Krankhafte (?) Eifersucht

Fragen, Diskussionen und Tipps rund um das Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft

Krankhafte (?) Eifersucht

Beitragvon Phyneas » Sa 26. Apr 2014, 19:05

Lange, lange Zeit war ich nicht mehr hier, aber jetzt habe ich wieder einen Anlass etwas zu schreiben! (Ob das jetzt gut oder schlecht ist, sei mal dahingestellt.)

Ich habe mich der Suchfunktion bedient, aber keinen vergleichbaren Thread gefunden, falls ich da etwas übersehen hab, tut es mir schon jetzt Leid! ;)


Wie im Titel schon deutlich ist mein Thema die (krankhafte) Eifersucht. Darunter leide ich nämlich. Ich bin seit über zwei Jahren (incl einer Beziehungspause von 3 Monaten) mit meinem Freund zusammen. Es ist die ganze Zeit über eine Fernbeziehung gewesen und wird voraussichtlich auch noch ein Jahr lang bleiben. Vermutlich ist es gerade dieser Umstand, der mein Problem zusätzlich befeuert!

Mein Freund hat, seit wir uns kennen, nur wenig Kontakt zu anderen Menschen. Es trifft sich nur sehr, sehr selten mit Freunden, außerhalb der Schule hat er mehr oder weniger keinen Kontakt zu ihnen. Das er darunter leidet, war mir bisher nur bedingt klar. In manchen Dingen versucht er halt leider, die Wahrheit zu verbergen.

Vor ein paar Wochen war ich bei ihm für eine Woche zu Besuch. Kurz vorher hatte er mir erzählt, dass er ein bisschen jemandem gechattet hat, den er auf einer recht bekannten Plattform für Schwule kennengelernt hat. So weit, so gut. Als ich dann bei ihm war, fiel mir aber auf, dass er sich etwas seltsam verhalten hat. Am ersten Abend sah ich, dass besagter Mann ihm bei Whatsapp geschrieben hatte. Das hatte mich ein bisschen gewundert, weil ich davon ausgegangen war, dass er nur im Netz mit ihm schreibt. Aber erneut: so weit, so gut.
Im Verlauf dieser Woche war dennoch anders drauf als sonst. Normalerweise schmeißt er, wenn wir beisammen sind, sein Handy irgendwo in die Ecke und kümmert sich erst wieder darum, wenn er (oder ich) wieder abfährt. Diesmal hat er sich praktisch daran geklammert. Einmal hat er es zum Duschen (??) mitgenommen. Er hat penibel darauf geachtet, dass ich nicht auf sein Handy schaue, wenn er mit diesem Herren schreibt und wenn ich mal in der Nähe war, hat er "unauffällig" das Nachrichtensymbol von Whatsapp weggedrückt.
Nach ein paar Tagen habe ich dann etwas getan, worauf ich nicht stolz bin. Er wollte Duschen gehen und hatte erneut sein Handy in der Hand. Ich hab ihn gefragt, was er damit will und so hat er es zur Seite gelegt. Während er aus dem Zimmer war, habe ich teilweise den Chat gelesen. Es war ziemlich befremdlich, ich habe einige Dinge wohl etwas überinterpretiert, aber ich fand raus, dass sie für den Tag nach meiner Abreise verabredet waren. Und bis dahin hatte er keinen Ton darüber verloren, was für ihn sehr ungewöhnlich war.
Ich habe ihn später darauf angesprochen. Er hatte zum Glück Verständnis für mein Handeln und hat mir alles erklärt. Er sei sehr einsam und hatte versucht, über diese Seite Freunde zu finden. Und er war froh, dass ich ihn darauf angesprochen habe, denn sein ursprünglicher Plan war es, mir zu erzählen, er würde sich mit einem (mir bekannten) Freund treffen. Das wär wohl in einer Katastrophe geendet!

Sie haben sich als getroffen, alles ganz nett, etcpp

Die nachfolgende Woche war dann jedoch die Hölle für mich. Ich wusste, dass sie sich für das kommende Wochenende verabredet hatten. Und schon fing die Eifersucht an, in mir zu brennen. Ich habe viel mit meiner Mutter geredet und fing sogar an, es etwas in der Griff zu kriegen.
Dann kam der Schlag ins Gesicht: "Ich weiß ja, dass du das nicht so magst, aber er will gerne noch Freunde am Abend einladen und ich will dann nicht so früh gehen müssen... - ich würde gerne bei ihm übernachten."
Mir ging es selten so schlecht. Aber es tat mir so Leid, dass er so einsam war, dass ich nichts dagegen sagen KONNTE. Ich habe ihm trotzdem klar gemacht, dass ich das nicht so toll finde und ihn gebeten, wenigstens mit dem Auto zu fahren, damit ich weiß, dass er jederzeit weg kann, falls etwas sein sollte (an dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass "der andere" etwa 100 km weit weg wohnt).
Es sind noch einige Dinge passiert, die ich - vielleicht erneut - durch meine Eifersucht überinterpretiert habe, aber letzten Endes sollte ich noch erwähnen, dass mein Freund an dem Abend herausgefunden hatte, dass der andere auf ihn steht und gerne mehr als Freundschaft will. Außerdem hatte er an dem Abend Alkohol getrunken und so meine Bitte mit dem Auto ziemlich in den Wind geschlagen.


Das ist der mehr als lange Vorgeschichte. Ich habe mit ihm über all die Dinge gesprochen, die mir durch den Kopf gegangen sind. Er war nicht erfreut, manches hat er aber auch eingesehen. Allerdings sind dabei mehrere Sachen passiert, hauptsächlich Kleinigkeiten, bei denen ich das Gefühl hatte, dass er mir nicht die Wahrheit sagt. Leider nagt das im Moment an meinem Vertrauen an ihm. Er gibt sich wirklich Mühe, mir klar zu machen, dass er mich liebt und alles in Ordnung ist, aber es verunsichert mich dennoch. Ein Beispiel: Er war nun die Wochen um Ostern bei mir und zufällig sei am Morgen, bevor er hierher kam, sein Handy abgestürzt und sämtliche Whatsapp Verläufe gelöscht. Dies ist nur eine Sache, die mir etwas seltsam vorkommt und wo ich Zweifel habe, ob er nicht doch etwas zu verbergen hat.

Um zu einem Ende zu kommen. Ich würde die ganze Sache gerne vergessen und vielleicht als etwas dumm gelaufene Spielerei seinerseits abtun. Allerdings checke ich jetzt stündlich, wann er zuletzt wo online war und ziehe entsprechende Schlüsse. Ich mach mir Gedanken, ob wirklich alles so passiert ist, wie er es erzählt hat oder ob er nicht doch das ein oder andere Detail - bewusst - weggelassen hat.

Geht es einem oder mehreren von Euch ähnlich? Wie habt ihr Euch in so einer Situation verhalten? Und was habt ihr gemacht, um dagegen anzukämpfen? Ich möchte meinen Freund wirklich nicht mit der Eifersucht (die hoffentlich unbegründet ist!) bedrängen und ihn einschränken und gerade deswegen will ich mich in dieser Hinsicht ändern!

Großen Dank im Voraus für die Aufmerksamkeit,
Phyneas
Phyneas
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Mär 2012, 12:00

Zurück zu Liebe und Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de