Fleshlight aus Speisestärke

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon donalo » Mo 22. Aug 2011, 21:42

Prima Idee alles-Stelle ich mir super vor, aber wenn ich geil bin hab ich nicht die Zeit zu warten. :lol: :D :roll:
donalo
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 12. Aug 2010, 08:59

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon SpaeterPeter » Sa 27. Aug 2011, 16:12

Mal ein paar Fragen: Wozu braucht man das erste Loch?
Was ist ein Gefrierbeutel, also wie sieht der aus, ich hab keine. Kann man das dann auch mehrmals benutzen? Fühlt es sich trotz dem Gefrierbeutel immer noch realistisch an?
SpaeterPeter
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 26. Mai 2011, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon SpaeterPeter » So 28. Aug 2011, 17:17

SpaeterPeter hat geschrieben:Mal ein paar Fragen: Wozu braucht man das erste Loch?
Was ist ein Gefrierbeutel, also wie sieht der aus, ich hab keine. Kann man das dann auch mehrmals benutzen? Fühlt es sich trotz dem Gefrierbeutel immer noch realistisch an?


Und noch was: Geht statt einer Mikrowelle auch ein Ofen? Bei welchen Einstellungen?
SpaeterPeter
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 26. Mai 2011, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon NCIS » Mo 29. Aug 2011, 12:36

Probiers einfach aus und berichte obs im Ofen klappt. :lol: :lol:
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 778
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon SpaeterPeter » Mo 29. Aug 2011, 16:13

Hab kein Bock, dass es dann nicht klappt -.-
Was kostet die Speisestärke so?
SpaeterPeter
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 26. Mai 2011, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Re: Fleshlight aus Speisestärke

Beitragvon SpaeterPeter » So 4. Sep 2011, 18:21

Gut, es hat im Ofen nicht wirklich geklappt. Oder habe ich nur was falsch gemacht? Jedenfalls war es mehr gebacken eben, mit einer leicht trockenen Kruste. Innen wars ganz gut aber auch nicht wirklich. Wie würdet ihr die paar Minuten Mikrowelle im Backofen "nachspielen"? Oder gibts noch eine andere Möglichkeit, das Zeug in diese Konsistenz zu bringen?
SpaeterPeter
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 26. Mai 2011, 18:55
Wohnort: Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de