Letzter Film

Hier könnt ihr alles posten, was nicht zum Thema 'Selbstbefriedigung' passt

Re: Letzter Film

Beitragvon beautifulagonist » Mo 18. Apr 2016, 17:55

Arlo & Spot, ich liebe solche Filme :oops: :D
beautifulagonist
 
Beiträge: 435
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Letzter Film

Beitragvon CoolKid » Di 19. Apr 2016, 20:06

Taffe Mädels mal wieder gesehen, ich liebe diesen Film. Für morgen ist "Er ist wieder da" geplant, demnächst auch mal Deadpool und Zoomania.
Ich habe gesprochen.
CoolKid
Enthaltsamkeitskönig
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:18

Re: Letzter Film

Beitragvon Cyrri » Di 19. Apr 2016, 20:13

Zoomania ist super! Deadpool is witzig aber mir bissel zu blutig... ich mag solche Videos nicht wirklich :?
An meinem Geburtstag war ich in Dschungelbuch. Wow toller Film und ganz anders als der Zeichentrick.

Dieses Frühjahr/Sommer kommen wir so viele tolle Filme... die alle anzuschauen wird voll der Stress :lol:
Cyrri
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 19:12
Wohnort: Karslruhe

Re: Letzter Film

Beitragvon M.K. » Do 26. Mai 2016, 09:07

Legend : London in den 60ern: die Zwillingsbrüder Ron und Reggie Kray haben die Unterwelt fest im Griff und zwingen jeden ihrer Gegner in die Knie. Als Reggie für einige Zeit ins Gefängnis muss, gerät der psychisch labile Ronnie immer mehr außer Kontrolle und treibt die Bars und das eigene Casino in den Ruin. Das Imperium der Kray-Zwillinge droht zu zerbrechen und Reggie setzt alles daran, um ihren Niedergang abzuwenden. ( Quelle : Amazon)

Ich persönlich fand den Film sehr packend
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Letzter Film

Beitragvon CoolKid » Sa 11. Jun 2016, 23:55

Zum ersten Mal Zurück in die Zukunft gesehen, kam nie dazu. Fantastischer Film. Werde die anderen beiden Teile auch noch anschauen.
Ich habe gesprochen.
CoolKid
Enthaltsamkeitskönig
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:18

Re: Letzter Film

Beitragvon M.K. » So 17. Jul 2016, 18:30

Fast Convoy - Tödlicher Transport : Trailer ansehen
1.800 Kilometer von Malaga nach Paris liegen vor dem Drogenkonvoi, aber es ist nicht nur die Polizei, die sich an ihre Fersen heftet. Man bekommt es mit einem weiteren Verfolger zu tun, der die Fahrt in einen Kampf ums Überleben verwandelt. (Quelle www.Amazon.de)

Ich fand den Film packend und spannend
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Letzter Film

Beitragvon Blumator » Mo 18. Jul 2016, 17:44

Independence Day 2 (in 3D :roll:)

Naja... also ich fand ihn jetzt net so doll, kann aber auch daran liegen das ich zwischendurch als etwas eingenickt bin.

Ich geh glaub nimmer unter der Woche ins Kino wenn ich vorher arbeiten war. :lol:
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1632
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Letzter Film

Beitragvon M.K. » Mi 20. Jul 2016, 23:21

Easy Money II - Mach sie fertig : Nachdem sich der einst vielversprechende Student als professioneller Kokain-Schmuggler versucht hat, muss Johan "JW" Westlund (Joel Kinnaman) nun eine harte Zeit im Gefängnis absitzen. Zu allem Überfluss trifft er darin auch noch auf seinen alten Widersacher Mrado (Dragomir Mrsic), der nun - nachdem er einst von dem Drogen-Dealer angeschossen wurde - im Rollstuhl sitzt. Doch zu seiner Überraschung schließen die beiden Frieden. Es scheint sich endlich wieder alles zum Guten zu wenden. Doch am Tag seiner Entlassung wird ihm schnell bewusst, dass es alles andere als leicht ist, wieder auf den rechten Weg zurückzufinden. JW kreuzt seinen Weg mit zwei anderen Männern: Der ehemalige Stockholmer Kokainkönig Jorge Salinas (Matias Varela) will - zurück aus dem Exil - einen simplen Deal über die Bühne bringen, doch der endet in einem Blutbad. Nun flieht er vor der Polizei und der serbischen Mafia. Unterdessen entwischen Mahmoud Al Askori (Fares Fares) zwei der Prostituierten, die er für die serbische Mafia bewacht. Als Entschädigung soll er Mafiaboss Radovan (Dejan Cukic) 300.000 schwedische Kronen aushändigen. Ihm bleiben nur wenige Tage, das Geld aufzutreiben. Ausgerechnet an diesem Wochenende will seine Schwester vor den Traualtar treten. (Quelle ;
http://www.filmstarts.de/kritiken/192209.html)

Easy Money III - Lass sie bluten : JW (Joel Kinnaman) lebt mittlerweile im Exil. Doch er ist nach wie vor dazu entschlossen, seine vermisste Schwester Camilla (Maja Christenson) zu finden. Die Spur führt ihn in die Welt des organisierten Verbrechens von Stockholm. Inzwischen steht Jorge (Matias Varela) kurz davor, den größten Raubüberfall seiner Karriere und in Schwedens Geschichte zu begehen. Doch während seiner Vorbereitungen trifft er auf eine Frau aus seiner Vergangenheit - Nadja (Madeleine Martin). Martin Hägerström (Martin Wallström) wurde ausgewählt, um undercover bei einer der größten Verbrecherorganisationen einzutauchen, um deren Kopf Radovan (Dejan Cukic) dingfest zu machen. Als der Gangsterboss dann jedoch zum Opfer eines Anschlags wird, geht das Zepter an seine Tochter über: Nun steckt Natalie (Malin Buska) mitten im Machtkampf der serbischen Mafia. (Quelle : http://www.filmstarts.de/kritiken/222293.html)

Mir haben beide Filme sehr gut gefallen und sie haben die Trilogie die mit Easy Money - Spür die Angst begonnen hat gut zuende gebracht.
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Letzter Film

Beitragvon M.K. » Sa 30. Jul 2016, 21:01

Boost - Ein todsicherer Plan : Jimmy (Grazi DiPaolo) verdingt sich als Autodieb in Los Angeles, von weiterreichenden kriminellen Machenschaften will er allerdings nichts wissen. Doch das soll sich ändern. Denn als Gauner Roy (Danny Trejo) ihn für einen „speziellen Job“ anheuern will, ist ihm zwar klar, dass ihm die Sache ordentlich Ärger einbringen könnte, andererseits ist es auch schwer, einer Summe von 250.000 Dollar zu widerstehen. Bald wünscht sich Jimmy aber in der Tat, dass er das Angebot abgelehnt hätte, denn die Aktion läuft mächtig aus dem Ruder. Nicht nur kommt bei dem Diebstahl des Wagens ein Mensch ums Leben, er entdeckt im Kofferraum auch noch einen Behälter mit einer Niere, die eigentlich für die siebenjährige Tochter eines berüchtigten Gangsterbosses bestimmt ist ( Quelle ; http://www.filmstarts.de/kritiken/246165.html )

Ich fand den Film leicht überdreht aber er war trotzdem spannend
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Letzter Film

Beitragvon Steve Resno » Sa 6. Aug 2016, 23:29

Wrong Turn 3 - Left for Dead..deutlich besser als die beiden Vorgänger..mit Gefängnisinsassen & Polizisten, die gegen einen wahnsinnigen Kannibalen ankämpfen^^

Bald werde ich mir dann auch die Nachfolger anschauen, sobald ich Zeit finde. :)
Steve Resno
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 11:36

Re: Letzter Film

Beitragvon M.K. » So 7. Aug 2016, 20:05

R - Gnadenlos hinter Gittern : Rune muss hinter Gitter. Hier ist er nur ein kleiner Fisch und landet schnell ganz unten in der Knasthierarchie. Demütigungen und Misshandlungen stehen für ihn auf der Tagesordnung. Doch Rune hat einen Plan: Gemeinsam mit Rashid, den er bei der Küchenarbeit kennenlernt, findet er einen geschickten Weg, die Zweiteilung des Knasts in dänische und arabisch-stämmige Insassen zu umgehen und Drogen zwischen den beiden Trakten zu transportieren. Das bringt einigen seiner Peiniger ordentlich Geld ein und ihm einen besseren Status. Doch nicht alle seine Mitinsassen sehen das gerne...

meiner Meinung nach ein packendes Knastdrama
M.K.
 
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 18:09
Wohnort: GERMANY NRW !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Re: Letzter Film

Beitragvon CoolKid » Di 30. Aug 2016, 19:22

The Boss mit Melissa McCarthy, typischer McCarthy-Film, aber Fans werden kräftig lachen können. Ich fände ihn amüsant, wenn auch die Handlung für meinen Geschmack zu schnell voranschritt. Als zweiten Hauptdarsteller haben wir DEN Schauspieler überhaupt: Peter Dinslaken.
Ich habe gesprochen.
CoolKid
Enthaltsamkeitskönig
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:18

Re: Letzter Film

Beitragvon Lena » So 9. Okt 2016, 17:27

Ich muss gestehen, ich habe jetzt erst American Psycho (2000) gesehen. Grandioser Film und auf jeden Fall empfehlenswert. Ich werde nicht spoilern, weil er einfach zu gut ist. Steht aktuell auf Nr. 1 bei mir und wird sich auch nicht so schnell ändern.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2480
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Letzter Film

Beitragvon Kratzbaum » So 9. Okt 2016, 21:20

Ich muss gestehen, ich könnte nicht gut schlafen nach so einem Film...
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2597
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Letzter Film

Beitragvon beautifulagonist » Mo 10. Okt 2016, 19:38

Findet Dorie, am Samstag mit meiner besten Freundin :D
beautifulagonist
 
Beiträge: 435
Registriert: So 30. Sep 2012, 08:25

Re: Letzter Film

Beitragvon Lena » Di 11. Okt 2016, 16:45

Kratzbaum hat geschrieben:Ich muss gestehen, ich könnte nicht gut schlafen nach so einem Film...


So viel Blut sieht man da gar nicht ... Und außerdem ist er ganz lustig. Mein Humor zumindest ...
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2480
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Letzter Film

Beitragvon CoolKid » Fr 14. Okt 2016, 23:39

James Bond 007 - Casino Royal

=> Langweilig, sorry.

Get real - von Mann zu Mann

=> Ganz okay

Beautiful Thing

=> Ganz okay
Ich habe gesprochen.
CoolKid
Enthaltsamkeitskönig
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:18

Re: Letzter Film

Beitragvon Der Wixxer 2002 » So 23. Okt 2016, 22:10

Mein letzter Film war Detektiv Conan Film 18 Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension Ich fand ihn super ich bin fan von dem Anime,Manga und Film

Der Hintergrund von allem ist unter Inhalt https://de.m.wikipedia.org/wiki/Detektiv_Conan

Zu dem film die Handlung https://conanwiki.org/wiki/Film_18

Und der Trailer des Filmes Deutscher Untertitel ! https://m.youtube.com/watch?v=qkIX751azTc

;)
Bist du Müde und Gestresst, brauchst du ne ladung Ketanest S ;)
Anschreiben ist gerne Erlaubt
Der Wixxer 2002
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:06

Re: Letzter Film

Beitragvon CoolKid » Di 25. Okt 2016, 22:23

Der 18. Conan-Gilm ist super, der 19. dagegen ist Müll, aber in höchster Konzentration.
Ich habe gesprochen.
CoolKid
Enthaltsamkeitskönig
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 12:18

Re: Letzter Film

Beitragvon NCIS » Fr 24. Mär 2017, 09:45

Im Kino zuletzt gesehen habe ich letztes Jahr Inferno. Und ich muss sagen, dass ich definitiv enttäuscht war. Vor allem, weil mir die beiden Vorgängerfilme ganz gut gefallen hatten und die Romanvorlage nicht die Allerschlechteste gewesen ist.
Besonders dürftig war das viel zu weichgespülte Popcorn-Hollywood-Ende getreu dem Motto: die Bösen sind besiegt und nicht mal die Filmmusik vom eigentlich grandiosen Hans Zimmer hat mich überzeugen können.

Zuletzt im Fernsehen gesehen habe ich Verstehen Sie die Béliers? letztes Wochenende. Von dem war ich absolut begeistert.
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 778
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de