Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?
Forumsregeln
Achtung, Du befindest Dich im Frauenbereich! Männer dürfen hier nur in Ausnahmefällen posten.

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 2. Feb 2007, 09:23

Schon mal was von Netiquette gehört, w-chen? :? Kaum angemeldet, fällst Du in einer Tour unangenehm auf. Das prädestiniert für einen schnellen Rauswurf, glückwunsch! :evil:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 16:31
Wohnort: Sunshine state

Beitragvon W-chen » Fr 2. Feb 2007, 15:50

Hormontherapeut schrieb:
Schon mal was von Netiquette gehört, w-chen? :? Kaum angemeldet, fällst Du in einer Tour unangenehm auf. Das prädestiniert für einen schnellen Rauswurf, glückwunsch! :evil:

Na entschuldige mal bitte, Fräulein Threaderstellerin muss auch anständig informiert werden (auch wenn sie nicht mehr da ist) und nicht so zaghaft nebenbei drauf hingewiesen werden, dass sie da EVENTUELL und natürlich nur in Ausnahmefällen was ganz schön dämliches macht ;) ...sie geht da nämlich mit einer falschen Einstellung heran o_O
Tut mir auch wirklich äußerst leid (), aber sowas regt mich nun mal auf.
W-chen
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 00:56

Beitragvon Gast » Fr 2. Feb 2007, 18:00

*rumpeldidumpel*
Hier, meine Lieben, die Beruhigungsmittel...
Bild
*rumpeldidumpel*

Alle wieder Beruhigen. W-chen darf an ihrem Ton feilen und die lieben
Ratschläge des Hormonmannes befolgen, denn wo er Recht hat, da hat er
Recht ;) Und nun bitte zurück zum Thema - in gepflogener Sprache!


MfG
Gast
 

Beitragvon Donut » Do 10. Mai 2007, 13:00

Angenommen man hat sich seinen natürlichen Schutz mit zu vielen "Spülungen" ruiniert, baut sich der Schutz nach einer gewissen Zeit wieder auf oder ist die Sache dann endgültig?
Donut
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 17. Apr 2007, 11:58
Wohnort: Deutschland

Beitragvon der letzte Romantiker » Do 10. Mai 2007, 13:40

Ich geh doch mal stark davon aus, dass das alles halb so wild ist, solange man das nicht zu oft macht.
Hier könnte etwas Intelligentes stehen.
Benutzeravatar
der letzte Romantiker
 
Beiträge: 2153
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 17:00
Wohnort: München

Beitragvon dAvE... » Do 10. Mai 2007, 15:21

Ich denke das könnte man bisschen mit der fettschicht der haut vergleichen zu offt waschen und zu viele waschmittel macht die haut auch kapput und zerstört den schutz
Und im Intiemberich ist dass halt schlaumhaut oder so die sich auch wieder aufbaut....liege ich damit richtig?
dAvE...
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 24. Mär 2007, 16:11
Wohnort: Bremen

Beitragvon LayaYana » Do 10. Mai 2007, 16:38

im normalfall baut sie sich wiederauf. aber das kann schon etwas dauern, und bis dahin ist der schutz natürlich dahin. und pilze kann man ganz leicht bekommen.

man kann die schleimhäute aber auch unterstützen mit natürlichen präparaten die ähnlich aufgebaut sind. joghurt hilft da zb recht gut. die einfachste methode ist einen tampon schön im joghurt einzuweichen und dann einzuführen.einfach mal ne stunde drin lassen.

hilft zwar nicht sofort, aber unterstützt die regeneration.

es kann aber auch zu schwereren schädigungen kommen. aber selbst das sollte sich beim frauenarzt noch behandeln lassen. es gibt sachen die sich frauen viel häufiger antun und die den schleimhäuten viel mehr schaden.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Beitragvon Unbekannte » Fr 11. Mai 2007, 23:19

Einen Joghurt-getränkten Tampon einführen??
Allein aus Ekel würde ich das schon nicht machen :shock:
Ist das medizinisch erwiesen, dass das hilft bzw dass das nicht schädlich ist?
Ich weiß, dass es medizinische Präperate gibt, die Scheidenflora wieder aufbauen oder unterstützen. Sowas bekommt man zum Beispiel, wenn man viel Antibiotika nehmen muss.

Wie schon in nem anderen Thema geschrieben: Unter der Dusche hab ich es mir auch schon gemacht, aber ich würde nun nicht auf die Idee kommen, mir den Duschstrahl in die Scheide zu halten.
Benutzeravatar
Unbekannte
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 15:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon LayaYana » Sa 12. Mai 2007, 10:31

japp, das ist medizinisch erwiesen und wird auch von vielen frauenärzten empfohlen. im joghurt ist die gute milchsäure enthalten die der säure in der scheidenflora sehr ähnelt. deswegen wirkt das unterstützend da schützend.

aber beim erstenmal kommt einem das schon ekelig vor *zugeb*. aber das ist ja bei vielen sachen der fall *g*.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Beitragvon Gast2 » Sa 12. Mai 2007, 14:14

außerdem ist es denke ich wichtig, dass man keinen fruchtjoghurt oder so nimmt, (das könnte unter umständen tatsächlich nicht so gut sein) sondern naturjoghurt...
KEINE c2c anfragen, KEINE pic-tausch anfragen, KEINE dirty-pn anfragen usw. bitte, also kiddies: LASST MICH IN RUHE!
Benutzeravatar
Gast2
 
Beiträge: 1165
Registriert: Di 4. Apr 2006, 22:55
Wohnort: Berlin

Beitragvon LayaYana » Sa 12. Mai 2007, 14:32

ups, ohja. das ist ganz wichtig. hab bloß naturjoghurt zuhause und bin gar nicht auf die idee gekommen. :oops:

fruchtjoghurts sind auf jedenfall schädlich. der zucker fördert das pilzwachstum, ob nun natürlicher fruchtzucker oder hinzugefügter zucker ist.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Beitragvon Sweet Candy » So 13. Mai 2007, 12:11

Irgendwie brauche ich in der Dusche immer so lange, dass mir immer ganz kalt wird. :roll: Aber dafür ist der Orgasmus doch schon sehr heftig und toll. Vielleicht mal wieder im Sommer.
Benutzeravatar
Sweet Candy
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Jan 2007, 19:11

Beitragvon denise » Di 22. Mai 2007, 05:27

Liebe Leute,

um nochmal auf "den Duschstrahl in die Scheide einführen" zurück zu kommen... ich finde W-chen hat absolut recht. Natürlich hätte sie es freundlicher sagen können :D , aber das ist ja auch wirklich ein Thema bei dem man den Ton vielleicht etwas schroffer anschlagen sollte, damit es auch alle mitbekommen ^^

Es gibt unglaublich viele junge Mädchen, die meinen, so eine Aktion wäre mit einer "echten" Penetration vergleichbar. Einige geben sogar damit an, sich "selbst entjungfert" zu haben.. Ich weiß es aus Erfahrung. Nicht weil meine Freundinnen so sind oder waren, falls das jetzt einige denken sollten ;) , aber ich angagiere mich in einer sozialen Organisation, die eben solche junge Mädchen über ihre Sexualität aufklärt oder es wenigstens versucht.. Und was man da alles zu hören bekommt ist nicht ohne. Aber gerade solche harmlos wirkenden Aktionen wie mit dem Duschstrahl können eine verheerende Auswirkung haben und sollte man nicht unterschätzen!!
Dass die Scheidenflora zerstört wird ist nur die zwingenste Konsequenz, d.h., damit muss man auf jeden Fall rechnen. Aber ebenso können auch die Scheidenwände verletzt werden. Nicht selten kommen Mädchen zu uns, die nach dieser Form der Selbstbefriedigung ihre vermeintliche Regelblutung zu früh und/oder zu lange bekommen. Dabei haben sie ihre Regel gar nicht..
Ebenso kann die Gebärmutter beschädigt werden, teilweise sogar sehr stark. Es gibt (zugegeben selten, aber doch) Fälle in denen Mädchen sogar keine Kinder mehr bekommen können, weil ihre Gebärmutter so zerfetzt war als wären sie vergewaltigt worden... und genau deshalb sollte man bei solchen Themen lieber zu vorsichtig sein und sich mal im Ton vergreifen als dass andere durch Einträge wie dem von L.L.K. auf die Idee kommen, so etwas auch zu machen!!

lg
Benutzeravatar
denise
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 27. Jun 2006, 01:48
Wohnort: Wien

Beitragvon YaYa » Di 29. Jul 2008, 14:05

Das mit den Duschstrahl ist einfach genial... Aber man darf es nicht so oft machen, weil die Empfindlichkeit verschwindet, gut zu kommen. Aber es man es langsam angeht und es nicht so oft macht, das ist der Effekt einfach riesig.
YaYa
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Jul 2008, 13:53

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon Emmure » Do 4. Jun 2009, 19:55

Was die Scheidenflora und das Spülen mit Wasser anbelangt...
Das is absoluter Humbug.
In der Mu haben wir jede menge Milchsäurebakterien... auch Döderleinstäbchen genannt..., die sich nich so leicht mit Wasser ausspülen lassen.
Wenn das wirklich so einfach wär, müssten wir uns nich mehr die Zähne putzen sondern einfach nur mit Wasser spülen.
Soviel medizinisches Wissen meinerseits dazu.

Back to topic: Onanie mit dem Duschstrahl is der Hammer! :mrgreen:
Emmure
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 4. Jun 2009, 19:20

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon LayaYana » Fr 5. Jun 2009, 12:12

Humbug würde ich es trotzdem nicht nennen. Schließlich geht es beim Zähne putzen darum alle zu entfernen, aber bereits ein leichtes Ungleichgewicht in der Scheidenflora kann bei empfindlichen Leuten zu Pilzen führen. Hier besteht die Gefahr ja nicht darin, alle Bakterien zu beseitigen, sondern das Milieu an sich zu stören.

Von mir weiß ich, dass ich da nicht so empfindlich drauf reagiere, wobei mir der Duschstrahl aber auch so gar nichts bringt. Von anderen weiß ich aber, dass sowas innerhalb kürzester Zeit Pilze nach sich zieht.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon Emmure » Fr 5. Jun 2009, 16:53

Die Menge macht das Gift.
Logisch, dass der Körper früher oder später Schaden nimmt... aber eher bei häufigerem Gebrauch.
Is beim normalen duschen nich anders und kommt ohnehin auf den Körper bzw. dessen Immunsystem an.
Emmure
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 4. Jun 2009, 19:20

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon LayaYana » Fr 5. Jun 2009, 23:09

Wollte nur das "absoluter Humbug" relativieren. Verschiedene Leute reagieren da unterschiedlich drauf. Und bevor man leichtsinnig etwas aus einem Forum nachmacht, sollte man zumindest wissen, was passieren kann.

Mädels, sagt mal, wie macht ihr das eigentlich? Welche Duscheinstellung und wohin genau? Wer den Strahl nur an die Klitoris hält, dem kann ja nicht viel Schaden passieren. Für den G-Punkt ist der aber von der Stärke her auch total unggeignet. Nur Wasser über die Klitoris laufen lassen fühlt sich zwar angenehm an, aber das wars auch.
Urlaub - gar nicht da. Postkarte: "Der Himmel hat eine Farbe, die Luft hat eine Temperatur, meistens zumindest. Der Rest ist auch ganz ok. Hoffe euch geht es allen gut. Liebe Grüße, die Laya"
Benutzeravatar
LayaYana
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 20:35
Wohnort: Turku

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon Emmure » Fr 5. Jun 2009, 23:27

Ja, versteh ich auch... ich find diese Panikmache hier nur daneben.
Es is halt nun mal längst nich so, wie oftmals in den Medien verbreitet... für Unwissende ganz klar ne gute Sache, sensibilisiert zu werden.

Zu deiner Frage... öhm...
Ich finde, der Strahl muss relativ hart eingestellt sein ohne unangenehm zu sein und ich lasse ihn ausschließlich auf den Kitzler laufen, bewege die Hand bzw. den Strahl aber meist kreisförmig dabei, sodass das Gefühl noch intensiviert wird :)
Ich denke, mich selbst dabei zu fingern würde mich noch mehr anstacheln und mich schneller kommen lassen, aber bislang hat's auch so ganz gut geklappt.

Empfindest du dabei nich so viel?
Ich muss sagen, dass es für mich eine der besten Onaniermethoden is.

edit: Es gibt bei den meisten Duschbrausen eine Massagefunktion :D das is ein einzelner dicker Strahl, der eignet sich da echt perfekt zu! :mrgreen:
Emmure
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 4. Jun 2009, 19:20

Re: Kleiner tip zum onanieren (Frauen)

Beitragvon netsurfer12 » So 7. Jun 2009, 18:27

hallo,
ich möchte an dieser stelle mal als mann meinen senf zur sb mit dem wasserstrahl dazu geben:
ich mache es auch hin und wieder mit der brause, einstellung massagestrahl, in dem ich den penis gegen den bauch lege und mit dem strahl die eichel im bereich des bändchens massiere. dabei komme ich relativ schnell zu einem super orgasmus. für mich ist es eine gute methoden der sb wenn die zeit knapp ist. :)
netsurfer12
 
Beiträge: 15
Registriert: So 1. Mär 2009, 11:30
Wohnort: BW, 73

VorherigeNächste

Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (w)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de