Wichsen im Unterricht

Was habt ihr bei der Selbstbefriedigung erlebt? Habt ihr Erfahrungen mit Sex-Spielzeugen?

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Lexi » Mo 16. Jul 2012, 23:13

Masturbation in der Schule!
Ich kann mich noch erinnern, dass ich ab der 4 ten. Klasse sehr oft im Unterricht Masturbiert habe.
Das ging in der Letzen Reihe unter der Bank sehr gut. Ich habe damals mindestens 3-mal am Tag masturbiert d.h. morgens, mittags und abends. In den letzen Unterrichtsstunden gegen Mittag konnte ich es manchmal nicht erwarten nach Hause zu kommen und habe deshalb im Unterricht masturbiert.
Heute bin ich 66 Jahre und masturbiere noch immer mit dem größten Vergnügen.

Ich habe bei der Masturbation den Penis herausgenommen und dann in die Unterhose Ejakuliert. Gemerkt hat das nie jemand, weil ich immer sehr schnell zum Orgasmus komme max. 2 Min meist schneller.
:D
Benutzeravatar
Lexi
 
Beiträge: 183
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 22:48
Wohnort: Bayern

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon webboy95 » Mo 18. Mär 2013, 00:02

Würde mir nie in den Sinn kommen.. Hab einmal neulich in der Pause im Schulklo gewixt (wegen Challenge, die ich mir selber hier im Forum eingebrockt habe :mrgreen: ).. aber im Unterricht!? Hand aufs Herz: Geht's noch!? :?
webboy95
 

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Dessousliebhaber » Mo 18. Mär 2013, 07:13

naja, wer es macht, soll es machen und soll dadafür grade stehen, wenn man erwischt wird. Ich halte es aber für bedenklich im Unterricht zu wichsen, ihr sollt lernen.

Hatte in der Berufsschule aber auch solche Spezies, die zwar nicht gewichst haben, sich aber Koks durch die Nase gezogen haben
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon phillip21 » Di 19. Mär 2013, 21:08

Lexi hat geschrieben:Masturbation in der Schule!
Ich kann mich noch erinnern, dass ich ab der 4 ten. Klasse sehr oft im Unterricht Masturbiert habe.
Das ging in der Letzen Reihe unter der Bank sehr gut. Ich habe damals mindestens 3-mal am Tag masturbiert d.h. morgens, mittags und abends. In den letzen Unterrichtsstunden gegen Mittag konnte ich es manchmal nicht erwarten nach Hause zu kommen und habe deshalb im Unterricht masturbiert.
Heute bin ich 66 Jahre und masturbiere noch immer mit dem größten Vergnügen.

Ich habe bei der Masturbation den Penis herausgenommen und dann in die Unterhose Ejakuliert. Gemerkt hat das nie jemand, weil ich immer sehr schnell zum Orgasmus komme max. 2 Min meist schneller.
:D

Ich kann das nicht so richtig glauben. In der 4. Klasse warst du doch erst 9 oder 10. Und da willst du 3x am Tag gewichst haben? Da kommt doch höchstens "heiße Luft". Was meint ihr dazu? Wer von euch hat denn schon mit 9 oder 10 onaniert? Würde mich mal interessieren?
phillip21
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 6. Sep 2011, 13:28

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon webboy95 » Di 19. Mär 2013, 21:09

Glaub ich auch nicht so ganz.. soll zwar Jungen geben, die schon in dem Alter wixen, aber dass da schon was kommt glaub ich auch nicht..
webboy95
 

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Blumator » Di 19. Mär 2013, 21:30

Jungen können schon vor oder zu Beginn der Pubertät einen feuchten Orgasmus haben. In einem derartigen Erguss befinden sich bis zum Beginn der Spermienproduktion (etwa ab Mitte der Pubertät) noch keine befruchtungsfähigen Spermien. Auch ein derartiger Erguss wird heute als Ejakulation bezeichnet.


quelle: Wikipedia

ja ich weiß das nicht alles stimmt bei wiki :D
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Mucki » Mi 20. Mär 2013, 09:40

@Blumator. Das ist korrekt was bei Wikipedia steht. Bei Jungs beginnen die Hoden auch ab 9 Jahren zu wachsen. Ich selbst habe in meiner Arbeit schon öfters mitbekommen, dass Jungs mit 9/10 Jahren schon gut entwickelt waren. Es ist aber nicht die mehrheit
Mucki
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 10:23

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Baerlino » So 24. Mär 2013, 17:45

Ich habe schon fast überall an mir herumgespielt, aber in der Schule wäre mir das nie in den Sinn gekommen. Da gab es zwar viele hübsche Mitschülerinnen aber wenn man da erwischt worden wäre, dann wäre der Ruf ruiniert gewesen.
Baerlino
 
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jun 2012, 14:53

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Olivio » So 21. Jul 2013, 16:41

Ich habs im Unterricht öfter gemacht, es hat nie jemand mitgekriegt (wenigstens hat niemand was gesagt) Haltmehr nur massiert. das hat dann zwar lange gedauert, aber irgendwann war ich so geil, dass auch leichtes streicheln gereicht hat für nenOrgamus. noch heute finde ich es am geilsten, wenn ich aufpassen muss, dass niemand was mitkriegt.

damals habe ich es auch oft in der Kirche als konfirmand gemacht. sass oben auf der empore. Ich glaube, ich hatte dabei einen ziemlich entrückten Gesichtsausdruck. :lol:
Olivio
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 16:48
Wohnort: LUDWIGSHAFEN RHEIN

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Lena » Mo 11. Nov 2013, 19:23

Ich sitze meistens weit hinten. Habe letztens darüber nachgedacht, wie es sich ein Junge im Unterricht "machen" könnte. Sehr, sehr schwer vorstellbar. An meiner Schule ist da zu viel "Freiraum".
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Blumator » Mo 11. Nov 2013, 21:32

Leenaa hat geschrieben:Ich sitze meistens weit hinten. Habe letztens darüber nachgedacht, wie es sich ein Junge im Unterricht "machen" könnte. Sehr, sehr schwer vorstellbar. An meiner Schule ist da zu viel "Freiraum".


über was du dir so gedanken im unterricht machst... :lol: wie kommt man denn auf solche gedanken? :D

das du meistens weit hinten sitzt, bedeutet das das du es dir schonmal im unterricht gemacht hast?! :lol:
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1628
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Lena » Mo 11. Nov 2013, 22:02

Denke mal, der Gedanke ist harmloser, als es zu verwirklichen. Nein, wie gesagt, geht nicht und will ich auch nicht.

Ausserdem hab ich hier nicht von mir gesprochen.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2415
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 20:36

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon DerVierteBoy » Di 12. Nov 2013, 15:27

Leenaa hat geschrieben:Ich sitze meistens weit hinten.


Ich auch. :D

[...]wie es sich ein Junge im Unterricht "machen" könnte. Sehr, sehr schwer vorstellbar.


Naja, da gibt es einige Möglichkeiten, hier im Forum sind ja auch manche verewigt.

An meiner Schule ist da zu viel "Freiraum".


Ich denke, wenn man es schon nötig hat, es in der Schule zu tun, wird man auch einen Weg finden, es möglichst unbemerkt zu machen.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Phiiiiilipp » Mo 18. Nov 2013, 22:52

Ich war noch in keinem Klassenzimmer in dem das möglich gewesen wäre und ich hab auch ehrlich gesagt besseres zu tuhen...

Da hab ich's mir lieber mal auf dem Klo/am Pissoir.
Phiiiiilipp
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 25. Sep 2010, 16:39

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon lh_02 » Mo 12. Okt 2015, 04:57

Alter! Das würd ich nie machen. Das merkt man doch!
lh_02
 
Beiträge: 22
Registriert: So 11. Okt 2015, 15:22
Wohnort: NRW

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Sudoku1884 » Di 20. Okt 2015, 21:29

Ich hatte mal einen in der Klasse, der hat es sich im Biounterricht gemacht. War ehr einfach für ihn, er hatte die Hosen sowieso immer bei den Knien hängen und musste quasi nur noch zugreifen :D . Dummerweise haben es alle mitbekommen. Auch die Lehrerin. Er hat's mit Humor genommen. Wir anderen auch :lol: .
Sudoku1884
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 17. Okt 2015, 08:10

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Noah » Mo 26. Okt 2015, 20:31

Wir hatten mal so nen langweiligen Film kurz vor dem Sommerferien geschaut. Da sahs ich sowieso in der letzen Reihe und Dunkel wars auch. Zuerst bin ich mit der Hand in die Hose und hab nur mit rum gespielt. Aber wo ich dann nen steifen hatte hab ich die Hose vorne etwas runter gezogen und gewichst. Ausser mein Nebensitzer hat das keiner mitbekommen
Noah
 
Beiträge: 64
Registriert: So 25. Okt 2015, 08:34

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon nrwichser » So 1. Nov 2015, 21:06

Bei mir war meistens die Motivation in der Schule nie wirklich groß. Abturnende Atmosphäre und Klassenkollegen, sowie Lehrer und keine Gelegenheiten.

ist heut an der Uni genau so :D
Da mach ich's lieber zu Hause wo ich entspannt wichsen kann ;)
nrwichser
 

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon Dako.da » Fr 27. Nov 2015, 15:09

Also während des Unterrichts eigentlich nie so richtig
Nur wen ich mal hinten saß bisschen rum gespielt, aber eben nie zuende
Dako.da
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 17:38

Re: Wichsen im Unterricht

Beitragvon einfach ICH » So 6. Dez 2015, 23:03

@Noah, was hat dein nebensitzer dazu gesagt?
einfach ICH
 
Beiträge: 26
Registriert: So 26. Feb 2012, 00:52

VorherigeNächste

Zurück zu Eigene Erlebnisse und Erfahrungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de