Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Fragen, Diskussionen und Tipps rund um das Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft

Re: Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Beitragvon senkrecht » Di 5. Nov 2013, 12:26

danke für die worte! :)

Ich stehe zu meiner Liebe, ich kann hier einfach nicht rational genug denken (andere väter...).
ja mein herz sagt weitermachen, ich weis aber nicht wie man das besagte gespräch führen soll. Es würde nur die beiden was angehen, ich denke nicht dass mich meine ex sehen/hören will.
Momentan verstehen sich die beiden gut miteinander, meine ex denkt ich wäre kein thema mehr, ihre schwester hat auch nichts mehr über mich erzählt (wir hatten auch nichts mehr außer chat)

Es soll kein unlösbarer Streit dabei rauskommen.
Benutzeravatar
senkrecht
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 30. Okt 2006, 21:16
Wohnort: Frankfurt

Re: Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Beitragvon Kratzbaum » Di 5. Nov 2013, 15:40

Dann änder was dran!

Kleiner Tipp: auch eine Defensive beinhaltet sowohl abwarten als auch handeln,
alles andere ist nur Erdulden
und solange du nur erduldest,
hast du eigentlich keinen Grund zum Jammern,
denn du änderst so nichts dran...

Wenn es dann doch nichts wird,
soll es eben nicht so sein!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Beitragvon senkrecht » Sa 18. Jul 2015, 15:18

Was hat sich getan in der zwischenzeit?
Kurz dannach: Wir waren sogar mal kurz zusammen, obgleich wir uns da nie gesehen hatten. Wir haben uns viel geschrieben und vl einmal gesehen. Die Trennung ging dann von ihr aus. Mir gings dannach trotzdem (oder wie auch zu erwarten war) ziemlich beschissen.

Dann glaubte ich endgültig mir ihr abgeschlossen zu haben. Ich schaffte es immerhin für einen längeren Zeitraum mich nicht bei ihr zu melden.

Dann plötzlich, das war jetzt ein paar Wochen aus meldete SIE sich bei mir. Sie holte mich ab und fuhr mich später auch wieder nach hause. Kurzerhand trafen wir uns in einem lokal und quatschten rum. Sie erzählte mir von ihrem ex der einiges älter war als sie; er fuhr anscheinend doppelgleisig trotzdem trug sie noch einen Ring an der Hand von ihm. Warum erzählt sie mir das? Sie erwähnte außerdem dass sie nur wegen ihm in diese Stadt gezogen sei, und das ein Fehler war. Warum sagt sie mir das?
Wir gingen noch nachdem ich sie dazu überredet hatte in den Park, dort alberten wir noch wie 2 Kinder rum. Auf den Weg dorthinn sahen uns überraschenderweise Bekannte aus meinem Kaff + meine mum.
Nachdem sie mich heimgefahren hat sagte ich zu ihr sie solle sich wieder mal bei mir melden. Da sagte sie zu mir ich könne mich auch ruhig wieder mal bei ihr melden.

Blöderweise ist nächste woche wieder dieses Event wo sie sich so darauf freut und ich eigentlich auch. Gestern schrieb sie, sie würde nur bei mir übernachten (mit wieder dieser freundin) falls wir uns nicht küssten, ansonsten übernachtet sie nicht bei mir. Ich sagt daraufhin dass wir uns küssen und sie dafür halt nicht bei mir übernachten soll.


Also nachdem ich das alles niedergeschrieben habe ist für mich klar: Sie will bloß einen Zeitvertreib oder sowas wie einen guten Freund.
Und ich depp komme damit nicht klar. Da will man loslassen und sie meldet sich wieder. Aber nicht weil sie was will von mir sondern weil sie einen Zeitvertreib sucht. Dann doch wieder dieses ständige "gute nacht" über den chat und hin und wieder ein kuss smilie von ihr. Ich verstehe es nicht.

Und jetzt noch was lustiges. Da gibt es noch eine ältere Schwester. Die war mal mit jemanden zusammen. Auf jeden Fall ist meine EX (siehe erster Post) jetzt mit diesem Kerl zusammen, das hat mir die kleine Schwester (auf die ich stehe) erzählt.

Ich versuche die kleine am event einfach Kumpelmäßig zu behandeln. Auf keinen Fall durcheskalieren, kein versuch sie irgendwohin zu schleppen. Kein großes Drama. Bin ihr auch immer nachgelaufen in der Vergangenheit. Komischerweise zieht sich das jetzt schon 2 Jahre so dahinn, ehrlich gesagt bin ich noch immer so sehr in sie verliebt. Am liebsten würde ich ihr meine Gefühle für sie beichten. Sie einfach mit dem volllabern. Etwas sagt mir das ich das lieber sein lassen soll.


Was sind meine Pläne?

  • Loslassen. Also kein, Hallo wie gehts, Du fehlst mir, Kuss smilie, gute nacht, bla-bla-bla. Bisher hab ich die freundlichkeiten intensiviert. Gegen Freundschaft habe ich nichts. Kuss smilie ist da aber fehl am Platz. Aber vielleicht betreibe ich einfach zu viel brainfuck.
  • Unter leute kommen. Einfach andere Leute kennenlernen. Es ist zwar nicht so das meine. Dadurch dass ich mir jetzt eine Studentenwohnung etwas weiter weg nehme klappt das aber hoffentlich besser wie in der Vergangenheit.
  • Arbeit am inner game für unterstützung obiger punkte.
Benutzeravatar
senkrecht
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 30. Okt 2006, 21:16
Wohnort: Frankfurt

Re: Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Beitragvon Kratzbaum » So 26. Jul 2015, 08:29

Versteh' mich nicht falsch, sowas wie PickUp kann jungen, orientierungslosen Männern helfen, aber du machst da einige offensichtliche Fehler.

Den ersten fand ich im ersten Absatz, ich musste zweimal lesen, bis ich verstand:
man kann nicht zusammen sein und sich nie sehen!
In meinen Augen hattet ihr schlicht keine Beziehung gehabt, so hart das klingen mag.
Die ganze Smartfonerei ersetzt doch keine richtigen menschlichen Kontakte, auch wenn ich viele junge Leute heute wie soziale Zombies rumlaufen sehe, immer die Augen nur auf den Dingern und am Tippen...
Wenn du mit ihr zusammen sein wolltest, warum habt ihr euch denn dann nicht getroffen?
Das Einzige, wobei das helfen kann, ist am Anfang an interessante Informationen zu kommen, die sie sich auszusprechen, z.B. wegen Schüchternheit, RL nicht trauen würde.

Dann bin ich mir an einer Stelle nicht sicher, ob du die kleine Schwester deiner Ex oder deine erste Ex meinst!?

Warum sie dir von ihrem jetzt-wieder-Ex erzählt, könnte daran liegen, dass sie wollte, dass du ihr den Ring ablegst und eine richtige Beziehung mit ihr hast?
Vielleicht wollte sie dich auch eifersüchtig machen oder aber, das gibt es bei Frauen auch, sie hat es ohne jeden tieferen Grund gesagt!

Was helfen könnte: lass sie sich nicht bei dir melden, melde dich bei ihr.
So hast du die Initiative und musst das Telefon nicht so leidend ansehen! ;D

Und wenn du sie küssen willst, kündige das doch nicht so an, küssen sollte man sich aus einem Anflug an Leidenschaft, weil man es will, aber nicht weil man es in einem Brief geschrieben hat.
Wenn sie dich dann nicht bei sich übernachten gelassen hätte, wäre es eben so gewesen.

Überanalysiere sowas auch nicht zu sehr. Du hast nichts davon, wenn du Dinge in ihre Aussagen interpretierst, die reine Spekulation sind. Und lass die viele Chatterei und rede mehr mit ihr. Kuss-Smilies müssen gar nichts bedeuten - Mädels dekorieren Texte gerne mal mit Herzchen und Küsschen und so einem Kram. ^^

Jedenfalls: wenn du sie als Kumpel willst, dass tu es so. Willst du sie küssen, versuch es doch. Wenn es nicht anders geh, kannst du auch ein ernstes Gespräch über deine Gefühle versuchen, aber das gibt bei so einem jungen Mädel und den Verstrickungen im Vorfeld wohl nur böses Blut. Und wenn dir ihre Gegenwart dann am Ende doch immer nur Schmerz verursacht; halt dich von ihr fern!

Zu deinen Plänen:

1. Ich glaube nicht, dass du mit ihr texten kannst, ohne dabei auch entsprechende Smilies zu sehen...
2. Lustig ist das Studentenleben, erfahrungsgemäß ist es nach dem Ortswechsel kinderleicht, neue Leute kennenzulernen. Aber igle dich nicht ein und merk dir die Namen! ;)
3. Eine Persönlichkeit ist nicht wie ein Steinblock, man kann sie nicht so meißeln, wie man möchte.
Welche Anteile deiner Persönlichkeit fest sind und welche nur schlechte Angewohnheiten, das zeigt sich nicht im Eilschritt, das zeigt dir die Erfahrung vieler Jahre.
Aber lass dich da nicht entmutigen, oft ist es nur Faulheit, die einen hindert.

PS.: Wieso findest du es lustig, dass deine Ex mit irgendwem zusammen ist!?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Die kleine Schwester der Ex-Freundin

Beitragvon senkrecht » Sa 8. Aug 2015, 19:46

Erstmal Danke Kratzbaum für deine Antworten, ich schätze sie sehr.

Versteh' mich nicht falsch, sowas wie PickUp kann jungen, orientierungslosen Männern helfen, aber du machst da einige offensichtliche Fehler.

Steht viel blödes zeugs drin, das stimmt. Einige Dinge wie Innergame sind aber mit diesem Thema verbunden und ich halte gerade diese Dinge als wichtig für mich. Besagtes Forum hat mir in der Vergangenheit Schritte nach vor Ermöglicht obwohl ich nicht zu einem "Matcho" mutiert bin ;)
Aber lass uns auf meine offensichtlichen Fehler eingehen.

In meinen Augen hattet ihr schlicht keine Beziehung gehabt, so hart das klingen mag.

Hier geb ich Dir Recht, eine typische Beziehung sieht anders aus. Auch für mich ;)
Wenn du mit ihr zusammen sein wolltest, warum habt ihr euch denn dann nicht getroffen?
Ich wollte, sie wollte nicht.

Die ganze Smartfonerei ersetzt doch keine richtigen menschlichen Kontakte, auch wenn ich viele junge Leute heute wie soziale Zombies rumlaufen sehe, immer die Augen nur auf den Dingern und am Tippen
Bin auch kein Freund davon. Sie möchte das telefonieren nicht.

Dann bin ich mir an einer Stelle nicht sicher, ob du die kleine Schwester deiner Ex oder deine erste Ex meinst!?
Welche Stelle?


Warum sie dir von ihrem jetzt-wieder-Ex erzählt, könnte daran liegen, dass sie wollte, dass du ihr den Ring ablegst und eine richtige Beziehung mit ihr hast?
Interessanter Gedanke, könnte was Wahres dran sein.

Was helfen könnte: lass sie sich nicht bei dir melden, melde dich bei ihr.
So hast du die Initiative und musst das Telefon nicht so leidend ansehen! ;D
Hast wieder Recht! :)

PS.: Wieso findest du es lustig, dass deine Ex mit irgendwem zusammen ist!?
Meine Ex hatte was gegen die Beziehung zwichen mir und ihrer kleinen Schwester; ja klar.
Aktuell ist es jedoch so dass meine Ex etwas am laufen hat mit dem ex der GROSSEN Schwester. Und es gab dadurch auch Reibungen unter meiner Ex und ihrer großen Schwester.
Zuerst stellt meine EX quasi ein Verbot auf, später wird das Verbot durch sie selber gebrochen.

Was hat sich getan?

Das besagte Event fand statt, sie war mit einer Freundin dort.
Ich bin öfters mal zu ihr hin und hab geredet, aber die meiste Zeit war ich bei meinen Kumpel. Da von ihr auch nicht mehr gekommen ist ist es auch dabei geblieben. Irgendwann war ich dann zuhause da hat sie sich gemeldet ob bei mir noch Platzt für 2 wäre. Sie haben dann bei mir übernachtet. Ich hab ihnen die Couch gemütlich gemacht. Vermutlich wär es anders gekommen wenn sie alleine gewesen wäre...
Wir hatten uns danach noch viel mehr geschrieben als bisher, ein Treffen oder irgend eine Unternehmung blockt sie weiterhin ab. Komischerweise hat sie mich vor kurzem in ihre Wohnung eingeladen auf Kaffee und Kuchen.
Werde weiterhin Vorschläge auf Unternehmungen machen.
Benutzeravatar
senkrecht
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 30. Okt 2006, 21:16
Wohnort: Frankfurt

Vorherige

Zurück zu Liebe und Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de