Welche Musik hört ihr?

Hier könnt ihr alles posten, was nicht zum Thema 'Selbstbefriedigung' passt

Beitragvon wixfreund » So 24. Feb 2008, 23:51

Ich höre viel Rock- und Popmusik, allerdings fast nur aus vergangenen Jahrzehnten (60er, 70er und 80er, wobei die 80er schon nicht mehr so toll sind).

Aber richtig angetan hats mir der deutsche Schlager. Damit meine ich nicht aktuelle Popschlager-Titel, sondern richtige deutsche Schlager aus den 60ern, 70ern, 80ern und teilweise noch aus den 90ern. Deshalb bin ich auch ein riesiger Fan der ZDF-Hitparade.

Und was andere hier schon geschrieben haben, kann ich nur bestätigen. Nicole ist klasse, habe heute erst wieder einen Auftritt von ihr in der ZDF-Hitparade im August 1985 angesehen, wo sie mit "Allein in Griechenland" aufgetreten ist und gewonnen hat.

Damit ihr wisst, was ich meine: http://www.youtube.com/watch?v=ZqDoZAPOX8o
Hinweis: PNs mit plumpen Anmachen wie "Bock auf wichsen/cs/c2c" sind von mir nicht erwünscht und werden strafrechtlich verfolgt. Für sonstige Fragen (auch zum Forum) stehe ich gerne zur Verfügung.
Benutzeravatar
wixfreund
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 518
Registriert: Di 24. Jul 2007, 10:31
Wohnort: Haldensleben

Beitragvon Bob der Klaumeister_re » Mo 25. Feb 2008, 19:07

Ich hör so ziemlich alles, rock (Ärzte, System, linkin park, landser), techno (angerfist und alles mögliche) rap (beginner, creme de la creme)
und andere (kiz, frauenarzt, in extremo)
Bitte spart euch so plumpe pn's wie "bock auf pictausch" oda so, ich werde sie nie beantworten. für nette nachrichten bin ich gern zu haben, sowohl m als auch w ;-)
Bob der Klaumeister_re
 
Beiträge: 208
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 19:30

Beitragvon Sl4sh » Mo 25. Feb 2008, 19:47

ich höre vor allem powermetal, eurodance und videogame-remixes.
Sl4sh
 
Beiträge: 214
Registriert: So 17. Feb 2008, 00:45

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 29. Feb 2008, 09:40

Sehr gelungen, charmant, augenzwinkernd, ins Ohr gehend finde ich die neue Scheibe von Bürger Lars Dietrich.

"Damenwahl" ist diesmal kein deutscher Hiphop, sondern deutsch gesungene Swingmusic im Stile der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Für mich ein überraschend rundes und schönes Album.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Gast » Fr 29. Feb 2008, 11:49

Hormontherapeut schrieb:
Sehr gelungen, charmant, augenzwinkernd, ins Ohr gehend finde ich die neue Scheibe von Bürger Lars Dietrich.

"Damenwahl" ist diesmal kein deutscher Hiphop, sondern deutsch gesungene Swingmusic im Stile der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts.


"Damenwahl"?

Es gab 1951 mal einen Schlager von Bully Buhlan, der so heißt.
Der Refrain geht so:

"Damenwahl - der nächste Tanz im Saal ist 'Damenwahl
Wir tanzen heut wie anno dazumal - 'Damenwahl'!
Sie gehört nun mal in jedes Balllokal
Und darum - 'Damenwahl'!
Ja, meine Damen, wer die Wahl hat, hat die Qual
Herr Kapellmeister - Tusch!
Meine Damen - husch husch!
Auf, zur Damenwahl!!!"


Ist der das vielleicht?
Zuletzt geändert von Gast am Fr 29. Feb 2008, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 29. Feb 2008, 12:07

Nein, der Text ist ein anderer. Hier erst mal die Tracklist des Albums:

01. Damenwahl
02. Mein Mädchen
03. Schmidtchen Schleicher
04. Männer mit Vermögen
05. Der Onkel Doktor
06. Ich möchte am Montag mal Sonntag haben
07. Jawohl meine Herr'n (mit Mathias Schlung & Tetje Mierendorf)
08. Bin ich verliebt?
09. Wenn ein junger Mann kommt
10. Das Lehn Lied
11. Wann wird's mal wieder richtig Sommer?
12. Auf Wiedersehen

Mit dem Text kann ich Dir leider nicht dienen, muss ich zu Hause nachlesen. Der Refrain geht etwa so:

"Tut mir leid, meine Herrn, heute ist es soweit, es beginnt die Damenwahl". Oder so ähnlich.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Gast » Fr 29. Feb 2008, 12:17

01. Damenwahl ok, dann weiß nicht ob ich das dann kenn
02. Mein Mädchen kenn ich glaub ich nicht
03. Schmidtchen Schleicher kenn ich
04. Männer mit Vermögen weiß nicht
05. Der Onkel Doktor "hat gesagt ich darf nicht küssen"? ;)
06. Ich möchte am Montag mal Sonntag haben weiß nicht
07. Jawohl meine Herr'n (mit Mathias Schlung & Tetje Mierendorf)
kenn ich (Heinz Rühmann)

08. Bin ich verliebt? Glaub nicht, dass ich den kenn
09. Wenn ein junger Mann kommt ist aus dem ersten deutschen Farbfilm "Frauen sind doch bessere Diplomaten" mit Marika Rökk und Willy Fritsch von 1941
10. Das Lehn Lied kenn ich nicht
11. Wann wird's mal wieder richtig Sommer? Wer kenn das nicht ? :D
12. Auf Wiedersehen... Ich kenn einen anderen Song, der so heißt
Zuletzt geändert von Gast am Fr 29. Feb 2008, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 29. Feb 2008, 12:28

Soweit ich weiß, sind einige Stücke Neuaufnahemen ("Schmidtchen Schleicher"), andere Stücke ("Mein Mädchen") sollen wohl selbst komponiert sein.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Gast » Fr 29. Feb 2008, 12:34

"Schmidtchen Schleicher" kenn ich als Karnevalsschlager von Nico Haak, von 1976.
Hab eben mal bei Musicload in die Version von B.L. Dietrich reingehört.
Es ist eine Coverversion des Songs.
Nico Haak hat u.a. der Komposition von dem Song mitgewirkt.
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 29. Feb 2008, 12:37

Dann kannste ja bei Musicload auch mal in die "Damenwahl" reinhören. ;)
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon nevermind » Di 4. Mär 2008, 20:02

ultrabrutal oder kuschelweich :D
zwischendrin eher weniger, mag wirklich nur knüppelharte musik oder was sehr softes, wenn leute bei mir im auto gezwungenermaßen meine musik mitanhören stößt das auh oft auf verwunderung.

Da folgt ein Lied von Parkway Drive auf Sunny Day Real Estate, falls das jemanden was sagt^^
nevermind
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 4. Mär 2008, 10:55

Beitragvon R4zorSharp » Mi 7. Mai 2008, 21:40

also ich hör hauptsächlich so ziemlich alle formen von metal^^

von mainstream metal bis ungerground

da ich aber gitarre spiele können klassiker wie paul gilbert, jimi hendrix usw. natürlich nicht fehlen^^

hört mal bei meiner band rein *promote* :lol:

www.myspace.com/ocoldkoerns
visit my band www.myspace.com/ocoldkoerns
Benutzeravatar
R4zorSharp
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 20:53
Wohnort: Eisenstadt

Beitragvon A1234 » Mi 7. Mai 2008, 22:01

mmh viel (auch viel scheiße) aber eigentlich höre ich Rock, SKA, A Capella (Wise Guys) und n bissl Country (aber nur Johnny Cash)
dann kann man auch manche House-Stücke hören, aber das meist nur bei Partys.
A1234
 
Beiträge: 263
Registriert: So 1. Jan 2006, 17:18
Wohnort: NRW - RK Neuss

Beitragvon Totgeliebt » Do 8. Mai 2008, 17:55

so ziemlich alles außer HipHop. Seit ich tanze hör ich wirklich alles. Bevorzugt aber Green Day ^^
Lieber für den gehasst werden, der man ist, als für den geliebt zu werden, der man nicht ist!
Benutzeravatar
Totgeliebt
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 19:26

Beitragvon MaxXx » Do 8. Mai 2008, 18:50

Sehr viel (jaja): Von Rock,Metal, über Trance (handsup,house..) und HipHop bis Reggae. (:
MaxXx
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 15:11

Beitragvon Totgeliebt » Do 8. Mai 2008, 19:58

achja house usw. hör ich nich xD
Lieber für den gehasst werden, der man ist, als für den geliebt zu werden, der man nicht ist!
Benutzeravatar
Totgeliebt
 
Beiträge: 1370
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 19:26

Beitragvon Joe D. » Do 8. Mai 2008, 22:06

Zur Zeit hör ich sehr viel von Schubert, aber auch Wagner, Chopin und Schumann.
Ehre sei Amset
Benutzeravatar
Joe D.
 
Beiträge: 2208
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 00:30

Beitragvon Workman » Fr 9. Mai 2008, 20:30

na ja mal was anderesgefunden :D
Selbst ist der Mann, so lange Mann es selber kann
Benutzeravatar
Workman
 
Beiträge: 1590
Registriert: Di 15. Jan 2008, 21:40
Wohnort: Bayern

Beitragvon +=Mr. xXx=+ » Mo 12. Mai 2008, 14:40

Ich höre eigentlich recht viel:

True- und Power-metal(Hammerfal/Blind Guardian)
Prog.-Meatl(Dream Theater)
Prog.-Rock(Rush)
Funk(Spin Doctor,Maceo Parker)
Free-Jazz(nur live:Wallace Rooney Group)
Jazz(nur live:Thärichens Tentett)
Punk(Blink 182;seltener Mainstream Punk:Green Day)

Ich glaub das wars
Ich spiele Schlagzeug;kann also gut mit den fingern spielen muhaha
Benutzeravatar
+=Mr. xXx=+
 
Beiträge: 28
Registriert: So 11. Mai 2008, 11:06
Wohnort: Ganderkesee

Beitragvon Triple_WixXx » Mo 12. Mai 2008, 16:01

Vorallem Billy Talent und die Ärtzte. Aber auch Apokalyptica, die toten Hosen, In Extremo und Greenday
Benutzeravatar
Triple_WixXx
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 22. Apr 2008, 14:01

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
eis.de
In Partnerschaft mit eis.de