Umfrage @boys, die bi sind!

Bevor ihr neue Umfragen erstellt, schaut bitte, ob es nicht schon ähnliche gibt.

Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Mi 20. Mär 2013, 22:06

18 Fragen an alle männlichen Forumteilnehmer, die bi sind (oder annehmen dass sie es sind).
Meine Fragen:


(01) Wann / wie hast du gemerkt dass du nicht nur am anderen Geschlecht interessiert bist?

(02) Hast du eine Partnerin?

(03) Wenn ja weiß deine Partnerin dass du nicht nur auf Frauen stehst?
Wenn nein hast du vor, es ihr zu sagen?

(04) Wenn du gerade solo bist, möchtest du lieber mit einer weiblichen oder lieber mit einer männlichen Person eine Beziehung haben?

(05) Hast du schon sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht?

(06) Wenn ja, hattest du schon Sex mit einer weiblichen und einer männlichen Person gleichzeitig und wenn nein, könntest du dir so etwas vorstellen?

(07) Möchtest du mal heiraten und Kinder kriegen?

(08) Könntest du dir vorstellen, eine feste Beziehung mit einer Person gleichen Geschlechts zu haben (also mehr als nur Sex)?

(09) Wenn ja, könntest du dir vorstellen, einen Mann zu heiraten und mit ihm eine Familie zu gründen?

(10) Würdest du dich trauen, eine gleichgeschlechtliche Person in der Öffentlichkeit zu küssen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht?

(11) Würdest du dich trauen, mit einer gleichgeschlechtlichen Person Arm in Arm oder Hand in Hand in der Öffentlichkeit rumzulaufen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht?

(12) Wenn du schon sowohl weibliche als auch männliche Person(en) geküsst hast:
Wer kann deiner Meinung nach besser küssen oder ist das deiner Meinung nach nicht vom Geschlecht abhängig?

(13) Hast du dich vor Freunden und Familie als bi "geoutet" oder meinst du das geht niemanden was an?

(14) Findest du dass die Akzeptanz bisexuellen und schwulen Männern gegenüber in unserer Gesellschaft hoch ist oder lässt sie deiner Meinung nach eher zu wünschen übrig?

(15) Meinst du dass es für eine Frau einfacher ist, sich als bi oder lesbisch zu outen,
als sich als Mann als bi oder gay zu outen?

(16) Bist du glücklich darüber dass du bi bist und siehst es als "Bereicherung" an oder siehst du es eher als Nachteil an, weil dir (egal ob du mit ner weiblichen oder mit ner männlichen Person zusammen bist) in einer Beziehung vielleicht immer etwas fehlt?

(17) Bist du deiner Partnerin (oder Ex-Partnerin) schon mal mit einer männlichen Person fremdgegangen?

(18) Wenn ja hast du es ihr gesagt (oder hast du vor es ihr zu sagen)?



Danke für eure Antworten.
Gruß webboy
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Do 21. Mär 2013, 00:51

Edit: Wurde per PN gefragt ob ich bi bin weil ich so ne Umfrage mache.. Das dachte ich mir schon fast dass manche denken ich sei an Kerlen interessiert weil ich diese Umfrage mache.. aber dem ist nicht so. Mich interessiert das Thema einfach und versuche, mich in die Lage anderer zu versetzen.
Gruß :)
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Roberto » Fr 22. Mär 2013, 00:37

Nach deinen Schilderungen, wie z.B. deiner Vorstellung, mit männl. Promis bzw. namemtlich genannten Fußballern zu wichsen, oder deine Erlebnisse mit deinem Kumpel/Freund, lassen sofort den Eindruck aufkommen, dass du so 100 % hetero nicht zu sein scheinst, wie du immer vorgibst.
Allein dein Verhalten, deinem Freund gegenüber ist mehr als unfair gewesen, weil du bei seinen Handlungen einerseits "abgegangen" bist, ihn dafür aber dann verurteilt hast.

Bi-sein ist weder abartig, noch "krankhaft". Viele wollen sich das selber allerdings nicht eingestehen, sind aber intimen Handlungen mit dem gleichen Geschlecht dennoch nicht abgeneigt.
Wie weit jeder geht, bleibt ja jedem selber überlassen.
Roberto
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Fr 22. Mär 2013, 01:39

Sry, aber es nervt langsam..
1. geht es hier eig nicht um mich und meine vermeintliche Bisexualität,
sondern um die Umfrage
2. ich verstehe nicht warum ich ein riesen Problem damit haben muss, dass Kumpel an mein Teil gegangen ist, damit ich hier als "hetero" bei Leuten wie dir durchgehen kann.
Fakt ist: Ich fühle mich definitiv nicht zu Jungs hingezogen, fand es aber jetzt an sich nicht schlimm dass bester Kumpel mir im Vollsuff an mein Teil gegangen ist.
3. die Sache mit Promis wixen ist eig ganz einfach erklärt, wird aber von Leuten wie dir offensichtlich missverstanden. Also: Wäre das hier ein Party-Forum hätte ich gefragt, mit welchen Promis Ihr gerne mal feiern gehen würdet.. da es aber ein Forum zum Thema SB ist und es nicht unüblich ist dass (ja, auch heterosexuelle!) Jungs in meinem Alter mit Kumpels wixen wollte ich mal wissen mit welchen Promis sich die andern im Forum das vorstellen könnten. Mich persönlich würde dabei interessieren, wie groß die Schwänze von den den genannten Promis sind.. Verstehe nicht wieso man dann gleich als "bi" deshalb abgestempelt wird.
4. ich bin definitiv nicht bi. Wäre ich es, hätte ich weiß Gott kein Problem, darüber im Forum zu reden.. Mal ganz ehrlich: ich habe hier schon die z. T. intimsten Dinge im Forum über mich erzählt, also würde ich auch schreiben wenn ich mich i-wie für Jungs interessieren würde..

Auf weitere Unterstellungen und Anspielungen bzgl. meiner sexuellen Ausrichtung werde ich zukünftig im Forum nicht mehr eingehen.
Es nervt echt langsam, mich von manchen hier in ne Schublade stecken zu lassen, in die ich nicht hinein gehöre, weil bei manchen hier der Horizont scheinbar nur von da wo sie sind bis zur Haustür reicht..

Edit: Noch was.. Eig wollte ich mich nicht mehr zu meinem Kumpel hier äußern, aber was du da schreibst kann ich so nicht stehen lassen:
Roberto hat geschrieben:Allein dein Verhalten, deinem Freund gegenüber ist mehr als unfair gewesen, weil du bei seinen Handlungen einerseits "abgegangen" bist, ihn dafür aber dann verurteilt hast.

Ich habe nie meinen Kumpel dafür "verurteilt" dass er mir an mein Teil gegangen ist..
Worüber ich mich bei ihm aufgeregt habe, habe ich mehrfach(!) in dem Thread den du hier ansprichst, klargestellt. Wenn du nicht richtig lesen kannst, ist das nicht mein Problem, aber bitte hör auf mir falsche Dinge zu unterstellen..

@ Admin:
Bitte Thread schließen!
Es scheint mir leider nicht möglich zu sein, eine Umfrage zum Thema Bisexualität zu machen, ohne mich von anderen Usern (per PN und Posting) in die "Bi-Schublade" stecken lassen und Rede und Antwort stehen zu müssen.
Danke.
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Blumator » Fr 22. Mär 2013, 16:49

scheint echt schwer zu sein... :lol:

es benötigt keinen admin um threads zu schliessen ;)

so und jetzt hass mich...
aber wenn man "kein problem" damit hat wenn einem nen kumpel an den schwanz geht und einen wichst ist man nicht 1000% hetero... wie du es immer behauptest :D

aber soll mir ja egal sein, von mir aus behaupte dies oder behaupte das, mir völlig wurst was du jetzt bist...

aber nochmal... wenn man in solch einem forum diverse sachen von sich gibt wie du muss man sich nicht wundern wenn andere zumindest annehmen könnten das man bi ist...

und weil du dich jetzt hier, wiederholt, rechtfertigen musst (wieso machst du es eigentlich immer wieder aufs neue?!) ist nen grund diesen thread zu schliessen?!
immer wenn dir irgendeine antwort net passt,
willst den thread schliessen lassen oder
kündigst groß an denjenigen zu ignorieren oder
gar nichts mehr zu diesem thema zu sagen,
aber irgendwie machst es doch immer wieder

naja wahrscheinlich fühlst dich jetzt wieder persönlich angegriffen,
kann ich aber auch nicht ändern,
du schreibst immer das es erwünscht ist seine meinung zu äußern,
dann musst du uns (den anderen) zugestehen auch unsere meinung äußern zu dürfen,
auch wenn sie dir nicht passt (wie eigentlich fast immer)

ich meins nicht böse, aber dein ewiges abstreiten und beteuern und entsetzt (beleidigt) sein nervt auch gewaltig - sorry

gruß
Zuletzt geändert von Blumator am Fr 22. Mär 2013, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Blumator » Fr 22. Mär 2013, 16:57

(01) Wann / wie hast du gemerkt dass du nicht nur am anderen Geschlecht interessiert bist?
keine ahnung genau, ich hab mit 13/14 rum schon mit kumpels zusammen und gegenseitig gewichst, irgendwann wurde es mehr, aber keine ahnung wann genau

(02) Hast du eine Partnerin?
ja

(03) Wenn ja weiß deine Partnerin dass du nicht nur auf Frauen stehst?
Wenn nein hast du vor, es ihr zu sagen?
ja sie weiß es

(04) Wenn du gerade solo bist, möchtest du lieber mit einer weiblichen oder lieber mit einer männlichen Person eine Beziehung haben?
mit einer weiblichen person, ich habs auch shcon öfter geschrieben, bei männern bin ich nur geil auf schwänze und die spielchen damit ;) (auch sex)

(05) Hast du schon sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht?
oh ja, hab ich :twisted:

(06) Wenn ja, hattest du schon Sex mit einer weiblichen und einer männlichen Person gleichzeitig und wenn nein, könntest du dir so etwas vorstellen?
ja hatte ich schon

(07) Möchtest du mal heiraten und Kinder kriegen?
grundsätzlich schon, wenn alles passt

(08) Könntest du dir vorstellen, eine feste Beziehung mit einer Person gleichen Geschlechts zu haben (also mehr als nur Sex)?
nein absolut nicht

(09) Wenn ja, könntest du dir vorstellen, einen Mann zu heiraten und mit ihm eine Familie zu gründen?
nein!

(10) Würdest du dich trauen, eine gleichgeschlechtliche Person in der Öffentlichkeit zu küssen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht?
steh nicht so auf küssen mit männern ;) also nein hab ich noch nie und habs auch net vor

(11) Würdest du dich trauen, mit einer gleichgeschlechtlichen Person Arm in Arm oder Hand in Hand in der Öffentlichkeit rumzulaufen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht?
naja arm in arm hat wahrscheinlich jeder schon mal, aber halt mehr so auf kumpelbasis, nicht wie ein verliebtes pärchen

(12) Wenn du schon sowohl weibliche als auch männliche Person(en) geküsst hast:
Wer kann deiner Meinung nach besser küssen oder ist das deiner Meinung nach nicht vom Geschlecht abhängig?
-

(13) Hast du dich vor Freunden und Familie als bi "geoutet" oder meinst du das geht niemanden was an?
meine freunde wissen es schon ewig eigentlich, meine familie auch seit ein paar jahren

(14) Findest du dass die Akzeptanz bisexuellen und schwulen Männern gegenüber in unserer Gesellschaft hoch ist oder lässt sie deiner Meinung nach eher zu wünschen übrig?
naja es gibt solche und solche, denke es könnte besser sein, allerdings hab ich persönlich noch keine schlechten erfahrungen damit gemacht

(15) Meinst du dass es für eine Frau einfacher ist, sich als bi oder lesbisch zu outen,
als sich als Mann als bi oder gay zu outen?
hm keine ahnung

(16) Bist du glücklich darüber dass du bi bist und siehst es als "Bereicherung" an oder siehst du es eher als Nachteil an, weil dir (egal ob du mit ner weiblichen oder mit ner männlichen Person zusammen bist) in einer Beziehung vielleicht immer etwas fehlt?
weder so noch so... es ist einfach meine natur

(17) Bist du deiner Partnerin (oder Ex-Partnerin) schon mal mit einer männlichen Person fremdgegangen?
nein

(18) Wenn ja hast du es ihr gesagt (oder hast du vor es ihr zu sagen)?
-
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Fr 22. Mär 2013, 20:36

Blumator hat geschrieben:aber wenn man "kein problem" damit hat wenn einem nen kumpel an den schwanz geht und einen wichst ist man nicht 1000% hetero... )

In deiner Welt vielleicht.. :roll: Noch mal zum mitschreiben: Mein Kumpel ist bi, nicht ich.
Und deine Annahme, alle Heteros würden sich im Vollsuff nicht an ihr Teil von nem Kerl fassen lassen stimmt einfach nicht. Wohl eher homophobe Leute würden das nicht.. Und ich bin nicht homophob, und ich hab schon jede Menge Scheiß mit Kumpel gemacht.. Und Fakt ist, ich fühle mich in keinster Weise zu ihm hingezogen, weder zu ihm noch zu irgend nem andern Kerl. Also bin ich hetero, aber eben nicht homophob. Auch wenn es dir nicht passt.
Alle Fragen geklärt hoffe ich?
Weil hab echt k. B. mehr auf diesen Mist. Ich werde ja wohl besser als du wissen was ich bin.. -.-
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon KatonGeist » Fr 22. Mär 2013, 21:00

Sorry für kleinen OT:
Ich finde es immer wieder lustig wie manche Homosexualität lediglich am Sex aus machen. Klar spielt, wie bei jedem Menschen, Sex eine Rolle in einer Beziehung. Nur dreht sich nicht alles darum. Zu sagen: "Hey du hast mit nem Kerl was gemacht, du bist schwul" ist genau so wenn du sagen würdest: "Du hast in deine Socke gewichst, du liebst sie!". Homosexualität, bedeutet meiner Auffassung nach, das man sich zu dem selben Geschlecht hingezogen fühlt, also ein Mann einen Mann liebt und eine Frau eine Frau, und nicht automatisch mit wem man in die Kiste geht. Klar ist der Übergang im besten Falle fließend, dass man mit jemanden schläft den man auch liebt, aber Sex kann auch platonisch sein, was dann nicht heißt das man automatisch jemanden liebt und somit schwul( oder bi) ist.
KatonGeist
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 15:56

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Fr 22. Mär 2013, 21:13

KatonGeist hat geschrieben:Homosexualität, bedeutet meiner Auffassung nach, das man sich zu dem selben Geschlecht hingezogen fühlt, also ein Mann einen Mann liebt und eine Frau eine Frau (...) aber Sex kann auch platonisch sein, was dann nicht heißt das man automatisch jemanden liebt und somit schwul( oder bi) ist.

Danke! Wenigstens einer, der differenzieren kann..
Und hab ja auch nicht wirklich Sex mit Kumpel gehabt.. war ja nur wixen (er mir einen, ich ihm nicht und nicht ich kam auf die Idee, sondern er kam auf die Idee, mir einen runterzuholen), und mehr könnte ich mir echt nicht mit nem Kerl vorstellen.. Weder mit bestem Kumpel noch mit sonst mir irgend nem Kerl..
Gruß
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon oralfan » Fr 22. Mär 2013, 21:28

Mal meine Antwort:

(01) Wann / wie hast du gemerkt dass du nicht nur am anderen Geschlecht interessiert bist? so mit 13/14

(02) Hast du eine Partnerin? ja (sogar 2 :D )

(03) Wenn ja weiß deine Partnerin dass du nicht nur auf Frauen stehst? eine weiß es
Wenn nein hast du vor, es ihr zu sagen? der Anderen werde ich es nicht sagen (können)

(04) Wenn du gerade solo bist, möchtest du lieber mit einer weiblichen oder lieber mit einer männlichen Person eine Beziehung haben? wenn ich solo wäre dann lieber mit einer Frau

(05) Hast du schon sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht? ja

(06) Wenn ja, hattest du schon Sex mit einer weiblichen und einer männlichen Person gleichzeitig und wenn nein, könntest du dir so etwas vorstellen? ich könnte es mir sehr gut vorstellen

(07) Möchtest du mal heiraten und Kinder kriegen? hab ich Beides

(08) Könntest du dir vorstellen, eine feste Beziehung mit einer Person gleichen Geschlechts zu haben (also mehr als nur Sex)? durchaus

(09) Wenn ja, könntest du dir vorstellen, einen Mann zu heiraten und mit ihm eine Familie zu gründen? das nicht

(10) Würdest du dich trauen, eine gleichgeschlechtliche Person in der Öffentlichkeit zu küssen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht? weder noch

(11) Würdest du dich trauen, mit einer gleichgeschlechtlichen Person Arm in Arm oder Hand in Hand in der Öffentlichkeit rumzulaufen oder hast du das vielleicht sogar schon gemacht? weder noch

(12) Wenn du schon sowohl weibliche als auch männliche Person(en) geküsst hast:
Wer kann deiner Meinung nach besser küssen oder ist das deiner Meinung nach nicht vom Geschlecht abhängig?

(13) Hast du dich vor Freunden und Familie als bi "geoutet" oder meinst du das geht niemanden was an? vor meiner Freundin

(14) Findest du dass die Akzeptanz bisexuellen und schwulen Männern gegenüber in unserer Gesellschaft hoch ist oder lässt sie deiner Meinung nach eher zu wünschen übrig? lässt zu wünschen übrig

(15) Meinst du dass es für eine Frau einfacher ist, sich als bi oder lesbisch zu outen,
als sich als Mann als bi oder gay zu outen? weiß ich nicht, gesellschaftlich ist es wohl aber eher akzeptiert

(16) Bist du glücklich darüber dass du bi bist und siehst es als "Bereicherung" an oder siehst du es eher als Nachteil an, weil dir (egal ob du mit ner weiblichen oder mit ner männlichen Person zusammen bist) in einer Beziehung vielleicht immer etwas fehlt? ich sehe es als Bereicherung an

(17) Bist du deiner Partnerin (oder Ex-Partnerin) schon mal mit einer männlichen Person fremdgegangen? ja

(18) Wenn ja hast du es ihr gesagt (oder hast du vor es ihr zu sagen)? ja (freundin) nein (Frau)
Benutzeravatar
oralfan
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 30. Mär 2009, 10:40
Wohnort: Sachsen

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Blumator » Fr 22. Mär 2013, 22:15

webboy95 hat geschrieben:Und deine Annahme, alle Heteros würden sich im Vollsuff nicht an ihr Teil von nem Kerl fassen lassen stimmt einfach nicht. Wohl eher homophobe Leute würden das nicht.. Und ich bin nicht homophob, und ich hab schon jede Menge Scheiß mit Kumpel gemacht.. Und Fakt ist, ich fühle mich in keinster Weise zu ihm hingezogen, weder zu ihm noch zu irgend nem andern Kerl. Also bin ich hetero, aber eben nicht homophob. Auch wenn es dir nicht passt.
Alle Fragen geklärt hoffe ich?
Weil hab echt k. B. mehr auf diesen Mist. Ich werde ja wohl besser als du wissen was ich bin.. -.-


ich hoffe wenigstens du glaubst daran ;)
was das mit homophob zu tun hat wenn ein kerl seinen besten kumpel nicht an sein teil lässt versteh ich net ganz, aber du wirst es sicher wissen, wie du ja sowieso alles immer weißt.
ich entschuldige mich das ich auch nur zweifeln konnte... :(

webboy95 hat geschrieben:Und hab ja auch nicht wirklich Sex mit Kumpel gehabt.. war ja nur wixen (er mir einen, ich ihm nicht und nicht ich kam auf die Idee, sondern er kam auf die Idee, mir einen runterzuholen), und mehr könnte ich mir echt nicht mit nem Kerl vorstellen.. Weder mit bestem Kumpel noch mit sonst mir irgend nem Kerl..
Gruß


stimmt, dein kumpel hat angefangen, also kannst du niemals bi sein... wie könnte man nur darauf kommen?

du hast es nicht verhindert... aber was red ich... mir doch egal... ich habs mittlerweile verstanden das du nicht homophob bist, musst es net ständig schreiben...

ach... auch wenn man etwas hundert mal behauptet/abstreitet/sagt heißt das nicht das es richtig ist... geschweige denn das es das ganze glaubwürdiger macht, aber wurst...

eine frage hab ich aber dennoch... deinen ganzen profilbilder die du mittlerweile hattest warst das du?

ich kann dir nur raten nicht immer gleich aus der haut zu fahren, du fühlst dich immer gleich angegriffen und bist ständig von irgendwas genervt wenn dir etwas nicht passt...
ich meine es gar nicht böse mit dir oder sonst was, aber du tust immer gleich so ultra genervt das man meinen könnte du läufst gleich amok... :roll:

-peace-
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Kratzbaum » Fr 22. Mär 2013, 22:40

Bitte beruigt euch mal,
es ist sicherlich nicht nötig,
hier über Glaubensfragen zu streiten!


Nur kurz zum Thema:
bitte verwechselt nicht Liebe mit Homo-/Heterosexualität,
ersteres ist eine Emotion, zweiteres schlicht Sexualität
und dazu noch in vielerlei Ausprägungen vorhanden.

So kann man seinen Bruder lieben, ohne ihn zu vögeln.
Auch Verliebtsein ist da nicht wirklich gleichzusetzen!
Mag' alles sehr nah beisammen sein,
gibt sicherlich viele Facetten
und der Mensch ist in seinem Leben sicherlich wandelbar,
also bitte nicht gleich aus der Haut fahren.

Bisexuell zu sein, macht einen noch lange nicht schwul -
zumal das eigentlich keine böse Beleidigung sein sollte,
zumindest nicht in unserer aufgeklärten Zeit...

Also: bitte beruigt die Emotionen mal wieder!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Hornzipfel » Fr 22. Mär 2013, 23:26

Blumator hat geschrieben:
stimmt, Webboys kumpel hat angefangen, also kann Wb. niemals bi sein... wie könnte man nur darauf kommen? Wb. hat es nicht verhindert... aber was red ich... mir doch egal... ich habs mittlerweile verstanden, dass Wb. nicht homophob ist; Wb. braucht es net ständig schreiben.


Mir scheint, dass du vergessen hast, warum Wb vom Freund gewixt wurde: Wb hatte für einige Wochen beide Arme im Gips; es war also nur ein echter Freundesdienst, Wb vom Druck zu befreien. Wb schrieb sogar, dass er sich arg gewundert und unwohl gefühlt hätte, wenn sein Freund dabei geil geworden wäre - er hat ihn jedenfalls nicht danach gefragt.

Fazit: Wb ist nicht nur subjektiv von sich aus, sondern auch für uns gut erkennbar absolut hetero. Warum dazu allerdings zwingend Homophobie gehören soll, erschließt sich mir nicht.
Hornzipfel
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 28. Apr 2007, 17:51

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Kratzbaum » Fr 22. Mär 2013, 23:33

@Hornzipfel:
Es ging nicht um die Gipsgeschichte,
sondern die alkoholisierte Situation;
die Suche dürfte dazu was bringen -
aber bitte nicht hier diskutieren,
der Thread ist OT genug!


(Und das hatten wir wohl jetzt schon oft genug...
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon didlbums » Fr 22. Mär 2013, 23:49

ich möchte doch darum bitten, dass nicht öffentlich im forum über mutmaßliche sexuelle orientierungen oder wünsche einzelner user diskutiert wird. das gehört nun wirklich in die privatsphäre und wenn jmd. z.b. äußert er sei hetero, steht es niemandem zu, das öffentlich zu diskutieren.
auch wenn webboy 95 mit einigen äußerungen widerspruch hervorgerufen hat bin ich froh, wie offen und engagiert er sich im forum einbringt- hoffentlich auch jetzt noch
didlbums
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 12:10

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Fr 22. Mär 2013, 23:52

@Hornzipfel
Es ging hier in der Diskussion um die Sache als vor paar Wochen Kumpel bei mir übernachtet hat
und wir vorher feiern warn und ziemlich betrunken waren und er mir dann einen runtergeholt hat..
Aber finde was den "Hetero oder bi?"-Faktor in der Diskussion angeht dass es hierbei keinen großen Unterschied zwischen meiner "Notlage" damals mit Gips und der Situation im Vollsuff gibt: War in der Situation mit Kumpel (nach feiern) schon ziemlich fertig und nicht mehr ganz da, also hab ich ihn machen lassen.. :roll: Der einzige Fehler den ich gemacht habe, war der dass ich das hier erzählt habe.. :| Seitdem werde ich immer wieder darauf angesprochen und es nervt einfach, immer wieder zu erklären dass ich nicht an Jungs interessiert bin.. Also lasst uns doch bitte nicht mehr darüber reden. Macht doch lieber bei der Umfrage mit (wenn Thread offen bleibt) oder lasst es bleiben, aber möchte echt nicht mehr über dieses leidige Thema (Kumpel und meine vermeintliche Bisexualität) diskutiern.
Gruß

Edit:
@Didlbums
Danke dir!
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Blumator » Sa 23. Mär 2013, 16:07

hier mal eine PN vom webboy

keine sorge sind keine beleidigungen oder sonstige geheimnisse drin,
also ist es ja nicht tragisch das ich die hier poste :D falls doch lösch ich es wieder

Es ist tragisch! Lies mal bitte die Forenregeln:
"* Verboten: PN als Zitate in öffentliche Posts einzufügen - gleichgültig, ob damit etwas angeprangert oder bewiesen werden soll. Die Authentizität kann ohnehin nicht überprüft werden."


was ich mich jetzt frage... wieso teilt mir webboy mit das er mich ignoriert? naja egal... :roll:

Hornzipfel hat geschrieben:Mir scheint, dass du vergessen hast, warum Wb vom Freund gewixt wurde: Wb hatte für einige Wochen beide Arme im Gips; es war also nur ein echter Freundesdienst, Wb vom Druck zu befreien. Wb schrieb sogar, dass er sich arg gewundert und unwohl gefühlt hätte, wenn sein Freund dabei geil geworden wäre - er hat ihn jedenfalls nicht danach gefragt.

Fazit: Wb ist nicht nur subjektiv von sich aus, sondern auch für uns gut erkennbar absolut hetero. Warum dazu allerdings zwingend Homophobie gehören soll, erschließt sich mir nicht.


find ich ja gut das du aufgepasst hast, respekt :roll: :lol:


sry für wiederholten OT, war das letzte mal in diesem thread :twisted:
ich hab aber wenigstens bei der umfrage mitgemacht :D

-peace-
Zuletzt geändert von Blumator am Sa 23. Mär 2013, 16:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon aen » Sa 23. Mär 2013, 16:10

Na klar, webboy kann ja nicht, er ist ja nicht bi und seine Umfrage geht ja nur an bi-boys :twisted:
aen
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 21. Dez 2010, 23:18

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon webboy95 » Sa 23. Mär 2013, 16:46

Ich möchte nochmal ausdrücklich darum bitten, den Thread zu schließen.
Die persönlichen Angriffe und Sticheleien gehören hier einfach nicht hin.
Wenn manche User hier nicht in der Lage sind, sich zum Thema zu äußern und stattdessen
den Thread nutzen, nur um persönliche Anfeindungen loszuwerden,
ist es sinnvoller den Thread zu schließen.
Danke.
webboy95
 

Re: Umfrage @boys, die bi sind!

Beitragvon Blumator » Sa 23. Mär 2013, 16:52

auch fettschreiben macht es nicht besser...

schade nur das sich niemand an der umfrage beteiligt... naja :(
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1629
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Nächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de