Einfach mal "Böse Admins/Böse Mods" sagen... (Kritikthread)

Wenn ihr etwas zur Seite und/oder zum Forum fragen/sagen wollt, dann hier...

Einfach mal "Böse Admins/Böse Mods" sagen... (Kritikthread)

Beitragvon leidenschaftlicher_wichser » Di 6. Jun 2006, 20:14

also ich finde die admins viel zu unfreundlich die denken nur weil sie "admins" sind sind sie was besseres schlißen einfach fragen von mir und werden auch noch frech ich denke sowas kann man auch netter klären und wegen der schließung wenigstens mal einen grund abgeben ich fande das war eine sehr seriöse frage und irgendeiner macht die zu und wird unfreundlich . ich denke das ist ein forum wo fragen beantwortet werden sollen wieso dann so ein scheiß??vl. weil ich neu bin aber wenn maneinen neuen so empfängt dann habt ihr alten wohl kein bock auf neue also ich finde das echt scheiße :evil: :x

Wie der Danke-Thread wird jetzt einfach auch mal ein Kritik-Thread festgepinnt. In letzter Zeit wurde alle 2 Wochen ein neuer Thread aufgemacht, in dem sich über die Grundlagenarbeit von Mods und Admins beschwert wurde. Dies könnt (und sollt) ihr nun in diesem Thread fortsetzen - ist wesentlich übersichtlicher.
Zuletzt geändert von Hormontherapeut am Di 4. Dez 2007, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
leidenschaftlicher_wichser
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 5. Jun 2006, 19:31
Wohnort: hessen

Beitragvon Gast » Di 6. Jun 2006, 20:24

Ich kann an der "Freundlichkeit", eine solche *Frage* zu verabschieden, nichts Falsches und nichts Kritikables entdecken - absolut o.k.
Gast
 

Beitragvon Gast » Di 6. Jun 2006, 20:33

ich bin sicher dass du auf den von mir geschlossenen thread hinaus willst. den habe ich geschlossen weil er meiner ansicht nach nur zum geil-machen da ist und kein mädchen ernsthaft darauf antworten wird, so ist das hier (zu recht) immer mit solchen themen.
außerdem bin ich area-moderator und kein admin, aber das ehrt mich sehr 8-)
Gast
 

Beitragvon Hormontherapeut » Di 6. Jun 2006, 21:29

Was mir in diesem Zusammenhang auffällt:

in letzter Zeit häufen sich in diesem Forumteil die Einzelbeschwerden, manchmal auch liebevoll aus "rumgeheule", "Weichei gequatsche", etc bezeichneten Threads.

Meine ganz persönliche Meinung als Moderator dazu ist, war und wird auch in Zukunft sein, dass solche Threads nicht wirklich einen Sinn bringen. Ich meine, ernsthaft, wie oft sollen wir uns noch das Geheule von all den Usern anhören, die meinen, ungerecht behandelt zu werden?

Warum seht ihr es nicht endlich ein? Jeder der Moderatorinnen und Moderatoren versucht hier, mit seiner jeweiligen Beteiligung das Forum am Laufen zu halten, eine gewisse Übersicht zu wahren und den Ton unter den Usern nicht ausarten zu lassen. Außerdem gibt für jeden einsehbar die Forenregeln. Warum ist es so schwer, sich daran zu halten?

Glaubt mir, ihr nehmt Euch zu wichtig. Kein Mod schließt Eure Threads, weil er Euch nicht leiden kann. Kein Mod schließt Eure Threads, weil ihr "popelige" Neulinge seid. Es ist nichts persönliches, es geht einfach um die Sache, das Forum hier ordentlich zu halten.

Wir sagen es immer wieder, und auch das ist keine persönliche Beleidigung, sondern eine sachliche Feststellung: wem es hier nicht gefällt, der darf sich gerne wieder abmelden und seinen Account löschen lassen.

Und ich frage mich auch immer wieder, warum ihr das nicht über PNs klären könnt?! Nein, es ist ja schöner, öffentlich zu plärren, in der Hoffnung, eine Palastrevolte anzuzetteln. Aber das wird nicht passieren - kapiert es endlich!

Ich habe als ehrenamtlicher Mod (und wir sind ALLE ehrenamtlich tätig) weiß Gott mehr zu tun, als die zunehmende Flut an Jammerthreads zu lesen und zu löschen. Anscheinend sind die Wenigsten noch konfliktfähig...

Wenn es nicht wieder einen Haufen Arbeit bedeuten würde, sollten wir Mods mal 14 Tage das Board komplett unmoderiert lassen, damit ihr endlich kapiert, was hier für Arbeit hintersteckt.

Im übrigen kann man diesen Forenbereich getrost rausnehmen, wenn ausser "Der Böse Mod hat meinen Thread geclosed"-Beiträgen nichts mehr kommt! :evil:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon Avatar » Di 6. Jun 2006, 21:32

so ein geflame kannst du dir sparen @leiderschaftlicher_wichser, sry auch wenns ned gegen mich geht, aber mich kotzen diese Flamethreads von euch schon langsam an, nur weil ihr
a) Die SuFu ned nutzt
oder
b) Irgendeinen Blödsinn postet...

könnt ihrs ned hinnehmen, das wenn ihr Sch*** macht, das man das ned lässt?

€dit: oO ok, hätte ich den Post von Hormontherapeut früher gesehen, hätte ich hier eigentlich gar nimmer geschrieben^^

€dit2: @Hormontherapeut: Naja, rausnehmen würde ich aber auch ned sagen, denn nur kommts ja ned, sind eben schon überwiegend vorhanden, aber eben nicht nur ;)
Zuletzt geändert von Avatar am Di 6. Jun 2006, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Avatar
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 17:40
Wohnort: Tulln (Niederösterreich)

Beitragvon Gast » Di 6. Jun 2006, 21:48

Verstehe eines nicht: Ein Neuer langt mit einer "seriösen Frage" (dass ich dabei nicht lache...!) gleich am Anfang daneben und wundert sich über eine Mod-'Reaktion'.
Wer ist hier Maßstab?
Die Neuen, ach so unbefangen blöd Fragenden, oder ein gewisser Standard, der forumsüblich ist?
Und das ist nicht zuviel verlangt, ihr Neuahnungslosen!
Lernt hier mal erst etwas, bevor ihr euch beschwert - und wenn es nur der Umgang mit anderen Usern ist - auch Mods sind User!
Gast
 

Beitragvon Lennox » Mi 7. Jun 2006, 11:31

Das ist ja wohl wirklich der letzte Humbug was unser "leidenschaftlicher" hier verzapft! Kaum im Forum angemeldet, schon kommt so ein Sinn und stilloser Beitrag. Die Reaktion seitens Areamod Mausi kommt prompt und fällt noch dazu äußerst nett aus, der Thread wird ja nur geschlossen!

Dann kommt doch dieser DAU auf die absonderliche Idee lieber einen Flame/beschwerde/ichheulrum- Thread zu eröffnen, statt seinem Schöpfer auf Knien zu danken das er überhaupt noch posten darf!

Es sind diese LUser (absichtlich so geschrieben) die uns Usern den Ruf versauen!

Solche Leute wie du, lieber Wichser gehören gelöscht, oder wenigstens mit Schreibverbot gestraft!

@FickiFickMaus: Sehr Humane Reaktion. Du machst da wirklich einen sehr guten Job!
"A condom is the glass slipper for our generation. You slip one on when you meet a stranger. You dance all night, and then you throw it away." - Hormontherapeut: "Viva le Macht-Missbrauch." - "Don't knock masturbation. It's sex with someone I love!"
Benutzeravatar
Lennox
 
Beiträge: 3124
Registriert: Do 17. Nov 2005, 16:40
Wohnort: Kassel

Beitragvon MaXXis » Mi 7. Jun 2006, 21:40

Also ich muss sagen die Admins und Moderatoren machen ihre Arbeit sehr gut!!

Es ist ihre Aufgabe, dafür zu sorgen, das Forum den AGB´s (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) entspricht und das kein Müll im Forum geschrieben wird.

Wenn jemand zu Faul ist, die Suchfunktion zu benutzen und daraufhin der Beitraf geschlossen wird, finde ich das völlig ok.

Also Admins, weiter so ihr seit super.


Greetz
Benutzeravatar
MaXXis
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 20:26
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Zerlina » Mi 7. Jun 2006, 22:11

Volle Zustimmung allen, die bisher schon gepostet haben. Recht so, daß so eine Un-Streitkultur hier von jedem in den Boden gestampft wird, nicht nur von den Mods.


Übrigens kann man ein und dieselbe Frage "seriös" stellen und kriegt dann auch meist brauchbare Antworten, oder in eindeutiger Aufgeilabsicht, und dann kommen nur Zurechtweisungen, bis endlich geclosed wird.
Gerade den in Frage kommenden Thread hätte man nur mit ein wenig Niveau aufziehen müssen und wäre sicher nicht geclosed worden.
Benutzeravatar
Zerlina
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 23:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Musiker » Sa 17. Jun 2006, 16:42

Liest sich ja alles recht interessant.

Zunächst mal, ich bin ja nun auch absolut neu hier und man könnte natürlich sagen, ich soll mich in Zurückhaltung üben. Dennoch. Ich nehme mir mal die Frechheit heraus.

Ich gebe zu, Kritik sollte konstruktiv sein. Meine ist es leider nicht denn in diesem Fall kann man keine Konstruktive Kritik üben.
Dass Beiträge geschlossen werden und es Regeln gibt, daran ist nichts auszusetzen.

Glaubt mir, ihr nehmt Euch zu wichtig


Ich denke man schreibt einiges im Zorn was man im Normalfall nicht schreiben würde. Mir jedenfalls passiert sowas und Gott sei Dank gibt es ja die Edit-Funktion und ich kann meine emotionalen Ausbrüche noch koregieren. Den zietierten Spruch kann man sehr schnell in den falschen Hals bekommen. Die User sind in einem Forum wichtig (persönliche Meinung). Gäbe es diese nicht hätten doch die Administratoren und Moderatoren keine Existenzberechtigung mehr.

Ich habe als ehrenamtlicher Mod (und wir sind ALLE ehrenamtlich tätig) weiß Gott mehr zu tun, als die zunehmende Flut an Jammerthreads zu lesen und zu löschen


Genau solche Sprüche lassen mir in der Regel die Kartoffeln über kochen. Enschuldige bitte die Deutlichkeit meiner Worte. Du beschwerst Dich, möglicherweise zurecht, über den Aufwand den Du unentgeltlich betreiben musst. Aber kommt da nicht für den normaldenkenden Mensch die Frage auf, warum machst Du es? Und könnte man nicht, das klingt zwar jetzt böswillig und es sei Dir versichert es ist nicht so gemeint, auch Dir antworten:
wem es hier nicht gefällt, der darf sich gerne wieder abmelden und seinen Account löschen lassen


Bitte, es soll nicht wirklich Kritik sein sondern nur ein Stein des Anstosses zu Nachdenken.

In diesem Forum sind nun mal viele sehr junge Leute wie ich feststellen konnte. Ich komme bestimmt auch nicht mit der Schreibweise einiger klar und mir stellen sich stellenweise die Nackenhaare hoch (und das ist bei der Länge meiner Haare schon problematisch). Dennoch muss man doch damit leben in einem Forum, dass Leute aus allen geistigen Schichten in dem selben vertreten sind (wie man unschwer durch neinen Beitrag feststellen kann, ich bin auch nicht der hellste).
Sicher kann man mit einem Beitrag wie dem von mir stellenweise zitierten einige Teilnehmer nennen wir es einmal verunsichern oder einschüchtern, womit ich Dir hiermit keinerlei Absicht unterstellen will.
Den Extrakt aus Deinen Worten gefiltert kommt für mich als Ergebnis: Ich mach das alles ohne Entschädigung, also bitte benehmt euch damit ich meine Ruhe habe. Bitte fühle Dich nicht persönlich angegriffen. Da ich Dich nicht kenne kann ich mir nur aus Deinen Worten ein Bild machen. Einer wirklich persönlichen Kritik enthalte ich mich wegen Unkenntnis der Person.

Verstehe eines nicht: Ein Neuer langt mit einer "seriösen Frage" (dass ich dabei nicht lache...!) gleich am Anfang daneben und wundert sich über eine Mod-'Reaktion'.
Wer ist hier Maßstab?
Die Neuen, ach so unbefangen blöd Fragenden, oder ein gewisser Standard, der forumsüblich ist?
Und das ist nicht zuviel verlangt, ihr Neuahnungslosen!
Lernt hier mal erst etwas, bevor ihr euch beschwert - und wenn es nur der Umgang mit anderen Usern ist - auch Mods sind User!


Meiner Meinung nach ist dieser nette Beitrag völlig verfehlt. Wenn das der Umgangston unter den Usern ist dann war ich bestimmt das letzte mal hier, was sicher keinem auffallen wird und vielleicht sogar für Ruhe sorgt. Neue Leute müssen lernen in der Gemeinschaft mit anderen umzugehen. Aber bitte doch nicht auf diese Art. Ist das der Massstab der ducrh den Verfasser angelegt oder vorgegeben wird?

Lest die Forumsregeln und AGB`s. Könnte es auch sein, dass es User gibt die diese nicht im vollen Umfang verstehen. Wäre es nicht oportun dem "neuen" mal mit netten Worten zu erklären wo der Fehler liegt? Sicher, zeitaufwendig. Aber der eine oder andere nimmt sich vielleicht den Moment und dann klappts vielleicht besser und das "Gejammer" hört auf.

Dann kommt doch dieser DAU auf die absonderliche Idee lieber einen Flame/beschwerde/ichheulrum- Thread zu eröffnen, statt seinem Schöpfer auf Knien zu danken das er überhaupt noch posten darf!

Es sind diese LUser (absichtlich so geschrieben) die uns Usern den Ruf versauen!

Solche Leute wie du, lieber Wichser gehören gelöscht, oder wenigstens mit Schreibverbot gestraft!


Eigentlich ohne Worte. Muss ich nach meinem Beitrag hier auch meinem Schöpfer danken, dass ich noch posten darf oder muss ich jetzt damit rechnen mit Schreibverbot für die nächsten 10 Jahre belegt zu werden oder werde ich am Ende ganz gelöscht? Ich harre der Dinge!
Zuletzt geändert von Musiker am Sa 17. Jun 2006, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Musiker
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Jun 2006, 16:51
Wohnort: Giessen, Hessen

Beitragvon Gast » Sa 17. Jun 2006, 19:57

Hast du den ganzen(!) Thread gelesen und damit die gesamte "Geschichte" nachvollzogen (anstatt einzelne Formulierungen als Tontauben hochzuwerfen, um sie jeweils abzuschießen)?

Ein Neuling fühlt sich auf den Schlips getreten, weil sein aus seiner Sicht "seriös" gefragtes Thema geschlossen wurde...
Die Area-Moderatorin hat dabei weder inhaltlich noch in der Form "danebengelangt": eine berechtigte Schließung mit einer angemessenen Schlussformulierung.
Soweit noch nachvollziehbar!

Was aber nicht nachvollziehbar ist: Dazu wird ein Beschwerdethread aufgemacht und gewissermaßen eine "Schuldumkehr" versucht:
Nicht derjenige, der den Furz gelassen hat - nein - derjenige, der ihn im Geruch beanstandet hat, ist "schuldig" :shock:
Zuletzt geändert von Gast am Sa 17. Jun 2006, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon Musiker » Sa 17. Jun 2006, 20:15

Es sei Dir versichert ich habe alles gelesen.
Natürlich habe ich einzelne Formulierungen heraus geriffen, was ich für durchaus legitim halte. Denn das waren die Formulierungen über welche ich gestolpert bin. Auch das halte ich für legitim.

Nochmal. Einen Beitrag zu schliessen ist eine Sache und auch völlig ok.

Ein Neuling fühlt sich auf den Schlips getreten, weil sein aus seiner Sicht "seriös" gefragtes Thema geschlossen wurde...
Die Area-Moderatorin hat dabei weder inhaltlich noch in der Form "danebengelangt": eine berechtigte Schließung mit einer angemessenen Schlussformulierung.


Schön also erkläre ich dem Neuling doch vielleicht mal warum. Was Du für eine angemessene Schlussformulierung hälst kann vielleicht der Dritte nicht verstehen.

Was aber nicht nachvollziehbar ist: Dazu wird ein Beschwerdethread aufgemacht und gewissermaßen eine "Schuldumkehr" versucht:
Nicht derjenige, der den Furz gelassen hat - nein - derjenige, der ihn im Geruch beanstandet hat, ist "schuldig"


Wenn es nicht erwünscht ist einen Beschwerdethread zu eröffnen dann sollte man diese Rubrik einfach streichen. Eine Schuldumkehr kann ich aus dem ersten Beitrag nicht erkennen. Aber vielleicht reicht auch mein Horizont dafür nicht aus.

Im Übrigen, ich habe eigentlich die Sache recht sachlich betrachtet und bin für meine Begriffe auch sachlich geblieben. Warum also so ein doch eher unsachlicher Schluss Deines Beitrages? Oder benehme ich mich wie eine dummer Schuljunge?
Benutzeravatar
Musiker
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Jun 2006, 16:51
Wohnort: Giessen, Hessen

Beitragvon Avatar » Sa 17. Jun 2006, 20:22

vl sollten sich diese diversen Neulinge mal erst die Regeln durchlesen bevor sie wild drauf losposten und dann nen Flamethread aufmachen weil er geschlossen wurde ;)
Benutzeravatar
Avatar
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 17:40
Wohnort: Tulln (Niederösterreich)

Beitragvon Musiker » Sa 17. Jun 2006, 20:35

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Hierzu habe ich betreits etwas geschrieben. Aber nochmal. Vielleicht begreifts der eine oder andere nicht gleich.
Benutzeravatar
Musiker
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Jun 2006, 16:51
Wohnort: Giessen, Hessen

Beitragvon Avatar » Sa 17. Jun 2006, 20:54

ja, ich hab mir deins auch durchgelesen, nur weißt du, das an den Regeln nichts auszusetzen ist weiß eh jeder, aber das manche sie absichtlich nicht befolgen oder nicht lesen, dass ist eher ein Prob....


Wer die Regeln liest, hätte bei solchen Schließungen keine Fragen, es würden keine Heulthread geöffnet werden, und du hättest auch nicht posten müssen (zumindest nicht in diesem Thread)
Benutzeravatar
Avatar
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 17:40
Wohnort: Tulln (Niederösterreich)

Beitragvon Gast » Sa 17. Jun 2006, 21:52

Musiker schrieb:
Schön also erkläre ich dem Neuling doch vielleicht mal warum. Was Du für eine angemessene Schlussformulierung hälst kann vielleicht der Dritte nicht verstehen.

Eigentlich wollte ich hier ja nicht Posten, das war mir einfach zu dumm.
Daher nur eine kleine Anmerkung:
Wenn ein Thread geclosed wird, steht zu 90% ein Grund dabei. In den anderen 10% der geschlossenen Threads steht höchstens ein "closed", da jede Erklärung zeitvertrieb wäre.
Wer solche Threads wie der Threadsteller öffnet, kann wirklich froh sein, dass er kein Schreibverbot erhält.
Noch ein letztes Mal für Alle:
FORENREGELN LESEN


MfG


/Edit:
Private Nachricht von latinocharm , gesendet am 17.06.2006 21:48:
hey crosis ich hab ne idee für ein neues thema, ehm ich wollt halt ersma fragen ob es ok is....
Zensiert ;)
und wie ist die idee???

Hier mal ein absolut super-Beispiel von Latinocharm:
Er merkt, dass sein Thema vielleicht den Regelumfang sprengt und fragt nach! Absolut Vorbildlich, sollten sich einige hier mal zu Herzen nehmen!
Zuletzt geändert von Gast am Sa 17. Jun 2006, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon Gast » Sa 17. Jun 2006, 23:17

In Deutschland ist Vorzensur verboten!! :lol:
Gast
 

Beitragvon Gast » Sa 17. Jun 2006, 23:19

Diese Vorabfragen per PN kenne ich auch aus meiner Mod-Zeit. Ich kann mich besinnen, zahlreich Tipps gegeben zu haben, wie auch Brisantes regelkonform gepostet werden kann.
Es gibt so viele Möglichkeiten, nicht in die Schließungsfalle zu laufen. Aber wenn dann doch, sollte man sich nicht beschweren.
Und als ebenfalls Neuer sich nicht einfach altklug anhängen
Gast
 

Beitragvon Musiker » So 18. Jun 2006, 00:29

Und als ebenfalls Neuer sich nicht einfach altklug anhängen


Das war woh jetzt die Aufforderung meinen Mund zu halten. Keine Sorge ich werde es beherzigen.

@Avatar
Ich räume natürlich ein, dass der eine oder andere mit einer gewissen absicht die regeln verletzt obschon es ihm ja ausser, dass sein Beitrag geschlossen wird ja nichts bringt. Dennoch sollte man in erwägung ziehen, dass es Leute gibt die es eben nicht verstanden haben. Gerade gigaklein hat wenn auch wohl ungewollt eingräum, dass der Verfasser des geschlossenen Beitrages "seriös" gefragt hat und somit im guten Glauben gehandelt hat.

@gigaklein
Eines will ich Dir noch sagen, werde Du so alt wie ich und blicke auf meine Lebenserfahrung zurück. Dann kannst Du über mich urteilen. Das ist schon anmassend. Einzig und allein würde mich nur noch interessieren ob Deine Äusserungen representativ sind für alle die mit administrativen Aufgaben betraut sind.

Ich muss ganz ehrlich sagen, solche Äusserungen von Moderatoren bin ich eigentlich nicht gewöhnt. Eigentlich schade. Aber als neuer darf man nach Ansicht einiger keine Meinung äussern und schon garnicht "altklug", was immer damit gemeint war. Und Kritik scheint gänzlich unerwünscht zu sein selbst wenn man sie noch so vorsichtig an bringt.
Benutzeravatar
Musiker
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Jun 2006, 16:51
Wohnort: Giessen, Hessen

Beitragvon Gast » So 18. Jun 2006, 00:31

*hust* gigaklein ist weder Mod, noch Admin, noch AreaMod *hüstel*
Gast
 

Nächste

Zurück zu Lob, Kritik, Fragen und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de