Beim Autofahren einen geblasen

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Beitragvon Kletti » So 22. Jan 2006, 20:50

ja kann ich auch irgendwie stehen..son bissel abwechslung..aber wenn du auch mal ganz ehrlich bist..gefährlich ist es..es muss ja auch kein mensch auf den straßen sein..du brauchst ja nur gegen nen baum knallen oder gegen ne laterne.. ;-)
Benutzeravatar
Kletti
 
Beiträge: 398
Registriert: Do 29. Dez 2005, 17:10
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon Love181 » So 22. Jan 2006, 20:51

ich sah da kaum eine gefahr und klar, es war ne abwechslung, ich mache das nicht jeden Abend!

Mir gefällt es zuhause oder in der öffentlichkeit auch besser!
Benutzeravatar
Love181
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 13. Okt 2005, 14:53

Beitragvon Kletti » So 22. Jan 2006, 21:04

manchmal unterschätzt man auch eine situation... ;-)
Benutzeravatar
Kletti
 
Beiträge: 398
Registriert: Do 29. Dez 2005, 17:10
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon stefffan » So 22. Jan 2006, 23:00

ich sah da kaum eine gefahr


solang du nicht einsiehst dass es einfach gefährlich ist - egal in welchem ausmaß - schreiben die leute das hier rein.
is so.
Benutzeravatar
stefffan
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 10:06

Beitragvon kätzchen » So 22. Jan 2006, 23:33

ich sah da kaum eine gefahr


solang du nicht einsiehst dass es einfach gefährlich ist - egal in welchem ausmaß - schreiben die leute das hier rein.
is so.


Du sagst es.
Wollte auch grad noch mal meinen Senf dazu geben, weil ich einfach nicht nachvollziehen kann, dass sie das noch immer nicht verstanden hat, was dadurch alles passieren kann, und es stattdessen total runterspielt...
Benutzeravatar
kätzchen
 
Beiträge: 502
Registriert: Mi 30. Nov 2005, 15:05

Beitragvon Blitzer » Mo 23. Jan 2006, 01:05

Ich muss zwar noch zwei Jahre warten bis ich Auto fahren kann, aber eins weis ich jetzt schon! Ich würde mir nie während der Fahrt ein blasen lassen. Wenn man da ein Unfall baut, dann ist der Willi ab! :roll:
Kiffen macht dumm und gleichgültig.... Ich weiß zwar nicht warum, aber es ist mir auch egal!^^
Benutzeravatar
Blitzer
 
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 20:53
Wohnort: Bad Saarow

Beitragvon Wichsboy » Mo 23. Jan 2006, 01:41

Mich würde mal interessieren, wie es im Falle eines Unfalles mit der Beweisführung aussieht. Die Tatsache alleine, daß der Pimmel während der Fahrt draußen ist, verstößt meines Wissens nicht gegen die StVo. Es steht nirgens geschrieben, daß der Hosenschlitz geschlossen sein muß. Dasselbe gilt ja auch, wenn man sich beim Fahren einen runterholt.
Benutzeravatar
Wichsboy
 
Beiträge: 773
Registriert: So 28. Aug 2005, 14:50
Wohnort: Deutschland

Beitragvon stefffan » Mo 23. Jan 2006, 02:12

du kannst deinen hosenschlitz offen haben solange du willst beim autofahren.

was du nicht darfst ist dir einen runterholen, weil du ja beim fahren beide hände am lenkrad haben musst/sollst.
ob sies dir nachweisen können ist die frage.
dasselbe gilt beim blasen, da hast du zwar die hände vielleicht am lenkrad, wirst aber abgelenkt und das soll ja auch nicht sein.
Benutzeravatar
stefffan
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 10:06

Beitragvon Gast » Mo 23. Jan 2006, 07:07

Es muss nicht explizit verboten sein (wie die Nutzung eines Handy ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt). Es reicht, wenn der "Fahrzeugführer" etwas gemacht hat (absichtlich oder "billigend in Kauf genommen"), was die geforderte Aufmerksamkeit beim Fahrzeugführen "mehr als unvermeidbar" beeinträchtigt hat. Also z.B., dass er sich nach einer heruntergefallenen Zigarette gebückt hat, eine CD während der Fahrt "geskipt" hat...oder etwas zugelassen hat, was ihn ablenken "könnte"!
Was unvermeidbar ist, unterliegt der richterlichen "Würdigung", eventuell werden Sachverständigengutachten herangezogen.
Entscheidend ist, dass festgestellt wird (und juristisch noch viel raffitückischer: nicht ausgeschlossen werden kann...), dass ein ursächlicher oder mitursächlicher Zusammenhang zum "Zustandekommen des Unfallgeschehens" vorgelegen hat. Das kann dann auch den Kaskoschutz erliegen lassen
In einem berichteten Fall war ein Fahrer eines Sattelschleppers mit seinem Lastzug auf einen anderen Lastzug aufgefahren. Dabei wurde er im Führerhaus eingeklemmt. Er hatte die Hose heruntergelassen, und auf dem Armaturenbrett am Lenkrad lag noch sein aufgeschlagenes Pornoheftchen...
Die größte Gefahr beim Geblasenwerden während der Fahrt liegt darin, dass dem Fahrer während des Orgasmus kurzzeitig "die Sinne" schwinden oder er unwillkürlich krampfähnliche Muskelaktivitäten hat, die zum normalen Fahrbetrieb kontraproduktiv sind (Lenkrad verreißen, Gasfuß "versteift" sich...)
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Mo 23. Jan 2006, 13:48

Dann sind wir an nem Feld vorbei gekommen und dann haben wir es um das auto und im Auto getrieben.War schon ein schönes erlebnis! :D


Aha, wohnst Du in Californien? Macht sicher Spaß, bei mindestens minus 5 Grad in der Kälte um das Auto herum intim zu werden... :twisted:

Abgesehen davon, selbst wenn bei Euch die Straßen leer sind, kann Dein Freund immer noch in einen Zaun kacheln oder so. Das ist dann zumindest Sachbeschädigung und das wird dann auch peinlich...
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Love181 » Mo 23. Jan 2006, 14:42

Dann sind wir an nem Feld vorbei gekommen und dann haben wir es um das auto und im Auto getrieben.War schon ein schönes erlebnis! :D


Aha, wohnst Du in Californien? Macht sicher Spaß, bei mindestens minus 5 Grad in der Kälte um das Auto herum intim zu werden... :twisted:


wer hat denn gesagt das es jetzt war. das war im Sommer.
Benutzeravatar
Love181
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 13. Okt 2005, 14:53

Beitragvon Caroline » Mo 23. Jan 2006, 14:48

Muss gestehen dass ich es auch mal gemacht habe. Ich sass mit meinem Freund im Auto (er fuhr) und wir unterhielten uns grade über irgendwas scharfes und mein Freund meinte, dass sein bestes Stück gerade am wachsen ist. Ich hab seinen Penis dann aus der Hose geholt und ihn kurz geblasen. Mein Freund meinte dann aber, das wäre zu gefährlich und ich habe aufgehört. Wir haben dann zuhause weitergemacht.
Caroline
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 14:05

Beitragvon Babyboy86 » Mo 23. Jan 2006, 15:35

Meine Freundin darf mir beim Autofahren maximal ans Knie fassen, liegt alleine daran, dass ich eventuell sonst abgelenkt werden würde...

Das Problem an nächtlichen "leeren" Straßen ist, dass seltsamer Weie immer dann, wenn etwas passiert, die Straße nicht leer ist...

Abgesehen davon:
ich sah da kaum eine gefahr

Manche Autofahrer, kommen auf einer geraden Straße vom Weg ab und krachen in einen Baum... Und das ohne Glatteis, Belndung etc.... Auch da sieht man kaum eine Gefahr und denoch passiert es...
Zuletzt geändert von deichlaeufer am Mo 23. Jan 2006, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!
Benutzeravatar
Babyboy86
 
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 14:28

Beitragvon Wichsboy » Mo 23. Jan 2006, 22:39

Was beim Fahren wie ablenkt, ist individuell verschieden. Manche haben z.B. beim Motorradfahren ´nen MP3-Player laufen und die Ohrstöpsel in den Helm gewurstelt. Wenn man nicht gerade dahintrödelt, lenkt mich das mehr ab als wichsen im Auto.

Trotzdem hab ich mir beim Fahren noch keinen blasen lassen. Das genieße ich lieber pur, ohne Ablenkung durch autofahren :lol:
Benutzeravatar
Wichsboy
 
Beiträge: 773
Registriert: So 28. Aug 2005, 14:50
Wohnort: Deutschland

Beitragvon JerKING » Di 24. Jan 2006, 12:10

Eben! Ich weiß gar net, wieso alle hier auf Love181 rumhacken. Solange ihr Freund sich dabei noch aufs Fahren konzentrieren kann, ist es Sache der beiden, was sie wie während der Fahrt machen.
Und im Übrigen ist es auf jeden Fall ne Erfahrung wert, ich weiß wovon ich spreche ;)
JerKING
Gesperrt
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 22:25

Beitragvon Triebtäter » Di 24. Jan 2006, 12:36

hier hackt niemand auf ihr rum ;)es geht nur darum, dass es eine unzulässige gefährdung ANDERER ist.
wenn sie das auf dem fahrrad im wald machen, hat sicher keiner was dagegen.
aber ich will nicht von einem aufgegeilten jüngling, der komischerweise doch abgelenkt ist, erlegt werden.

und solange sie (und andere) nicht zugibt (-geben), dass es kreuzgefährlich ist, wird das thema nicht erlahmen.


vltl ein kleines anschauungsbeispiel:
"ich hab mir gestern ne line reingezogen. war aber nur ne kurze, da konnte ich hinterher problemlos autofahren und abhängig macht das auch nicht."

...
Zuletzt geändert von Triebtäter am Di 24. Jan 2006, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.
Der Inhalt mag Ihnen in empörender Weise über Gebühr unkorrekt, haltlos, schlecht oder auch nur geschmacklos vorgekommen sein. Wenn dem so ist, dann danken Sie einem höheren Wesen Ihrer Wahl dafür, daß Sie in einem Land leben wo dergleichen noch veröffentlicht werden darf, und vermeiden Sie sicherheitshalber jeden weiteren Kontakt.
Benutzeravatar
Triebtäter
 
Beiträge: 2130
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 09:40
Wohnort: Mitteleuropa

Beitragvon Hormontherapeut » Di 24. Jan 2006, 13:19

Genau, und die Typen, die Nachts sturzbetrunken von der Disse über einsame Landstraßen nach Hause donnern, sind auch für niemanden eine Gefahr! :twisted: :roll:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon StarWixa » Di 24. Jan 2006, 14:28

Mich würde mal interessieren, wie es im Falle eines Unfalles mit der Beweisführung aussieht. Die Tatsache alleine, daß der Pimmel während der Fahrt draußen ist, verstößt meines Wissens nicht gegen die StVo. Es steht nirgens geschrieben, daß der Hosenschlitz geschlossen sein muß. Dasselbe gilt ja auch, wenn man sich beim Fahren einen runterholt.



Interessante Überlegung, aber die zuständige Führerscheinstelle z.B. kann mehr oder weniger willkürlich entscheiden ob du den lappen los bist oder nicht. Und falls du dagegen ankämpfst kommen Gutachter etc. in Spiel.
Benutzeravatar
StarWixa
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 19. Dez 2005, 22:35

Beitragvon Lischen » Di 24. Jan 2006, 15:14

Eben! Ich weiß gar net, wieso alle hier auf Love181 rumhacken. Solange ihr Freund sich dabei noch aufs Fahren konzentrieren kann, ist es Sache der beiden, was sie wie während der Fahrt machen.
Und im Übrigen ist es auf jeden Fall ne Erfahrung wert, ich weiß wovon ich spreche ;)


Jo und das Love das nicht als Gefahr "gesehen" hat ist klar, war ja mitm Kopf in einem Bereich, wo sie schlecht was gesehen haben kann.

Zu dir, ich hoffe du hast noch keinen Führerschein.
Der Freund hat sich garantiert nicht nur aufs Fahren konzentriert, auch wenn er das behauptet.

Und wäre er irgendwo gegen gefahren, sei es nur eine Laterne, hätte es für Love auf alle Fälle tödlich (und das nur bei 50km/h) enden können, denn ihr Kopf im/aufm Schoß des Fahrers und das Körpergewicht zerquetscht/bricht ihr den Kopf oder bricht ihr das Genick...
Zitat eines Users (zu geil): "meine freundin hat mir gesagt ich soll kucken in diese forum weil mein freundin liest hier mit weil hier sind komisch typen. warum sind wir idioten weil wir haben schon gehabt viele freundin ? ich und meine kumpels haben schon viele deutsche freundin gehabt kannst du abzählen an viele hände und alle freundin haben gesagt wir sind cooler drauf verstest du? kuck doch hier in forum was sind uncoole typen hier fragen wie krieg ich freundin. wenn du nich weist wie kriegst du freundin bist du selbst schuld must du bleiben ohne freundin verstest du."
Benutzeravatar
Lischen
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1456
Registriert: Di 11. Okt 2005, 18:55

Beitragvon Babyboy86 » Di 24. Jan 2006, 15:31

hier hackt niemand auf ihr rum ;)es geht nur darum, dass es eine unzulässige gefährdung ANDERER ist.
wenn sie das auf dem fahrrad im wald machen, hat sicher keiner was dagegen..
Genau darum geht es eben... Und wie ich schon sagte, wenn jemand z. B. Nachts betrunken fährt, ist oft auf der sonst leeren Straße einer unterwegs, der noch gleich mit ins Jenseits befördert wird... Ich sagte schon in einem anderen Thread zu dem Thema, sollte mir jemand wegen sowas reinfahren, kastriere ich ihn persönlich, wenn das nicht schon der/die Partner/in beim Aufprall gemacht hat... Jeder kann von mir aus, mit dem Auto gegen einen Baum fahren, warum auch immer, aber ich will von sowas verschont bleiben, vorallem, wenn man sowas hätte verhindern können...

Und zu dem: "Es ist ja nichts passiert", mal ein Beispiel... Meine Freundin lief Nachts/Abends häufiger von der Bushaltestelle zu mir, oder umgekehrt, nie ist dabei etwas passiert... Auf einmal aber doch... Mein Vater hat immer gesagt, ich solle sie fahren, wir Beide waren aber der Meinung, dass in einer ruhigen Wohngegend und einer stark befahrenen Straße nichts passiert... So kann man sich irren und wird mit den Konsequenzen dafür gestraft...
Zuletzt geändert von Babyboy86 am Di 24. Jan 2006, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!
Benutzeravatar
Babyboy86
 
Beiträge: 1268
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 14:28

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de