Bei welcher Stellung kommt ihr IMMER?!

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.
Forumsregeln
Achtung, Du befindest Dich hier im Frauenbereich! Männer dürfen nur posten, wenn sie auch gefragt sind! ;)

Beitragvon Lischen » So 14. Jan 2007, 19:06

Master P schrieb:
Glaube kaum, dass praktisch "jede" Frau auf Analsex steht und dabei auch kommt...


Ich denke es ist wohl auch eher umgekehrt.
Kenne nur wenige in meinem Freundes- Bekanntenkreis, die das mögen, um ehrlich zu sein, nur eine.
Zitat eines Users (zu geil): "meine freundin hat mir gesagt ich soll kucken in diese forum weil mein freundin liest hier mit weil hier sind komisch typen. warum sind wir idioten weil wir haben schon gehabt viele freundin ? ich und meine kumpels haben schon viele deutsche freundin gehabt kannst du abzählen an viele hände und alle freundin haben gesagt wir sind cooler drauf verstest du? kuck doch hier in forum was sind uncoole typen hier fragen wie krieg ich freundin. wenn du nich weist wie kriegst du freundin bist du selbst schuld must du bleiben ohne freundin verstest du."
Benutzeravatar
Lischen
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1456
Registriert: Di 11. Okt 2005, 18:55

Beitragvon Master P » So 14. Jan 2007, 19:35

Deswegen. Ich glaube nicht, dass es hier so eine Begeisterung für Doggystyle geben würde, wenn wir von Analsex reden würden.
Benutzeravatar
Master P
 
Beiträge: 2169
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 16:16
Wohnort: Hessen

Beitragvon Hormontherapeut » Mo 15. Jan 2007, 08:24

Um das mal abzuschließen. Von hinten heißt im Regelfall, also auch hier im Forum, wohl vaginale Stimulation. Wenn anale Penetration gemeint ist, wird das meist auch dazu gesagt.

So, und nun back2topic,please.
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon LayaYana » Mo 15. Jan 2007, 13:39

also bei mir hat es da eine entwicklung gegeben. anfangs bin ich nur bei missionar gekommen, weil da meine klit so schön stimuliert wurde. später auch beim reiten, da kann ich ja selbst mit handanlegen, brauch ich aber meist nicht.

doggy ist bei mir noch so ein problem, da ich in dieser stellung immer so wahnsinnig kurz bin, und mein freund leider nicht ;) . tut mir also meist mehr weh als gut. ich finde es aber trotzdem geil, aber ich komme bei weitem nicht jedesmal.
wenn, dann liegt das aber nicht an der vaginalen stimulation, sondern an der zusätzlichen analen :oops: . entweder habe ich dann einen plug drin, der die gefühle intensiviert, oder er reibt meine rosette ein wenig. das ist schließlich auch eine erogene zone *g*.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 19:35
Wohnort: Turku

Beitragvon Obstsalat » Di 16. Jan 2007, 19:57

also darf ich da mal ne frage zwischen schmeissen? gut dann mach ich es xD

also ich les hier öfters das von den weiblichen leserinen die "doggy" stelllung bevorzugt würd... die stellung ist ja auch schön und gut, ich glaub auch das es sehr stimulierend für die frau ist, aber ich merk es an mir das ich da doch ziehmlich viel merke und nicht so lange durchhalte wie in manch anderer stellung....

frage ist, macht euer freund davor noch anderes oder meint ihr damit das ihr das die ganze zeit macht, also die ganze n zeit diese eine stellung?? ich muss ma ganz ehrlich sagen, ich glaub ich würde das net schaffen :oops: :D

also bis denne

MfG der gesunde Obstsalat
Obstsalat
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 21. Sep 2006, 13:28

Beitragvon Lischen » Di 16. Jan 2007, 20:27

Hey Obstsalat,

Sex ist ja kein monotones Einstellungsspiel, zumindest kenn ich es nicht so, obwohl ich wohl eins gelernt habe, dass es nämlich alles gibt.

Aber das lässt sich doch beliebig kombinieren. Du kannst soviele Stellungen vorher wie nachher machen, solange du halt durchhälts.

Aber ich kenne es so (bei mir persönlich), dass Doggy meist zwischen drin eingebaut ist irgendwo, weil gleich am Anfang ist schon ziemliche heftig (zu trocken noch, zu wenig gedehnt noch).
Zitat eines Users (zu geil): "meine freundin hat mir gesagt ich soll kucken in diese forum weil mein freundin liest hier mit weil hier sind komisch typen. warum sind wir idioten weil wir haben schon gehabt viele freundin ? ich und meine kumpels haben schon viele deutsche freundin gehabt kannst du abzählen an viele hände und alle freundin haben gesagt wir sind cooler drauf verstest du? kuck doch hier in forum was sind uncoole typen hier fragen wie krieg ich freundin. wenn du nich weist wie kriegst du freundin bist du selbst schuld must du bleiben ohne freundin verstest du."
Benutzeravatar
Lischen
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1456
Registriert: Di 11. Okt 2005, 18:55

Beitragvon Gast2 » Di 16. Jan 2007, 21:14

bei mir ist es ebenso. wir wechseln beim sex öfter mal die stellungen...wenn man 30 bis 60 minuten im durchschnitt sex hat und das nur in einer stellung, das fände ich ziemlich langweilig und wenn man ne stellung hat, die der freund nich so lang durchhält, kann man sie, wenn es stört, ja auch am ende einbauen oder nicht so lange machen oder mit pausen. normalerweise ist es aber bei meinem süßen nicht nötig, der hat nen ziemlich gutes standvermögen
KEINE c2c anfragen, KEINE pic-tausch anfragen, KEINE dirty-pn anfragen usw. bitte, also kiddies: LASST MICH IN RUHE!
Benutzeravatar
Gast2
 
Beiträge: 1165
Registriert: Di 4. Apr 2006, 21:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon LayaYana » Di 16. Jan 2007, 22:30

ein bissl wunderts mich schon, dass häufiges stellungswechseln hier so verbreitet ist, aber andererseits ist das hier ja auch kein natürlicher schnitt durch die gesellschaft.

also ich für meinen teil bleib immer bei einer stellung, wechsel vielleicht ein- maximal zweimal, aber das wars auch schon. aber ich muss sagen, die reine penetration nimmt auch nur einen sehr kleinen teil des sex ein.

meist dauert das bei uns nicht länger als 20 minuten, da hab ich ehrlich gesagt keine lust andauernd hin und her zu wechseln. mir wird aber auch immer in der gleichen stellung nicht langweilig.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 19:35
Wohnort: Turku

Beitragvon suse » Mi 17. Jan 2007, 09:35

Mir gehts ähnlich wie Laya Yana. Ich find es auch lästig immer zu wechseln.
Mich stört da die kurze Unterbrechung. Da verliere ich den roten Faden der Lust. Aber zwei konservative Stellungen ziehe ich for. Die Misionarsstellung. Dabei kann ich die klit mitstimulieren. Oder von hinten. Da funktioniert auch manchmal doggy.
Benutzeravatar
suse
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 4. Jan 2007, 17:33

Beitragvon Zauberhaft » Mi 17. Jan 2007, 12:18

Mittlerweile ist es bei mir auch so, dass wir nur noch max 2 - 3 Stellungen pro Akt praktizieren. Wenn ich es mir genauer überlege meistens sogar nur eine Stellung aber diese dafür umso intensiver und abwechslungsreicher (Geschwindigkeit, Tiefe, "Winkel"). Als ich noch jünger war und auch meistens bei Affären, haben wir teilweise 5 oder mehr Stellungen beim Sex ausprobiert und genossen.
Größtenteils kann ich LayaYana zustimmen - dass auch bei mir mittlerweile die reine Penetration fast zur Nebensache wird.
Bach2Topic: Am intensivsten ist die Missionarsstellung, bei der sich meine Freundin zusätzlich an der Klit mitstimulieren kann und ich das als sehr intensiv vom Gefühl her empfinde.
In den Naturwissenschaften, in der Technik und in den Wirtschaftswissenschaften beruht der nachweisbar erzielte Fortschritt weithin darauf, dass frühere Vorstellungen und Praktiken ständig auf Fehler untersucht und die erkannten Fehler zugegeben und abgestellt wurden. In der Politik ist man für diese Erkenntnis noch nicht überall reif.
Manfred Rommel (*1928), dt. Politiker (CDU)
Ich hätte gerne ein Regierungssystem, in dem die, die etwas tun wollen, an der Macht sind - und die, die gerne reden, die Opposition bilden.
Edward Heath (1916-2005), engl. Politiker
Ein Paradoxon entsteht, wenn eine frühreife Erkenntnis mit dem Unsinn ihrer Zeit zusammenprallt.
Karl Kraus (1874-1936)
Benutzeravatar
Zauberhaft
 
Beiträge: 244
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 09:38
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Gast2 » Mi 17. Jan 2007, 21:57

Zauberhaft schrieb:
Bach2Topic: Am intensivsten ist die Missionarsstellung, bei der sich meine Freundin zusätzlich an der Klit mitstimulieren kann und ich das als sehr intensiv vom Gefühl her empfinde.


ich frag mich immer, wie das funktioniert, wenn ich und mein süßer die missionarsstellung machen, liegen wir dicht aufeinander und da ne hand zwischen schieben ist total unbequem, weil es an den fingern und den knochen drückt, da vergeht einem doch jede lust...
KEINE c2c anfragen, KEINE pic-tausch anfragen, KEINE dirty-pn anfragen usw. bitte, also kiddies: LASST MICH IN RUHE!
Benutzeravatar
Gast2
 
Beiträge: 1165
Registriert: Di 4. Apr 2006, 21:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon Zerlina » Do 18. Jan 2007, 00:25

Dann macht ihr wohl eher die ganz liebevolle und innige Variante der Missionarsstellung - wenn sich dein Freund auf den Händen oder Ellenbogen neben dir aufstützen würde, hättet ihr massig Raum zwischen euch.
Benutzeravatar
Zerlina
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 22:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Zauberhaft » Do 18. Jan 2007, 08:32

@Gast2: ganz einfach, Oberkörper aufrichten und auf den Armen abstützen. Und natürlich sollte man nicht ganz in ihr drinn sein, denn sonst, da geb ich Dir recht, passt da keine Hand mehr dazwischen :shock:
Diese Variante der Missionarsstellung machen wir auch meist nur zum Ende hin, wenns sozusagen, ums "kommen" geht ;-)

Ich hoffe, ich habs einigermaßen verständlich erklärt?
In den Naturwissenschaften, in der Technik und in den Wirtschaftswissenschaften beruht der nachweisbar erzielte Fortschritt weithin darauf, dass frühere Vorstellungen und Praktiken ständig auf Fehler untersucht und die erkannten Fehler zugegeben und abgestellt wurden. In der Politik ist man für diese Erkenntnis noch nicht überall reif.
Manfred Rommel (*1928), dt. Politiker (CDU)
Ich hätte gerne ein Regierungssystem, in dem die, die etwas tun wollen, an der Macht sind - und die, die gerne reden, die Opposition bilden.
Edward Heath (1916-2005), engl. Politiker
Ein Paradoxon entsteht, wenn eine frühreife Erkenntnis mit dem Unsinn ihrer Zeit zusammenprallt.
Karl Kraus (1874-1936)
Benutzeravatar
Zauberhaft
 
Beiträge: 244
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 09:38
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Gast2 » Do 18. Jan 2007, 16:40

ja das war verständlich, danke :-) ...schade, mein süßer schafft das nicht lang sich beim sex so auf die hände aufzustützen (hat wohl zu wenig armkraft)
KEINE c2c anfragen, KEINE pic-tausch anfragen, KEINE dirty-pn anfragen usw. bitte, also kiddies: LASST MICH IN RUHE!
Benutzeravatar
Gast2
 
Beiträge: 1165
Registriert: Di 4. Apr 2006, 21:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon JannaFee » Mo 22. Jan 2007, 22:47

Also beim Doggy-style komme ich eher weniger, sondern meist eher in der Missionarsstellung, wenn ich dann meine Beine richtig breitmache mich richtig an ihn festkralle und wir da richtig schnell und kräftig Sex haben. So komme ich eigentlich oft zum orgasmus, obwohl ich sagen muss da mein Freund ume iniges mehr erfahrung hat als ich komem ich bei ihm eigentlich immer wenn nicht sogar öfters.
JannaFee
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Jan 2007, 22:05

Beitragvon Perlchen » Mi 24. Jan 2007, 00:07

Da ich gern Reite steh ich auf diese Stellung.
Und von daher ist die Frage damit beantwortet
Perlchen
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 23. Jan 2007, 00:15
Wohnort: Biebertal

Beitragvon Fickmaus » Sa 3. Feb 2007, 12:56

ich komme bei zärtlichem analsex fast immer wenn ich mal härter ran genommen werden will dann auch doggy.reiten da spür ich fast garnichts.
Benutzeravatar
Fickmaus
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 23:46

Beitragvon Ninchen » Mo 5. Feb 2007, 15:46

meistens missionar, reiten mag ich auch gern, obwohl er mich öfters anhält weil er schon gekommen is, doggy spür ich wenig aber trotzdem schön.

edit: kommts mir nur so vor oder is da ein beitrag verschwunden
doch nix, hab die topics verwechselt *dusselig sei*
Zuletzt geändert von Ninchen am Mi 7. Feb 2007, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Roses are red, Violets are blue. You complete me. I compleat you.
Benutzeravatar
Ninchen
 
Beiträge: 326
Registriert: Mo 5. Feb 2007, 14:28

Beitragvon SexYgirL » So 25. Mär 2007, 13:51

reiter un von hinten are the best *hehe* :D
Benutzeravatar
SexYgirL
 
Beiträge: 128
Registriert: So 12. Nov 2006, 19:58
Wohnort: ~*♥hessen♥*~

Beitragvon onethousandtears » Mi 4. Apr 2007, 15:21

ich wei ned ob hier irgendjemndem der begriff "the elephant" bekannt ist aber hab schon von mehreren gehört dass es richtig gut is werd das am we auch mal testen. (siehe google: kamasutra the elephant)
gruss
tear
Du bist doch kein Portugiese man!
Benutzeravatar
onethousandtears
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 13:28
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Kommentare, Diskussionen (w)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de