Erste Selbstbefriedigung

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Dessousliebhaber » So 17. Nov 2013, 08:57

Ich hab e zwar mal geschrieben das ich mich nicht mehr so genau erinnern kann. Klar ich kann mich nicht unbedingt an den Wochentag erinnern ;-)

Ich wusste zwar das meine Eltern die gewissen Zeitschriften (von 2003) hatten, ich hab sie mir im Schlafzimmer angeschaut und Er hat sich halt bemerkbar gemacht und dann hab ich halt dran gespielt, es sah dann so aus das ich die Haut einfach runtergezogen habe und irgendwann kam das Pumpgefühl, erst gedacht ach du scheiße, weil man ja nicht wusste was man falsch gemacht hatte. Die ersten waren noch trocken und als ich das erstemal mt Sperma gekommen bin war ich irgendwie voll aus dem Häuschen. Ich hatte auch damals keinen feuchten Traum deswegen.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Just_Explore » Mi 20. Nov 2013, 22:16

Was genau ist: "Erste Selbstbefriedigung"?
Das kann ja auch schon statt finden, wenn man den "Begriff" und seine Bedeutung noch gar nicht kennt.

Das klingt jetzt so Klischee-mäßig... aber bei mir war es tatsächlich die berüchtigte Kletterstange.
Letztlich ist "es" dann sogar meiner Mutter aufgefallen, dass ich ständig im Hof an den Wäsche-Metall-Sonstwaskonstruktionen rumhänge wie ein nasser Sack... klar - irgendwie war das halt meine erste Erfahrung mit "Orgasmus" - was ich damals, mit 12-13 noch nicht einordnen konnte/wollte.
Aber - ich wollte es immer wieder haben *freu*.

Noch heute finde ich den Geruch von feuchtem Eisen "irgendwie erotisch" (Anführungszeichen... weil... ich bin kein Eisenfetischist *lach*).
Just_Explore
 

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon JFloh » Do 21. Nov 2013, 13:02

Ich war so 12 alt und fand es irgendwie geil mit Kondomen zu wichsen.
Davor hatte ich auch schon ein wenig ausprobiert, bekam ´nen Steifen usw. aber bewusst war es mir da noch nicht so wirklich.
Weltbestes Unikat! ICH bin einzigartig!
Wer was von mir will kann mich ansprechen. Bitte KEINE PN´s in der Form "Wie gehts?", "Hi." oder ähnliches.
Benutzeravatar
JFloh
 
Beiträge: 282
Registriert: Di 15. Jan 2013, 22:59

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon friendship » Mo 30. Dez 2013, 08:49

Hmmmm... Ich war 9 Jahre alt, stand unter der dusche und hatte mich gerade sehr intensiv eingeseift. Da ich sehr aufgeklärt erzogen wurde, war mir schon ein bißchen bekannt, was man mit einem Schwanz machen kann und da es auch früher schon Mädels in meinem Alter gab, die gern mal gemeinsam untenrum "spielten", war auch das Kribbeln im Schwanz kein unbekanntes Gefühl. Aber so wie an diesem Tag unter der Dusche war es irgendwie vorher nie...
Als der Duschstrahl dann zum abspülen meinen Schwanz traf, durchzuckte es mich seeeeehr heftig. Plötzlich ging die Badezimmertür auf und meine Mutter stand im Raum, wollte die Waschmaschine bestücken. Ich war aber in dem Moment auch schon soweit, dass es nur so aus mir rausspritzte, meiner Mutter direkt vor die Füsse... Mir war es mega peinlich... Mama lächelte nur ganz lieb und nahm mich später zusammen mit meinem Dad zur Seite und sie erklärten mir was da passiert ist und wünschten mir viel Spaß beim weiteren probieren...
Das tat ich dann auch... Nur hat sich meine Mutter dann doch über den immensen Taschentuchkonsum geärgert und mir in mein Unterwäscheschu
Selbstbefriedigung ist die Befriedigung an und für sich...
friendship
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 11:49
Wohnort: Thüringen

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon xGergx » Fr 3. Jan 2014, 23:02

bestimmt...
xGergx
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 17:23
Wohnort: NRW Nähe Aachen

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon friendship » So 5. Jan 2014, 18:21

@ xGerkx Was denn???
Glaubst Du nicht?
Stimmt aber. Habs mir nicht ausgesucht mit 9 Jahren soweit zu sein, aber dennoch sehr genossen. Ich kenne noch andere Jungs bei denen es mit 9 / 10 begonnen hat. Auch Mädchen gibt es die in ihrer Entwicklung unheimlich früh heran reifen. Eine Klassenkameradin hat mit 7 Jahren, zwar noch sehr unregelmäßig, ihre Menstruation bekommen...
Selbstbefriedigung ist die Befriedigung an und für sich...
friendship
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 11:49
Wohnort: Thüringen

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Lena » Do 9. Jan 2014, 16:51

Ich glaube nicht, das er das meint.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Blumator » Do 9. Jan 2014, 19:36

xGergx glaubt eigentlich selten etwas,
oder ist der meinung es besser zu wissen... ;)
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon xGergx » Sa 11. Jan 2014, 13:44

Tut mir leid ich bin Mathematiker und glaube nicht an zufälle...
Schonmal drüber nachgedacht wie wahrscheinlich es ist
1) mit 9 das erste mal unter der Dusche zu wichsen (ok das geht noch)
2) Die Mutter kommt einfach rein um genau dann die Waschmaschine zu stopfen (ok geht auch noch)
3) Du bist gerade dabei zu kommen, in dem Moment!!! (okay alleine gesehen vielleicht auch ok)
4) Du bist dabei noch Frühreif und spritzt schon mit 9 richtig ab.

Und noch zur ergänzung schreibst du dieses Erlebnis als ersten Post in ein Forum nachdem du dich angemeldet hast. Naja weißte... Ich fände es halt besser wenns ehrliche Diskussionen und erfahrungen wären und nicht irgendwelche sexuellen Phantasien...

Sorry aber zusammen ergibt das für mich ein halbes Wunder.
xGergx
 
Beiträge: 206
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 17:23
Wohnort: NRW Nähe Aachen

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Aphis1988 » Di 14. Jan 2014, 01:02

Ich war 12. Habe vorher immer schon gemerkt, wenn der Schwanz irgendwo dranreibt, z.B. Sofalehne, enge Hosen, diese Düsen in manchen Schwimmbädern, etc. Hatte dann auch einen Steifen, habe dem aber keine wikliche Bedeutung beigemessen. Tat halt gut. :D Irgendwann kam ich mal auf die Idee mich am Schwanz zu berühren und ein bisschen dranzureiben. Habe dann gemerkt, daß das ziemlich gut tut und dass der in der Hand sich so auch irgendwie toll anfühlt. Irgendwann habe ich dann weiter gemacht und hatte den ersten (bewussten) Orgasmus. Allerdings noch trocken. War danach auch erstmal fertig ob des Gefühls. :D Wurde dann auch imer öfter, zeitweise 3 bis 5 mal am Tag. Irgendwann kamm dann auch der erste Samenerguss. Fand ich am Anfang voll eklig das "Zeugs".
Aphis1988
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 29. Okt 2013, 07:48
Wohnort: Dresden

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon tiger828 » So 19. Jan 2014, 22:50

Bei mir war es mit 12. Rumgespielt und dann immer weitergemacht. Irgendwann war es dann da, das schöne Gefühl...und irgendwas kam da raus... ^^
tiger828
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 19:25

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Carlo52 » Di 21. Jan 2014, 12:16

Bei mir war es auch so mit 11-12 Jahren, und betreibe es bis jetzt immer noch täglich.
Bin jetzt 56 J. :D
Carlo52
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Aug 2010, 17:30
Wohnort: Mittelfranken

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon SeBa » Do 30. Jan 2014, 08:54

Ich kann nicht mehr sagen wie alt ich war. Und wie genau ich das Thema verstehen soll...ich erzähle mal beide Varianten.
Erste mal das ich gesehen/erfahren habe das es das gibt aber es noch nicht begriffen habe:
Ich war recht jung, also nix mit Haare in der Hose..feuchte Träume und an abspritzen ned mal zu denken. Wir hatten in der Nachbarschaft eine Gruppe von Kindern(ca 20)...Alle Altersgruppen war dabei...schätze der älteste war 15/16 oder so.
Und einer von den großen, die natürlich auch die beliebtesten waren, hat mich mal, hinter der Kirche ins Gebüch genommen. Und mir seinen Schwanz gezeigt. Für mich war das damals ein riesen Ding und ich wollte das unbedigt anfassen, durfte ich auch. War unbeschreiblich für mich.
Habs noch genau im Kopf. Wie hart, groß und außenrum die zarte Haut. Er nahm in dann auch in die Hand und machte die typische Handbewegung, und sagt mir so geht das. Habe das dann auch eine Zeit lang gemacht bei ihm. Er sagte wenn Du das lange genug machst kommt da Milch raus. Naja .. zumindest saß es so aus....das Ende habe ich nicht mehr so genau im Kopf..also wohin und was danach und so. Also für alle die jetzt n Faß aufmachen von wegen Kinderschändung bla. Wurde zu nix gezwungen und er war ja selbst noch eins. Mit nem Blick zurück, ja, bin ich ihm sogar dankbar für die Erfahrung...und wenn ich ehrlich bin, habe immer auf eine Zugabe gehofft.
Zweite, meine erste SB.
Ein anderer von den Jungs hat mit mir in unserem Garten gezeltet, war zeitlich deutlich später als das oben. Wir lagen neben einander und er zog auf einmal seinen Schlafsack weg und holte seinen Schwanz raus. Der war dünner als der oben aber ich meine länge, und von dem was ich fühlte .. war es nicht so aufregend wie oben, nun gut. Er fing dann an... nahm ein Tuch .. spritze rein und fertig.
Dann fragte er, hast Du keine Lust? Und da hat es klick im Kopf gemacht...Ich fing an...nahm kein Tuch...und spritze auch nicht ab, aber ich hatte meinen ersten Orgasmus, wenn man das ohne auch so nennt.
Und wenn mich jemand fragen sollte was davon schöner war oder was ich noch mal erleben möchte...klar das erste!
SeBa
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 21:47
Wohnort: Köln

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Sid3showBob » So 2. Feb 2014, 15:49

Mein erstes mal muss 92/93 gewesen sein. Ich habe mir immer heimlich die Playboy´s von meinem Vater ausgeliehen und die mit meinen Kumpels angeschaut. Mit Selbstbefriedigung war da aber anfangs noch nichts. Wir haben immer nur darüber geredet. Ich habs dann einige male allein ausprobiert aber irgendwie wars nicht so geil wie die anderen erzählten, ich war auch 1 Jahr jünger als sie. Ich hab immer nach 10 -15 Minuten aufgehört da nichts passierte und es dann langweilig wurde.
Eines abends dann wieder mal am Heftchen schauen hatte ich dann eine Idee...dazu muss ich sagen das meine Eltern damals ein Gasthaus hatten und wir auch über diesem wohnten und da gibt es diese 5 Liter Asbach Uralt Flaschen. Ich hatte soeine (natürlich leer) für die Kleingeldmünzen. Also Kleingeld raus und versucht meinen Penis reizustecken, sträubte sich aber etwas. Ich hab mir dann das nächstbeste zum eincremen gesucht, was Sonnencreme war. Mit eingecremten Schwanz flutsche das dann richtig gut.
Also Asbachflasche aufs Bett gelegt, das Poster in der Mitte des Playboy´s aufgeschlagen und los ging es. Ich hatte dann ziemlich schnell meinen ersten Orgasmus mit etwas Sperma, das beste Gefühl das ich bis zu diesem Zeitpunkt erlebt hatte.
Ich habs dann noch ein paar mal so gemacht aber bin dann recht schnell gewachsen und die Flasche wurde dann bald zu klein. Ab dann hatte ich auch mit der Hand meine ersten Orgasmen.
Aber diesen einen, das Gefühl das ich dabei hatte, an den kann ich mich heute noch ziemlich gut erinnern.
Eigentlich ist mir das mit der Asbachflasche fast etwas peinlich :oops:

MFG
Bob
„Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.“
– Das Restaurant am Ende des Universums, Kapitel 1
Benutzeravatar
Sid3showBob
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 21:44
Wohnort: nähe Passau

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon SeBa » So 2. Feb 2014, 23:27

Ich denke nicht das es Dir peinlich sein muss. Was ich für Geschichten gehört und gesehen habe wie man es sich selbst macht und was ich alles getan habe um zum Ziel zu kommen, dann ist das voll in Ordnung.
SeBa
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 21:47
Wohnort: Köln

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon toden » Mi 5. Feb 2014, 20:09

Bei mir war das recht lustig im Nachhinein, ich lag mit etwa 10 oder 11 im Bett abends und habe wohl meinen Schwanz (bzw damals wars ja noch n Schwänzchen oder was auch immer :D) berührt und ein wenig geknetet und bearbeitet, bis ich ein etwas komisches Gefühl im Intimbereich verspürt habe und zack war alles verklebt. Ich dachte erst ich hätte mir in die Hose gemacht, aber dafür war es dann doch ein wenig zu klebrig. Ne Woche später oder so habe ich dann rein zufällig die Bravo meiner Schwester in der Hand gehabt und dann die Dr. Sommer - Seiten gelesen und habe dann erst davon erfahren, dass es sowas wie Selbstbefriedigung überhaupt gibt.
toden
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 30. Jan 2014, 20:34

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon JayKay » Do 6. Feb 2014, 18:56

hab eben in nem anderen thread drüber geschrieben jetzt find ich dieses forum hier... ich war 14 und hab zum ersten mal nackt geschlafen direkt ne latte gekriegt und meinen schwanz gegen die matratze gerieben. plötzlich gabs ein komisches kribbeln im unterleib, mein ganzer körper zuckte und mein bauch und meine matratze waren voll klebrigem zeugs :oops:
JayKay
 
Beiträge: 170
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Peter123 » Fr 7. Feb 2014, 22:32

Bei mir war es mit 12. Ich habe im Bett gelegen und ein bisschen mit meinem Penis gespielt, so dass er steif wurde. Habe dann immer weiter dran rumgerieben, bis er zu zucken begann. Der (noch trockene) Höhepunkt und das anschließende Gefühl der Entspannung war einfach geil....
Tausche mich gerne über Erfahrungen im Bereich SB und so weiter aus. Einfach PN schicken.
Peter123
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 09:07

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon barfussona. » So 9. Feb 2014, 22:25

Mit 5 oder 6 gelernt vom Nachbarjungen,ich dürfte dabei nie Socken anhaben !
barfussona.
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 19:06

Re: Erste Selbstbefriedigung

Beitragvon Red » So 6. Apr 2014, 23:40

Bei mir wars richtig schlimm.
Ich war verdammt jung, also wirklich richtig Jung, 7 oder 8, wenn nicht noch jünger...
War oft in nem Schwimmbad und da gabs sone Massagedrüse :D Aber nicht wie die normalen sondern eine der echt starken.
Ich war da halt vor und wie ein kleines Kind es halt so tut wusste ich nicht wie man das ding benutzt.
Also habe ich mich mit dem Bauch hingedreht und mich festgehalten, damals hätte mich der Strahl fast weggespült ^^
Irgendwann ging der dann aufeinmal in meine Badehose und das fühlte sich gut an.
Neugierig geworden blieb ich in der Position und bekam irgendwann ein großartiges Gefühl :D
Natürlich kam damals gar nichts, trotzdem lustig weil ich echt jung war.
Im Nachhinein finde ich das echt krass und ein wenig erschreckend, aber meine Güte, war damals schon lustig, so klein und unwissend :D
Red
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:02
Wohnort: Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de