Wichsen im Zug

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 16:42

Das käme einfach mal auf nen Versuch an!

Wieviel einfacher wäre die Welt, wenn wir alle offen sind; nicht wahr?

Aber niemand traut sich, mal den Anfang zu machen.

Und das doch nur, weil es Mummy verboten hat.

Soll das ewig so weitergehen?
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Lena » So 4. Jan 2015, 18:11

Wieviel einfacher wäre die Welt, wenn wir alle offen sind; nicht wahr?


Nein, ich komme mit der Welt sehr gut klar.

Und das doch nur, weil es Mummy verboten hat.


Nein, auch von mir aus finde ich es nicht wirklich angenehm zu sehen, wenn jemand seinen Lümmel im Zug auspackt etc.

Soll das ewig so weitergehen?


Ja (:
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2493
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon acdc1 » So 4. Jan 2015, 18:23

Manchmal wäre es wirklich toll es einfach an ort und stelle machen zu können, allerdings wenn ich dann anderen (weniger attraktiven) Leuten dabei zusehen muss, hätte ich dann auch keine Lust mehr darauf.
Deshalb denk ich die aktuelle Lösung ist dann doch für alle das angenehmste.
acdc1
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 09:36
Wohnort: Franken/Baden

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 20:36

Von "müssen" ist doch keine Rede!
Schließlich ist doch Alles freiwillig.
Man muss halt einfach nur fragen, ob es recht ist.
Das ist Alles!


----

Was ist den überhaupt die "aktuelle Lösung"?
Wer kennt die denn? grins
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Hormontherapeut » So 4. Jan 2015, 21:43

Thule hat geschrieben:Das käme einfach mal auf nen Versuch an! Wieviel einfacher wäre die Welt, wenn wir alle offen sind; nicht wahr? Aber niemand traut sich, mal den Anfang zu machen. Und das doch nur, weil es Mummy verboten hat. Soll das ewig so weitergehen?


Du meinst das wirklich ernst oder? Bitte sag mir, dass Du es ernst meinst. Mein Tipp: Trau Du Dich, mach den Anfang. Bitte! ich erkläre mich freiwillig bereit, Dir dann die Strafanzeige zu übergeben.

Manchmal fällt mir echt nix mehr ein....
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » Mo 5. Jan 2015, 07:31

Deine Antwort hat etwas Irritierendes !
Zum Einen forderst Du mich regelrecht dazu auf, dass "ich es ernst meine"; aber dann auch nur darum, um mich deswegen dafür zu bestrafen!
Was ist das denn?
Warum so verkrampft?

Ich sehe das im Gegenzug lieber ganz offen, und lebe ganz nach der Devise:

"Ohne Kläger kein Richter"!
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon CoolMcCool » Mo 5. Jan 2015, 10:58

Da ist wohl der Wunsch Vater des Gedankens, dass du da auf Gegenliebe stoßen wirst. Sicher, fragen kost nichts, aber mehr als irritierte Blicke wirst du nicht ernten.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » Mo 5. Jan 2015, 11:03

Keine Ahnung!
Das müsste man erstmal konkret antesten; nicht wahr?
Da geh ich doch lieber nach der Devise:
Wer nix wagt, der nix gewinnt!

Oder hast Du eventuell das schon ausprobiert?
Wenn ja, tue doch Deine Philosophie beiseite und lass mal hören.
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Lena » Mo 5. Jan 2015, 11:14

Nur zu, nur zu :mrgreen:
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2493
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon CoolMcCool » Mo 5. Jan 2015, 11:58

Ich habe es nicht ausprobiert, da ich nicht das Bedürfnis habe mich öffentlich zu zeigen.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1959
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » Mo 5. Jan 2015, 12:05

Das braucht es auch gar nicht!
Kann sogar eher schaden!
Denn, wie schnell könnte man Dich für nen "Exhib." halten!

Du kennst es doch, wie engstirnig Menschen sein können.
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon PfälzerBengel » Mo 5. Jan 2015, 17:39

Im Zug? Hmmmm.... :roll:

Ich habe derartiges im Zug noch nicht versucht, fahre aber auch relativ selten mit einem.
Und der GEdanke - okay, der ist schon iwie reizend, aber ob ich des wirklich so brauch???
Gibt´s was schöneres als.....?!?! Genau!
PfälzerBengel
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 22:38
Wohnort: Grünstadt

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Jaguar63 » Di 6. Jan 2015, 08:09

fahre auch selten mit dem Zug, finde den Gedanken aber geil und werde bei der nächsten Zugfahrt mal schauen ob sich eine Gelegenheit dazu bietet, denn diese Erfahrung möchte ich noch machen :mrgreen:
Jaguar63
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 07:21
Wohnort: Schweiz (Bodensee)

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon felix_88 » Mi 14. Jan 2015, 20:03

Habs neulich auch mal in nem Regionalexpress gemacht. War ne langweilige Zugfahrt weil kaum einer im Zug war und irgendwie war ich geil. Kennt ihr das, wenn man allein davon geil wird, dass man eventuell erwischt werden könnte? Hab meinen Schwanz dann erst in der Hose gerieben und dann durch den Reißverschluss ausgepackt und offen gewichst. Es waren noch 2 andere Personen im Zug, aber die saßen weiter hinten. Habe mir dann Zeit gelassen und als ich dann abgespritzt habe, war es echt der Hammer. Natürlich hab ich alles aufgewischt, aber war schon ne gute Ladung. Ist mal ne andere Location, also traut euch ;)
felix_88
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 11:19

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Lena » Mi 14. Jan 2015, 21:19

felix_88 hat geschrieben:Ist mal ne andere Location, also traut euch ;)



Die wohl versiffteste Location.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2493
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Jeneff » Do 15. Jan 2015, 16:01

Ich habs auch schonmal im Zug gemacht, in der SBahn um genau zu sein.
War aber schon spät, ich war so gut wie alleine und ein Rock macht die ganze Sache eh viel leichter :roll:
Jeneff
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 17:08
Wohnort: Bonn

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon beautifulagonist » Do 15. Jan 2015, 19:03

genauso war es bei uns damals auch (meine Ex und ich), nur eben in der Straßenbahn :lol:
beautifulagonist
 
Beiträge: 437
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Onanist-BE » Fr 16. Jan 2015, 08:48

Ich habe es eine Zeit lang oft gemacht im Zug. Eben genau der Gedanke man könnte erwischt werden macht mich extrem kribbelig.
Letzten Sommer hatte ich dann die Gelegenheit, dem ganze noch DEN Kick hinzuzufügen. Ich war an diesem heissen Abend spät vom Sport zurück und hatte nur ein Shirt und kurze Baumwollshorts an, nix drunter. Hatte mich schon zuvor gefreut, es später etwas zu geniessen. Dazu bin ich immer im letzten Wagen und in dieser Zeit auch oft allein.
Da ist es meistens Safe, den Steifen rauszuholen und geil zu wixen. Leider gibt es seit neuem Cam's und somit ist, das mit dem Wixen auch vorbei...
Wie auch immer, an dem Sommerabend war ich extrem rattig und in diesem Zustand oft auch mutiger als normal. Zuerst spielte ich nur etwas durch die Hose, aber schliesslich wurde ich immer geiler und zog erst mein Shirt aus. Die Situation machte mich nur noch heisser. Dann zog ich meine Shorts ebenfalls aus und legte sie gegenüber auf die Bank, sodass ich sie schnell wieder über hätte falls...
Mann war das geil, voll öffentlich und total nackig meinen Harten zu verwöhnen.
Als wir schliesslich in einem Bahnhof einfuhren, duckte ich mich um nicht sofort gesehen zu werden. Niemand kam rein. Dann sah ich auf dem Bahnsteig 3 Girls herumlungern. Der Zug fuhr bereits an - das war meine Gelegenheit. Splitternackt wie ich war stellte ich mich an die Scheibe und präsentierte meinen steifen Lümmel und wixte ihn heftig. Die Girls entdeckten mich sofort und kicherten. Plötzlich ho die eine noch ihr, Shirt und zeigte mir ihre Titten...dann waren wir aber auch schon vorbei und der Zug wurde schneller und schneller...
Wenig später kam es mir auch schon sehr intensiv und ich verspritzte eine reisen Menge meines warmen Saftes...
Onanist-BE
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 16:52
Wohnort: Thun

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Kendo » Mo 19. Jun 2017, 21:23

Wäre schön wenn da eine zuschauen würde :D
Kendo
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 18:48

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » Di 20. Jun 2017, 06:10

Hörte sich an, wie von Dir zusammen-phantasiert!
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de