Kolumne#4: Valentinstag...

Nachgedacht über...

Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon DerVierteBoy » Fr 31. Jan 2014, 07:18

"...zwischen Kitsch und Kommerz?

Der Tag der Verliebten –traditionell der 14.Februar- rückt mit großen Schritten näher. Hätte mir vor wenigen Tagen jemand eine Ähnlichkeit zwischen Weihnachten und dem Valentinstag aufzeigen wollen, hätte ich wohl mit einem Vogel reagiert. Doch nachdem ich mich ein bisschen mehr mit der Materie befasst habe, scheint dieser Vergleich gar nicht so unpassend...

Gucken wir mal – woher kommt dieser Valentinstag überhaupt? Der Tag soll auf den heiligen Valentin zurückgehen, der im 3. Jahrhundert Paare regelmäßig mit Blumen beschenkte und sie, gegen das Gesetz, verheiratete. Am 14. Februar 269 schließlich wurde er hingerichtet und 227 Jahre später heilig gesprochen. Letztendlich also ein Tag mit religiösem Hintergrund, der jährlich am selben Datum abgehalten wird. Erste Parallele zu Weihnachten! Nachdem sich Paare anfangs nur Kleinigkeiten schenkten, witterte die Industrie großen Rubel und mittlerweile ist es vollkommen normal, dass Blumen-, Schmuck-, und Feinkostläden Ende Januar/Anfang Februar ihre “Angebote“ präsentieren -und dabei darf es natürlich nur der größte Blumenstrauß, der wertvollste Ring oder die teuerste Pralinensorte sein. Geschenke, also…zweite Parallele zu Weihnachten! Die dritte, und für mich schwerwiegendste, Gemeinsamkeit liegt daher auf der Hand: ein Tag mit nettem Hintergrundgedanken ist dem Kommerz zum Opfer gefallen – genau wie das Weihnachtsfest. Vielleicht bin ich auch einfach zu unerfahren, aber ich bin der Meinung, dass die kleinsten Dinge die Wertvollsten sind und es nicht immer der dickste Klunker ist, der Liebe beweist...

Wie seht Ihr das? Schenkt Ihr Eurem Partner zum Valentinstag das Teuerste & Beste, belasst Ihr es bei einer Kleinigkeit oder ignoriert Ihr den Tag einfach komplett? Bin mal gespannt, ob sich da eine Tendenz erkennen lässt.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1021
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon CoolMcCool » Fr 31. Jan 2014, 10:58

Meine Frau und ich haben den Valentinstag noch nie begangen, aber dieses Jahr darf ich zu ihr in Behandlung kommen (sie ist Zahnärztin). Toll, nech? :lol:

Ich finde den Valentinstag mehr als überflüssig. Als Paar hat man schließlich andere Tage, wie Jahrestage oder eben den Hochzeitstag, die einem was bedeuten und mit denen man was verbindet, da braucht es so einen künstlich erschaffenen Tag nicht.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Backy » Fr 31. Jan 2014, 12:43

Beruflich ist der Valentinstag für mich schon von Bedeutung: wir machen meist einen extra Tisch mit entsprechender Deko und Ware drauf (Liebesromane, Geschenkbücher, KuschelRock, kleine Spaßgeschenke etc.), um Kaufinteresse zu wecken und Umsatz zu machen. Im Privaten geht er eher unter, weil wir eine Woche vorher unseren Kennenlerntag haben und der höhere Priorität hat.

Die Idee hinter der dem Valentinstag finde ich süß - wie und ob man/frau damit umgeht, bleibt einem ja selber überlassen.

@McCool: Der Tag ist nicht nur für Paare gedacht ;) !
Seduce my mind, ensnare my heart, capture my soul, and my body is yours completely. (Raina Chapman)
Benutzeravatar
Backy
 
Beiträge: 509
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 10:50
Wohnort: Sachsen

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Zwetschkenkrampus » Fr 31. Jan 2014, 14:01

valentistag haben wir noch nie gefeiert.
ich seh´ das ebenso das valentinstag, weihnachten, ostern und sonstige festliche anläße die ganz allgemein gefeiert werden und religiöse feiertage sind, immer mehr zum konsumzwang geworden sind. anders kann ich das nicht ausdrücken.
aus diesem grund feiern wir schon seit vielen jahren kein weihnachtsfest mehr. wir haben uns darauf geeinigt bei diesem konsumwahnsinn nicht mehr mit zu machen. wir sind glücklich damit, fühlen uns wohl. und wenn uns danach ist, schenken wir uns, einfach so, kleine aufmerksamkeiten oder verbringen zeit miteinander, verbringen fernsehlose abende an denen wir reden.
Zwetschkenkrampus
 

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Lena » Fr 31. Jan 2014, 14:22

Als ich noch mit meinem Freund zusammen war, hat er mir was geschenkt. Ich ihm allerdings nicht :?

Am Abend wurde ich dann zum Essen eingeladen.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2388
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Legolas Shadow » Fr 31. Jan 2014, 20:11

Wie McCool schon richtig sagte: Meiner Freundin und mir sind einige Tage wichtig, die genau uns betreffen und niemand anderen. Was bedeutet Valentinstag für uns? Genau nichts. Außer, dass man sich beim Betreten eines Geschäfts nicht vor rosa und Kitsch retten kann, was einen gleich wieder raus treibt.^^

Edith: Ich weiß nicht mal, wann dieser Tag ist. :lol:
Die and be free of pain or live and fight your sorrow!
Benutzeravatar
Legolas Shadow
 
Beiträge: 654
Registriert: Do 7. Dez 2006, 04:25
Wohnort: Khazad'dhum

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon DerVierteBoy » Sa 1. Feb 2014, 00:23

CoolMcCool hat geschrieben:aber dieses Jahr darf ich zu ihr in Behandlung kommen (sie ist Zahnärztin). Toll, nech? :lol:


Na, immerhin, besser als nichts. :mrgreen:

Zwetschkenkrampus hat geschrieben:ich seh´ das ebenso das valentinstag, weihnachten, ostern und sonstige festliche anläße die ganz allgemein gefeiert werden und religiöse feiertage sind, immer mehr zum konsumzwang geworden sind.[...]und wenn uns danach ist, schenken wir uns, einfach so, kleine aufmerksamkeiten[...]


Es kommt viel zu selten vor, dass ich mal einschränkungsfrei zustimme, aber hier bleibt mir keine andere Wahl. ;)

Ansonsten kann ich mich den anderen Meinungen anschließen, ich denke auch, dass persönliche Daten wichtiger sind, als so ein festgenagelter Tag. Obwohl der Gedanke dahinter ja schon nett ist.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1021
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Dessousliebhaber » Sa 1. Feb 2014, 07:28

Ich halt von dem Tag nichts. Man kann jeden Tag nehmen um der Partnerin eine Freude zumachen, es muss nicht immer der 14. Februar sein.

Es gibt auch andere Tage die ich bezweifel (z.b. im Dezember der Barbara-Tag)
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3359
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Mucki » Sa 1. Feb 2014, 09:42

Das sehe ich genau so wie Dessousliebhaber.
Mucki
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 10:23

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Speer » Sa 1. Feb 2014, 09:53

Finde das ist ein ganz normaler Tag.
Gibt bessere Anlässe eine Beziehung zu "feiern" (mir fällt gerade kein anderes Wort ein).

Und Dessousliebhaber was ist der Barbaratag?
Habe ich noch nie von gehört.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 23:45
Wohnort: Deutschland

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Dessousliebhaber » Sa 1. Feb 2014, 12:07

speer hat geschrieben:Und Dessousliebhaber was ist der Barbaratag?
Habe ich noch nie von gehört.


So von dem Tag hab ich auch nie so bewusst wargenommen. Nur letztes Jahr ist mir das ein bisschen penetrant vorgekommen das Mon Cheri? Ich mein das war die Werbung gewesen.

Die meinten man soll allen die Barbara heißen beschenken, so wie der Namenstag (nicht) gefeiert wird.

Ist jetzt auch schon 2-3 Jahre her wo die den Tag "eingeführt" haben.

Es mag auch jeder halten von dem Tag was er will, nur ich halte von den Tagen nichts.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3359
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Blumator » Sa 1. Feb 2014, 14:24

tante wiki:

Namenstag
4. Dezember (Barbaratag)

Der Barbara-Tag ist der Gedenktag an Barbara von Nikomedien, die im 3. Jahrhundert als Märtyrerin in Nikomedia (Kleinasien) gestorben ist. Die heilige Barbara ist eine der Vierzehn Nothelfer und gilt als Schutzpatronin der Geologen, der Sterbenden, Helferin gegen Blitz- und Feuersgefahr, der Artillerie, Patronin der Bergleute, der Schlesier, der Gefangenen, der Glöckner, der Architekten und der Helfer des Technischen Hilfswerks (THW).

Traditionell werden an diesem Tag Barbarazweige geschnitten.

Brauchtum

Am 4. Dezember findet im Allgäu das sogenannte „Bärbeletreiben“ statt.
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1627
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Speer » Sa 8. Feb 2014, 15:08

Da der Tag ja immer näher rückt merke ich auch mal wie das hier in Indien so damit gehalten wird.
Hier ist das offiziel nicht ein Tag sondern gleich mehrere.
So ist zum beispiel eine Woche vorher der Roseday.
Es gibt auch Tage für Schokolade, Schmuck, Küssen und weiß der Geier was noch.
Allerdings werden diese von den Indern gar nicht gefeiert.
Da diese Tage vorallem der Jugend bekannt sind (da sehr stark westlich ausgerichtet) und diese meistens nicht in einer Beziehung sind oder die Beziehungen hier nicht über umarmen hinauskommen.
Alles etwas anders jedenfalls.
Grüße
Speer
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 23:45
Wohnort: Deutschland

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon CoolMcCool » Do 13. Feb 2014, 10:15

Die Inder habens halt drauf was die Libido betrifft.

Wir haben uns jetzt dazu durchgerungen abends chinesisch essen zu gehen und danach Sex zu haben.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Hormontherapeut » Do 13. Feb 2014, 22:09

Und immer schön im Kalender notieren, nicht, dass ihr das noch vergesst. :twisted:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Lena » Do 13. Feb 2014, 22:18

Und eine To-Do Liste anlegen! :lol:
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2388
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Hormontherapeut » Do 13. Feb 2014, 22:27

Und wenn beim Akt der Ablauf etwas hakt, darfst auch ausnahmsweise mal spicken. :lol:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Redbone » Do 13. Feb 2014, 23:47

Eigentlich müsste es Valentinestag heißen, sonst fühlen sich die Frauen mal wieder benachteiligt... :mrgreen:
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3249
Registriert: Di 30. Aug 2005, 20:50

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Jojo55 » Fr 14. Feb 2014, 08:14

Ich kram gleich mal meine Karl Valentin - Schellacks aus dem Regal. Man soll die Feste feiern wie sie fallen, oder so...
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 17:16

Re: Kolumne#4: Valentinstag...

Beitragvon Backy » Fr 14. Feb 2014, 11:24

Dann häng ich mal ein Bild von Valentina Tereschkowa auf; ihres Zeichens erste Frau im All:

Bild

Euch allen einen schönen Valentinstag, egal ob ihr ihn irgendwie begeht oder nicht.
Seduce my mind, ensnare my heart, capture my soul, and my body is yours completely. (Raina Chapman)
Benutzeravatar
Backy
 
Beiträge: 509
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 10:50
Wohnort: Sachsen

Nächste

Zurück zu Kolumnen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de