Alkohol und Zigaretten

Hier könnt ihr alles posten, was nicht zum Thema 'Selbstbefriedigung' passt

Beitragvon Totgeliebt » Mo 1. Sep 2008, 15:27

So und schon wieder ein Thema meinerseits ^^ Ich hab n bissl was zu Alkohol gefunden, dass bezog sich aber nich aufs Thema, wie ich es gerne angehen würde.

Ich teils mal in zwei Themen ein und fange mit dem Rauchen an.

Dazu brauch ich gar nicht viel zu fragen bis auf, ob ihr raucht?
Wenn ja, seit ihr eher Gelegenheitsraucher oder Kettenraucher oder ein Mittelding.
Wenn nein, wie empfindet ihr Raucher? Habt ihr eine totale Abneigung gegen sie? Stört es euch, wenn man in eurer Anwesenheit raucht oder seid ihr eher tolerant und raucht zwar selber nicht, es stört euch aber auch nicht?

Zum Thema Alkohol

Was mich daran intressiert ist nicht das, was bereits hier im Forum besprochen wurde (z.B. Wirkung auf euch oder die Sexuallität), sondern wie oft ihr trinkt und dabei in welchen Mengen. Gerade unter uns Jugendlichen wird ja (leider) sehr viel Alkohol konsumiert und da wollte ich mal fragen wie oft ihr trinkt.
Eine andere Sache, die ich in diesem Zusammenhang zur Debatte stellen möchte, ist die Alkoholabhänigkeit. Ab wann ist für euch jemand Alkoholabhängig? Geht es schon damit los, wenn ich jeden abend ein Feierabendbier trinke?

Meine eigene Meinung zu den Themen: Ich bin selbst überzeugter Nichtraucher, habe in meinen 17 Lebensjahren noch nicht einmal an einer Zigarette gezogen. Mit Rauchern habe ich kein Problem. Solange die Leute nicht rauchen, während ich gerade esse, habe ich damit kein Problem.
In den Genuss von Alkohol komme ich schon ganz gerne und das dann meist auch in einem großen Maße, so dass ich am Ende auch ma sturzbetrunken bin. Jedoch bin ich keiner der Jugendlichen, der dieses Gefühl jedes Wochenende braucht. Ich trinke eigentlich nur zu besonderen Anlässen.

Ma gucken, ob wer lust hatte, das zu lesen ^^
Lg Totgeliebt

Rauchen und Trinken
{POLL}
1=Seid ihr Raucher ? [1=Ja|2=Nein|]
2=Wie oft trinkt ihr Alkohol?? [1=Regelmäßig|2=Nur zu besonderen Anlässen|3=Gar nicht |4=Täglich|5=Selten|]
{/POLL}

{POLLACTION=Auswahl absenden}


Antworten zu Seid ihr Raucher :
Ja: {POLLVOTES1.1=16}
Nein: {POLLVOTES1.2=30}

Antworten zu Wie oft trinkt ihr Alkohol?:
Regelmäßig: {POLLVOTES2.1=17}
Nur zu besonderen Anlässen: {POLLVOTES2.2=11}
Gar nicht : {POLLVOTES2.3=6}
Täglich: {POLLVOTES2.4=2}
Selten: {POLLVOTES2.5=10}
{POLLVOTERS=14215,15760,14426,14721,15366,9069,14580,4520,15802,14001,16084,11039,14981,16044,14151,14781,11830,14337,16118,6745,12775,13392,10159,16046,15199,14855,14524,7703,13663,7548,15796,15555,15811,16088,11772,13265,15827,16731,16265}
Lieber für den gehasst werden, der man ist, als für den geliebt zu werden, der man nicht ist!
Benutzeravatar
Totgeliebt
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 19:26

Beitragvon orpheus » Mo 1. Sep 2008, 15:33

Also Alkohol wird meiner Meinung nach viel zu viel konsumiert. Wenn ich da an meine alte Klasse denke, die waren an Freitagen immer bis obenhin zu und das jede Woche. Mit dem Rauchen sehe ich das ganz ähnlich, wobei ich die neuen Bestimmungen zum Teil nicht ganz nachvollziehen kann.
--Semper adverso Flumine--
Ironischerweise liebe ich zynischen Sarkasmus!
Benutzeravatar
orpheus
 
Beiträge: 870
Registriert: Di 17. Jun 2008, 16:51
Wohnort: Hessen

Beitragvon Kogler » Mo 1. Sep 2008, 15:40

Hmm. Also ich rauch so 5 Tschick am Tag und trinke normalerweise jeden Freitag und Samstag. Und halt sonst noch wenn ich mit irgendwem weg bin. Find daran absolut nix negatives. Solange man nicht mim Auto fahrt oda so.
Gäbe es einen Gott, würden nicht solche Vollidioten wie ich hier herumlaufen.
Kogler
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 8. Jan 2008, 23:41
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Gast » Mo 1. Sep 2008, 15:46

Ich bin Raucher, aber ich rauche nicht viel normalerweise, so 3-5 Zigaretten am Tag wenn ich nicht gerade auf einer Party bin. Ich mag es nicht wenn jemand raucht, wenn ich esse oder wenn jemand drinnen neben mir raucht ohne dass irgendwie eine Party stattfindet oder so.
Ansonsten stört es mich gar nicht wenn jemand raucht, obwohl ich nicht gerade eine Zigarette angesteckt habe.
Alkohol trinke ich vllt 1-2 Mal richtig im Monat (mehr als nur ein Bierchen zwischendurch, das trink ich öfter mal) und dann auch nur wenn ich in Gesellschaft bin.
Gast
 

Beitragvon Chris1407 » Mo 1. Sep 2008, 15:50

Ich rauche nicht. Ich finde, jeder soll selber machen, was er will. Klar, mich direkt anpusten muss er nicht damit, aber ansonsten hab ich kein Problem damit, wenn jemand neben mir raucht. Ich gehe auch mit Freunden, wenn die rauchen mit vor die Tür. Da ist es meist nicht so langweilig wie wenn man mit anderen drin sitzt und auf die wartet... ;)
Alkohol trink ich ab und an, klar. Bei Feiern. Aber ich könnte auch gut drauf verzichten. Meist ist es aber so, dass ich lieber richtig trinke als nur ein Glas. Aber ich merke, wenn meine Grenze erreicht ist, dann ist bei mir Schluss. Über die bin ich noch nicht wirklich gegangen und das ist auch gut so.
"Die Augen sind die Nippel des Gesichts." :-P Housebunny
"Wir weinen nicht, weil wir traurig sind, sondern wir sind traurig, weil wir weinen." William Lange 1884
Benutzeravatar
Chris1407
 
Beiträge: 1947
Registriert: So 25. Nov 2007, 23:58
Wohnort: Deutschland ^^

Beitragvon Fat_Toni » Mo 1. Sep 2008, 15:56

Rauchen tu ich nichtmehr (habe vor ca. 10 Monaten meine letzte geraucht), und Alkohol - war ich eigentlich nie der Freund von. Vill. mal zum Essen ein kleines Bier, oder am Abend zum Essen n Gläschen Wein. Richtig betrunken war ich das erste und letzte mal mit 14.
Benutzeravatar
Fat_Toni
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1023
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 15:01

Beitragvon Shiny_X » Mo 1. Sep 2008, 16:30

Ich habe seit dem 14. Lebensjahr immer wieder mal geraucht, aber meistens nicht viel, etwa eine Schachtel pro Woche. So mit 18, 19, 20 war ich zeitweise jeden Freitagabend auf der Piste, da konnte es auch mal mehr als eine Schachtel pro Partynacht werden und dazu noch jede Menge Alkohol, teilweise bis zum Erbrechen. :oops:

Aber die Zeiten sind vorbei, ich rauche jetzt überhaupt nicht mehr und habe auch keine Lust wieder anzufangen. Viele meiner Freunde rauchen, aber wenn die das nicht gerade in einem geschlossenen Raum, in dem auch ich mich aufhalte, tun, habe ich kein Problem damit.
Alkohol trinke ich auch überhaupt nicht mehr, auch bei besonderen Anlässen nicht. Ich verzichte auch auf den Schnaps nach dem Essen und den Sekt an Sylvester.
Alkoholabhängig ist jemand, der sich nur dann normal fühlt, wenn er etwas getrunken hat. Meistens kann man den Leuten ihre Alkoholabhängigkeit jedoch nicht ansehen.

Ich war früher der Überzeugung, dass Alkohol und Zigaretten zu einer ordentlichen Party dazugehören und dass man cool ist, wenn man raucht, aber jetzt bin ich der Meinung, dass man sich soetwas nur selber einredet. Niemand braucht Alkohol und Zigaretten.
Zuletzt geändert von Shiny_X am Mo 1. Sep 2008, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shiny_X
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 27. Jun 2008, 16:26
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon xXSusiX » Mo 1. Sep 2008, 16:46

also ich bin überzeugte abstinenzlerin in bezug auf zigaretten und alkohol ^^
hab in meinen mittlerweile über 18 jahren noch nie an ner zigarette gezogen und hab auch nicht vor das jemals zu tun. man kann sich auch anders sein leben kaputt machen, außerdem kosten zigaretten ein schweinegeld.
aber der hauptgrund für mich ist der schlaganfall meiner mutter vor 6 jahren, der höchstwahrscheinlich durch die zigaretten ausgelöst wurde. die folgen davon sehe ich jeden tag und wünsche echt keinem, dass ihm soetwas passiert.
meine besten freunde rauchen auch alle nicht (ist auch besser so). genauso wie meine ganze familie und verwandte...

wenn jemand um mich herum raucht muss ich schon sagen, dass mich das stört, denn ich finde einfach, dass das pestialisch stinkt! draußen geht das ja vielleicht noch, aber in ner gaststätte gar nicht...

alkohol mag ich auch nicht. schmeckt mir einfach nicht. find ich auch nur widerlich, da ich nie trinke (kein sekt, keinen weißen/braunen oder nen cocktail). außerdem hab ich auf ner feier immer die "ausrede", dass ich ja noch fahren muss ;)
xXSusiX
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 11. Okt 2007, 20:08

Beitragvon Richie » Mo 1. Sep 2008, 17:10

zum thema rauchen:
ich hab in meinem ganzen leben höchstens eine zigarette geraucht. halt öfters ma en bisschen gezogen aber da war ich auch immer angetrunken/besoffen.
wenn andere rauchen find ichs nich grad toll vor allem beim essen. wenn man wo is und einer fängt an zu rauchen dann gehts noch wenn er nich grad den ganzen rauch in die menge pustet aber sobald mehrere anfangen zu rauchen wirds abartig.

zum thema alkohol:
ab und zu an geburtstagen oder an festen trink ich auch ma was aber meistens nich übermäßig viel. war erst 2 mal richtig voll und halt en paar mal angetrunken. ich kann aber auch ohne alkohol spaß haben. ich brauchs also nich wirklich.

lg Richie ;)
Benutzeravatar
Richie
 
Beiträge: 2685
Registriert: Sa 17. Mär 2007, 22:48
Wohnort: FFM

Beitragvon wusidusi » Mo 1. Sep 2008, 17:16

Regelmäßig Rauchen geht mal gar nicht. Ich muss ja schon alle möglichen Raubkopien gegenfinanzieren und jetzt darf ich auch noch deren Lungen-OPs zahlen? NEIN, nicht mit mir! Gut, auf ner großen party akzeptier ich das eben, aber wenn mich jemand mit rauch nervt und partout nicht aufhören will, droh ich eben mit 'ner anzeige wegen körperverletzung. das funktioniert dann meistens.

Gegen 'ne Zigarette (wenn es NIEMANDEN stört) auf ner Party hab ich nichts., ich selbste habe noch nie eine geraucht, jedoch 2 mal wasserpfeife. naja.


Ich bin auch gegen diese große Saufere. Ich war noch nie annähernd besoffen und das soll sich auch nicht so schnell ändern. was hab ich davon? wenn ich auf ner party bin kann ich auch garantiert ohne besoffen zu sein spaß haben. okay, ab und zu (das bedeutet bei mir evtl. 1mal im monat) gibts auch bei mir mal son limo-alkzeugs, weils einfach gut und leicht herb schmeckt. mehr nicht.

zu besonderen anlässe find ich sekt/champagner/wein auch gut. das sind sachen, die man mal bei besonderen anlässe trinken kann,aber nicht saufen muss.
wusidusi
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 23:36

Beitragvon Born71 » Mo 1. Sep 2008, 17:32

Ich rauche nicht und habe es noch nie gemacht, mal einen Zug genommen, es gab mir nicht.

Mich störts schon wenn andere in meiner Gegenwart rauchen, man muß es halt leider akzeptieren.

Alkohol, trinke ich aber eigentlich nur in Gesellschaft also wenn ich rausgehe. Das ist normalerweise nur am Wochenende der Fall. Bei mir im Freundeskreis ist es so das eigentlich alle die nicht fahren müssen dann auch Alkohol trinken. Leider neige ich dazu immer weiterzutrinken besonders wenns umsonst ist.
Ich trinke meist nur Bier, oder schonmal einen Cocktail.
Mit Alkohol krieg ich auf Parties etc. schon mehr Spass.

Abhängig ist für mich einer der ständig trinkt und wenn er nicht trinkt Entzugserscheinungen hat.
Born71
 
Beiträge: 38
Registriert: So 10. Aug 2008, 20:58

Beitragvon Big Dick » Mo 1. Sep 2008, 18:02

Ich rauche täglich um die 10 zigaretten und trinke am wochenende meistens nen kasten bier. Bin dann zwar immer ziehmlich betrunken am Freitag und Samstag Abend, aber als Alkoholabhängig würde ich mich aber nicht wirklich bezeichen, obwohl manch einer schon zu mir gesagt hat, dass ich zuviel trinke. das war bei mir auch ne zeitlang so, dass ich jeden tag 3-4 bier getrunken hab, hatte damit aber nie wirklich ein Problem. Ich würde auch sagen, dass manche die Gefahren etwas überschätzen.
Das dümmste Ding auf Erden
Sollte einst der Affe werden.
Doch dieser Plan ging voll daneben
Und Tokio Hotel begann zu leben
Benutzeravatar
Big Dick
 
Beiträge: 1428
Registriert: Di 17. Jul 2007, 16:55
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Workman » Mo 1. Sep 2008, 18:06

na ich bin Nichtraucher :D

und das ein oder andere Bierchen eigentlich nur zu einer guten Brotzeit :D
ab und zu mal ein schoppen Wein, mehr is nicht.

LG Workman
Selbst ist der Mann, so lange Mann es selber kann
Benutzeravatar
Workman
 
Beiträge: 1590
Registriert: Di 15. Jan 2008, 21:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon Crosis » Mo 1. Sep 2008, 18:55

Ich rauche hin und wieder eine Cigarette - insbesondere Donnerstags, Freitags und manchmal auch Samstags. Macht etwa ein Päckchen auf zwei Monate, also wirklich selten. Diese Anzahl hat sich in den letzten 9 Monaten auch nicht nach oben verändert; im Gegenteil.
Allerdings vermeide ich es zu rauchen, wenn Leute in meiner näheren (r=5m) Umgebung essen oder wenn ich draussen bin; nur im Klub/in der Bar selbst wird geraucht.

Alkohol: Bier, Wein, Whisky/Whiskey und gute Cocktails kommen mir unter die Nase. Das dafür auch gerne öfters. ;)


MfG, Crosis.
Im Prinzip ja.
Benutzeravatar
Crosis
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 684
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 00:33

Beitragvon lolmann123 » Mo 1. Sep 2008, 19:21

Ich raiuche nicht.. Habe mal eine Zigarette ganz ausgeraucht, des wars dann aber auch, brauch das nicht.
Zum Alkohol. Wenn man heute "cool" sein will, muss man doch eigendlich immer betrunken sein, oder?
Ich selbst trinke Alkohol nur auf Geburtstagen oder auf Partys...
Filmriss hatte ich zum Glück noch nie DAZU:
Zu viel Alkohol macht impotent heißt es doch, oder?
Benutzeravatar
lolmann123
 
Beiträge: 695
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 21:18

Beitragvon IronMaiden » Mo 1. Sep 2008, 19:24

Trinkt wohl leider auch zu viel, kommt schon mal vor das ich jeden Tag in der Woche in der Schule schon anfang. Hmm wenigtens hab ich noch nie irgendwas geraucht.
Jeder von uns ist Kunst - gezeichnet vom Leben.
Benutzeravatar
IronMaiden
 
Beiträge: 150
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 14:43

Beitragvon Totgeliebt » Mo 1. Sep 2008, 19:34

lolmann123 schrieb:
Zum Alkohol. Wenn man heute "cool" sein will, muss man doch eigendlich immer betrunken sein, oder?


Ich weiß nicht warum, aber ich das noch NIE erlebt. Ich glaube, das ist auch so ein Vorurteil über unsere Jugend
Lieber für den gehasst werden, der man ist, als für den geliebt zu werden, der man nicht ist!
Benutzeravatar
Totgeliebt
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 19:26

Beitragvon lolmann123 » Mo 1. Sep 2008, 19:35

Ich bin noch in der Jugend.
Und ich weiß es aus meiner "Klasse".
Wenn man da "cool" sein will, muss man schon oft besoffen sein und je früher du anfängst zu trinken, desto besser...
naja meine Klasse ist aber auch ein wenig anders...
Benutzeravatar
lolmann123
 
Beiträge: 695
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 21:18

Beitragvon Totgeliebt » Mo 1. Sep 2008, 19:38

also ich habe es in verschiedenen "Klassen" erlebt, dass es nicht der Fall ist. Ich glaube, dass das wieder Ausnahmen sind. Du sagst ja selbst deine Klasse ist anders. Im allgemeinen glaube ich einfach, dass das Bild der Jugendlichen durch die Medien stark ins negative gezogen wird.
Lieber für den gehasst werden, der man ist, als für den geliebt zu werden, der man nicht ist!
Benutzeravatar
Totgeliebt
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 19:26

Beitragvon lolmann123 » Mo 1. Sep 2008, 19:43

das stimmt... naja wenn man aber bedenkt, was uns alles vorgesetzt wird. Viele wollen so sein ie die Hollywood-Stars und da gehört es ja schon zum guten Ton in die Reha zu gehen...
Benutzeravatar
lolmann123
 
Beiträge: 695
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 21:18

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
eis.de
In Partnerschaft mit eis.de