Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-Metho

Fehlt eine Kategorie? Postet euren Beitrag hier hinein...

Re: Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-M

Beitragvon Dessousliebhaber » So 8. Okt 2017, 10:20

Also kann man das jetzt so verstehen, dass ein User sich der Frage annimmt und die dann beantwortet und dann quasi alles für die Katz gemacht hat.

Ja ok, einerseits verstehe ich das auch, sieht man hier ja auch manchmal auch. Ich habe nur von dieser "Regel" noch nie was gehört. Einerseits sehe ich das dann auch so, dass man sich mehrere Antworten einholen kann, ich muss dann aber auch sagen, wenn ich eine Antwort bekommen habe, dann würde ich es auch in dem anderen Forum sagen. Mit der Aktion werde ich aber dann einer der wenigen sein.

Einerseits finde ich es cool, dass ich mit Blumator nicht der einzige war, obwohl wir ja schon lange dabei sind.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-M

Beitragvon NCIS » So 8. Okt 2017, 12:22

Dessousliebhaber hat geschrieben:Also kann man das jetzt so verstehen, dass ein User sich der Frage annimmt und die dann beantwortet und dann quasi alles für die Katz gemacht hat.

Ja ok, einerseits verstehe ich das auch, sieht man hier ja auch manchmal auch. Ich habe nur von dieser "Regel" noch nie was gehört. Einerseits sehe ich das dann auch so, dass man sich mehrere Antworten einholen kann, ich muss dann aber auch sagen, wenn ich eine Antwort bekommen habe, dann würde ich es auch in dem anderen Forum sagen. Mit der Aktion werde ich aber dann einer der wenigen sein.

Einerseits finde ich es cool, dass ich mit Blumator nicht der einzige war, obwohl wir ja schon lange dabei sind.


Das muss für meine Begriffe nicht in irgendwelchen Forenregeln stehen. Es gehört einfach zur Netiquette, dass man eine Antwort auch zu würdigen weiß. Wenn jemand sich die "Mühe" macht zu antworten und einem schon die Google-Arbeit abnimmt (im Übrigen findet man mit google sehr wohl fast immer das, was man sucht, wenn man weiß, wie man eine Suchmaschine richtig benutzt, wie man beispielsweise Operatoren verwendet und wenn man sich ein wenig Mühe gibt und nicht schon nach 5 Minuten aufgibt - Internetrecherche dauert manchmal unter Umständen länger als das eigentliche Schreiben, aber das ist in der "Offline-Welt" auch nicht anders - ehe man eine Antwort geben kann, muss man unter Umständen erst in der Bibliothek stundenlang Bücher wälzen bis man das Richtige gefunden hat.), kann man auch erwarten, dass der Fragensteller diese Mühe auch zu schätzen weiß.

Außerdem hat ja niemand etwas dagegen einzuwenden, wenn man auch in zwei oder drei Foren die gleiche Frage stellt. Es macht aber einen schlechten Eindruck, wenn man die Frage aus dem einen Forum 1:1 ins andere kopiert. Copy+Paste wird nirgendwo gerne gesehen. ;)
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 773
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-M

Beitragvon cum_artist » So 8. Okt 2017, 14:26

Redbone hat geschrieben:... oder das Thema im Bekanntenkreis besprochen.


Derart haben gerade bei diesem Thread sich sicher zahlreiche von euch nun völlig umsonst verausgabt. :lol:
Genuss- und Sportwixxer - teile gerne Erfahrungen mit anderen und freue mich über PN.
cum_artist
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:20
Wohnort: Hessen

Re: Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-M

Beitragvon Dessousliebhaber » So 8. Okt 2017, 16:07

Ja nu, NCIS, ich kannte es nur nicht, alleine schon weil ich mich sowas nicht befasse. Es ist jetzt auch das erste mal, dass ich sowas gelesen hab. Ich weiß nur, dass ich nicht der einzige war, der sowas nicht kannte (siehe Blumator)
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Suche englischen Ausdruck für eine Selbstbefriedigungs-M

Beitragvon Musterländle » Mo 9. Okt 2017, 09:02

Ich wollte hier wirklich nicht für eine solche Diskussion sorgen, ich bitte da um Nachsicht.
Ich mag nur nicht, wenn man versucht, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen und wenn man Beiträge,
die hiesige User in anderen Foren schrieben, hier mitsamt Link veröffentlicht.
Ich meine, das Letzteres auch nicht gerade der hier so oft erwähnten Netiquette gerecht wird.
"Irrtümer haben ihren Wert, aber nur hier und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika."
(Erich Kästner, dt. Schriftsteller)
Musterländle
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 12. Jan 2016, 23:40
Wohnort: Baden-Württemberg

Vorherige

Zurück zu Alles Weitere zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de