Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Fragen, Diskussionen und Tipps rund um das Thema Liebe, Beziehung und Partnerschaft

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Backy » Mi 15. Jan 2014, 10:22

Hormi,

bitte defininiere "widersprüchliche Signale" ! Vielleicht täuscht Dich Dein Gefühl aufgrund von bereits Erlebtem und Du willst Dich unbewußt vor Schmerz schützen, obwohl die Lady nur schüchtern/unentschlossen/ratlos ob Deiner eigenen Signale ist ?

*knuddel*,
Backy
Seduce my mind, ensnare my heart, capture my soul, and my body is yours completely. (Raina Chapman)
Benutzeravatar
Backy
 
Beiträge: 509
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 10:50
Wohnort: Sachsen

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Hormontherapeut » Mi 15. Jan 2014, 13:09

Hmm, ist schwer zu erklären, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.

-Verabredungswünsche /-termine werden weder zu- noch abgesagt, erst „in letzter Minute“ kommt irgendwas dazwischen.
-Sie äußert den Wunsch, dass wir auch im Urlaub mal was voneinander hören lassen, dann reagiert sie aber nicht auf Kontaktversuche.
-Die bisherigen Telefonate sind subjektiv gefühlt „komisch / strange“ (kann ich nicht besser beschreiben), per Mail oder im persönlichen Gespräch ist das nicht so. -
Sie ist zwar immer lieb und nett, manchmal unterhält sie sich mit mir, wenn eine Gruppe dabei ist, mal ignoriert sie mich komplett.

Meine Vermutung: sie ist einfach nur nett, hat aber kein Interesse an mir. Nur interpretiere ich das falsch, da ich vermutlich schon zu lange allein bin.
Naja, ich kenne mich ja selbst am Besten. Ich werde „die Welle reiten“, bis das für mich „böse“ erwachen kommt und sich definitiv heraus stellt, dass das mit ihr auch wieder nix wird. Also im Klartext versuchen, was in meinen Möglichkeiten liegt.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Lena » Do 16. Jan 2014, 16:32

Hormontherapeut hat geschrieben:Meine Vermutung: sie ist einfach nur nett, hat aber kein Interesse an mir.


Klingt hart aber es ist sehr wahrscheinlich so. :(

Hoffentlich findest du trotzdem noch die richtige!
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Backy » Fr 17. Jan 2014, 11:15

Ich fürchte, Leenaa hat recht.

Verdammt nochmal, diese Stadt ist so riesengroß und hat Hunderttausende Einwohnerinnen - wann wird Dir endlich DIE EINE über den Weg laufen ?
Seduce my mind, ensnare my heart, capture my soul, and my body is yours completely. (Raina Chapman)
Benutzeravatar
Backy
 
Beiträge: 509
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 10:50
Wohnort: Sachsen

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 17. Jan 2014, 15:24

Wohl eher garnicht. Denn langsam glaube ich, dass es sowas wie "die eine" schlicht nicht gibt. Und für den Rest fehlt mir wohl das Karma, das Machismo, the look, money-money-money oder was weiß ich.

Schon mal was von Rudis Reste Rampe gehört? :mrgreen: Schätze, nicht mal da könnte man mich an die Frau bringen. Irgendwann, wenn man zu lange allein ist, wird man vermutlich auch zu schrullig, um sich noch auf einen anderen Menschen einzulassen.

So reite ich denn wie Lucky Luke stets einsam in den Sonnenuntergang. :roll:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon CoolMcCool » Fr 17. Jan 2014, 15:28

Wir werden dich in Zukunft einfach Ted nennen (aus How I Met Your Mother)

Man munkelt der hat sie am Ende auch noch getroffen.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Lena » Fr 17. Jan 2014, 18:49

Satz des Tages :lol:
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon M.K. » Fr 17. Jan 2014, 23:33

So ich habe mich nun heute mit ihr "ausgesprochen". Sie meinte ja ist kein Thema und hat mich am Ende noch in den Arm genommen, Nur komisch ist es schon irgendwie.
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 19:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Lena » Fr 17. Jan 2014, 23:56

Und was willst du jetzt hören?

Komisch kann gar nichts sein, wenn sie nichts von dir will, dann will sie nichts von dir. Vergiss sie und warte auf die neue. Aber natürlich nicht nur warten sondern auch was tun. Und dieses mal reisst du dich zusammen und tust wirklich etwas. Deine Schüchternheit interessiert nicht, sie hilft dir bei nichts. Du musst dich einfach überwinden.

Wenn du einfach nur nichts machst, wirds nix und dann kann man auch nicht mehr helfen.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Blumator » Sa 18. Jan 2014, 01:48

ja...
ich bin seit 278 minuten wieder solo...

und ich weiß jetzt schon ich werde es mein leben lang bleiben... ich bin einfach nicht der typ der groß daher redet oder sonst was... ich bin wie ich bin...

Leenaa hat geschrieben:Aber natürlich nicht nur warten sondern auch was tun. Und dieses mal reisst du dich zusammen und tust wirklich etwas. Deine Schüchternheit interessiert nicht, sie hilft dir bei nichts

das sagt sich immer so fucking einfach... wenn man ein gefragtes wesen ist...

glaubs mir einfach, es ist wie es ist... auch du kratzbaum, ich danke dir für deine vielen guten ratschläge.... aber im endeffekt bringen sie nicht viel, ich würd mich momentan einfach nur gerne aufhängen...
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1632
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Kratzbaum » Sa 18. Jan 2014, 09:43

Hör bitte auf mit dem Gejammer,
du bist jetzt bloß ein wenig auf Entzug,
du hast gesehen, wass passiert, wenn man ein wenig aus sich raus geht;
hat nicht ewig gehalten,
aber eine ganze Weile
und dawährend warst du besser drauf als jemals zuvor im Forum gesehen!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2595
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon CoolMcCool » Sa 18. Jan 2014, 11:29

Ihr seid verdammte Drama Queens. Ich hatte mit 20 meine erste Beziehung (noch dazu eine sehr bescheidene) und war danach wieder 3 Jahre Single und doch wusste ich immer, dass ich wieder eine finden werde und ich bin auch sehr introvertiert. Introvertiertheit is ja nichts schlimmes, es gibt genug Frauen, die das reizvoll finden, Männer die auf dicke Hose machen gibts wahrlich genug.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Blumator » So 19. Jan 2014, 02:03

mag ja sein das ich im "ersten" moment etwas dramatisch war,
lag auch am alkohol, nicht nur, aber auch :D

aber was solls... ich kann damit leben, es war eine sehr schöne zeit die ich nicht missen will
ich war 30 jahre solo, da schaff ich weitere 30 jahre auch locker :lol:

naja erstmal abwarten wie es jetzt weiter geht,
momentan hab ich jedenfalls keine große lust auf eine neue beziehung,
ich liebe sie immernoch, mir ist natürlich klar das ich damit besser früher als später abschliessen muss
aber ein paar tage "trauer" werden wohl gestattet sein :D

also sorry für die überdramatischen worte... :lol:

Leenaa hat geschrieben:Deine Schüchternheit interessiert nicht, sie hilft dir bei nichts. Du musst dich einfach überwinden.


wieso wird schüchternheit immer als böse hingestellt?
man muss nicht der mega player sein um gut anzukommen,
klar bringt zuviel schüchternheit auch nichts,
ein gesundes mittelding ist aber sicherlich nicht verkehrt,
finde ich jedenfalls :D
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1632
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Kratzbaum » So 19. Jan 2014, 10:00

>wieso wird schüchternheit immer als böse hingestellt?<

Weil sie eine soziale Störung ist, die hunderte Menschen in ihren innersten Bedürfnissen behindert,
weil sie nicht selten so stark ausgeprägt ist,
dass viele junge Männer sich lieber dem Risiko des Todes im Krieg aussetzen,
als bei einem schönen Mädchen einen Korb zu riskieren.

Schüchternheit kennt keinen Mittelweg, (du meinst Zurückhaltung,)
sie ist wie ein Mahlstrom, der dich eher zerreibt, als dich an dein Ziel zu lassen,
sie verhindert wichtige Erfahrungen im jungen Leben,
oder sie verzögert sie bis zu einem Zeitpunkt,
wo dann auch noch andere soziale Ängste übernehmen!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2595
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Lena » So 19. Jan 2014, 11:15

Blumator hat geschrieben:man muss nicht der mega player sein um gut anzukommen,


Davon hat keiner geredet und das findet auch niemand toll.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Speer » So 19. Jan 2014, 11:25

Kratzbaum hat geschrieben:Schüchternheit kennt keinen Mittelweg, (du meinst Zurückhaltung,)
sie ist wie ein Mahlstrom, der dich eher zerreibt, als dich an dein Ziel zu lassen


Also ich würde schon sagen dass es einen Mittelweg gibt.
Man ist ja auch sehr oder etwas schüchtern, oder was auch immer.
Ich würde mich zum Beispiel nur in bestimmten situationen als schüchtern bezeichnen.
Man ist ja nicht immer schüchtern.
Aber das problem ist halt dass man nicht kontrollieren kann wann man schüchtern ist und wann nicht.


Zum thema
Habe irgendwie im Moment keinen richtigen Kontakt zu meiner Freundin wegen der scheiß Schule.
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 23:45
Wohnort: Deutschland

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Lena » So 19. Jan 2014, 21:28

Keine Ahnung warum. Aber ich muss fast kotzen vor "Liebeskummer". Verstehe nicht wieso gerade jetzt und ausserdem war ich fast schon darüber hinweg. Hm.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2464
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon CoolMcCool » So 19. Jan 2014, 21:36

Sowas kann dauern. Eine gewisse Zeit sollte man sich das auch zugestehen, wie lange muss jeder für sich entscheiden, aber irgendwann gehts auf zu neuen Ufern.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon beautifulagonist » So 19. Jan 2014, 22:41

Leenaa, Zeit heilt alle Wunden, es braucht seine Zeit *knuff*

da fällt mir noch ein passendes Lied ein

http://www.youtube.com/watch?v=F57OBGH5xeg
beautifulagonist
 
Beiträge: 429
Registriert: So 30. Sep 2012, 09:25

Re: Café du tristesse - der gebrochene Herzen-Thread

Beitragvon Hormontherapeut » Mo 20. Jan 2014, 09:39

CoolMcCool hat geschrieben:Ihr seid verdammte Drama Queens. Ich hatte mit 20 meine erste Beziehung (noch dazu eine sehr bescheidene) und war danach wieder 3 Jahre Single und doch wusste ich immer, dass ich wieder eine finden werde und ich bin auch sehr introvertiert. Introvertiertheit is ja nichts schlimmes, es gibt genug Frauen, die das reizvoll finden, Männer die auf dicke Hose machen gibts wahrlich genug.


Nun, ich denke, es ist schon ein kleiner Unterschied, ob man mit Anfang 20 drei Jahre auf ne neue Beziehung warten muss, oder ob man mit fortschreitendem Alter beziehungslos bleibt. Das grenzt einen doch immer mehr aus, wenn man Pech hat. Da wird der Leidensdruck größer und das hemmt nur noch mehr. Von daher kann ich Blumators "Drama" schon nachvollziehen.

Also Blumator, tut mir leid für Dich und ich drücke die Daumen, dass Du keine 30 Jahre warten musst, um wieder ne Beziehung zu haben. ;)
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

VorherigeNächste

Zurück zu Liebe und Beziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de