Nackt sein

Fehlt eine Kategorie? Postet euren Beitrag hier hinein...

Re: Nackt sein

Beitragvon Wixxer78 » Mo 22. Mai 2017, 22:13

Ronny1966 hat geschrieben:Ich bin zuhause fast immer nackig, im Sommer genauso im Winter. Würde auch gerne mal mit mehreren jungen Boys zusammen nackig sein. Ist leider für jemanden in meinem Alter schwer, da jemanden zu finden.


Ja, mir geht es mittlerweile auch so. Ich würde auch in den FKK-Urlaub fahren und dort den ganzen Tag nackig sein. Nur so kann man auch nahtlos braun werden. Zu Hause bin ich, wenn möglich, unbekleidet, das ist aber leider zu selten.
Wixxer78
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 23:36
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo bei Berlin

Re: Nackt sein

Beitragvon Blaumeise » Sa 27. Mai 2017, 09:24

Ich bin gern nackt, bei den hochsommerlichen Temperaturen auch im Haus und im Garten. Unser Garten ist völlig sichtgeschützt und wir sind ein reiner Frauenhaushalt, mit meiner Ma gehe ich im Winter auch regelmässig in die Sauna und letztes Jahr waren wir auf Kreta an einem FKK-Strand.
Ich bin froh mal aus den Klamotten raus zu kommen.
Benutzeravatar
Blaumeise
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 17:05

Re: Nackt sein

Beitragvon Freeglans75 » Sa 27. Mai 2017, 18:55

Laufe zuhause auch immer nackt rum. Im Hof habe ich eine ecke, wo ich immer nackt bin. Wenn ich ins Haus rein oder aus will ziehe ich mir eine Hose an, da können mich die Nachbarn sehen und trauen tue ich es mir nicht. Gehe auch gerne an den FKK See und in die Sauna, da ist es mir egal wer mich sieht.
Benutzeravatar
Freeglans75
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 5. Aug 2010, 12:58
Wohnort: nähe Mainz

Re: Nackt sein

Beitragvon arianebifkk » Mi 31. Mai 2017, 07:59

Da ich mit meinen Eltern und Geschwistern auch gemeinsam in die Sauna gehe und auch FKK machen sehen wir uns regelmäßig alle nackt und dann kann man es auch zu Hause sein. Probleme mich nackt zu zeigen habe ich genau so wenig wie meine Familie.
Benutzeravatar
arianebifkk
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 11:29
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nackt sein

Beitragvon Checker » Fr 2. Jun 2017, 10:41

Jetzt haben wir ja wieder die Temperatur dazu. Zuhause bin ich dann meist nackt, bis es dann soweit ist, dass ich etwas anziehen muss. Bleibe also nach dem Aufstehen oder Duschen solange nackt, bis ich raus muss. Wenn ich nur kurz raus muss ziehe ich auch nur eine leichte Sporthose oder so an. Hab welche darin fühlt man sich fast immer noch nackt. Habe leider keinen Garten, wo man sich dann auch mal nackt in die Sonne legen kann. An einem öffentlichen Strand traue ich mich das glaube ich nicht. Habe mich am Textilstrand zwar schon mal nackt sehen lassen, aber nur zum umziehen xD
Checker
 
Beiträge: 499
Registriert: So 1. Mai 2005, 11:03

Re: Nackt sein

Beitragvon Pebo » Mi 7. Jun 2017, 09:07

Bin seit meiner Kindheit schon immer lieber unbekekleidet als in Klamotten. Nutze jede Gelegenheit dazu, wann immer mir danach ist. Zuhause, im Garten und auch in der Natur beim wandern sehr gerne im Naturzustand. Bin auch oft beim Autofahren unbekleidet und fühle mich so sehr viel wohler in meiner Haut. Leider werden wir Männer die sich zum Naturismus bekennen immer noch etwas schief angesehen und auch Nudisten. Dabei ist es die natürlichste Sache und dürfte nicht für Aufregung sorgen. Ich verhalte mich dann nicht anderes als sei ich angezogen.

Natürlich gehört für mich jeder Körperkontakt usw. nicht in die Öffentlichkeit und sollte im privaten Raum erlebt werden. Eigentlich ganz selbstverständlich und nicht der Rede wert.
Pebo
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 17:47
Wohnort: Siegen, im Süden von NRW

Re: Nackt sein

Beitragvon FreiNackidei » Fr 23. Jun 2017, 15:09

Ich habe FKK erst mit 30Jahren durch Freunde kennen gelernt und kann gar nicht mehr ohne.
Bei jeder möglichen Gelegenheit werfe ich die Klamotten von mir. Dass ich unkontrolliert
nen Ständer bekomme muß ich jetzt nicht mehr fürchten.
Anfangs ständig aber nun bin ich`s gewohnt und wenn er sich dann doch mal ungewollt hebt gibt es Mittel und Wege der Sache Herr zu werden.
Aber ich genieße es nackt zu sein. Die Luft streicht um jeden Zentimeter meines Körpers und vor allem an den Geschlechtsteilen ist diese Kühle sehr angenehm. Und nahtlos Sonnen ist Relax pur.
Praktisch auch nach dem Baden die juckende Badehose nicht mehr trocken liegen zu müssen.
Nach 10 Min. in der Sonne bist du bis in jede Ritze wieder trocken.
Praktisch dass ich für meine Freiheit einen See in der Nähe habe wo ich mit dem eigenen Kajak
rüber paddeln und mich nach Herzenslust nackich tummeln (und fummeln) kann.
Benutzeravatar
FreiNackidei
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:46
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Nackt sein

Beitragvon Pebo » Fr 30. Jun 2017, 08:13

Ich kann nur FreiNackidei zustimmen, es ist ein wunderbares freies Gefühl die Natur am ganzen Körper zu spüren. Mache ich schon seit meiner Jugend sehr gerne und freue mich immer wenn es die Witterung zu lässt unbekleidet Draußen sein zu können.
Pebo
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 17:47
Wohnort: Siegen, im Süden von NRW

Re: Nackt sein

Beitragvon xpanx » Sa 8. Jul 2017, 11:47

Wenn ich es mir aussuchen könnte und die Temperaturen es zulassen, wäre ich am liebsten immer nackt. Wegen der gesellschaftlichen Konventionen beschränke ich mich aber darauf, nur im privaten Rahmen oder dort nackt zu sein, wo es erwünscht oder geduldet ist; also etwa Duschen, Sauna, FKK.
xpanx
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 10:22

Vorherige

Zurück zu Alles Weitere zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de