Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Fehlt eine Kategorie? Postet euren Beitrag hier hinein...

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität' ?

Beitragvon RichieJ » Mi 19. Apr 2017, 20:02

NCIS hat geschrieben:Für mich hat Bisexualität zwei grundverschiedene Bedeutungen, so wie "Bank" das Geldinstitut oder aber die Sitzgelegenheit meinen kann.


Geiler Vergleich :lol: :lol: :lol:

Für mich ist bisexuell, wer sich zu beiden Geschlechtern sexuell hingezogen fühlt.
Ob der Sex nun umgesetzt worden ist oder nicht, spielt keine Rolle.
Some people see things as they are and ask "why?"
I dream things that never were, I take my shot and say "why not?"
RichieJ
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:25
Wohnort: Rheinland

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität' ?

Beitragvon Talisker » Sa 22. Apr 2017, 22:51

Ich persönlich glaube, dass es so viele Arten von Sexualität gibt, wie Menschen auf der Welt leben. Keiner gleicht exakt dem anderen und jeder hat seine eigenen Vorlieben, Phantasien und Abneigungen. Wer meint, sich selbst einen Überbegriff geben zu müssen, sich kategorisieren zu können, der soll das tun. Das ist sein gutes Recht. Aber eben nur das seine - ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie jemand auf den Gedanken kommt, den Charakter und das individuelle Begehren, Lieben und Erleben eines anderen jemals so verstehen zu können, dass es ihm zustünde, diesen Menschen irgendeiner Gattung oder Art zuzuordnen und diesen dann dafür zu kritisieren, dass er sich in diesem Bild nicht wiedererkennt. In meinen Augen ist das die reinste Hybris.
Oder simpler: Du kannst jedem nur bis vor'n Kopf gucken, also bilde dir nicht ein, reingucken zu können!
Ja, man kann mich anschreiben, nein, ich hab nix dagegen.
Talisker
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 07:58

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon Cumboy36 » Sa 20. Mai 2017, 14:15

Ich für mich definiere Bisexualität so, das die Sexualität keine eigenständige Sache ist. Sex findet nun mal zwischen den Ohren statt, ist also eng an die Ausübenden gekoppelt. Wenn für mich das Geschlecht völlig zweitrangig ist und ich alle Emotionen wie Lust, Liebe, Zuneigung, Geilheit usw. auf beide Geschlechter projezieren kann, dann bin bi.
Ich für meinen Teil kann das nicht, auch wenn ich eine leichte Bi-Neigung habe. Ich für meinen Teil definiere das als "Stock-Hetereo mit Schwanzgeilheit" :lol:
Glücklich verheiratet, aber chronisch untersext...
Cumboy36
 
Beiträge: 53
Registriert: So 14. Mai 2017, 07:15

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon NCIS » Do 15. Jun 2017, 08:04

Cumboy36 hat geschrieben:Wenn für mich das Geschlecht völlig zweitrangig ist und ich alle Emotionen wie Lust, Liebe, Zuneigung, Geilheit usw. auf beide Geschlechter projezieren kann, dann bin bi.
I

Wenn das Geschlecht egal ist, wäre das dann nicht eher "pansexuell", streng genommen?
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon Pussyfreak » Do 15. Jun 2017, 12:07

NCIS hat geschrieben:Wenn das Geschlecht egal ist, wäre das dann nicht eher "pansexuell", streng genommen?

Das würde, streng genommen, Sinn machen, wenn es mehr als 2 Geschlechter gibt ;)
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 22. Dez 2016, 20:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon NCIS » Fr 16. Jun 2017, 06:10

Pussyfreak hat geschrieben:
NCIS hat geschrieben:Wenn das Geschlecht egal ist, wäre das dann nicht eher "pansexuell", streng genommen?

Das würde, streng genommen, Sinn machen, wenn es mehr als 2 Geschlechter gibt ;)

Gibt es. Zum Beispiel Intersexuelle. Und nicht zu vergessen so genannte Genderfluids, die die generelle Einteilung in Geschlechter ablehnen und sich folglich keinem Geschlecht zuordnen. Oder (nicht vollständig operierte) Transsexuelle.

Der Unterschied zwischen Bi- und Pansexualität ist aber ein ganz anderer, weshalb es schon Sinn macht, das zu unterscheiden. Bisexuelle stehen auf Männer und Frauen (also zwei Geschlechter). Bei Pansexuellen spielt das Geschlecht dagegen absolut keine Rolle bei der Auswahl der Partner. Es heißt also nicht, jemand der pansexuell ist steht auf alles, sondern er wählt seine Partner nicht anhand ihrer Geschlechtsidentität aus.
Daneben gibt es auch noch den Begriff Polysexualität für Menschen, die zwar mehr als zwei Geschlechter attraktiv finden, trotzdem aber eine Vorauswahl treffen, also zum Beispiel auf Frauen, Männer und Transsexuelle stehen, nicht aber auf Intersexuelle.
Und dann gibt es natürlich auch noch Leute, die sich überhaupt nicht in irgendeine Schublade stecken lassen wollen und ihrer Sexualität keinen Stempel aufdrücken.
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon Pussyfreak » Fr 16. Jun 2017, 08:11

@NCIS: man merkt an deinem Beitrag, dass du Biologe bist ;)

Jetzt interessiert mich natürlich, mit welchem Begriff ich zu belegen bin.

Ich selbst stehe auf Frauen, bin aber auch nicht abgeneigt mit Männern, die mir gefallen, Sex zu haben. Dabei geht es wirklich nur um Sex und nicht um eine Beziehung. Eine Beziehung kann ich mir nur mit Frauen vorstellen.

Ich selbt nenne das "ein bisserl Bi". Wie wäre dafür in meinem Fall die wissentschaftliche Bezeichnung dafür, falls es eine solche gibt?
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 22. Dez 2016, 20:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon NCIS » So 18. Jun 2017, 11:21

Pussyfreak hat geschrieben:@NCIS: man merkt an deinem Beitrag, dass du Biologe bist ;)


Pssst...soll doch keiner hier wissen. ;) :lol: Oder was meinst du, warum im Berufsthread nur der Anfangsbuchstabe steht?

Pussyfreak hat geschrieben:Jetzt interessiert mich natürlich, mit welchem Begriff ich zu belegen bin. [...] Ich selbt nenne das "ein bisserl Bi". Wie wäre dafür in meinem Fall die wissentschaftliche Bezeichnung dafür, falls es eine solche gibt?


Hatte ich das nicht irgendwo schon mal im Forum geschrieben? Manche trennen bewusst die romantische von der sexuellen Orientierung. In dem Fall könntest du dich als bisexuell heteroamourös/heteroromantisch bezeichnen. Ich glaube aber, niemand reißt dir den Kopf ab, wenn du dich der Einfachkeit halber als bi bezeichnest. Oder bi-neugierig. Oder als -was-auch-immer.
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Was ist eure Definition von 'Bisexualität'?

Beitragvon Pussyfreak » So 18. Jun 2017, 12:18

NCIS hat geschrieben:... bisexuell heteroamourös ...
Klasse Begriff! :lol:
Oder doch lieber "a wengla bi" ;)
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 22. Dez 2016, 20:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Vorherige

Zurück zu Alles Weitere zum Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de