Das erste Mal gemeinsam onaniert

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Beitragvon sperling » Do 24. Aug 2006, 00:51

Meine Erfahrung:

Mit 15 Jahren war ich mit meinem ein Jahr jüngeren Freund viel mit dem Fahrrad unterwegs. Wir sind dann auch auf das Thema Mädchen gekommen.

Plötzlich sagte er zu mir: "Du hast ja einen Steifen in der Hose!". War mir das peinlich - ich bestritt dies sofort und versuchte ein neues Thema anzufangen, was auch gelang.

Eine Stunde später machten wir im Wald an einer Bank Rast. Wir saßen nebeneinander auf der Bank und ich merkte, wie er mir wiederholt zu meinem Intimbereich herunterblickte. Wir unterhielten uns angeregt, seine Hand versuchte spielerisch meinen Hosenstall zu öffnen. Ich wehrte nur halbherzig ab und fragte ihn dann endlich, ob er schon onanieren würde. Er nickt. "Und Du", fragte er. Auch ich nickte zaghaft. Er fragte daraufhin, ob wir uns dabei nicht gegenseitig zusehen wollten. Ich quälte mir ein schüchternes "Ja" heraus.

Wir waren uns dann aber nicht einig, wer anfangen sollte. Schließlich haben wir uns mit den Rücken gegeneinander gestellt und die Hosen fallen lassen.

Wir drehten uns dann gleichzeitig um - wir hatten beide einen Ständer! Der Samenerguß kam angesicht der Aufregung bei uns beiden sofort. Anschließend befumelten wir uns noch gegenseitig ein wenig. Es war das erste Mal, dass ich steifes Glied von jemand anderes sah - und dann auch noch anfassen konnte!

Wir haben später, trotz Freundinnen, uns regelmäßig zum onanieren getroffen. Mit 17 Jahren haben wir uns dann aber aus den Augen verloren - Schade!

Wie ist es bei Euch gewesen????
sperling
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 24. Aug 2006, 00:21

Beitragvon Gast » Do 24. Aug 2006, 01:08

Also verstehe ich das richtig? Hose runter-> umgedreht-> erschrocken den anderen gesehen->sofort Abgespritzt???
Ausserdem werden wohl kaum noch 15 jährige jungs gefragt ob sie denn überhaupt schon onanieren.
Schon komisch, dass die Leute die Solche sachen posten meistens sonst noch gar nicht gepostet haben und auch nichts in ihren Profil preisgeben und absolut anonym sind.
Und zu allen Überfluss gibt es da schon genug Threats.

Schön, dass Du uns übrigens "deine Erfahrung" gepostet hast...
Gast
 

Beitragvon Gast » Do 24. Aug 2006, 02:09

Hmm klingt nach einem quereinsteiger, der einfach seine geilen Fantasien hier loswerden wollte :lol: 8-)
Gast
 

Beitragvon uncut_david » Do 24. Aug 2006, 23:02

@ pervers.sau

nimm doch nicht alles wörtlich...

mit sofort abspritzen wird wohl gemeint sein, dass es nicht lange gedauert hat, bis sie abgespritzt haben... alleine das umdrehen und der anblick des anderen wird wohl nicht zum samenerguss geführt haben...

das zweite: der 15 jährige hat zuerst den 14 jährigen gefragt, ob er schon onanieren würde... durchaus nichts ungewöhnliches, vor allem, wenn man vielleicht schon auf dieses thema kommen will. erst im nachhinein hat der 14 jährige den 15 jährigen das gleiche gefragt, und das wird wohl nicht passiert sein, um bei dem thema zu bleiben, bzw. weiter zu gehen

@ spurty86

vielleicht handelt es sich um einen quereinsteiger, der hier seine fantasien niederschreibt, aber grundsätzlich ist ja die frage gekommen, wie es bei anderen dazu gekommen ist, dass man sich gegenseitig einen runtergeholt hat...
Zuletzt geändert von uncut_david am Do 24. Aug 2006, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
uncut_david
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 12:51
Wohnort: Österreich

Beitragvon Analtorpedo » Do 24. Aug 2006, 23:12

Ot : Hatte leider noch nich das Vergnuegen :)
Analtorpedo
 

Beitragvon Gast » Fr 25. Aug 2006, 09:51

Ich muss auch wegen mangelnder Erfahrung im "mit Kumpels Wichsen" diesbezüglich passen ;)
Gast
 

Beitragvon Gast » Mi 15. Nov 2006, 02:45

Na da scheint es ja Leute zu geben, die das nicht so richtig glauben wollen. Bei mir war es ähnlich, nur sehr viel direkter - mein Freund hat mir einfach den Reißverschluß der Hose runtergezogen, meinen Schwanz rausgeholt und bis zum Abspritzen gewichst. Dann hat er mich aufgefordert, ihm den gleichen "Gefallen" zu erweisen. Wir waren damals beide 13, haben und absolut nix dabei gedacht und das über Monate hinweg wiederholt, später dann auch mit Blasen usw. Als wir Mädchen kennelernten hat es sich allmählich gelegt. Trotzdem haben wir es im Alter von 17 noch ein paar Mal gemacht, weil wir einfach Spass dran hatten.
Gast
 

Beitragvon sebastiansteg » Do 16. Nov 2006, 00:14

achso? lebst du schon im jahr 2008? weil du schon 17 bist...
sebastiansteg
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 17:00

Beitragvon Hormontherapeut » Do 16. Nov 2006, 10:04

[SPAM AN]
Naja, vielleicht war er dafür in Religion gut... :lol:
[SPAM AUS]
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon karliewonderland » Do 16. Nov 2006, 13:35

Ich hatte mal mit einem Freund eine Wtte laufen das ich ihm einen Wichse ( das war als ich 14 war ). Seitdem machen wir es regelmäßig und es macht sogar noch Spass ! ^^

EDIT : Mein 400. Post !
Zuletzt geändert von karliewonderland am Do 16. Nov 2006, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
karliewonderland
 
Beiträge: 1528
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 17:46
Wohnort: RLP

Beitragvon Limone » Mi 22. Nov 2006, 13:40

Ich war 15 Jahre alt und wir hatten einen Campingplatz am See. Michael (14) der Sohn unserer Nachbarn fragte mich,ob wir zusammen Schlauchboot fahren. Mitten auf dem See, zogen wir als Mutprobe unsere Badehosen aus. Wir bekamen nacheiander einen Ständer und wichsten unsere Schwänze. Zum Schluß gegenseitig :) War ne tolle Sache .
Es gibt nichts schöneres
Benutzeravatar
Limone
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 12:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon töffchen » Mi 22. Nov 2006, 20:24

Schon interssant zulesen das sowas soviele machen :D also ich nicht mit einem Kumpel wichsen wir gemeinsam vor nem guten Porno aber gegenseitig.. nein das noch net.
töffchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 20:00

Beitragvon 7inch » Mi 22. Nov 2006, 21:41

Seit vielen Jahren bin ich im Schwimmverein und habe nach dem Training oft noch schnell in der Umkleide gewichst (Einzelkabinen). Ein Freund wollte mich ärgern, stieg auf so'n kleines Bänkchen und linste über den Rand und hatte mich erwischt. Anstatt laut zu lachen und sich mit den anderen darüber lustig zu machen, haben wir später dann gemeinsam onaniert. Dann hat sich das alles so entwickelt........
Benutzeravatar
7inch
 
Beiträge: 290
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 22:30

Beitragvon pressbimi » Mi 22. Nov 2006, 21:51

ich will sowas auch mal machen !!!
Benutzeravatar
pressbimi
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 15:08
Wohnort: sh

Beitragvon 7inch » Mi 22. Nov 2006, 21:57

Einfach fragen!! ;)
Benutzeravatar
7inch
 
Beiträge: 290
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 22:30

Beitragvon Onyx » Mi 22. Nov 2006, 22:27

gott, da war ich 12 und er 11......bei ihm war das wohl noch zu früh, jedenfalls kam bei ihm nix und wir gingen beide, wiel wir vor relativ kurzer zeit bzw noch gar net angefangen hatten, sehr zaghaft an die sache....haben dann auch gegenseitig den schwanz in den mund genommen...ihm hats net geschmeckt und mir auch net also haben wirs gelassen, nochn bissl gerubbelt, bis ich gekommen bin und fertig XD
kurz danach haben aber auch wir uns aus den augen verloren, ich glaub, das war einfach n zu großer schock für ihn^^
Signature
Benutzeravatar
Onyx
 
Beiträge: 2898
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 09:45
Wohnort: der Norden^^

Beitragvon snoppen » Do 23. Nov 2006, 13:11

Ich hatte sowas mit einem gleichaltrigen Freund als ich so 10 oder 11 war in den Sommerferien. Das gegenseitig zeigen war eher von dem Kaliber "Blutsbruderschaft" oder "Mutprobe". Waren dazu in ein Maisfeld gegangen. Hatten beide sofort einen stehen, wußten damit aber erstmal gar nichts anzufangen. Ne Weile geguckt, dann zusammen gepinkelt und wieder gegangen.
Später haben wir dann schon auch ein bisserl mehr gemacht. War irgendwie ganz aufregend, unheimlich geheim und verboten.

Aber so richtig gezielt gegenseitig abwichsen war nicht. Wenn überhaupt mal einer dabei kam, dann war das eher aus Versehen weil man´s verpasst hatte rechtzeitig einen Gang runterzuschalten. Und das hat man auch vor dem Anderen so gut es ging verheimlicht. Sowas wie blasen oder mehr hätten wir wohl nichtmal gemacht wenn wir gewußt hätten dass sowas überhaupt denkbar ist. Aber das hätte ja ohnehin auch nichts mehr mit wichsen zu tun.

Als ich ein paar Jahre später in ein Internat kam habe ich sozusagen mit dem Untermann in meinem Stockbett gleichzeitig gewichst. (also ich lag dabei oben und er unten im Stockbett!) Das war total konspirativ und hat irgendwie auch richtig angetörnt.
Also die Bewegungen spüren und den Atem zu hören (wenn man ganz genau hinhörte...) und genau zu wissen welches Geheimnis man gerade miteinander teilt.
Das einzige Mal wo wir darüber gesprochen hatten, das war ein "Fachgespräch" bei dem es um die fachgerechte Entsorgung der Ergebnisse unserer Aktivitäten ging.
War jedenfalls toll einen Kumpel zu haben der einem das Wichsen nicht mit dummen und vor allem lauten Kommentaren wie "Hee - ich will nicht wieder die ganze Nacht Eisenbahn fahren" oder buchstäblicheren "Enthüllungen" vergellte.
Das war einfach nur unheimlich entspanntes und langsam bis zum Hühepunkt vorantastendes obergeilstes onanieren. Dass es da jemanden gab der das genauso oft und genauso lange machte war einfach enorm beruhigend. Vorher hatte ich immer gedacht bei mir stimmt vielleicht irgendwas nicht. ;)
snoppen
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 19:33

Beitragvon Helmutz » Do 23. Nov 2006, 19:11

Ich war wohl so 12-13 da kam ein älterer Freund zu uns Jungs er wr wohl so 18 Er meinte so jetzt will ich euch was zeigen sprachs und holte sein Glied raus. wir waren alle gans still er zog die Vorhaut zurück ich sag euch bis dato hatte ich sowas nicht gesehen. wie glänzend die Eichel war wir sollten es anfassen ich sage euch es war toll ich spürte seinen Herzschlag in der Eichel bis zu diesen Tag wußte ich noch nicht das man die Vorhaut zurück ziehen kann ich proierte esauch aus es tat etwas weh aber es war schön. Abends im meinen bett hab ich noch dran gedacht ich versuchte es noch einmal. es war wieder sehr schön am morgen Erwachte ich zwischen meinen Beinen war es feucht. Ach war das schön.
Helmutz
 
Beiträge: 53
Registriert: So 19. Nov 2006, 19:05

Beitragvon Wolfgang » Do 23. Nov 2006, 20:11

Kurz nachdem ich mit knapp 10 entdeckt hatte, wie sich ein Orgasmus (noch trocken) anfühlt, habe ich meinen damals besten Schulfreund "eingeweiht". Wir waren, wie sooft nachmittags im Wald am rumstromern, als ich ihn befragte, ob er das "Schwanzrubbeln" auch kennt. Da er verneinte, habe ich ihm das eklärt und er wurde neugierig.
Wir suchten uns einen Platz im Unterholz, öffneten unsere Hosen und ich zeigte ihn, wie es geht. Er fand das lustig, meinte das kribbelt so schön, und wunderte sich, das ich plötzlich irgenwie seltsame Bewegungen machte, weil ich meinen Orgasmus bekam. Er rubbelte weiter aber kam nicht zum Orgasmus. Ich sagte ihm, wie sich das anfühlt und er sollte es doch doch mal in Ruhe im Bett probieren.
Am anderen morgen in der Schule berichtete er mir, wie toll es bei ihm "gezuckt" hätte. Nachmittags taten wir es dann wieder zusammen im Wald und es "kam" ihm tatsächlich. Wir haben das dann noch oft, bis zum Ende der Schulzeit zusammen und auch gegenseitig gemacht.
Danach brach das ab, weil man sich halt aus den Augen verleirt und andere Interessen hat.
tu es gleich, es geht immer wieder
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 212
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 16:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon RubElBoy » Fr 24. Nov 2006, 22:54

Bei mir war das beim Zelten, als mein Kumpel und ich abends im Zelt lagen und auf das Thema wichsen und Mädchen gekommen sind. Da waren wir 16. Wir sprachen darüber, wie geil es wohl wäre wenn uns eine Frau einen Blasen würde oder wir sogar Sex mit ihr haben könnten und kamen dann schließlich auch auf das Thema Wichsen zu sprechen. Als wir dann schon recht heiß waren, fragte er mich was ich von nem Schwanzvergleich halten würde, das sei doch völlig normal und so. Ich weiß noch, wie er mich krampfhaft dazu überreden musste, dass ich zustimmte. Dann ging es los. Wir richteten uns auf, zogen unsere Hosen aus und machten das Licht an(es war dunkel). Wir saßen nackt vor uns betrachteten unsere steifen Schwänze. Beide sahen sich recht ähnlich, wie wir fanden. Dann fingen wir langsam an, an unseren Ständern herumzuspielen und machten uns so noch heißer. Wir sprachen weiter über SB-Techniken und er fragte, ob er mir nich mal zeigen könnte, wie er es sich immer macht und ob er dazu mal meinen Schwanz anfassen könne. Ich sagte ja und er fing an ihn langsam zu reiben. Das selbe tat ich dann auch bei ihm.
Als wir es dann schließlich nicht mehr aushielten, fragten wir ob wirs uns nicht "zu Ende machen wollten" und das taten wir dann auch. Zuerst brachte ich seinen Schwanz zum Abspritzen, danach massierte er meinen bis zum Höhepunkt.
Der Orgasmus war unglaublich. ich weiß noch wie mein steifer schwanz so unglaublich stark gezuckt und gespritzt hat, dass das "ganze Zelt" darunter gelitten hatt..(Ich übertreibe jetz mal)
War n geiles Erlebnis. Seitdem machen wirs uns immer wieder mal und es ist jedes mal wieder geil, obwohl ich sagen muss, dass die Geilheit des Orgasmus längst nich mehr so intensiv ist wie früher..

Meine Story. Hoffe, ich habe nicht übertrieben! :P
Gruß RubElBoy!
Benutzeravatar
RubElBoy
 
Beiträge: 142
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 23:10

Nächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de