Wichsen im Zug

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Lena » Sa 20. Okt 2012, 20:31

speer hat geschrieben:Das finden die Fahrer bestimmt schade


Bestimmt!
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Joe D. » So 21. Okt 2012, 00:45

Leenaa hat geschrieben:Ja. Und bestimmt am helligen Tag.


Leenaa hat geschrieben:glaubwürdig geschrieben sind


:mrgreen: Sischer dat....
Ehre sei Amset
Benutzeravatar
Joe D.
 
Beiträge: 2208
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:30

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Lena » So 21. Okt 2012, 10:03

"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon beautifulagonist » So 21. Okt 2012, 11:46

Joe D. hat geschrieben:
Leenaa hat geschrieben:Ja. Und bestimmt am helligen Tag.


Leenaa hat geschrieben:glaubwürdig geschrieben sind


:mrgreen: Sischer dat....


:lol: :lol: :lol:
beautifulagonist
 
Beiträge: 437
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon niko » Do 25. Okt 2012, 20:45

ich hab mal im Zug gewichst. Der Mann, der mir gegenüber schlief, war morgens ziemlich trüb, aber es schien zu sein, dass er mich entweder verprügeln oder was mehr Angenehmes mit mir machen wollte-
niko
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 26. Okt 2010, 07:58
Wohnort: Russland

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon 19Sleepwalker85 » Sa 5. Jan 2013, 17:35

Mit 15 habe ich mal im Zug gewichst. Bin öfters mit dieser Rgionalbahn gefahren und wusste das da nichts los ist. Schaffner liessen sich da auch nur zu Silvester und Weihnachten blicken. Den Gedanken hatte ich schon länger gehabt, aber hatte mich vorher aber doch nie getraut. An dem Tag war ich aber so geil das ich schon die ganze Zeit eine ganz schöne Latte hatte. Dann hatte ich mich selbst überwunden und bin mit meiner Hand in die Hose gegangen und hab ihn gerieben. Das war mir dann aber schnell nicht mehr genug und ich habe meine Hose aufgemacht und ihn rausgeholt. War schon ein komisches Gefühl, aber in dem Moment egal. Zum glück war es Winter und man hat die Sauerei auf meinem T-shirt durch die Jacke nicht gesehen :D Allerdings war es nicht schön mit einer etwas feuchten Boxershort noch bis zu hause warten zu müssen :roll: Hinterher kommen dann doch die Gedanken, was wäre wenn man dich doch erwischt hätte, aber es war echt eine geile Erfahrung. Ist aber nur bei dem einen mal geblieben, dann hab ich mich doch nicht mehr getraut.
19Sleepwalker85
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 1. Jan 2013, 23:47

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Baerlino » So 6. Jan 2013, 20:40

Ich bin letztes Jahr mit der Regionalbahn gefahren und habe ein paar heiße Gedanken gehabt. Ich wollte es mir eigentlich auch besorgen, aber obwohl fast nichts los war, habe ich mich nicht getraut. Es hätte ja doch irgendwo eine Kamera sein können, die ich übersehen habe.
Baerlino
 
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jun 2012, 13:53

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Borstie » Mo 7. Jan 2013, 18:22

klingt aufjedenfall aufregend
nennt sich in der porno kategorie glaube flashing, ist von daher glaube nicht ungewöhnlich das sowas passiert.
was ich komisch finde ist das hier im halben thread nur 2 leute sich gegenseitig voll labern dass der andere nen fake sei

bei uns sind die straßenbahnen zum beispiel nur nachts voll wegen und den ganzen tag sind die meisten abteile leer daher finde ich das man beatifulorganist schon bissl glauben kann möglich wäres auf jedenfall und wenn mans nicht glaubt dann muss man nicht hier nen streit anfangen.
Borstie
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 16:14
Wohnort: Sachsen

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon watchy » Mo 7. Jan 2013, 21:28

Die Vorstellung es im Zug zu machen klingt sehr spannend aber ich glaube ich würde mich das nicht trauen.
watchy
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 09:34

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Philly » Mo 7. Jan 2013, 21:48

Mich hat mal ein Kumpel im Zug gewixt :D war auch spät und nicht viel los, aber andere Leute waren schon da. War ein Großraumabteil mit Zweiersitzen hintereinander (also nicht so Vierer gegenüber). Von daher hat man uns im Sitzen nicht wirklich gesehen. Ich hatte meine Jacke auf dem Schoß liegen und er ist mit seiner Hand drunter... Wär paar mal fast gekommen, aber gespritzt hab ich dann nicht, das haben wir uns für zuhause aufgehoben :P
Philly
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 27. Sep 2006, 22:00
Wohnort: Heidelberg

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Michelangelo » Mo 14. Jan 2013, 15:16

vor einiger zeit fuhr ich mit dem ICE aus münchen zurück nach norddeutschland.eine dicktittendame in der Bild liess mir eine latte wachsen. ich beschloss, mir einen runterzuholen. zuerst dachte ich andie toilette, eher ungemütlich, dann kam mir eine bessere idee. ich fand ein leeres abteil, zog dorthin um.
aus meinem koffer holte ich eine aus dem packen wichsvorlagen raus, die ich brauche, wenn ich im hotel wichse. die bildzeitung liess ich offen neben mir liegen, den DIN a4 ausdruck, eine frau, dicke titten, beine breit, möse mit den händen gespreizt - leicht schräg hingelegt, sodass das bild nicht vom gang her einsehbar war. hose auf, den langen mantel so hingelegt, dass er meine brust bedeckte, weit über die knie ging, so wie man sich eben zudeckt, wen man im zug schlafen will. da ich ziemlich am ende des zuges war, war nicht viel durchgangsverkehr zu erwarten, tatsächlich kamen während der
30 min wichsen (sonst onaniere ich gerne 2 stunden) nur 2 leute vorbei. als ich deren schritte hörte, lehnte ich mich zurück und schlos die augen. der schaffner war schon durch, also mit de rechten den steifen schwanz rausgeholt, mit der linken eine art zelt gemacht, sodass der schwanz nicht gegen den mantel stiess und dann losgewichst.ein, wenn auch kleiner, wermutstropfen war, dasss ich, anders als zuhause am pc, beim abspritzen aufpassen musste, also entfaltetes tempo neben dem schwanz bereithalten musste. zuhause lege ich eine alte zeitung unter dem pc tisch aus, auf das ich dann mein sperma spritze.
p.s.
nach der hälfte dieser zeilen musste ich aufstehen, um die zeitung von vorgestern zu holen, die ich dann unter dem pc tisch ausbreitete....
Michelangelo
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 19. Aug 2004, 12:48

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon M.K. » So 20. Jan 2013, 13:16

ich würde sowas nie machen vor allem wenn man erwischt wird muss man dick Strafe zahlen
M.K.
 
Beiträge: 859
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon JFloh » So 20. Jan 2013, 14:41

Also im Zug hab ich auch schon mal getan... aber auf dem Klo.
So würd ich das nicht machen, da u.a. der Zug innen videoüberwacht wird.
Weltbestes Unikat! ICH bin einzigartig!
Wer was von mir will kann mich ansprechen. Bitte KEINE PN´s in der Form "Wie gehts?", "Hi." oder ähnliches.
Benutzeravatar
JFloh
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 15. Jan 2013, 21:59

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Stifflor » Mo 4. Feb 2013, 20:48

Die Vorstellung im Zug zu onanieren klingt für mich auch aufregend obwohl ich es noch nie gemacht habe. Den Gedanken daran habe ich manchmal wenn im Zug wenig los ist. Dann würde ich es aber auch nicht auf der Toilette machen sondern eher so wie Michelangelo geschrieben hat. Es kommt sicher auch auf die Gelegenheit an! Vielleicht ergibt sich die ja mal.....
Stifflor
 
Beiträge: 425
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:22

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon onanfan » Mo 4. Feb 2013, 22:52

also ich würd mich das ehrlich gesagt auch nicht trauen. wenn man da erwischt wird ist der teufel los...
onanfan
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:42
Wohnort: RLP

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon webboy95 » So 17. Mär 2013, 19:57

Schon i-wie ne geile Vorstellung.. aber mal abgesehen davon dass ich eig nie Zug fahre würde ich es mich glaub ich nicht traun.. Wenn da jemand reinkäme fänd ich das superpeinlich..
Und auch bissel verantwortungslos, weil könnte ja sein dass Eltern mit ihren Kindern im Zug sind und die Kinder im Zug rumlaufen und ins Abteil kommen. Das muss echt nicht sein.. :?
webboy95
 

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Moglotti » Fr 5. Apr 2013, 16:14

Als ich wegen der Bundeswehr oft Zug gefahren bin, habe ich es auch ein paar Mal gemacht. Die Gedanken, wie ich eine hübsche Mitfahrerin ficke, haben ihn steif gemacht, aber dann bin ich zum Wichsen aufs Klo gegangen und habs dort fertig gemacht, weil die Züge immer viel zu voll waren, um ihn dort auszupacken.
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon ark91 » Di 9. Apr 2013, 00:50

Also, als ich noch im Krankenhaus gearbeitet habe und zum Frühdienst um 6 Uhr im Dienst sein sollte, bin ich immer um 5 mit dem Zug gefahren. Und in dem Zug gab es noch so richtige einzelne Abteile wie früher, mit Vorhang und Tür und so weiter. Und während der fünfzehnminütigen Fahrt habe ich es mir das ein oder andere Mal schon gemacht, nachdem die Fahrkartenkontrolleurin mich kontrolliert hatte ;-)
;-)
ark91
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 4. Apr 2013, 10:42
Wohnort: Irgendwo in Bayern :)

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Tiger » Sa 29. Jun 2013, 22:13

Also ich kann das Wichsen im Zug auch nur empfehlen. Habe es schon häufiger auf Toiletten im ICE gemacht, teilweise auch alles voll gespritzt. Aber danach dann auch ein wenig sauber gemacht, genug Papier gibt es da immer. Und einmal habe ich es auch frühmorgens in einer Regionalbahn im Großraumabteil gemacht als niemand da war. Und auch in einer Straßenbahn habe ich mir schon mal einen runtergeholt, da gerade zum Endpunkt einer Straßenbahn hin, die Wagen doch immer leerer werden, darum finde ich die Geschichte hier auch glaub haft.
Tiger
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 1. Sep 2009, 23:37

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Saerdna » Di 20. Aug 2013, 22:18

ich glaub, direkt gewixxt habe ich noch nicht alleine, aber mit meinem damaligen Exfreund habe ich das ein oder andere mal was gemacht im Zug. Da immer die alten Regionalzüge fuhren und da hat man schon mal sich gegenseitig einen runtergeholt oder geblasen. einmal hatten wir auch sex, da es in den Zügen nicht mal nen Schaffner gab, da so selten überhaupt jemand mit dem Zug fährt.
Saerdna
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 16:34

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de