Exhibitionismus-Threads

Unter Anderem das, was man zuerst lesen sollte, wenn man neu hier ist.

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Jormungand » Di 3. Apr 2012, 19:11

Stainless hat geschrieben:OK, mein Fehler - wir haben Kind wohl unterschiedlich definiert. Natürlich unterstütze ich es bei vtl einem 7, 8 Jährigen Kind,
aber spätestens mit 11, 12, 13, können Kinder dies sehr wohl verarbeiten (spricht man da noch von Kindern? Wohl eher von Jugendlichen ;) ).

Auch das ist ein, ich sag' mal, "kritischer" (strittiger) Punkt; wenn ich meine "Expeditionen" durchführe achte ich immer darauf, daß auch - sogenannte - Jugendliche mich nicht "so" sehen (müßen).

Selbst wenn die Erziehung ihres persönlichen privaten Umfelds sie so "offen" gemacht haben sollte, daß sie mit öffentlich dargestellter Nacktheit (oder wie man es andernorts auch liest/mitbekommt, öffentlich gelebter Sexualität) keine "Probleme haben" , manche von ihnen vielleicht sogar schon selbst Sex haben, sollte man doch davon absehen...
Jormungand
 
Beiträge: 974
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 14:41

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Litschee » So 8. Apr 2012, 21:45

Ich war mit 16 noch überfordert, vor einem nackten Kerl zu stehen. Ich will nicht wissen, wie es mit 11 gewesen wäre... :roll:
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 20:40

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Jormungand » Di 10. Apr 2012, 18:21

Litschee hat geschrieben:Ich war mit 16 noch überfordert, vor einem nackten Kerl zu stehen.
Ich will nicht wissen, wie es mit 11 gewesen wäre... :roll:

Sag' ich doch...
Jormungand
 
Beiträge: 974
Registriert: Fr 24. Dez 2004, 14:41

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Litschee » Di 10. Apr 2012, 20:44

ich wollte nur noch ein Beispiel anknüpfen ;)
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 20:40

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon wirbel1980 » Sa 28. Apr 2012, 12:35

Wenn jemand unaufgefordert Leuten seinen Lümmel entgegenstreckt, um sie zu irritieren oder zu schocken, ist das fies. Ich kann mich erinnern, wie meine Schwester mal aufgelöst nach Hause kam, weil da jemand ihr seinen Johnny im Park hingehalten hat. Auch wissen die Belästigten meist nicht, ob es weiter geht und der Typ sich wohlmöglich auf sie wirft und vergewaltigt (das tun sie meist nicht), aber das weiss man ja nicht.
wirbel1980
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Sep 2006, 13:51

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon JanP15 » Mi 9. Mai 2012, 16:47

Mit 8 Jahren musste ich mit ansehen wie 2 Boys ca 15 Jahre alt sich vor mir einen Runtergeholt haben. Also zuerst war für ein paar stunden wie geschockt, weil ich soetwas zum ersten mal gesehen hatte und nix von sex und selbstbefriedigung wuste!! Hatte mein penis bis dahin noch nicht entdeckt ;) !! Habe eig aus dieser ganzen sache nur gelernt was ein junge so mit seinem teil machen kann ! Anders denke ich ist es wenn der altersunterschied zu groß ist! und sich z-b. ein 40 jähriger nackt vor einer 10 jährigen zeigt oder so! Ich denke das es zu heftig ist und sie wohl einen richtigen schock bekommt und vieleicht ein leben lang daran denken wird.
JanP15
 
Beiträge: 214
Registriert: So 19. Sep 2010, 20:39
Wohnort: Braunschweig

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon wirbel1980 » Mi 16. Mai 2012, 16:10

Wenn man sich vor Leuten einen runterholen will, ist es ja leicht legal zu machen. Irgendwo in der Bahnhofsgegend oder für wenig Geld im Massagesalon. Leute schocken muss nicht sein.
wirbel1980
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 28. Sep 2006, 13:51

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Selbstmach » Mo 25. Jun 2012, 06:38

Habe ein paar Tage überlegt ob ich meinen Senf dazu gebe, aber da Senf auf eine ( Fleisch ) Wurst gehört
kriegt ihr ihn. :D
Was mich wundert ist das die meisten unter Exhibitionismus wohl verstehen das ein Mann sich mit einem steifen Schwanz zeigt oder sich vor anderen einen runterholt. Nun gibt es Exhibitionisten die sich einfach nur nackt zeigen. Das klassische Bild ist wohl eher von der Gesellschaft oder besser von den Medien geprägt. Und ob ein 10 bis 12jähriger vor einem steifen bschützt werden muss das kommt immer auf den Fall an. Ich habe früher meinen Sohn auch mit in die Sauna genommen und da liefen schon mal welche mit steifen herum, was meinen Sohn ( damals 7 ) nicht gestört hat. Da bei mir vor dem Haus der Schulweg zur Grundschule und Realschule vorbeigeht bekomme ich schon des öfteren mit wie sich 10-12jährige verhalten. Und da bin ich der Meinung man müsste mich vor diesen Teens beschützen. Anzüglicher geht es kaum noch. Hin von Wichsbewegungen vor beiden Geschlechtern bis zur eindeutigen Fick Pose zweier 11 jähriger gibt es kaum was es nicht gibt.

Auch das sich zwei knapp 12 jährige minutenlang mit Zungenkuss traktieren ist heute als ganz normal anzusehen, nur die wirklich älter Generation ( 65 aufwärts ) regt sich darüber auf. Ich denke man sollte die Kirche im Dorf lassen. Wie ich mal wieder vor zwei Tagen beobachten konnte als ich wichsend im Auto auf meinem Wanderparkplatz stand und ein 15-16 jähriger mit seinem Roller vorbei fuhr und sich brennend dafür interessierte was ich dort tue haben diese Teens keine Scheu einem andern dabei zu zusehen. Ich persönlich würde auch nicht mitten auf dem Marktplatz stehend wichsen,
was ich auch bei keinem anderen tolerieren würde. Wenn sich ein Mann nackt in der Öffentlichkeit
präsentiert ist das Exhibitionismus, bei einer Frau allenfalls Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Und mal ganz ehrlich: Jeder spannt gerne wenn das Objekt das bespannt wird entsprechend aussieht.
Was ist schlimmer? Der Spanner oder der sich bespannen lässt, also der Exhibitionist.
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 12:22

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Litschee » Mo 25. Jun 2012, 09:02

Es gibt meiner Meinung nach doch einen sehr eindeutigen Unterschied zwischen dem Besuch einer Sauna/ bestimmten Aktionen, die Gleichaltrige miteinander machen und Exhibitionismus: in die Sauna geht man freiwillig und man knutscht auch freiwillig mit seinem Freund rum. Beim Exhibitionismus dagegen hat man keine Wahl, ob man sich das jetzt anschauen möchte, oder nicht, sondern das wird einem aufgezwungen. Deshalb ist es ja auch strafbar.

Selbstmach hat geschrieben:Was ist schlimmer? Der Spanner oder der sich bespannen lässt, also der Exhibitionist.

Kinder, die vor einem Exhibitionisten stehen, spannen nicht, sondern würden wahrscheinlich in den meisten Fällen versuchen, wegzugucken - fühlen sich doch zumindest unwohl.
Was dir mit dem 16-Jährigen passiert ist, ist von beiden Seiten her freiwillig passiert. Natürlich gibt es viele, die mit so einer Situation kein Problem haben. Aber es gibt eben auch genug, die nicht damit umgehen könnten, einen nackten Mann vor sich stehen zu haben.
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 20:40

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Blumator » Mo 25. Jun 2012, 14:15

Litschee hat geschrieben:Es gibt meiner Meinung nach doch einen sehr eindeutigen Unterschied zwischen dem Besuch einer Sauna/ bestimmten Aktionen, die Gleichaltrige miteinander machen und Exhibitionismus: in die Sauna geht man freiwillig und man knutscht auch freiwillig mit seinem Freund rum. Beim Exhibitionismus dagegen hat man keine Wahl, ob man sich das jetzt anschauen möchte, oder nicht, sondern das wird einem aufgezwungen. Deshalb ist es ja auch strafbar.


naja... klar geh ich in die freiwillig in die sauna, aber manchmal wäre ich froh einiges nicht gesehen zu haben :lol:

wieso hab ich beim exhibitionismus keine wahl zuzugucken und beim knutschen hab ich ne wahl?!
ich hab weder beim einen noch anderen ne wahl, die frage ist dann nur guck ich länger hin oder nicht...

klar ist öffentlich knutschen nicht wirklich dramatisch... aber entschuldigung, mich fragt vorher auch keiner in der stadt ob ich das sehen möchte... :D
Was sitzt im Baum und winkt? - Ein Huhu!
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Selbstmach » Di 26. Jun 2012, 11:05

Litschee schrieb: "Es gibt meiner Meinung nach doch einen sehr eindeutigen Unterschied zwischen dem Besuch einer Sauna/ bestimmten Aktionen, die Gleichaltrige miteinander machen und Exhibitionismus: in die Sauna geht man freiwillig und man knutscht auch freiwillig mit seinem Freund rum. Beim Exhibitionismus dagegen hat man keine Wahl, ob man sich das jetzt anschauen möchte, oder nicht, sondern das wird einem aufgezwungen".

Du hast Recht es gibt einen Unterschied zwischen einem Besuch einer Sauna und Exhibitionismus.
Wobei die Grenzen fließend sind.
Also Gleichaltige, ob nun 12 oder 30, dürfen sich also deiner Meinung nach in aller öffentlichkeit
knutschen und befummeln, was auch getan wird, während ein nackter Mann oder eine nackte Frau
für dich zum Teufel gejagt werden müssen. Wo ist der Unterschied zwischen einer Frau oder Teenie
die mit Minirock und nichts drunter mit T-Shirt und ohne BH und ganz nackt? Wir sind in einem Onanierer
Forum wo sich 10-15 jährige Tipps zum Wichsen abholen und das auch noch von deutlich älteren,das nenne ich dann pseudo Exhibitionismus. Und die Paare die öffentlich knutschend egal wie alt und ob nun gleichen Geschlechtes oder gemischt die wollen gesehen werden, sonst würden die in ihren eigenen vier Wänden oder zumindestens dort wo sie niemand sieht, herummachen. Also auch Exhis.

Blumator schrieb schon zu recht keiner hat die Wahl es zu sehen , nur wie lange.
Selbstmach
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 12:22

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Litschee » Fr 29. Jun 2012, 09:34

Blumator hat geschrieben:wieso hab ich beim exhibitionismus keine wahl zuzugucken und beim knutschen hab ich ne wahl?!

Weil ich denke, dass öffentliches Rumknutschen inzwischen doch irgendwo normal ist. Beim Exhibitionismus dagegen wird man (zumindest stelle ich mir das so vor) ziemlich überrascht - der Schreckmoment lässt dich dann gucken, obwohl du nicht willst.

Selbstmach hat geschrieben:Wo ist der Unterschied zwischen einer Frau oder Teenie
die mit Minirock und nichts drunter mit T-Shirt und ohne BH und ganz nackt?

Der Minirock und das T-Shirt!?

Und mir fällt noch ein Unterschied zwischen einem knutschenden Paar und einem Exhibitionist ein:
Das knutschende Paar will eigentlich für sich sein. Klar knutscht es in der Öffentlichkeit rum und vielleicht finden sie sich dabei auch ganz cool und erwachsen, aber sie legen es nicht zwingend darauf an, dass man sie sieht und vor allem beobachtet. Ein Exhibitionist dagegen will genau das: er positioniert sich genau so, dass man ihn sehen MUSS. Er will einem gar nicht die Möglichkeit geben, ihn nicht zu sehen.
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 16. Feb 2010, 20:40

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Blumator » Fr 29. Jun 2012, 16:27

klar ist öffentliches rumknutschen normal, ich hab damit auch keine probleme...

ich finde dennoch das man bei beidem die gleiche wahl hat zuzugucken...

als ich so 12 rum war waren wir oft aufm spielplatz, bolzen oder tischtennis spielen, da stand irgendwann auch mal einer oben an der strasß und hat durchs gebüsch zugeguckt, hat uns ja net weiter gestört, erst als wir bemerkt haben das er sich an seinem schwanz rumspielt sind wir weggerannt, er ist dann auch in seinem auto verschwunden und weggefahren...

und teilweise bin ich von rumknutschenden mehr geschockt als ich möchte - aber das ist ein anderes thema :lol:

ich bin vielleicht auch selbst etwas exhibitionistisch, aber ich renn net auf der straße rum und zeige mich wildfremden nackt, ich laufe ab und an nackt durch meine wohnung und ich denke die nachbarn können das sehen...

aber ums klarzustellen, ich will hier kein plädoyer für exhibitionisten halten, ich finde auch das sowas GAR nicht geht, vorallem gegenüber kindern nicht

knutschende seh ich dagegen (meistens) gern :D
Was sitzt im Baum und winkt? - Ein Huhu!
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon CoolMcCool » Mo 16. Jul 2012, 18:58

Der Straftat besteht darin sich daran zu erregen öffentlich sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen. Wenn ich meine Freundin küsse mag das nicht jedem gefallen aber ich tus nicht um mich an den Blicken der anderen aufzugeilen.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon boysfan » Do 4. Okt 2012, 11:03

Ich kann mich nicht entscheiden, ob dass gut oder schlecht ist...
Es ist gut, wenn das was entfernt wird von Mnderjährigen geschrieben wurde...
Es ist nicht gut, wenn das was entfernt wird von 18-Jährigen + erzeugt wurde, da wir eine Community sind die sich eigentlich mit solchen Dingen beschäftigt...
Männer sind wie Engel… - megasexy - supergeil - traumhaft - erotisch
Benutzeravatar
boysfan
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:14
Wohnort: Berlin

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Blumator » Di 27. Nov 2012, 01:24

Litschee hat geschrieben:Und mir fällt noch ein Unterschied zwischen einem knutschenden Paar und einem Exhibitionist ein:
Das knutschende Paar will eigentlich für sich sein. Klar knutscht es in der Öffentlichkeit rum und vielleicht finden sie sich dabei auch ganz cool und erwachsen, aber sie legen es nicht zwingend darauf an, dass man sie sieht und vor allem beobachtet. Ein Exhibitionist dagegen will genau das: er positioniert sich genau so, dass man ihn sehen MUSS. Er will einem gar nicht die Möglichkeit geben, ihn nicht zu sehen.


also entschuldigung... wenn ich auf der strasse knutsche will ich auch gesehen werden.
wenn ich über die strasse will ich ja auch (hoffentlich) gesehen werden...
man geht davon aus das man gesehen wird wenn man auf der strasse oder "in der freien natur" ist :lol:
man mag es nicht zwingend darauf anlegen, nimmt es aber billigend in kauf :D

so sorry das ich so spät wieder hier drauf antworte, ich hatte grade dein einfall dazu :lol:
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1635
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon univers » Di 14. Mai 2013, 00:54

@ Stainless, ich bin bestürzt über Deine Ansicht. Kinder sind mit 11, 12 oder 13 noch nicht reif genug!
Amicus est alter ego! - Ein Freund ist ein zweites Ich.
univers
 
Beiträge: 131
Registriert: So 26. Sep 2010, 23:52

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Lena » Mi 29. Mai 2013, 18:52

univers hat geschrieben:@ Stainless, ich bin bestürzt über Deine Ansicht. Kinder sind mit 11, 12 oder 13 noch nicht reif genug!


Ich auch.

Eltern bieten doch auch Kindern keine Zigarette an und sagen "Musst du doch nicht rauchen, wenns dir nicht schmeckt."
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2493
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon univers » Fr 31. Mai 2013, 11:11

Jormungand hat geschrieben:
Stainless hat geschrieben:OK, mein Fehler - wir haben Kind wohl unterschiedlich definiert. Natürlich unterstütze ich es bei vtl einem 7, 8 Jährigen Kind,
aber spätestens mit 11, 12, 13, können Kinder dies sehr wohl verarbeiten (spricht man da noch von Kindern? Wohl eher von Jugendlichen ;) ).

Auch das ist ein, ich sag' mal, "kritischer" (strittiger) Punkt; wenn ich meine "Expeditionen" durchführe achte ich immer darauf, daß auch - sogenannte - Jugendliche mich nicht "so" sehen (müßen).

Selbst wenn die Erziehung ihres persönlichen privaten Umfelds sie so "offen" gemacht haben sollte, daß sie mit öffentlich dargestellter Nacktheit (oder wie man es andernorts auch liest/mitbekommt, öffentlich gelebter Sexualität) keine "Probleme haben" , manche von ihnen vielleicht sogar schon selbst Sex haben, sollte man doch davon absehen...[/quote
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Du hast sehr vernünftige Ansichten, Danke, Jormungand.
Amicus est alter ego! - Ein Freund ist ein zweites Ich.
univers
 
Beiträge: 131
Registriert: So 26. Sep 2010, 23:52

Re: Exhibitionismus- Threads

Beitragvon Hammer&Nagel » Do 24. Jul 2014, 16:01

Ich finde, man sollte das doch bitte in seinen vier Wänden machen, damit niemand gestört wird.
Hammer&Nagel
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 22. Jul 2014, 10:09

VorherigeNächste

Zurück zu Regeln, News usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de