(Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Fragen, Diskussionen und Tipps rund um das Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft

(Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon blacktruth » So 29. Mai 2016, 23:48

So, nach einer gefühlten Ewigkeit suche ich mein Glück (wieder) in einer festen Beziehung, wobei die Hoffnung, dass das Ganze diesmal von längerer Dauer sein wird, kaum größer sein könnte. :) Und ich kann endlich wieder das wertschätzen, was mir lange Zeit verwehrt blieb: das tiefgründige Einlassen auf einen Menschen mit all seinen Facetten.
Doch genug der Schwärmerei.
In letzter Zeit überkommt mich, gerade beim Sex, das Bedürfnis, die Phantasie ect., meine Freundin zu schwängern, sprich für Nachwuchs zu sorgen. Manchmal muss ich mich echt im Zaun halten, um nicht den Gummi herunterzureißen und der Natur freien Lauf zu lassen.
Ich weiß in keinster Weise, woher dieses Verlangen kommt; sicherlich liegt es irgendwo in der Natur des Mannes, aber das es so ausgeprägt ist, dass mir der reine Verkehr fast fad vorkommt...sehr demotivierend. Quasi ein "Rohrkrepierer".
Die Umsetzung meines Bedürnisses ist natürlich vollkommen ausgeschlossen, wir sind viel zu jung, jeweils in Lebenssituationen, in denen Kind der Super-GAU wäre.
Und um ehrlich zu sein, mit ihr habe ich noch nie darüber gesprochen, einfach aus dem Grund, dass ich dann als durchgeknallter Spinner dastehen könnte, mit den entsprechenden Konsequenzen für unsere Beziehung.
Kennen ein paar von euch solche Gelüste? Oder wurdet ihr als Frau selbst einmal damit konfrontiert? Wie habt ihr es evt. gelöst?
Das Thema ist in meiner relativ jungen Lebensphase (19 J.) natürlich ganz anders zu betrachten als bei (verheirateten) Pärchen, die auf eigenen Beinen stehen und Nachwuchs vllt. beabsichtigen.
Aber so frage ich lieber hier im Forum, als in Realität auf Verständnislosigkeit und offene Ablehnung zu stoßen.

MfG blacktruth
blacktruth
 

Re: (Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon Litschee » Fr 17. Jun 2016, 08:39

Hast du mal mit deiner Freundin darüber geredet, statt des Kondoms die Pille zu nehmen? Denn wenn du dich so beherrschen musst - wer kann garantieren, dass du es nicht doch irgendwann darauf ankommen lässt? Eine doppelte Absicherung täte hier sicherlich gut ;)
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 21:40

Re: (Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon Lena » Sa 18. Jun 2016, 11:36

Ich glaube auch eher, du hast kein Bock auf ein Kondom und willst einfach nur mal "richtigen" Sex. Sorry, wenn ich das so beschreibe, aber hab keine andere Definierung für. Was sagt denn deine Freundin dazu, dass du so einen Gedanken hast? Ich glaube, ich würde am Rad drehen, wenn ich in eurer Situation wäre.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: (Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon broken dream » Sa 16. Jul 2016, 23:30

Auf Twitter folge ich einer Dame die Telefonsex anbietet. Schwängerungsfantasien sollen da relativ oft vorkommen.
Gib Aids, Todessternen, Cam2cam, pictausch, icq, Nazis und dem BVB keine Chance!
Rauchmelder Retten leben!
Falls du von jemanden geweckt wirst der wie Darth Vader atmet: vertraue ihm ! Er will dich retten!
http://www.youtube.com/watch?v=FmdKiu5fYNg
Benutzeravatar
broken dream
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: (Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon Kratzbaum » So 17. Jul 2016, 00:47

Wirklich?
Ist das das Bedürfnis nach Familie oder nach Sicherheit und Stabilität!?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2591
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: (Ungewöhnliches?) "Fortpflanzungsbedürfnis"

Beitragvon broken dream » So 17. Jul 2016, 17:18

Darüber kann ich nur spekulieren. Vielleicht auch der Urtrieb sein Erbgut zu verteilen.
Gib Aids, Todessternen, Cam2cam, pictausch, icq, Nazis und dem BVB keine Chance!
Rauchmelder Retten leben!
Falls du von jemanden geweckt wirst der wie Darth Vader atmet: vertraue ihm ! Er will dich retten!
http://www.youtube.com/watch?v=FmdKiu5fYNg
Benutzeravatar
broken dream
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:48
Wohnort: Ruhrpott


Zurück zu Liebe und Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de