Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Fragen, Diskussionen und Tipps rund um das Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft

Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 08:54

So ich habe jetzt mal gesucht ob es so einen Thread schon gibt, aber bis jetzt noch nichts gefunden.
Wie einige vielleicht wissen bin ich momentan in Indien dank eines auslandsjahres.
So mein problem ist das ich verliebt bin und sie mir auch schon gesagt hat das interesse nicht nur auf meiner seite besteht.
Allerdings weiß ich ja dass ich hier nicht ewig bin, sprich noch ca. fünf Monate.
Wenn ich also etwas anfangen würde, wäre von anfang an klar das es nach dieser zeit zu ende ist.

Meine Frage ist also ob irgendwer hier im forum schonmal erfahrung mit so etwas gemacht hat ?
Tipps sind aber sehr gerne gesehen.
Gruß speer
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Kratzbaum » Sa 7. Dez 2013, 11:34

Die Wichtigste Frage für dich ist folgende:
Was hast du zu verlieren?

Angenommen, du fängst nichts mit ihr an,
dann ziehst du am Ende wieder heim und hast -
jawohl: nichts.

Fakt ist Folgender:
wenn du es riskierst,
wenn du eine Auslandsromanze hast,
dann stehst du schlimmstenfalls mit nicht weniger da,
als wenn du es lässt.

Bestenfalls bekommst du einige schöne Erfahrungen
und die Zeit dort wird etwas schöner sein.

Liebeskummer hast du übrigens auch bei Passivität,
dann trauerst du ihr nämlich aufgrund einer Entscheidung als Grenze nach,
statt wirklichen Abstand zu haben.
Ob es schwieriger ist, jemandem nachzuschmachten, den man ständig sieht,
oder ob es nicht einfacher ist, wenn du sie danach eben nicht mehr siehst,
das wage ich zu bezweifeln!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2601
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 11:54

Danke schonmal für die antwort.
Allerdings muss ich korrigieren.
Die wichtigste Frage für mich ist ob sich das ganze nicht direkt auf die Beziehung ausübt.
Dass ich nichts zu verlieren stimmt leider auch nicht. :(
Ich habe vergessen zu erwähnen das meine organisation mir eine beziehung verbietet. Allerdings ist das für mich eigentlich im hintergrund da die eh nichts mitbekommen.
Falls sie es aber mitbekommen werde ich sehr wahrscheinlich früher nach hause gehen müssen.
Das sollte aber nicht passieren, da man eine Beziehung ja nicht komplett öffentlich machen muss.
Gruß
Speer
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Kratzbaum » Sa 7. Dez 2013, 12:03

Klingt bescheuert, diese Regel...

Würde sie denn auch bestraft werden?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2601
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 12:06

Dass sie bescheuert ist steht außer Frage.
Ich weiß aber halt von keinem Fall wo eine Beziehung aufgeflogen ist.
Falls sie allerdings auffliegt zweifle ich nicht daran dass es auch bestraft wird.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Kratzbaum » Sa 7. Dez 2013, 12:31

Es?
Ich hoffe, wir reden noch von einem menschlichen Mädchen! ;)
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2601
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 12:35

Haha
Habe mich nicht auf das mädchen bezogen.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon CoolMcCool » Sa 7. Dez 2013, 15:42

So ne kleine heimliche und zeitlich begrenzte Beziehung kann doch ziemlich spannend sein.

Es gibt ja den berühmten Spruch, dass man die Dinge mehr bereut, die man nicht getan hat, als jene die man getan hat.

Die Frage ist halt, ob du damit leben könntest wenn es auffliegt.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 15:51

Naja ich glaube nicht dass ich damit gut klarkommen würde nach der hälfte der zeit nach Hause geschickt zu werden.
Falls es halt auffliegt. Weiß von Fällen wo es nicht aufgeflogen ist.
Ich glaube ich werde mich aber trotzdem dranhalten.
Kann nur hoffen das es nicht rauskommt.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Blumator » Sa 7. Dez 2013, 16:36

darf ich mal dumm fragen was das für eine organisation ist? :oops:
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 16:42

Nannt sich afs und ist mit die größte organisation in dieser branche.
Das problem ist allerdings afs india weil die meinen in indien wären beziehungen von jugndlichen nicht gerne gesehen und total unüblich.
Was komplett falsch ist und in stätden wie delhi, wo ich bin, gar nicht stimmt.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Blumator » Sa 7. Dez 2013, 16:47

najo...

andere länder, andere sitten...

entweder finger still halten oder riskieren und mit den möglichen konsequenzen rechnen...

allerdings frage ich mich, wie das auffliegen sollte...
solange ihr nicht wild knutschend durch die straßen lauft... ;)
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon CoolMcCool » Sa 7. Dez 2013, 16:55

Eben so lange ihr das in den eigenen 4 Wänden macht, kann das ja keiner nachweisen. Oder ist das ein Wohnheim wo Betreuer rumlungern? Dann wirds schon schwieriger, wenn die mitbekommen, dass ihr ständig gemeinsam auf dem Zimmer hängt.

Allerdings wenns nur darum geht, dass das in Indien nicht üblich ist, dann braucht es die ja nicht zu kümmern, wenn ihr das an Orten macht an denen es kein Inder mitbekommt.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Sa 7. Dez 2013, 18:05

Ich lebe in einer gastfamilie und die hätten damit kein problem.
Solange es halt ne beziehung ohne sex bleibt aber dass ist hier eh nicht machbar in indien.
Allerdings müsste halt nur eine falsche person davon erfahren oder jemand ist wütend auf mich und schon habe ich, nicht sie, ein fettes problem.
Aber ich ziehe das jetzt durch. Das Risiko ist es hoffentlich wert.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Lena » Sa 7. Dez 2013, 18:22

Dann viel Spaß bzw. Glück! Und lass dich nicht erwischen.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2495
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Blumator » Sa 7. Dez 2013, 21:49

speer hat geschrieben:Allerdings müsste halt nur eine falsche person davon erfahren oder jemand ist wütend auf mich und schon habe ich, nicht sie, ein fettes problem.


ich komm grad net so klar mit der aussage... :D

inwiefern bekommst du dann ein fettes problem?

müsstest du dann "nur" zurück nach D? oder gebe es noch weitere konsequenzen?

entschuldige meine dumme fragerei :D

ansonsten wünsch ich dir auch soweit viel spaß :D
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Jojo55 » Sa 7. Dez 2013, 22:33

speer hat geschrieben:Ich lebe in einer gastfamilie und die hätten damit kein problem.

Und das ist, aus Sicht der Austauschorganisation, genau das Problem:
Die Erziehungsberechtigung wird für die Austauschzeit auf deine Gasteltern übertragen. Und da begibt man sich bei solchen potentiellen Konflikten mit den "richtigen" Eltern lieber auf die sichere Seite. Wenn deine "richtigen" Eltern mit der Beziehung ein Problem hätten bekäme die Austauschorganisation ziemlichen Ärger mit denen, weil sie darauf vertraum müssen dass ihre Grundsätze nicht massiv verletzt werden wenn sie ihr Erziehungsrecht abtreten.
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 16:16

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » So 8. Dez 2013, 05:43

@ Blumator
Ich würde zurückgesendet werden.

@Jojo55
Ne das ist nicht das problem.
Es ist ja nur in Indien verboten.
Wäre ich in den USA würde das keinen auch nur im geringsten interressieren.
Die orga meint wirklich dass es in Indien total unüblich wäre.
Und das ist halt der punkt.
Ich bin nicht in einem dorf wo das wahrscheinlich so ist.
Sondern ich bin in einer richtigen modernen stadt (delhi).

Gruß
Speer
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » So 8. Dez 2013, 19:26

Ich dachte mal weil das hier ja eher positiv ist halte ich euch auch mal auf dem laufenden.
Sind jetzt in einer beziehung. :)
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Beziehung mit voraussehbarem Ende?

Beitragvon Speer » Mi 29. Jan 2014, 13:35

So dann gebe ich mal das nächste Update. Auch wenn es diesmal nicht ganz so erfreulich ist. :(
Wir waren echt viel zusammen (wie kino, Mall)
Dann an Silvester war ich mit ihr auf einer Party.
Da war auch ihr Ex und vorher meinte sie die ganze Zeit dass sie nichts mehr mit dem zutun haben will.
Auf der Party war das ganz anders aber es war nicht so dass sie mich ignoriert hätte, waren halt die ganze Zeit in ner Gruppe.
Dann als es vorbei war mussten wir noch warten das ihre Familie kommt und sie hat dann angefangen über ihren Ex zu erzählen.
Dass er total super wäre, sie ihn aber immer missbraucht hat. Dass sie nur wegen einem Missverständnis Schluss gemacht haben. Sie aber nichts mehr mit ihm anfangen will. Ich saß da dann einfach und wusste nicht was ich sagen soll.
Danach waren dann noch Ferien und sie hat auf Nachrichten/Whatsapp gar nicht mehr reagiert.
In der Schule hat sie dann mich komplett ignoriert.
Und da wir meistens davor zu dritt waren, mit noch einer Austauschschülerin, meinte die auch mal zum mir was denn los sei. Und sie fragte auch sie aber sie meinte nur es wäre alles normal.
Gestern habe ich dann, da keine Möglichkeit in der Schule besteht, ihr auf whatsapp und als nachricht geschrieben was denn los sei.
Sie hat dann geantwortet dass es ihr leid tue sie aber im Moment totalen Stress habe und deshalb keine zeit.
Und ich habe jetzt keine ahnung was ich machen soll.
Ich habe jetzt noch gute zwei Monate Zeit aber die examen fangen in nicht all zu langer zeit an und jeder hier hat jetzt schulstress. Von daher kann ich auch nicht abschätzen in wiefern sie die wahrheit mit dem stress gesagt hat oder nicht.
Wahrscheinlich ist das sogar dass, schnelle, Ende der Beziehung was es aber vielleicht auch einfacher macht.

So an alle die bishier noch gelesen haben. Danke
Und ich weiß dass och einen Teil davon schon vorher gepostet habe.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Liebe und Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de