Erste Selbstbefriedigung

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Beitragvon Deejay » Do 19. Aug 2004, 19:30

Sagt mal wie war eure erste Selbstbefriedigung eigentlich?

Wie seid ihr damals darauf gekommen es euch zu besorgen?

Wie habt ihrs gemacht?


Bei mir wars so: Mit etwa 11 hab ich mal wieder an meinem besten Stück rumgespielt und hatte ne Wärmflasche da. Hab mich dann intressehalber draufgedrückt und bewegt. Wurde dann immer schöner und intensiver und als es dann richtig mit der Zuckerei losging hab ich mir erstmal gedacht: Mist jetz hast irgendnen scheiss gemacht.
Hatte ja damals no null peil das es sowas wie wixen überhaupt gibt.
Aber nach paar tagen kam ich dann irgendwie selbner drauf und dann gabs kein Halten mehr! Erst jeden Tag abends im bett und irgendwann dann auch unterm Tag mal!
Deejay
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 16. Aug 2004, 22:35

Beitragvon Gast » Do 19. Aug 2004, 19:42

Ja bei mir war das so. Ich sass als Jüngling in der Badewanne die ja voll Wasser war. Ich spielte mit der Duschbrause unter Wasser und der Duschstrahl kam an meine Pfeiffe. Das fühlte sich gut an und so machte ich weiter, bis es soweit war.
Dann dachte ich mir, wenn man das mit der Hand versucht zu machen, sollte es auch gehen und so war es. Das war bei mir die erste Erfahrung und der Start in die Kabelei. :D :D
Gast
 

Beitragvon Michelangelo » Fr 20. Aug 2004, 20:24

ich war so ende 12, anfang 13, als ich nachts aufwachtte und einen unangenehmen glitschig-nassen fleck in meiner pyjamahose hatte. ich legte die hose zum trocknen auf die heizung und ging ans waschbecken, um meinen klebrigen schwanz zu säubern. ich nahm die seife und rubbelte ihn sauber. er war schnell steif, ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu rubbeln und spritzte bald drauf ins waschbecken ab. von da an habe ich fast jeden tag gewichst.
Michelangelo
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 19. Aug 2004, 13:48

Beitragvon jamkaika » Fr 20. Aug 2004, 21:42

bei mir wars so mit 11. Mitten in der Nacht bin ich aufgewacht, weil es an meinem besten stück zu jucken began. Dann hab ich versucht das jucken wegzubekommen. Dann wurde er steif und ich hatte ein GEILES Gefühle. Wenig später hatte ich dann auch ne bescherung in der hose... ;)
Benutzeravatar
jamkaika
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 19. Aug 2004, 21:01
Wohnort: Offenburg

Beitragvon Gast » Fr 20. Aug 2004, 22:40

:D Klein Erna fragte Papa, ob sie ein wenig mit dem Zwerg spielen darf. Er sagte ja und schlief ein. Als er wiieder aufwachte, da tat im der Pimpel weh und war blau. Da fragte er erschrocken klein Erna, was sie damit gemacht habe. Sie sagte ganz wütend, ich spielte ganz friedlich. Da wurde er immer grösser und richtete sich vor mir auf. Ich sagte ihm , er solle klein werden, da spuckte er mich auch noch an. Da wurde ich böse und habe ihm den Kopf umgedreht. Pasta! :D :D
Gast
 

Beitragvon BigSmith » Di 24. Aug 2004, 01:40

Also , das war so :

Ich war so 12 Jahre alt.
Mitten in der Nacht rekelte sich was in der Hose , ich war noch halb am pennen.Irgendwie lies mir das keine Ruhe, also ich aufgestanden und Licht angemacht.Guck so an mir runter , und dachte so :Mist , was ist das denn? Ein Fleck im Pyjama.Erstmal andern Pyjama angezogen , dann ab ins Badezimmer , Nudel gesäubert. Dann erstmal den Pyjama mit MArkenzeichen in die Wäsche und wieder hingelegt.Nächsten Abend hab ich dann ein bisschen am besten Stück rumgespielt und schon war da wieder ein Fleck , und seitdem hat sich das dann immer weiter entwickelt.Das waren meine ersten Erfahrungen ...
:D 8-)
BigSmith
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Aug 2004, 01:25

Beitragvon Gast » Di 24. Aug 2004, 14:40

Nächsten Abend hab ich dann ein bisschen am besten Stück rumgespielt und schon war da wieder ein Fleck


Und seitdem sind alle Deine Pyjamahosen gemustert. Auch ne Variante. Kannste gleich als Modedesigner gehen :D :D :D
Gast
 

Beitragvon Frieden für Befriedigen » Di 24. Aug 2004, 17:36

Ich hab mich mit 11 oder so immer an den Treppengeländenkanten geräkelt, und da kam noch nichts raus... das war lustig...
Frieden für Befriedigen
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 14:06

Beitragvon t0bY » Di 24. Aug 2004, 19:35

Ich hab so mit 12-13 angefangen. Ich glaub mich überkam einfach die geilheit ;) . Auf jeden fall weis ich nicht mehr genau wann wo das war. Auf jeden fall mach ichs mir seit dem manchmal von bis zu 3 mal am tag aber auch mal ne ganze woche gar nicht weil ich keine lust habe ;) .

t0by[color=blue]
Benutzeravatar
t0bY
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Aug 2004, 01:13

Beitragvon Wolfgang » Do 26. Aug 2004, 17:06

ich war knapp 10 Jahre alt, als ich meinen damals 15-jährigen Cousin beim wichsen beobachtet habe.
Abends im Bett habe ich das nachgespielt und meinen ersten trockenen Orgasmus dabei bekommen.
:oops:
tu es gleich, es geht immer wieder
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 212
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 16:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon prinz » Do 26. Aug 2004, 20:52

ich war jung, genauses alter weis ich nicht mehr, da hatte ich von zeit zu zeit ne latte und einmal lag ich auf dem bauch als er wieder wuchs und an die decke rieb dann hab ich weitergerieben und bin irgendann gekommen allerdings trocken... und dann kam es sehr schnell das ich mir frauen angeschaut habe und im knieen dabei wixte und dann immer gesteigert nä *g*
Benutzeravatar
prinz
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 25. Aug 2004, 00:46
Wohnort: deutschland

Beitragvon Blue » Mo 30. Aug 2004, 00:51

Ich war jung und brauchte das Geld :cry:
Jup, hier wimmelts von Besserwissern, Fachidioten und von Leuten die aus diesen Gründen nix schreiben. Noch geiler ist die Zensur hier. Sollte zu denken geben.
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 470
Registriert: So 29. Aug 2004, 21:23
Wohnort: Bayern

Beitragvon WichsMaschi » Di 28. Sep 2004, 13:42

Mein erster Onanierversuch war in der Badewanne. Meine Mutter hat mir
grad den Rücken gewaschen und immer als sie weggeguckt hatte, hab
ich immer schnell gewedelt. Da ich noch so klein war, ist ihr auch gar
nicht aufgefallen, dass ich ne Latte hatte. Mein Gott, war die alte scharf.

Leider hatte das nie geklappt. Ich war tatsächlich ganz alleine als
es das erste mal geklappt hatte. Kurz vorher war mein kleiner Bruder
bei mir und hat mir erzaehlt dass er es geschafft hatte, etwas Seife aus seinem Spender zu ziehen. Ich dachte er hat es endlich geschafft zu wichsen also hab ich mich am gleichen Abend total rangehalten und habs dann endlich geschafft.

Ich wichste mir in meine Bettdecke und war irgendwie zu Faul um
es wegzumachen. Ich legte mich sofort schlafen. Am nächsten Morgen
weckte mich ein fischiger Geruch, wahrscheinlich war das das Sperma das
noch in der Decke klebte. Ich wusste ja nicht, dass Sperma so stinkt, wenn man es die ganze Nacht in der Decke kleben lässt.

Als meine Mutter meine Butterbrote für die Schule fertig geschmiert hatte hat
sie das auch sofort gerochen, aber zum Glück nichts gesagt.

MANN war mir das Peinlich!
WichsMaschi
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 9. Sep 2004, 15:41

Beitragvon Löwe » Fr 1. Okt 2004, 13:10

Hallöchen erstmal, bin neu hier und möchte mich eurer Community anschließen :)

Also, meine erste Selbstbefriedigung - da war ich elf Jahre jung und hatte eine Wärmflasche im Bett. Ich hab mich vor dem Einschlafen immer sehr gelangweilt (mit 11 Jahren muss man meist früher ins Bett als man will) und eines schönen Abends ging mir der Gedanke nicht aus dem Kopf, was passieren würde, wenn ich meinen Kleinen in die Öffnung der Wärmflasche stecken würde. Ich habs nicht getan, hab dafür aber trotzdem an mir rumgespielt - und so hab ich mich dann das erste mal selbst befriedigt. Damals kam auch noch nichts raus. Konnte man sich hinterher Arbeit sparen :)
Löwe
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Okt 2004, 12:58

Beitragvon Daw » Fr 1. Okt 2004, 23:03

Vor 2 bis 3 Jahren (11 oder 12 Jahre alt) lag ich in den Weihnachtsferien wach im Bett, habe noch gelesen und plötzlich bekam ich so ein seltsames gefühl in meiner "unteren region".. die nachbarin (2 1/2 jahre älter) hatte mir mal erklärt was "von der palme wedeln" bedeutet und so dachte ich mir probier ich das einfach mal im bett...

ging relativ schnell und plötzlich spritzte mir vorne was raus und quer durchs zimmer! das war noch ganz flüssig, eher urinähnlich als wie sperma und so schnell wie das rausgekommen ist hab ichs später auch nie mehr erlebt.. war schon interresant und ich habs in der nacht dann nochmal gemacht!


achso! und einmal, da war ich 9 oder 10 hatten wir sport an der grundschule und wir mussten ein seil hochklettern. ich war fast ganz oben als ich plötzlich dachte "SHIT ich muss aufs klo! ich mach mir gleich in die hosen!" aber das gefühl war trotzdem nicht schlehct und daher bin ich noch ein stück weiter hinaufgeklettert und als ich oben war hatten ich den orgasmus. das war der schönste orgasmus den ich je hatte, denk ich. ich kann mich nicht mehr gut dran erinnern aber die orgasmen sind ja immer stärker bei körperlicher anspannung und da auf dem seil.. mist, hätte ich doch bloß ein seil zu hause! :?
Benutzeravatar
Daw
 
Beiträge: 57
Registriert: So 15. Aug 2004, 19:41

Beitragvon mocken » So 3. Okt 2004, 17:49

also ich war 9 und war in der toilette, als ich quelle katalog in die hand nahm. ich blätterte so rum bis zu den frauen-bademoden. ich zog mich intutitiv aus und legte mich auf die kalten fliesen des bodens. ich blätterte und imitierte die bewegungen aus filmen. mein becken ich nach vorne und hinten bis ich mich auf einmal total schüttelte und ich nicht wusste was los war.

ich erfand das wichsen!

und erst beim zweiten mal entdeckte ich dann so ne flüssigkeit was gott was das war ;)
mocken
 
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Okt 2004, 17:33

Beitragvon Sofifreak1 » So 3. Okt 2004, 23:02

Bei mir war das so!

Mit 12 13 rum genau weiss ich das nicht mehr hab ich immer Bravo gelesen. Und was heute lustig klingt machte mich damals immer sehr geil!

Irgendwann habe ich dann nachts an meinem Schwanz rumgespielt so lang bis ich abspritzte, und es war so Geil das ich am drauffolgenden Tag es immer wieder machen musste!

Und seit her betreibe ich es mehr oder weniger regelmässig, je nach Lust und Laune!
Benutzeravatar
Sofifreak1
 
Beiträge: 470
Registriert: So 12. Sep 2004, 11:10
Wohnort: Baden Württemberg

Beitragvon Alterschwede » Mo 4. Okt 2004, 14:54

Ich habe damit angefangen, meinen Penis auf der Bettdecke hin und her zu reiben..da war ich 5 oder 6 Jahre alt.
Mit 12 Jahren ging ich dazu über, meine Hand zu nehmen.
Alterschwede
 
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Okt 2004, 01:05

Beitragvon King Brill » Mi 6. Okt 2004, 16:43

Ich hab' mit Zehn Gewichst.Das erste mal bin ich dabei vom Bed gefallen,aber das hat mir nichts ausgemacht ,ich hab ja gerade den Höhepunkt gehabt.
Benutzeravatar
King Brill
 
Beiträge: 367
Registriert: Mo 4. Okt 2004, 14:23
Wohnort: Hessen

Beitragvon Gast » Mi 3. Nov 2004, 19:05

Ich lag aufm Sofa spielte ein bisschen mit meinem besten Stück herum dann kam er. 8-)
Zuletzt geändert von Gast am Mi 3. Nov 2004, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Nächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de