Wichsen im Zug

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Argon » Do 22. Aug 2013, 21:45

Schon gemacht, und war Geil.
Klar geht das nicht morgens um kurz nach 7 mit dem zug voller Arbeiter und Schüler, aber am WE Sonntags morgens geht das, ihr werdet mit ziehmlicher Sicherheit in einem relativ bis ganz leeren Zug sein und könnt fröhlich Handanlegen ;)
Benutzeravatar
Argon
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 10:05

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon tomcbs » Sa 23. Nov 2013, 11:21

Ist schon ein paar Jahre her, war in der zeit vor dem mobilen Internet. Hatte mir in Hamburg am Hbf ein Pornoheft gekauft. Nach dem Umstieg in den Regionalzug war ich dann ziemlich heiß. Es war abends, der Zug war leer. Also Heft auf, Hose runter, los gings. Gerade als ich abgespritzt hatte, kam dann die Schaffnerin durch. Hat aber nichts gemerkt oder sich nichts anmerken lassen. Immer wieder schön, es in unterschiedlichen Vekehrsmitteln auszuprobieren. Flugzeug, Schiff und Auto hab ich schon, Bus fehlt noch...
tomcbs
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 07:39

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon TimUndStruppi » So 24. Nov 2013, 19:31

also ich bin ja immer offen für neue wichs-orte, aber da ist mir die Gefahr, dass mich jemand stört bzw erwischt dann doch zu groß :D
TimUndStruppi
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 19. Okt 2010, 15:12
Wohnort: Hessen

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon settopboxx » Fr 9. Mai 2014, 09:43

Schon gemacht wenn der Zug recht leer ist. Meistens jedoch in der Hose. Da ist timing gefragt. Zwei Bewegungen zu viel und man hat nen kleinen See in der Hose was äußerst blöd ist.
Keiner Tip: zwischen Boxer und Jeans ne kurze Hose aus Stoff abziehen. Die fängt sichtbares ab wenn der Schuss mal zu schnell kommt ;-)
settopboxx
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 19:49
Wohnort: Südhessen

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon masturbationalis » Di 24. Jun 2014, 15:37

Ich wichse gerne mal im Zug, meistens aber nur auf der abgeschlossenen Toilette, also in Sicherheit vor neugierigen Augen.
masturbationalis
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 09:29

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Ray80 » Mi 25. Jun 2014, 19:51

Hm die idee hat was. Aber ich kam noch nie in die Gelegenheit.
Bisher nur bus gefahren da wären aber ziemlich viel Zuschauer gewesen. :lol:
Ray80
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 20:56

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Trooper » Di 8. Jul 2014, 12:11

Ja auch schon gemacht, aber nix rausgeholt nur in der Hose und dadrin auch abgespritzt.

Sehr geil weils diesen "öffentlichen" Kick gibt und man trotzdem Kontrolle hat.
Trooper
 

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon settopboxx » Mo 21. Jul 2014, 11:28

Und das klappt ohne sichtbare Spuren???
settopboxx
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 19:49
Wohnort: Südhessen

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Julius95 » Mo 21. Jul 2014, 15:25

ja hab ich schon ab u zu
manchmal auf der toilette, wobei das ja nicht gerade antörnt

viel besser im leeren abteil, das solls auf manchen strecken zu bestimmten zeiten geben. ich find das voll geil
Vom Admin entfernt.
Julius95
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 16. Sep 2010, 08:36
Wohnort: bawü

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon jgg250 » Mi 13. Aug 2014, 15:24

Ich hab's noch nicht getan, würde es aber durchaus gerne mal.
Vielleicht mit nem Kumpel oder so. :D
jgg250
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 06:49

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Simon2001 » So 26. Okt 2014, 00:03

kleine geschichte dazu:
ich bin letztens mim zug zu meiner oma gefahren...das mach ich öfter und fahr natürlich auch allein :)
aufjedenfall hab ich in einem abteil mit einem älteren herrn und einem jungen der etwas älter war als gessesen. keiner hat geredet. irgendwann ist der mann dann endlich ausgestiegen und wir beide haben uns sichtlich entspannt.. irgendwie war der komisch. auf jeden fall sind wir ins gespräch gekommen über diesen komischen vogel bis er plötzlich gesagt hat: boah meine eier jucken, und sich damit ziemlich ausführlich gekratzt hat. ich hab ihm zugestimmt und nicht ganz so ausführlich alles in position gebracht...
er wieder: ich hatte vorhin ne ganze zeit lang n harten hat mans gemerkt?
ich: ne.... ich aber auch XD
wir ham dann bissel drüber geredet und ich hab wieder n steifen bekommen was er anscheinend gemerkt hat. er hat mich gefragt ob wir mal vergleichen wollen was ich erst nicht wollte weil ja immer jemand reinkommen kann... und weil ich bisschen angst hatte zu verlieren. er hat mich dann davon überzeugt und wir ham schnell rausgeholt und verglichen. hab verloren :(
und das hat mich so geil gemacht dass wir aufs klo sind und uns erst gegenseitig einen runtergeholt haben und bisschen mehr ;)

ps habs auch schon auf nem flugzeugklo gemacht :D aber allein XD
Simon2001
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 07:23

Ich merke, dass die Meisten irgendwie verschämt schreiben.
Was wär denn so schlimm, dabei "erwischt" zu werden?

Das ist doch nix verboten, oder?
Zumindest, wenn nur Erwachsene da sind; nicht wahr?
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon beautifulagonist » So 4. Jan 2015, 08:16

Thule hat geschrieben:Das ist doch nix verboten, oder?
Zumindest, wenn nur Erwachsene da sind; nicht wahr?


Klar, wenn man erwischt würde, dann ist das Erregung öffentlichen Ärgernisses
beautifulagonist
 
Beiträge: 437
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon DerVierteBoy » So 4. Jan 2015, 08:27

beautifulagonist hat geschrieben:Klar, wenn man erwischt würde, dann ist das Erregung öffentlichen Ärgernisses


Richtig.

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

Quelle
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 11:13

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 08:48

Aber, was genau ist denn dann da das "Ärgernis"?

Ich denke doch eher, dass Wichsen einfach nur Spass, aber doch bestimmt kein "Ärgernis" bringen soll, oder?
Schließlich wichst doch im Grunde Jeder!!!
Was ist da das Ärgernis?

Also, dann sollte man besser die Anwesenden vorher fragen, ob sie das stört!
Dann geht man auf Nummer sicher, denke ich!
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon beautifulagonist » So 4. Jan 2015, 08:50

steht doch da "Die sexuelle Handlung"
beautifulagonist
 
Beiträge: 437
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 08:52

Ja klar; aber doch nur, wenn es für die Andern wirklich ein Ärgernis ist, oder?

Im andern Fall sind doch Alle einverstanden!

Du musst schon bis zu Ende lesen, ehe Du antwortest!

grins
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Redbone » So 4. Jan 2015, 09:31

Thule hat geschrieben:aber doch nur, wenn es für die Andern wirklich ein Ärgernis ist

Mit anderen Worten: Wo kein Kläger, da kein Richter.
Darauf würde ich mich aber nicht verlassen, denn ich glaube kaum, dass es jeder akzeptiert oder gar geil findet...
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3264
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:50

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon beautifulagonist » So 4. Jan 2015, 10:03

Ich habe bis zum Ende gelesen, nichtsdestotrotz macht es nicht jeden "glücklich" wenn er jemanden beim masturbieren sieht, daher ist es definitiv generell eine sexuelle Handlung in der Öffentlichkeit, dementsprechend ein Ärgernis, dementsprechend zählt das Gesetz !

andersrum würdest Du denn jeden, der im Zug sitzt fragen "Tschuldigung ich würde mich jetzt gerne selbstbefriedigen, würde Sie das stören" ?

Merkst was ;)
beautifulagonist
 
Beiträge: 437
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Wichsen im Zug

Beitragvon Thule » So 4. Jan 2015, 16:40

Das braucht es auch nicht!
Das muss nicht Jeder akzeptieren!

Aber, schließlich kann ich doch vorher höflich fragen, ehe ich meinen Hosenstall öffne, oder?

Wer nicht fragt, kriegt auch keine Antwort.
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de