Nackt im Auto

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Nackt im Auto

Beitragvon Lena » Mo 12. Dez 2016, 21:19

Habs gerade versucht nachzurechnen. War immer gut in Mathe, aber puh, Verhältnis berechnen, lange her.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2366
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Nackt im Auto

Beitragvon Blumator » Mo 12. Dez 2016, 22:21

Checker hat geschrieben:Und wie hast du das eigentlich berechnet? :P Ich würde ja sagen, dass du dich da etwas verrechnet hast.


Ernsthaft jetzt? :roll:

Das Unfallrisiko ist logischerweise erhöht wenn man am Steuer wichst. :roll:

Aber die allgemeine Unfallwahrscheinlichkeit ist jetzt auch net so Exorbitant hoch.
Logisch fährt IMMER ein gewisses Risiko mit, das sollte jedem klar sein.
Auch wenn man noch so gut fahren kann oder glaub dies zu tun... :roll:

Meine Berechnung war jetzt auch nicht wirklich ernsthaft gemeint, ich wollt damit nur sagen das es schon sehr unwahrscheinlich ist. Ich habe auch noch nie gehört das irgendjemand mit dem Schwanz in der Hand aus dem Auto gezogen wurde.

Ich glaube auch nicht das das ungefährlich ist und ich bin auch nicht naiv.
Ich halte es aber definitiv für gefährlicher mit dem Handy am Steuer zu telefonieren oder zu schreiben oder sonst was.
Das kommt auch wesentlich häufiger vor als das Leute sich während dem fahren wichsen... :roll:
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1627
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nackt im Auto

Beitragvon Checker » Mi 14. Dez 2016, 13:08

Blumator hat geschrieben:
Checker hat geschrieben:Und wie hast du das eigentlich berechnet? :P Ich würde ja sagen, dass du dich da etwas verrechnet hast.


Ernsthaft jetzt? :roll:



Ernsthaft? :roll:

:lol:
Also ich würde sagen wichsen beim Fahren ist gefährlicher. Aber das Risiko, dass soetwas passiert ist natürlich ziemlich niedrig, weil das eben kaum einer macht. Aber für denjenigen, der das macht, ist es sicher wahrscheinlicher. Natürlich wird er nicht mehr mit dem Lümmel in der Hand gerettet. Bei manchen muss man leidiglich jeden Hauch von Ironie oder Sarkasmus mit Emoticons kennzueichnen, weil sie es sonst nicht kapieren, egal wie offensichtlich es ist. ;-) Und zu glauben, dass bei wichsen das Risiko eher gering ist oder geringer als beim Telefonieren(ohne Freisprecheinrichtung) ist schon etwas naiv.

Genauso naiv ist es zu glauben, dass man ernsthaft erwartet hat, dass man hier irgendeine Wahrscheinlichkeit berechnet :p
Checker
 
Beiträge: 495
Registriert: So 1. Mai 2005, 12:03

Re: Nackt im Auto

Beitragvon Pebo » Fr 28. Apr 2017, 09:29

Ich fahre sehr gerne, in meinem Auto unbekleidet, ist einfach viel entspannter. Zum wichsen würde ich aber immer anhalten und nie beim fahren mähen. Möchte auch sehr gerne meine Erektion lange genießen können und brauch etwas Zeit dafür.
Daher immer den Kopf einschalten und keine zusätzliche Gefahr herbei führen.
Pebo
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 18:47
Wohnort: Siegen, im Süden von NRW

Re: Nackt im Auto

Beitragvon chipo » Do 8. Jun 2017, 15:45

Wichsen wenn der Vater mit im Auto sitzt? Nee. Da würde ich sowieso keinen hoch kriegen :-)
chipo
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Mai 2017, 18:48

Re: Nackt im Auto

Beitragvon FreiNackidei » Fr 9. Jun 2017, 19:07

Wenn ich alleine unterwegs bin hol ich immer gerne meinen Lümmel raus, fummel und drücke bis er
feucht und hart wird.
Wenns ne lange Fahrt ist kann es auch schon mal sein dass ich die Hose ganz auszieh.
Geiles Gefühl so nackt und Pimmel ohne kneifende Hose fummeln.
Überholt mich wer und sieht rüber ist das dann der Kick.
In der Regel kuck ich beim Überholen ob erwachsene "Sie" drin sitzt. Setze mein Auto vor sie und
lass meinen Pimmel blitzen wenn sie mich dann wieder überholt weil ich dann doch wieder zu langsam bin. :twisted:
Ein mal bin ich am Rastplatz raus. Hose an und ab in die Büsche zum Pinkeln. 8Meter neben mir stand
einer auch im Busch und hat an seinem Schwanz rum gemacht. Als ich dann mit dem Pinkelstrahl quasi gemorst hab (rythmisches Abdrücken des Harnleiters) kam er rüber und wir ham uns gegenseitig
gewichst. ER wollte die ganze zeit Blasen. War mir aber nicht so recht. Zumal die Stelle für andere Rastplatzbesucher einsehbar war.
Andermal hab ich eine Anhalterin (Studentin) mitgenommen. Mein Hosenstall war noch offen und das T-Shirt lag über meinem Halbsteifen. Beim Aussteigen hab ich dann blank gezogen aber sie hats glaub nicht mehr gesehen.
Im Auto abspritzen wäre kein Problem wenns nen Kick durch Zuschauer gäb. Hab abwaschbare Ledersitze :P
Hoffe es findet sich mal wer zu zukucken :twisted:
FreiNackidei
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 8. Jun 2017, 12:46

Re: Nackt im Auto

Beitragvon dschibi » Mi 14. Jun 2017, 21:56

Bin letzte Woche von Wiesbaden nach Nürnberg nackt gefahren. Stimmt nicht ganz, hatte Socken und Schuhe an :D
Benutzeravatar
dschibi
 
Beiträge: 121
Registriert: So 15. Jan 2006, 22:01

Re: Nackt im Auto

Beitragvon FreiNackidei » Mo 19. Jun 2017, 17:19

letzten Freitag von Freiburg nach Donaueschingen.
Hab im Laufe der Fahrt dann alles ausgezogen. Nur noch Unterhemd an und untenrum ganz nackt.
War saugeil und hatte mächtig nen Ständer. 45 Minuten gestreichelt, gefummelt und gewichst.
Die Parkplätze durchgefahren in der Hoffnung dass jemand rein sieht.
Am Riedseeparkplatz dann abseits geparkt, nackt raus und in die Büsche gespritzt.
Tat das guuut :lol:
FreiNackidei
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 8. Jun 2017, 12:46

Vorherige

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: M.K. und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de