Fickmaschine

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Fickmaschine

Beitragvon Selbstmach » Do 13. Jan 2011, 15:50

Hallo Leute , hier im Forum gab es schon mal eine beschreibung für eine Fickmaschine.
Allerdings sollte sie nichts kosten ausser der Arbeit. Also habe ich mich mal bei mir im Haus umgeschaut was da an altem Krempel so auf zu treiben war. Was ich fand war eine alte Eismaschine.
Ein bischen Holz und Schrauben habe ich sowieso im Haus. Die Eismaschine ist ganz einfach, sie hat einen Motor und einen Behälter für die Zutaten. Den Behälter brauchte ich nicht. was mir entgegen kam war das das Unterteil ( Gehaüse mit Motor ) schon eine Vierkantaufnahme ( 11mm ) für den Behälter hatte. Zwei Kanthölzer und drei Holzplatten eine Gewindestange und eine elfer Nuss waren das was ich vorrätig hatte. Nur der Hebelarm machte mir Sorgen , bis ich bei uns im Betrieb einen
automatischen Türschliesser fand. Davon habe ich den Hebelarm abgemacht, ihn gekürzt und angeschraubt. 10 € gab ich für einen weichen Dildo bei Orion aus. Dem habe ich ein fünf mm Loch
verpasst und auf den Arm des Türschliesser gesteckt. Hält von alleine da der Arm 6mm hat.
Da ich auf Anale befriedigung stehe habe ich die Maschine natürlich ausbrobiert: Es ist einfach geil.
Da die Maschine Potthässlich ist und etwas laut werde ich demnächst die äussere erscheinung verändern.

Gruß Selbstmach
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:22

Re: Fickmaschine

Beitragvon Redbone » Fr 14. Jan 2011, 00:00

Hast Du auch Bilder von der Maschine gemacht?
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3251
Registriert: Di 30. Aug 2005, 20:50

Re: Fickmaschine

Beitragvon SpongbobSchwanzkopf » Fr 14. Jan 2011, 21:03

Jaa, Bilder währen echt sehr gut!!
I just wanna live
Don't really care about the things that they say
Don't really care about what happens to me
I just wanna live
Benutzeravatar
SpongbobSchwanzkopf
 
Beiträge: 430
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 14:24

Re: Fickmaschine

Beitragvon FreddieX » Do 10. Feb 2011, 21:19

Ja, poste mal bitte ein paar Bilder von deiner Erfindung, klingt echt geil!
Wer sich mit mir austauschen möchte, darf mir gerne eine Nachricht senden! ^^
FreddieX
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 1. Dez 2006, 22:06

Re: Fickmaschine

Beitragvon bodidi » So 27. Feb 2011, 19:54

Wofür denn soviel Bastelei--kannst Dir den Dildo doch am besten so reinschieben.Haste denn mal ein Foto von der Bastelecke,oder muss man es sich nur so vorstellen.
bodidi
 
Beiträge: 230
Registriert: Do 15. Nov 2007, 10:00
Wohnort: ruhrgebiet

Re: Fickmaschine

Beitragvon Emmure » Fr 18. Mär 2011, 16:05

Oh man, Bodidi...
Es is gefühlsmäßig doch was anderes, ob du dich selbst f***st oder gef***t wirst.... :roll:
Emmure
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 4. Jun 2009, 19:20

Re: Fickmaschine

Beitragvon Selbstmach » Fr 7. Sep 2012, 09:40

Hallo Leute,habe gerade beim durstöbern des Forums diesen Beitrag von mir gefunden. Da ich aber nicht so oft im Forum unterwegs bin hatte ich vergessen die Bilder zu posten.
Allerdings finde ich keine Möglichkeit die Bilder einzustellen.

Gruß Selbstmach
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:22

Re: Fickmaschine

Beitragvon Jojo55 » Fr 7. Sep 2012, 09:49

Selbstmach hat geschrieben:Allerdings finde ich keine Möglichkeit die Bilder einzustellen.

Du musst die Bilder auf einem Hoster (z.B. www.666kb.de o.ä.) hochladen und dann per "Img"-Tag einbinden.
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 17:16

Re: Fickmaschine

Beitragvon Selbstmach » Fr 7. Sep 2012, 10:16

http://s1056.photobucket.com/albums/t375/Selbstmach/

Hier seht ihr den Motor,das Holzgestell und den Hubarm.
Auf den Hubarm kommt dann ein Dildo drauf. Dem Dildo habe ich eine etwas kleinere Bohrung
verpasst damit er nicht von dem Arm abrutscht.

Der Motor ist wie gesagt von einer alten Eismaschine,es kann aber auch ein anderer Motor sein.

Gruß Selbstmach
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:22

Re: Fickmaschine

Beitragvon wunschdenker » Sa 13. Okt 2012, 18:57

;) :oops:
Hallo,Leute
Da kommt es mir ganz einfach - aus dem Hirn.
Hab mal nachgekramt : eine Fickmaschine kann man auch mit einer Stichsäge herstellen.

Habt ihr nen Dildo zu hause? Einen ohne Batterie. Habt ihr ne einfache Stichsäge im
Werkzeugschrank?
Na denn = der Dildo bekommt ein Loch gebohrt ,in den "Fuß" .Hat er nen Saugnoppen,dann mach den weg.
Da hinein muß das Sägeblatt der Stichsäge ,fest, rein passen.Notfalls mit Heißkleber reindrücken. Aber wirklich ganz feste!!!
Sitzt alles wirklich so feste,dass beim Anschalten der Säge ,nicht der Dildo wegfliegt! ?!?
Ohne einführen laufen lassen und sich auch echt sicher sein ,dass nichts passieren kann.Wirklich fest????

Dann gib mal Gleitgel,oder Vaseline drauf und rein damit. Ich habe Frauen vor Gailheit schreien hören.
Man (n) kann es ja auch mal probieren. Viel nasse Freude allen die es probieren wollen.
Bin mal auf Rückmeldungen gespannt!!!!
Warum denn in die Frene schweifen - die guten Freunde sind soooo nah!
wunschdenker
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:59
Wohnort: na klar

Re: Fickmaschine

Beitragvon SexMan007 » So 14. Okt 2012, 22:49

Garkeine so schlechte idee, aber warum nicht gleich mit einer Flashlight ? ^^
Aber blos reinkleben bzw reinstecken ? Also ich würde das gaaanz feste anschrauben ;)

Lg
Hier steht ein Text, welcher sich signatur nennt und unter jedem deiner Beiträge steht.

Tja, mir ist damals keinereingefallen und somit entstand das oben beschriebene...
Benutzeravatar
SexMan007
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 19. Jun 2012, 13:00
Wohnort: AT - nähe Wien

Re: Fickmaschine

Beitragvon Selbstmach » Fr 18. Okt 2013, 08:02

wunschdenker hat geschrieben:;) :oops:
Hallo,Leute
Da kommt es mir ganz einfach - aus dem Hirn.
Hab mal nachgekramt : eine Fickmaschine kann man auch mit einer Stichsäge herstellen.


Dann gib mal Gleitgel,oder Vaseline drauf und rein damit. Ich habe Frauen vor Gailheit schreien hören.
Man (n) kann es ja auch mal probieren. Viel nasse Freude allen die es probieren wollen.
Bin mal auf Rückmeldungen gespannt!!!!


Das mit der Stichsäge probiere ich gerade aus. Es stellt sich für mich nur ein Problem. Die Geschwindigkeit für den Hub ist selbst auf kleinster Stellung noch zu schnell. Habe auch versucht einen "Dimmer" für Lampen dazwischen zu schalten um die Geschwindigkeit zu drosseln. Was aber nicht funktioniert. Bin zur Zeit etwas ratlos.

Gruß Selbstmach
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:22

Re: Fickmaschine

Beitragvon ShivanDrache » Mi 24. Feb 2016, 21:57

Es geht auch mit einem Scheibenwischer Motor eines Kombis die haben genug Hubkraft und können mit einem 12Volt Netzteil betrieben werden, mit etwas Glück sogar einem Trafo von der Modeleisenbahn, da kann man noch gleichzeitig regeln mit.
Geil wäre es dann noch wenn man die Maschine noch übers Internet steuern könnte.
Anstatt eines Dildo könnte man auch ein Mastrubator mit Schlauchschellen befestigen und sich so schön wichsen lassen.
ShivanDrache
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 23. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Berlin

Re: Fickmaschine

Beitragvon filzstift82 » So 16. Okt 2016, 15:23

ShivanDrache hat geschrieben:Geil wäre es dann noch wenn man die Maschine noch übers Internet steuern könnte.
Anstatt eines Dildo könnte man auch ein Mastrubator mit Schlauchschellen befestigen und sich so schön wichsen lassen.


hast du das jemals gebaut? und wenn ja, kannst du uns das auch mal mit bildern zeigen?
VG
filzstift82
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 11:52


Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de