ELEKTRISCHES ZUM ONANIEREN

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Beitragvon --alex-- » Fr 16. Sep 2005, 18:35

Es gibt zwar schon fast denselben Thread, aber da dort nicht viel drinnen steht bis auf ein sehr (gutes Gerät(, versuche ich einen neuen Anlauf und daher die Frage:

Was ahbt ihr euch schon zum Onanieren gebastelt, wo man selbst nichts machen muss, nur entspannen.

Bitte strengt euch an und schreibt, wenn ihr was wisst.

Danke im Voraus
Greets alex

P.S.: Lass mir selber auch was einfallen!!!!
Zuletzt geändert von --alex-- am Fr 16. Sep 2005, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon --alex-- » Sa 17. Sep 2005, 12:24

alles in allem hab ich ca. 20-30 min. gebastelt und es funktioniert sehr gut.

Aber man sollt schauen, welche Dicke das Rohr haben sollte.
Wenns zu klein ist, kommste nicht rein (ins Rohr), d.h. keine Handbewegung
Wenns zu groß ist, dann bewegt sich da nix.

Hier noch Fotos

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von --alex-- am Sa 17. Sep 2005, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon Gast » Sa 17. Sep 2005, 12:54

War mir klar, dass es ein Motor mit Untersetzungsgetriebe sein musste, und so etwas macht einen Höllenlärm. Etwas problematisch stelle ich mir die senkrechte Position des Rohrs für die "Anwendung" vor, oder nimmst du die ganze Maschine auf den "Schoß"?
Gast
 

Beitragvon Triebtäter » Sa 17. Sep 2005, 12:56

im liegen zwischen den beinen?
Der Inhalt mag Ihnen in empörender Weise über Gebühr unkorrekt, haltlos, schlecht oder auch nur geschmacklos vorgekommen sein. Wenn dem so ist, dann danken Sie einem höheren Wesen Ihrer Wahl dafür, daß Sie in einem Land leben wo dergleichen noch veröffentlicht werden darf, und vermeiden Sie sicherheitshalber jeden weiteren Kontakt.
Benutzeravatar
Triebtäter
 
Beiträge: 2130
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 10:40
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon --alex-- » Sa 17. Sep 2005, 13:00

Nee, normal liegt das ganze mit waagrechtem Rohr (umgelegt) und dann, entweder man legt es auf einen tisch und steht davor oder wie gesagt im liegen zw. den Beinen

ISt auf jeden Fall sehr sehr geil

@gigaklein: Der Motor macht keinen Höllenlärm. Der ist nicht lauter, wie ein normaler Motor.
Zuletzt geändert von --alex-- am Sa 17. Sep 2005, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon Gast » Sa 17. Sep 2005, 13:11

Wieviel Hübe macht der pro Sekunde / Minute?
Gast
 

Beitragvon 10_inch » Sa 17. Sep 2005, 16:34

Das is ja mal geil das Teil!
10_inch
 
Beiträge: 405
Registriert: So 13. Feb 2005, 16:06

Beitragvon --alex-- » Sa 17. Sep 2005, 19:00

Die Hübe hängen davon ab, wie stark die Batterie ist.

Musst nur aufpassen, dass sie nicht zu stark ist.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon GttV » Sa 17. Sep 2005, 22:25

Lasse s patentieren und verdien dich reich :D
GttV
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Sep 2005, 02:25

Beitragvon Gast » Sa 17. Sep 2005, 22:31

Das wird wohl nicht gehen, da die Idee nicht von ihm ist
Gast
 

Beitragvon --alex-- » Sa 17. Sep 2005, 23:32

Das wird wohl nicht gehen, da die Idee nicht von ihm ist


Von wem sonst? Woher willst du wissen, von wem die is oda nicht?
Es ist meine Idee, aber ich will das gar nicht partentieren lassen.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon sternchen-b » Mo 19. Sep 2005, 19:41

leider wurde hier jetzt schon recht viel gepostet, so dass ein schließen des threads wohl eher kontraproduktiv wäre. aber ich finde es absolut nicht in ordnung, einen thread aufzumachen, in dem genau das gleiche drinsteht wie in einem bereits bestehenden, das dann auch noch zu erwähnen, und dann auf alle möglichen tipps zu hoffen. das hätte man auch genausogut alles in den älteren thread packen können. leider war ich ein paar tage nicht da, und konnte das nicht verhindern...
"Vielleicht wird nicht geheiratet. Vielleicht wird nicht gevögelt. Aber bei Gott: Es wird getanzt!"
Benutzeravatar
sternchen-b
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 2670
Registriert: Di 13. Jul 2004, 19:45

Beitragvon --alex-- » Mo 19. Sep 2005, 23:25

Soory, hab vorher nicht nachgedacht. Kann man die Threads nicht zusammenlegen oder so?

Tut mir auf jeden leid.

Greets alex
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon Gast » Mo 19. Sep 2005, 23:53

Zusammenlegen geht nicht so ohne weiteres, ich sehe auch nach wie vor keinen Grund, diesen Thread zu schließen, er hat immerhin schon mehr gebracht als der Konkurrenzthread. Richtig ist, dass man sich an den anderen Thread hätte anschließen können...

Geschlossen wird sicher einer der Threads, wenn keine weiteren Posts mehr folgen
Zuletzt geändert von Gast am Mo 19. Sep 2005, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon WMaster » Di 20. Sep 2005, 15:30

erzähl mal von den Erfahrungen mit deiner "Erfindung". :D
WMaster
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:18

Beitragvon muahahahaha » Di 20. Sep 2005, 16:30

@gigaklein: Wenn ihr meinen Thread schließen wollt, ist schon OK. In diesem hier wird ja mehr gepostet. Aber trotzdem möchte ich Sternchen noch recht geben. Hatte mich zwar recht freundlich in diesem Thread geäußert, fidne es aber trotzdem nicth so ganz ok.

Übrigens denke ich auch nicht, dass die Erfindung von ihm ist.
Benutzeravatar
muahahahaha
 
Beiträge: 783
Registriert: Mo 20. Jun 2005, 20:30

Beitragvon --alex-- » Fr 23. Sep 2005, 21:20

Hab mit dem Ding noch nicht so oft onaniert, aber wenn ich es verwendet habe, war es saugeil.
Man muss ja schließlich selbst nichts machen und kann voll entspannen.

Hübe hat das Ding auf jeden Fall genug um zu kommen.
Benutzeravatar
--alex--
 
Beiträge: 48
Registriert: So 7. Aug 2005, 17:13
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon Wichsboy » Sa 5. Nov 2005, 19:14

Manches läßt sich ohne Umbau benutzen, z.B. kann man einen billigen Schwabbler vom Baumarkt auf den Schwanz pressen (geht nicht, gibts nicht - genial - mach dein Ding - wenns gut werden soll :). Dann gibt es "Körperschall-Wandler", die fühlbare Bässe erzeugen können und die sich auch am Schwanz anwenden lassen. Aus einem alten Braun-Rasierer (mit Schwingkopf) läßt sich ein Eichelkitzler herstellen. Ein alter Scheibenwischermotor vom Schrottplatz an einem Netzteil betrieben läßt sich als Wichsgehilfe verwenden und ist kräftig genug für den stärksten "Jonny" :). Ein Mösenersatz sollte nachgiebig sein, also nix mit HT-Rohr, sonst hängt er fest. Vorsicht beim Experimentieren mit Staubsaugern, da soll es schon zu "Unfällen" gekommen sein.
Benutzeravatar
Wichsboy
 
Beiträge: 773
Registriert: So 28. Aug 2005, 15:50
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Gast » Sa 5. Nov 2005, 19:24

Ein Scheibenwischermotor ist gut, da er die Hin-und Herbewegungen bereits vorsieht, er zieht aber "brutal" viel Strom aus einer 12-V-Batterie...

Wie wärs mit einem Schwingschleifer, bei dem man eine "Polierhaube" aufsetzt, einem Ultraschallreinigungsgerät, einem subsonischen "Woofer", den man mit drum&bass "füttert"....OMG :shock:
Gast
 

Beitragvon Wichsboy » Sa 5. Nov 2005, 20:10

Ein Scheibenwischermotor ist gut, da er die Hin-und Herbewegungen bereits vorsieht, er zieht aber "brutal" viel Strom aus einer 12-V-Batterie...


Ein altes CB-Funk Netzteil (ca. 5 Ampere) müßte reichen. Vorsicht! So ein Motor entwickelt wegen der Übersetzung erstaunlich viel Kraft.
Benutzeravatar
Wichsboy
 
Beiträge: 773
Registriert: So 28. Aug 2005, 15:50
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de