Seid ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden?

Für alle, die's nicht lassen können... (Posting-Zähler inaktiv)

Seid ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden?

Beitragvon Lena » Di 4. Jan 2011, 19:24

Bin zufrieden.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Litschee » Di 4. Jan 2011, 20:16

ich auch =) =)
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 21:40

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon LayaYana » Di 4. Jan 2011, 21:10

Ich hab meinen Nachnamen weggeheiratet, nu bin ich auch zufrieden :)
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Hormontherapeut » Di 4. Jan 2011, 22:29

LayaYana hat geschrieben:Ich hab meinen Nachnamen weggeheiratet, nu bin ich auch zufrieden :)


Das hab ich seinerzeit auch gemacht, aus heutiger Sicht ein riesen Fehler. :roll: Vorname geht aber in Ordnung.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon LayaYana » Di 4. Jan 2011, 22:41

Ach, ich nehm den Nachnamen auch nach ner Trennung mit, kein Problem. Die günstige Buchstabenkombination erhöht meine Zitationshäufigkeit :)
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Moglotti » Sa 8. Jan 2011, 19:07

Zufrieden. Wundere mich aber immer wieder, warum ich meine Nachnamen am Telefon so oft wiederholen muss, obwohl er sau einfach ist :D
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Dessousliebhaber » Sa 8. Jan 2011, 19:15

Moglotti hat geschrieben:Zufrieden. Wundere mich aber immer wieder, warum ich meine Nachnamen am Telefon so oft wiederholen muss, obwohl er sau einfach ist :D


so gehts mir auch, wenn ich was bestelle werden Buchstaben verdreht oder es kommen neue Buchstaben dazu und wenn die es immer noch nicht begreifen, muss ich es auch noch buchstabieren
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon hiandbye » Fr 21. Jan 2011, 22:48

Ach ja, meine Mutter hat mir praktisch angewöhnt, stolz auf meinen Nachnamen zu sein.
Und das bin ich jetzt auch. :)
Warum denken so viele Leute, die Lautstärke eines Arguments verhalte sich proportional zu dessen Überzeugungskraft?
hiandbye
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 28. Mai 2009, 18:00

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon aLeks89 » Mo 24. Jan 2011, 21:00

Ich bin auch zufrieden mit meinem Vor- und Nachnamen! :)
Wer eine gute, verständige und schöne Frau sucht, sucht nicht eine, sondern drei.
Benutzeravatar
aLeks89
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 20. Dez 2007, 22:10
Wohnort: NRW

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Smeagol » Mo 24. Jan 2011, 21:18

hm naja warum auch net... :D könnts eh net großartig ändern, nur mit behördengängen etc... das wäre mir zu aufwendig...

da ich zum glück auch net schmidt, maier, nüller heisse is das völlig in ordnung...
das soll jetzt nicht heißen diese namen wären doof... :D

meiner is nur net so wirklich häufig und das is gut so...
Smeagol
 
Beiträge: 462
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 17:47

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Lennox » Do 3. Feb 2011, 06:51

Mein Dad hatte ein Stammbuch das seine Familie angeblich bis zu Zeiten der Besiedlung Marylands zurückverfolgbar machte. Ich hab den Mädchennamen meiner Mutter angenommen, meine Geschwister ebenso, daher stirbt nun ein ach so wichtiger Name aus. Namen lassen sich also gut nutzen um Gefühle zu zeigen und verbale Ohrfeigen zu verteilen.. :lol: Vielleicht ändere ich meinen Vornamen auch noch und Tausche mit meinem 2. Vornamen.
"A condom is the glass slipper for our generation. You slip one on when you meet a stranger. You dance all night, and then you throw it away." - Hormontherapeut: "Viva le Macht-Missbrauch." - "Don't knock masturbation. It's sex with someone I love!"
Benutzeravatar
Lennox
 
Beiträge: 3124
Registriert: Do 17. Nov 2005, 16:40
Wohnort: Kassel

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon CoolMcCool » So 8. Mai 2011, 16:29

Meine Vorname ist Cool und mein Nachname ist auch Cool. 8-)
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1958
Registriert: Di 7. Jul 2009, 18:15

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Hormontherapeut » So 8. Mai 2011, 22:10

Na da waren Deine Eltern ja super kreativ! :lol:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Seit ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden ?

Beitragvon Jormungand » Mo 9. Mai 2011, 15:03

Ich bin mit meinen beiden Namen ganz zufrieden, und angesichts der Tatsache wie manche Eltern ihre Kinder bestra. ... genannt haben, denke ich schon daß ich es ganz gut getroffen habe.
Jormungand
 
Beiträge: 974
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 15:41

Re: Seid ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden?

Beitragvon Fritzi » Sa 5. Mär 2016, 03:12

Hab mir mal erlaubt abzustauben..... :D

....ja, ich bin mit meinen beiden Namen sehr zufrieden
Fly me to the moon
Fritzi
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 8. Feb 2007, 16:46

Re: Seid ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden?

Beitragvon Kratzbaum » Sa 5. Mär 2016, 10:40

Nun, viele wissen nicht, was es mit meinem Namen auf sich hat.
Kratzbaum gliedert sich in die Begriffe Kratz und Baum.
Letzteres kommt von Baum im Sinne eines Floßes der amerikanischen Ureinwohner, hat also nicht so viel mit einer verholzenden, großen Pflanze zu tun wie man glauben mag.
Ersteres kommt nicht von Kratzen, sondern ist eine Abwandlung des Wortes Fratzen, es handelt sich also einfach ausgedrückt insgesamt um die Beschreibung eines mit Schnitzereien verzierten Kanus.

Als meine Familie vor 150 Jahren unseren Namen jedoch registrieren ließ, sprach der zuständige Beamte einen eigentümlichen, belgischen Dialekt. Nachdem die mündliche Übermittlung noch zwei weitere Bürokraten passiert hatte, stand Kratzbuam in unserem Pass.
Leider schafften wir es nach dem Krieg nur, eine kleinere Namensänderung zu beantragen, weil jeder Buchstabe 500 Mark kostete und so sind wir jetzt bei Kratzbaum.

Dummerweise assoziieren viele Leute das nicht etwa mit indianischer Holzkunst, sondern mit einer nach Katzen stinkenden Plüschskulptur... das kann schon mal frustrierend sein.


Mittlerweile kann ich sagen; dass ich mit meinem Namen sehr zufrieden bin - nur nicht damit, wie die Leute damit umgehen.
Bin gespannt, wer das hier glaubt!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2591
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Seid ihr mit eurem Vor und Nachnamen zufrieden?

Beitragvon Fritzi » So 6. Mär 2016, 00:13

Der belgische Beamte war vermutlich aus dem flämischen Teil und emigrierter Bajuware,
von wegen dem Buam :lol: .... ist ja alles soo menschlich schön!
Fly me to the moon
Fritzi
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 8. Feb 2007, 16:46


Zurück zu Spam-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de