Eine Frage an - Pussyfreak -

. . . :?:

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Sa 21. Jan 2017, 13:40

Bei einem Freund und einer Freundin weiß ich es, bei ein paar Anderen vermute ich es.
Mich interessiert eher die Persönlichkeit der Betreffenden, als die Frage, wer mit wem in die Kiste springt.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » So 22. Jan 2017, 08:31

Hast du selbst ein paar bisexuelle Tendenzen an dir?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Mi 25. Jan 2017, 18:48

Es gib Theorien, die besagen, dass allgemein biisexuelle Tendenzen bei Jedem vorhanden sind.
Für mich selbst kann ich bestätigen, dass dies - zumindest latent -auch für mich zutrifft. Es gibt Jungs zu denen ich mich hingezogen fühle. Alle diese sind ein bestimmter Typ. Allderding besteht bei mir zur Zeit kein sexuelles Interesse an Männern. Auch bin ich diesbezüglich durch meine Freundin sehr gut ausgelastet. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass bei absoluten "Notstand" ich auch etwas mit Männern anfangen könnte.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Do 26. Jan 2017, 12:01

Hast du schon einmal Erfahrungen mit analer Selbstbefriedigung gemacht? Bezieht deine Freundin beim Liebesspiel manchmal deinen Anus mit ein?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » So 29. Jan 2017, 13:01

NCIS hat geschrieben:Hast du schon einmal Erfahrungen mit analer Selbstbefriedigung gemacht?

Ich bin da experimentierfreudig. Schon allerlei mögliche und unmögliche Gegenstände habe ich mir da reingesteckt. EInen Vibrator empfand ich dabei besonders geil. Regelmäßig berdiene ich meinen Hintereingang nicht. Es kommt immer so auf die Situation und Stimmung an.
Bezieht deine Freundin beim Liebesspiel manchmal deinen Anus mit ein?

Bisher nicht. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden ;)
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Mo 30. Jan 2017, 07:59

Würdest du deiner Freundin gerne mal beim Liebesspiel mit einer Frau zusehen wollen?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Mo 30. Jan 2017, 14:16

Ja! Das ist eine geile Vorstellung. Ich habe da so eine voyeuristische Ader :oops:

Frauen, die es miteinander treiben, ihre Titten aneinander drücken, sich gegenseitig lecken, ihre Muschis befingern und auch mit Strap-On-Dildos ficken, machen mich an.

Sie hat mir schon öfters eine Solo-Show gegeben. Ich wichse dabei heftig, während sie sich bearbeitet.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Mo 30. Jan 2017, 18:16

Glaubst du, dass du mit deiner Freundin mal diese Chance bekommen könntest, zum Beispiel bei einem Dreier?
Oder hat deine Freunden absolut kein Bi-Interesse?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Do 2. Feb 2017, 21:38

In meiner Fantasie habe ich solche Dreier schon oft in meinem Kopfkino gespielt. Ich stelle mir dann vor, dass sich meine Freundin und ihre "Beste Freundin" dann gegenseitig lecken währen ich mein Teil steif wichse, und anschließend die beiden dann abwechselnd ficke.

Soweit meine Fantasie.

In der Realität allerdings wir dieses so wohl eher nicht geschehen. Unsere Beziehung ist eine Zweierbeziehung, die auch nicht alleine auf Sex gegründet ist. Da gibt es auch noch viele persönliche Gefühle, die uns wichtig sind.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Fr 3. Feb 2017, 12:00

Dir scheint es sehr wichtig zu sein, dass eure Zweierbeziehung eine Zweierbeziehung bleibt. Würdest du dich als sehr eifersüchtigen Menschen bezeichnen? Und könntest du einen Seitensprung verzeihen?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Mo 6. Feb 2017, 17:25

NCIS hat geschrieben:Würdest du dich als sehr eifersüchtigen Menschen bezeichnen?

Nein, ich gehe davon aus, dass eine Partnerschaft auf gegenseitigem Vertrauen beruht. Eifersucht oder Kontrolle und Nachspionieren haben mit Partnerschaft nichts mehr zu tun. Ebenso ist es schrecklich, wenn ein Partner dem anderen vorschreiben will, keine anderen Männer bzw. Frauen anzuschauen.

Und könntest du einen Seitensprung verzeihen?

Das ist nicht ganz einfach mit ja oder nein zu beantworten. Das kommt auf die Situation an. Wenn meine Freundin mal in den Ferien mit jemanden, den sie wahrscheinlich nie wieder triftt, ihren Spaß hat, hätte ich kein Problem damit. Ebenso hätte ich kein Schlechtes Gewissen, wenn ich in der gleichen Situation einen Urlaubsfick machen würde.

Anders ist es dann, wenn der- oder diejenigen aus der nähren Ungebung kommt. Prinzipiell bin ich zwar der Meinung, dass jeder mal Fehler machen kann und eine 2. Chance bekommen sollte. Aber da es hier auch um Emotionen geht, wage ich nicht sicher zu sagen wie ich im konkreten Fall reagieren könnte.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Mo 6. Feb 2017, 17:35

Würdest du von dir selbst behaupten, dass du gut lecken kannst?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Di 7. Feb 2017, 08:44

Für diese Frage müsste die Überschrift eigentlich "Eine Frage an Jana" heißen :lol: Denn meine Freudin bzw. die Mädels, die ich sonst noch geleckt habe, können das sicher besser beantworten als ich.

Da sich meine Freundin gerne von mir lecken lässt und dabei auch geil abgeht, behaupte ich einfach mal von mir, dass ich gut lecken kann ;)
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Fr 10. Feb 2017, 11:25

Da du in Nürnberg wohnst: warst du schon mal im dortigen Tiergarten?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Sa 11. Feb 2017, 12:46

Wir gehen oft dort hin, eigentlich zu jeder Jahreszeit mal. Es ist immer wieder sehr interessant. Der Nürnberger Tierpark ist auch recht weitläufig angelegt.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Sa 11. Feb 2017, 15:36

Ich hab ihn erst einmal besucht, das dürfte 2007 gewesen sein, damals war die Delfin-Lagune noch nicht eröffnet. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, endlich mal wieder dort hin zu gehen.

Was ist dein bislang peinlichstes Sexerlebnis, egal ob allein beim Wichsen oder zu zweit beim Sex?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Di 14. Feb 2017, 07:26

Da muss ich passen. Sexerlebnisse, die für mich peinlich waren, fallen mir nicht ein. Man könnte zwar meine Erlebnisse, die ich in diesem Thread schon an anderer Stelle geschrieben habe dazuzählen, aber dass mich meine Schwester mal beim Wichsen "erwischt" hatte empfand ich eher als lustig, und dass uns mal beim Poppen ein Paar zugesehen hat, war eher geil :)

Ich will aber auch nicht ausschließen, dass es vielleicht mal einer Frau peinlich war mit mir Sex zu haben :lol:
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Di 14. Feb 2017, 09:50

Hattest du schon mal Sex mit einer Frau, die im Intimbereich nicht oder nicht komplett rasiert war?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon Pussyfreak » Do 16. Feb 2017, 12:21

Ja, z.B. die schon erwähnte Ferienbekanntschaft. Statt eines "Landing Strip" hatte sie ein "V" so stehengelassen, dass es wie eine Pfeil auf die Muschi zeigt.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Eine Frage an - Pussyfreak -

Beitragvon NCIS » Sa 18. Feb 2017, 12:14

Stören dich Schamhaare beim Lecken beziehungsweise stören sie dich so sehr, dass du einen behaarten Intimbereich nicht lecken würdest?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 784
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Eine Frage an:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de