Definition von "erstes Mal Sex" (schwul)

Hier könnt ihr Fragen stellen oder Diskutieren über Sex mit mehr als einer Person

Definition von "erstes Mal Sex" (schwul)

Beitragvon Philly » Sa 30. Dez 2017, 09:07

Hallo zusammen,

wenn es um die Frage nach dem Ersten Mal geht, frage ich mich bei mir immer, welches "Ereignis" denn nun genau mein Erstes Mal darstellt. Ich hätte da folgende Begegnungen zur Auswahl - in chronologischer Reihenfolge:

1. Meine erste sexuelle Erfahrung mit einer anderen Person bestand darin, dass mir ein Typ einen runtergeholt hat. Also Hose auf, Schwanz raus... ansonsten waren wir komplett angezogen, es gab kein Küssen, kein Streicheln, kein sonstiges Anfassen o.ä.

2. Die nächste Erfahrung war dann schon intimer: Wir waren beide nackt, haben uns geküsst, überall angefasst und gegenseitig gewichst.

3. Die folgende Stufe war dann, dass noch OV (a und p) dazu kam.

4. Einige Zeit später hatte ich dann das erste Mal AV (a).

5. Noch mal viel später dann auch das erste Mal AV (p) - blieb aber eher ne Ausnahme. ^^

(Falls es interessiert: Alle 5 Punkte waren jeweils mit einem anderen Typen...)

Die Frage, was davon nun mein "offizielles" erstes Mal war, ist ja nun eng mit der Frage nach der Definition von Sex verbunden. Bei den Heteros ist es ja meines Wissens so, dass da relativ klar ist, dass das erste Mal Sex die eigentliche Penetration meint, also das "Einführen des Penis in die Vagina". Alles andere läuft ja eher unter Petting und stellt so was wie eine Vorstufe zum Sex dar, aber noch keinen Sex im eigentlichen Sinne. Somit wäre wohl Nr. 4 bei mir das erste Mal.
Andererseits kann man Sex ja auch durchaus etwas breiter definieren, nämlich als Stimulation einer anderen Person bzw. durch eine andere Person mit dem Ziel des sexuellen Lustgewinns. Damit wäre Nr. 1 bereits mein erstes Mal gewesen.
Ich tendiere ganz subjektiv bzw. gefühlt allerdings dazu, Nr.2 als mein erstes Mal zu sehen und Nr. 1 eher als eine Vorstufe oder einen Prolog. ^^ Vielleicht könnte man die Definition dann so anpassen, dass Sex gegenseitige Stimulation bedeutet - denn bei Nr. 1 hab ich erst mal nur machen lassen...

Wie seht ihr das? Ab wann ist für euch eine sexuelle Handlung gleich Sex? Wo liegt die Grenze zwischen Sex und "rummachen"?
Philly
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 27. Sep 2006, 22:00
Wohnort: Heidelberg

Re: Definition von "erstes Mal Sex" (schwul)

Beitragvon NCIS » Sa 30. Dez 2017, 09:32

Ich würde mir da keine allzu großen Gedanken darüber machen. Du kannst ruhig das als dein erstes Mal auffassen, was du selbst als solches ansiehst. Du musst dich auch nicht auf ein einzelnes Ereignis beschränken und kannst eben sagen, dass du mehr als ein erstes Mal hattest. Ich zum Beispiel sage immer, dass ich zwei erste Male hatte: das "erste erste Mal" war mein erster heterosexueller Sex und das "zweite erste Mal" mein erster homosexueller.

Wie du schon sagtest, die Definitionen darüber, was Sex ist, gehen weit auseinander. Übrigens auch beim heterosexuellen Sex. Ich zum Beispiel neige dazu, auch Oralsex oder Petting als Sex zu bezeichnen (bekanntlich hat die Definition des Begriffs Sex auch schon mal einem gewissen amerikanischen Präsidenten das Amt gerettet...was im Oral Office passiert, ist demnach kein Sex), lege also den Begriff Sex sehr weit aus. Davon grenze ich dann die vaginale Penetration ab und bezeichne das als Geschlechtsverkehr, wenn ich's enger definieren will.
Benutzeravatar
NCIS
ModeratorIn
 
Beiträge: 813
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Definition von "erstes Mal Sex" (schwul)

Beitragvon Joerg93 » So 7. Jan 2018, 16:01

Als mein "erstes Mal" sehe ich den Moment, wo ich zum ersten mal in meine Freundin eingedrungen bin. Vorher hatten wir schon alles unter den Punkten 1 bis 3 gemacht, aber das würde ich eben eher als "rummachen" bezeichnen.

Außerdem hatte ich alles aus 1 bis 3 (außer küssen) vorher schon mit nem Kumpel gemacht, aber das war eben auch eher ein bisschen rumexperimentieren und nicht wirklich Sex. Ich finde aber auch, dass es jedem selbst überlassen ist, was er als sein erstes Mal bezeichnet.
Fragen? --> http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?t=18266
Joerg93
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 5. Apr 2011, 16:01

Re: Definition von "erstes Mal Sex" (schwul)

Beitragvon Lena » Di 16. Jan 2018, 19:00

Warum ist dir das so wichtig, welches von diesen 5 malen dein erstes mal war? Du hattest was mit einer anderen Person was mehr als nur antatschen war und ich würde somit sagen das dritte mal war "richtig" Sex. Aber ist doch eigentlich total egal, du hattest was mit jemandem und warst/bist glücklich damit.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2527
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36


Zurück zu Alles über Sex in trauter Zwei- oder Mehrsamkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de