Kolumne#15: Unfruchtbarkeit

Nachgedacht über...

Kolumne#15: Unfruchtbarkeit

Beitragvon CoolMcCool » Mo 28. Mär 2016, 20:29

Ich habe also erfahren dass ich unfruchtbar bin. Das ist der Fakt.

Von verschiedenen Spermiogrammen, Elektro-Stimulation (autsch), bis hin zu Hoden-Operation um doch noch was zu finden, haben wir alles versucht.
Auf Grund eines bei vorliegenden Krankheitsbildes (möchte nicht näher darau eingehen) war zwar irgendwo damit zu rechnen, dass dies passieren könnte, aber es hat mich dann doch härter getroffen als ich dachte, oder mir selbst zugestehen wollte.

Was mich besonders "fertig gemacht" war aber eigentlich diese ständige Hoffnung.
Wie schon Nietzsche sagte, die Hoffnung ist das schlimmste aller Übel, weil es das Leiden der Menschen verlängert.

Dieser Prozess mit Spermiogrammen, Elektro-Stimulation und Operation hat sich zusätzlich zu der Zeit, die wir es normal versucht haben ziemlich hingezogen und war nicht leicht zu überstehen, immer war im Hinterkopf *bringt ja eh nichts* aber gleichzeitg, vielleicht werden doch irgendwo die paar nötigen Spermien noch gefunden, die wenigstens für eine künstliche Befruchtung reichen.

Wichtig war, dass beide diesen Kinderwunsch haben und beide auch bereit sind dafür dieses "Leiden" zu investieren. Wir haben aber geschafft immer zusammenzuhalten und es hat uns wohl auch weiter zusammengeschweisst.

Der Kinderwunsch ist immer noch da, weswegen wir jetzt beschlossen haben dabei auf künstliche Befruchtung mit Fremdsperma zurückzugreifen.

Ich werde dieses Kind lieben, wie ich meine Frau liebe und wahrscheinlich noch mehr wenn es mal da ist. bzw. sie dann schwanger ist. Trotzdem muss ich sagen, dass meine Gefühle diesbezüglich immer noch sehr ambilvalent sind. Es fühlt sich halt irgendwie essentiell an keine Nachkommen hinterlassen zu können.

Andererseits ist es eine Herausforderung die ich annehmen möchte und an der ich wachsen werde. Ich habe auch abgesehen von hier begonnen so ein bisschen in Buchform darüber zu schreiben, was mir hilft.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Unfruchtbarkeit

Beitragvon Fritzi » Mi 30. Mär 2016, 18:08

Danke dass Du uns das erzählst, ein sehr schwieriges Thema. Ich wünsche Euch alles alles Gute
auf diesem Weg.
Zum Teil kann ich es nachvollziehen, möchte hier aber nicht mehr dazu sagen.
Ein Knuddler in Gedanken und lieber Gruß
Fritzi :)
Fly me to the moon
Fritzi
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 8. Feb 2007, 15:46


Zurück zu Kolumnen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
eis.de
In Partnerschaft mit eis.de