Was habt ihr euch alles selbst gebastelt zum Onanieren?

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Was habt ihr euch alles selbst gebastelt zum Onanieren?

Beitragvon rotorr » Mo 19. Jul 2004, 20:48

Hallo!

Ich will mal eure Erfahrungen hören was ihr euch alles so zusammengebastelt habt um zu onanieren! Keine Fertigen teile die man kaufen kann wie zb. Wasserball! Ich suche allso ein einzelteil das man nicht gekauft hat! Halt schon teile dafür gekauft aber es nicht fertig gekauft! ich hoffe ihr habt mich verstanden und habt gute Ideen!

Geht einfach mal in euch rein und dann fällt euch bestimmt was tolles ein! Am Besten ne anleitung dazu wäre nicht schlecht! Also vielen Dank!
MFG!
rotorr
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Jul 2004, 09:11

Beitragvon DavidEF » Di 20. Jul 2004, 08:53

also ich hab nochnie hilfsmittel gebastelt. bislang ging es immer ohne soetwas und nicht schlecht denk ich.
das kommt aber sicher noch und dann sag ich dir gern bescheid.
DavidEF
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 12. Jul 2004, 13:18

Beitragvon s1rus » Di 20. Jul 2004, 21:55

noe auch nicht
s1rus
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 8. Jul 2004, 22:00

Beitragvon rotorr » Mi 21. Jul 2004, 11:28

HI! Bei mir geht das zwar auch ohne aber ein bischen Abwechslung kann ja mal nicht schaden! Also Bastelt was das zeug hält oder denkt zurück ob ihr schonmal was gebastelt habt! Ich bin mir sicher das ihr gute ideen habt! MFG!
rotorr
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Jul 2004, 09:11

Beitragvon s1rus » Mi 21. Jul 2004, 13:46

bin mal gespannt
Zuletzt geändert von s1rus am Mi 21. Jul 2004, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
s1rus
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 8. Jul 2004, 22:00

Beitragvon Polnischer Wichsgeist » Mi 21. Jul 2004, 14:33

ich hab schonmal ne muschio gebastelt, ging aber voll daneben, war ne klorolle mit handschuhen geflickjt, komisches teil
Benutzeravatar
Polnischer Wichsgeist
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Jul 2004, 16:30
Wohnort: Polen

Beitragvon robertternes » Mi 21. Jul 2004, 15:31

Man nehme eine Schnur mit ca. 90cm Länge - je nach Schwanzdurchmesser länger oder kürzer.

1) Die Mitte der Schnur finden und dann die Schnur unter den Hoden nach oben über den Schwanz spannen und oben festmachen (kein Knoten -> an gleicher Position ein Schnurende so 2mal um das anderese Ende durchwickeln und festziehen). Damit hätten wir schonmal Hoden und Schwanz in einer Art Cockring Halterung.
2) Mit gleicher Methode nach vorne um die Schwanz wickeln und mit gleicher Methode festmachen. Nur sind die Schnurenden unter dem Schwanz.
3) Schur ca. 3-5mal "flechten", damit ein kleines Stück fest bleibt und dieses dann runter zwischen den Eiern durch ziehen, festhalten, und die Schnurenden unter dem Hoden jeweiles nebenrum hoch ziehen und oben hinter dem Schwanz wieder festmachen, sodass ie Eier jeweils extra um"klammert" sind.
4) Wieder nach vorne um den Schwanz festmachen.
5) Jetzt dürfte die Schnur fast aufgebraucht sein. Die letzten Stücke zwischen den Eiern wie bei dem geflochtenen Stück nach unten führen und unten unter die Schnur, die seitlich nach oben geht, drunterstecken, damit die Enden da drunter festbleiben.

Achtet immer darauf, dass ihr nicht zu schlaff, aber auch nicht zu eng festmacht. Bei ersterem würde das nicht viel dazuhelfen, bei letzerem würde es nur unnötig drücken oder gff. weh tun. Also so mitten drin. Einfach immer ganz festziehen, loslassen und dann weitermachen, so, dass es gerade richtig gespannt ist.

Damit habt ihr dann mit nur einer Schnur einen Cockring, der Schwanz und Hoden umklammert und garantiert wie bei den "Originalen" einen besseren orgasmus garantiert. Viel Spaß beim ausprobieren.
robertternes
 
Beiträge: 50
Registriert: So 6. Jun 2004, 19:16

Beitragvon rotorr » Mi 21. Jul 2004, 18:10

Hallo!
Danke das du den Mut hattest und einen so genaue Beschreibung geliefert hast ! Ich hoffe es schließen sich noch mehr an! Vielen Dank nochmal! MFG!
rotorr
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Jul 2004, 09:11

Beitragvon robertternes » Mi 21. Jul 2004, 19:28

Hier nochmal eine bessere Anleitung für diejenigen, die die erste nicht ganz verstanden haben. Zeichen habe ich gerade eine Stunde lang probiert, aber ich schaffs nicht.

(Baumwoll-)Schnur in 80-100cm Länge, am Besten so 90cm.

1) Die Mitte der Schnur nehmen und diese unter dem Hoden platzieren. Links und rechts die Schnur gleichmäßig hochziehen und über dem Schwanz festbinden. Kein Knoten, sondern durch zweimaligem ineinanderwickeln der Schnur machen.
2) Beide Enden jeweils um den Schwanz herum und unter dem Schwanz wieder festbinden. Jetzt umschließt die Schnur Hoden und Penis. Außreichend fest zubinden, aber nicht zu fest, da es sonst unangenehm werden kann beim Wichsen.
3) Die Schnur einige Male ineinander verflechten, sodass die Schnur ein kleines Stück fest ist und dann zwischen den Eiern durch unter den Hoden ziehen. Nur sind die Eier voneinander getrennt. Damit dies auch so bleibt, die Schnur wieder mit beiden Enden rechts und links vom Hoden hochziehen und mit gleicher Methode vor dem Penis festmachen.
4) Ziehe die Schnur erneut um den Penis herum und binde ihn wie bei 2) wieder unter dem Schwanz fest. Nun sind 1x Hoden, 1x Eier und 2x Schwanz umwickelt.
5) Um eine bessere Stabilität bzw. Druck zu erlangen die restliche Schnurlänge über dem geflochtenen Stück Schnur runterziehen und unter DIE Schnur, die unter dem Hoden festgezerrt ist, drunter durch ziehen. Das ist das Schnurstück, das unter dem Hoden gebunden wurd und diesen hält. Gegenfalls die restliche Schnur, die noch runterhängt nochmal festbinden.

Wenn ihr merkt, dass der Schwanz zu prall ist und es sich nicht so bequem wichsenlässt, dann alles auflößen und nochmal weniger straff zusammenziehen. Auf jeden Fall solte man spüren, dass sich das blut im Schwanz staut und die Eichel fester denje ist. So wie beim Cockring auch.

@rotorr: Hast du's jetzt kappiert?
robertternes
 
Beiträge: 50
Registriert: So 6. Jun 2004, 19:16

Beitragvon rotorr » Do 22. Jul 2004, 09:08

HI! jo jo! Des mit den Flechten hab ich net auf anhib verstanden! Aber ich hab es dann doch hinbekommen da ich meine oma gefragt hab wie man ne schnurr flechtet! Aber danke! Die Beschreibung jetzt ist 1A!!! Solltest ein patent darauf bekommen! Naja! Also Nochmals vielen Dank!
Ich hoffe immer noch das noch mehr ideen kommen!
Also nochmals hengt euch rein!

MFG! Stefan!
rotorr
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Jul 2004, 09:11

Beitragvon Mariosblase´balk » Do 22. Jul 2004, 22:27

:oops: hmm ich habe einen freund der hat sich einfach von meiner mutte eine tupperschüsselgeklaut hat dort aus plüsch haare drum gemacht weiche watte rein getan und der fickt die schüssel fast jeden tag das muss wohl geil sein
Mariosblase´balk
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Jul 2004, 20:31

Beitragvon EllisReiter » Do 22. Jul 2004, 22:37

Also eine Freundin hatte bis vor kurzem noch einen Vibrator, tja und der ist ihr dann kaputt gegangen. Und weil ihr die Dinger einfach zu schnell kaputt gehen, hat sie sie sich was gebastelt. :roll:

Sie hat eine Bassbox von ihrer Stereoanlage genommen und dann über den Ausgang einen ganz normalen Dildo befestigt. Und nunja immer wenn sie jetzt zu faul ist es sich normal zu machen dret sie die Mukke auf und hockt sich über die Box und führt sich den Dildo rein und genießt durch kraft des Basses die Vibration. :lol:

Gute Idee oder :?:
EllisReiter
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Jul 2004, 20:33
Wohnort: NRW

Beitragvon Mariosblase´balk » Do 22. Jul 2004, 22:39

:oops: wieso veratest du das denn das war meine idee das werden jetzt viele nachmachen .. hab mir jetzt in den dildo das unterteil von der elektrichn zahnbürste rein getan ist auch geil :lol:
Mariosblase´balk
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Jul 2004, 20:31

Beitragvon rotorr » Fr 23. Jul 2004, 11:10

HI! jo des mit der tupa schüssel ist bestimmt auch nicht schlecht! Suche aber etwas anderes bin davon überzeugt das noch der Große wurf mit ein parr anderen ideen kommen wird! Auf alle fälle empfehle ich die nummer miot der schnur! Ist toll!
Vielen Dank für die Einträge macht weiter so!

MFG! Rotorr
rotorr
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 15. Jul 2004, 09:11

Beitragvon Tweek » Fr 13. Aug 2004, 22:25

das mit der schnur hört sich gut an
Tweek
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 13. Aug 2004, 21:08

Beitragvon Gast » Fr 13. Aug 2004, 22:37

:oops: wieso veratest du das denn das war meine idee das werden jetzt viele nachmachen .. hab mir jetzt in den dildo das unterteil von der elektrichn zahnbürste rein getan ist auch geil :lol:

Versuche es mal mit einem Stabmixer !
Wow, da fährste ab wie ne Rakete! 8-) 8-)
Gast
 

Beitragvon lonelY » Sa 14. Aug 2004, 01:11

THX :)
lonelY
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 02:25

Beitragvon BiBoy » So 22. Aug 2004, 20:55

man nehme die rechte oder linke hand je nach dem und cremt die etwas ein....die führungs hand cremt dann den schwanz ein...die andere hat krault dabei die eier...beim abpsritzen undbedeingt weiterm assieren...ist ganz nett zur abwechslung :)
Benutzeravatar
BiBoy
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 06:20

Beitragvon Blue » So 29. Aug 2004, 21:42

Pack dir einen Schaumstoffblock, reiß ein Loch rein und fertig. Der Hygiene halber ist bei sollchen externen Spielchen mit der eigenen Lust ein Kondom nicht fehl am Platz.
Jup, hier wimmelts von Besserwissern, Fachidioten und von Leuten die aus diesen Gründen nix schreiben. Noch geiler ist die Zensur hier. Sollte zu denken geben.
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 470
Registriert: So 29. Aug 2004, 21:23
Wohnort: Bayern

Beitragvon BiBengel82HB » Mo 30. Aug 2004, 16:54

Moin,
also ich hab bisher auch noch nie wirklich was gebastelt, obwohl es dafür ja viele Anleitungen im Internet gibt ;-)
MfG Sven
Ein bisschen bi schadet nie! ;)
Benutzeravatar
BiBengel82HB
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 30. Aug 2004, 12:00
Wohnort: Niedersachsen

Nächste

Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de