Das Thema Selbstbefriedigung den Eltern gegenüber...

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Beitragvon muahahahaha » So 12. Mär 2006, 17:48

Hi,

mich würde mal interessieren, ob ihr mit euren Eltern über SB redet, oder sie ihr sie wissen lässt, dass ihr es macht. Klar, ich denke, dass alle Eltern eines z.B. 15 jährigen Kindes wissen, dass es warscheinlich schonmal gewichst hat oder so.
Aber haben sie euch schonmal gefragt?

Haben sie euch erwischt?

Oder seid ihr von euch aus zu euren Eltern gegangen, wegen dem Thema SB (warum auch immer)

Wenn euch eure Eltern fragen würden, ob ihr SB macht, o.ä., würdet ihr es zugeben?

Also bei mir isses so:

Ich denke, mit meiner Mutter könnt ich nie richtig offen über sowas reden... Da sie bei dem Thema seeeeeeeehr verschlossen ist... Sie blockt es nicht direkt ab, aber wenn z.B. in einer Sendung im Fernsehen oder so, mal etwas zu dem Thema, oder auch Sex o.ä. gesagt wird, wird gekonnt kein einziges Wrt darüber verloren...
Benutzeravatar
muahahahaha
 
Beiträge: 783
Registriert: Mo 20. Jun 2005, 19:30

Beitragvon Gast » So 12. Mär 2006, 19:00

Also mein Vater wies das ich SB mache da er mich mahl "erwischt" hat seit dem braucht er immer 10 min nachdem er geklopft hat oder er kommt ger nit rein. Bei meiner mutter ist das ähnlich wie bei muahahahaha die ist da auch sehr verschlossen aber ich glaube sie weiß das ich es tue. Bei meinem bruder bin ich sicher das er es weiß weil wir uns unsere pornos teilen^^
Gast
 

Beitragvon Blitzer » So 12. Mär 2006, 19:12

mich würde mal interessieren, ob ihr mit euren Eltern über SB redet, oder sie ihr sie wissen lässt, dass ihr es macht.


Also in unserer Familie sind wir eigentlich ziemlich offen, auch was das Thema Nr. 1 angeht. Ich denke das es kein Elternteil gibt die so blöd sind und nicht wissen das ihr Sohn oder Tochter Selbstbefriedigung macht.
Kiffen macht dumm und gleichgültig.... Ich weiß zwar nicht warum, aber es ist mir auch egal!^^
Benutzeravatar
Blitzer
 
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 20:53
Wohnort: Bad Saarow

Beitragvon Remy par derriere » So 12. Mär 2006, 19:19

Hmmmmmmm ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung wie meine Eltern da reagieren würden wenn ich sie mit dem Thema konfrontieren würden.

Ich denke aber dass so ziemlich alle Eltern wissen was ihre Söhne/Töchter in diesem Alter so machen. Waren ja schließlich auch mal jung...

mfg
Remy par derriere
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 10. Okt 2005, 14:36

Beitragvon Heinzelmann » So 12. Mär 2006, 20:08

Hm... meine Eltern wissen das ich es mache, weil ich es ihnen selbst erzählt hab... Story ging so: Wir hocken beim Fernsehen, und kam meine Mutti irgendie auf das Thema SB... naja, sie hat mich dann angeguckt, und Gefragt: Na, machst dus dir auch selbst? Nun, und weil ich an dem Tag eh schon angepisst war, hab ich dann gemeint. Ja, mama, ich wixxe auch schon, und jtz hör endlich auf zu Nerven! Naja, sie hat dann gelacht^^ Und zeiht mich heute noch damit auf... und jedesmal wenn ich die Tür abschließe und sie versucht sie aufzumachen kommt dann ein gemurmeltes: Ahja :shock: Eltern *Kopfschüttel*

Naja, erwischt worden bin ich noch nie...^^

Und meine Eltern sind ziemlich offen in der bezihung... abba sie will andauern wissen ob ich schon gefickt hab, und ich sach jedesmal nein... Abba sie glaubt mir nich, obwohls stimmt^^

naja, cya...
Benutzeravatar
Heinzelmann
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 08:20
Wohnort: Da wo man den Arsch der Welt sehen kann.

Beitragvon Gast » So 12. Mär 2006, 20:25

@Heinzelman:die Story klingt cool^^

@Topic:Also in unserer Family wird auch sehr offen darüber geredet, aber ich sprech das Thema trotzdem NIE an, warum? tja das wüsst ich selbst gern^^

Und ja ich würds zugeben...

mfg
Gast
 

Beitragvon Gast » So 12. Mär 2006, 22:53

Es gibt zwei psychologische Eckpunkte in dieser Thematik: "schon gemacht?" und "noch immer gemacht?"
Im ersten Fall ist man selbst noch sehr jung, wenn die Thematik ansteht, eventuell nicht souverän genug, frei darüber zu reden...
Im zweiten Fall beschleicht einen das Gefühl, das das "noch immer" auch Eingeständnis von Defiziten sein könnte: "Hast du etwa noch immer nur diese Ersatzhandlung "im Sinn", hast du nichts Besseres (echten Sex)? Schäm dich, dass du so rückständig bist! Eigentlich müsstest du in deinem Alter über so etwas hinaus sein!"
Und dann jemandem klar zu machen, dass das eine das andere doch nicht ausschließt, ist ein Argumentationstraining erster Schwierigkeitsklasse
Zuletzt geändert von Gast am So 12. Mär 2006, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon ichmachsmirselbst » Mo 13. Mär 2006, 01:12

also ich gehe bestimmt nicht zu meinen eltern und sage: wisst ihr, ich machs mir selbst!

und wenn sie mich fragen würden würde ich sagen, dass ich mit ihnne über sex und alles was dazu gehört nicht sprechen möchte!
tu ich auch mit niemandem sonst
ichmachsmirselbst
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 01:10

Beitragvon Onyx » Mo 13. Mär 2006, 09:23

ich wurde auch mal erwischt, meine mutter lief mit hochrotem kopf wieder aus dem zimmer und verlor kein wort mehr darüber...ich habe noch nie mit ihr oder meinem vater über solche sachen geredet, auch zum größten teil wegen verklemmtheit und dem tabu dieses themas. ich habe auch nicht das verlangen darüber mit ihnen zu reden, alles was ich wissen will kann ich auch meine cousine fragen, die hat da nicht solche probleme mit, wie meine ellis^^
Signature
Benutzeravatar
Onyx
 
Beiträge: 2898
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 08:45
Wohnort: der Norden^^

Beitragvon tim1231230 » Mo 13. Mär 2006, 14:04

Ich denke die meisten Mütter werden es schon peilen, das ihre Söhne wixen. Sie haben ja die Lizenz zum Waschen :lol: und sehen dann auch die Flecken, bevor man es selbst peilt, dass es Flecken gibt. Na gut, in der Bettwäsche kann es ja auch eine ungewollte, keusche Pollution gewesen sein :lol:
Die Väter werden es peilen, weil sie es früher ja genauso gemacht haben.
Und wenn man als Vater nix mitbekommt oder mitbekommen will, dann muß man ja auch selbst nix eingestehen denke ich.
Mit meiner Mutter komme ich ziemlich gut aus, aber mir war es peinlich mit meiner SB bis ich dann das erste mal eine Freundin hatte. Von da an fühlte ich mich nicht mehr nur als "bloßer Wixer" und fand es ziemlich easy zu wixen und es auch zuzugeben. Klingt jetzt vielleicht komisch, war aber so...
tim1231230
 
Beiträge: 67
Registriert: So 2. Okt 2005, 14:58

Beitragvon BlackKreator » Mo 13. Mär 2006, 15:15

naja direkt erwischt wurde ich noch nicht aber ich habs mir mal vorm pc gemaht und da is leider ein ziemlich grosser fleck sperma auf meinen pulli gegangen was ich aber nicht gemerkt hab als ich dann zum essen runter ins esszimmer bin hat meine muddi den nicht zu übersehenden fleck gesehen ich hab gesagt es sei zahnpasta aber ich glaube nich das sie das geglaubt hat 8-) naja und diese flecken sind in letzter zeit leider öfter vorgekommen :D und ich kann schliesslich nicht immer sagen dass das zahnpasta ist
aber solangsam hat sies glaub ich auch gepeilt das das sperma war/ist
Kalt und feucht, das Naß gefriert, ungestüm der Bruderkuß, zum Plus und Minus der Zeitenwende, der Unschuld ungestüm beraubt
Benutzeravatar
BlackKreator
 
Beiträge: 1326
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 15:10
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon BiBengel82HB » Di 14. Mär 2006, 16:32

Moin,
ich habe meinen Eltern zwar nie offen und ehrlich aus eigenem Antrieb gesagt, dass ich SB mache, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie es wissen. Unsere Eltern waren schließlich auch mal jung ;)

Gefragt haben meine Eltern mich auch noch nie, ob ich SB mache. Das würden sie wahrscheinlich auch nie tun, obwohl wir sonst sehr offen mit dem Thema Nr.1 umgehen.

Richtig erwischt worden bin ich auch nie dabei, zum Glück! :)

Und sollten mich meine Eltern doch mal unerwartet fragen, ob ich SB mache, würde ich die Wahrheit sagen: "Ja!".

MfG Sven
Ein bisschen bi schadet nie! ;)
Benutzeravatar
BiBengel82HB
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 30. Aug 2004, 11:00
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon kätzchen » Do 16. Mär 2006, 00:28

Ich würde wahrscheinlich knallrot anlaufen, wenn mich meine Mutter darauf ansprechen würde :oops:
Ne, hab echt keine Lust mit ihr darüber zu reden :roll:
Benutzeravatar
kätzchen
 
Beiträge: 502
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 15:05

Beitragvon Gast » Do 16. Mär 2006, 01:34

Ich hab mit meiner Mutter ein eher offenes Verhältnis darüber.
Morgens z.B. kommt ein "Na, hats gestern Abend gut getan" als Begrüssung, etc.
Aber richtig "aufgeflogen" ists durch meinen Taschentuchverschleiss :lol:
Jaaaja, und mit meiner Schwester ist das sowieso ein Gemeinschaftsakt geworden.


MfG
Gast
 

Beitragvon Hamburger » Fr 17. Mär 2006, 11:24

also bei mir ist es so,dass ich es sowieso nie gemacht habe,wenn meine eltern zuhause waren.mein bruder wurde mal erwischt,das war mir sehr peinlich..deshalb lies ich es.geredet darüber haben wir auch nie,und hätten sie mich gefragt,hätte ich es bestimmt abgestritten.heute bin ich 33 , allein zhause,und ich mach es mir wann,und wie es mir gerade passt :lol:

grüsslein...daniela
Hamburger
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 10:55

Beitragvon Xell » Mo 20. Mär 2006, 18:45

omg also reden könnte ich mit sicherheit nie darüber (mit meinen eltern)
wahrscheinlich wissen sie es, weil ich ja sehr viel mehr taschentücher als früher brauche und weil ich peinlicherweise schon ein paar mal vergessen hab das taschentuch vom vorabend wegzuräumen und am nächsten tag war es dann weg! omg
ich dachte sofort jetzt ist es aufgeflogen, gott sei dank sagt bis jetzt niemand was! :D
Benutzeravatar
Xell
 
Beiträge: 34
Registriert: So 19. Mär 2006, 16:16

Beitragvon Matrix22 » Mo 27. Mär 2006, 21:23

Ich denke mir schon das es meine Mutter weiß. Aber ich habe noch nie darüber dierekt mit ihr gesprochen.
Sie hat mich mal fast erwischt war sehr knap.
Ich das sie mich nicht voll darin erwischt. Wenn doch würde ich offen mi ihr darüber reden. Denn sie weiß auch das ich manchmal mit Kumpels ins Table Dance gehe. :D
Matrix22
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 00:50

Beitragvon apu_nahasapeemapetilon » Mo 27. Mär 2006, 21:27

cih wäre auch offen, und sie vermutete es, da meine Schwester so blöde anspielungen darauf macht, weils sie weiss..
was ist Table Dance?
Benutzeravatar
apu_nahasapeemapetilon
 
Beiträge: 118
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:41
Wohnort: Bern, Schweiz

Beitragvon Seicher » Di 28. Mär 2006, 16:27

Table= Tisch
dance=Tanzen

Table Dance= Tisch Tanzen, so Weiber die sich zur Schau stellen, Striplokal sozusagen.
Benutzeravatar
Seicher
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 20:18

Beitragvon Trikobalt » Di 28. Mär 2006, 17:21

Also ich weiß nich ob meinen Eltern wissen das ich wixxe....

aber ich habe nicht vor mit denen darüber zu reden....
Trikobalt
 
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jan 2006, 00:41
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alter_wichser, Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de