Micro String Bikini im Schwimmbad?

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Micro String Bikini im Schwimmbad?

Beitragvon develilli » Do 20. Jul 2017, 16:17

Hallo zusammen
Hat jemand von euch schonmal Erfahrungen gemacht mit diesen Micro String Bikinis in normalen Schwimmbädern? Ich besitze mehrere dieser Bikinis und auch Unterwäsche vom "verückten Wiesel" hatte bisher auch noch nie Probleme am See oder Strand. Doch in einem normalen Schwimmbad wurde ich jetzt schon von Bademeistern und Bademeisterinnen darauf angesprochen, das das wohl keine Badebekleidung wäre. Mit normalen String Bikini hatte ich dieses Problem eher nicht. Muss dazu sagen das ich dann in Bäder gehe in denen dann nicht so viele Kinder sind ( viele meinen wohl das diesen das Schaden könnte "sowas" zu sehen) Wobei dann meistens die Mütter meckern die Väter seltener ;-). Ich genieße eben das gefühl der Blicke auf mir und außerdem macht es mich doch auch schon etwas rattig. Jetzt die Frage geht sowas oder geht sowas nicht? Was haltet ihr davon?
Gruß dev
Benutzeravatar
develilli
 
Beiträge: 46
Registriert: So 3. Jul 2005, 15:33

Re: Micro String Bikini im Schwimmbad?

Beitragvon NCIS » Do 20. Jul 2017, 16:50

Ich für meinen Teil würde bestimmt keinen seelischen Schaden davon tragen, würde ich im Schwimmbad eine Frau im Micro String sehen. Als sexuell aktives Wesen würde mir der Anblick wahrscheinlich sogar gefallen.
Die Frage ist aber nicht, was ich persönlich darüber denke oder was du gerne trägst, sondern es gibt nun einmal gesellschaftlich vorgeschriebene Vorschriften und Regeln. Und in Schwimmbädern gibt es nun mal eben auch so etwas wie eine Kleiderordnung. An die hat man sich einfach zu halten und wenn dir das nicht passt, dann gehe eben an Orte, wo dein Kleidungsstil geduldet wird.
Ich meine, wenn man irgendwo auf einem Ball eingeladen ist und dort herrscht für die Männer Fliegen-Pflicht, dann hat man gefälligst eine zu tragen oder muss damit rechnen, nicht rein gelassen zu werden.

P.S.: Wer ins Schwimmbad geht, um dort angegafft und dadurch aufgegeilt zu werden, ist dort sowieso fehl am Platze. Die Mehrheit will sich dort nun mal schlicht abkühlen und einen lauschigen Nachmittag verbringen. Wenn du dich "zeigen" möchtest, dann gibt es dafür bessere Orte, wo du auch niemanden störst.
An einem FKK-Strand schätzt man ja auch das Nacktsein an sich, während sexuelle Handlungen in aller Öffentlichkeit dort nicht gern gesehen werden.
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Micro String Bikini im Schwimmbad?

Beitragvon develilli » Do 20. Jul 2017, 20:36

Hallo Ncis, ich schätze deine Meinung, vielleicht hast du mich etwas falsch verstanden. Ich gehe nicht ins Schwimmbad um mich begaffen zu lassen! Ich trage das weil es mir gefällt! Sicherlich gibt es eine Kleiderordnung! Allerdings wo steht das dann was ein Bikini bzw Badeanzug ist! Sicherlich mache ich das nicht dauernd aber habe es schon gemacht. Zudem habe ich nicht gesagt das es mir nicht passt sondern wie auch andere das sehen. In diesem bestimmten Fall habe ich mich umgezogen und alles war gut, wobei der Bademeister nicht den Eindruck machte das es ihn abstoßen würde. Ich denke bei denen die besonders gemeckert haben schwamm schon eine Portion Neid mit.
Gruß dev
Benutzeravatar
develilli
 
Beiträge: 46
Registriert: So 3. Jul 2005, 15:33

Re: Micro String Bikini im Schwimmbad?

Beitragvon FreiNackidei » Fr 21. Jul 2017, 06:03

Im Schwimmbad sind ja nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder.
Microstring heißt dass man mehr sieht als verdeckt. Ich hab die mal gegoogelt und bekomme schon
einen Ständer. Also geht es mir im Schwimmbad dann nicht anders.
Wenn dann so ein Microstrin träger dort offen rumläuft würde meine Frau sofort ihre Sachen packen
und gehen wollen.
Es muß alles im Rahmen sein und das ist zu offen zur Schau getragen.
Wenn die Badehose im Wasser verrutsch und was zu sehen ist oder beim Duschen der Lümmel bißchen
härter wird sind das Blitzer. Der Microstring ist aber dauerhaft und gewollt offenherzig.
Ich schätze die Bademeister würden eine Frau schon wegen der Familien und Kinder bitten
was anderes anzuziehen und einen Mann mit Microstring gleich rauswerfen.
Benutzeravatar
FreiNackidei
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 8. Jun 2017, 12:46
Wohnort: Bodenseekreis


Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de