Gaysauna

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Beitragvon Michael_24Nrw » Mo 29. Mai 2006, 14:45

War einer von den Herren schon einmal in einer Gaysauna? Wenn ja,wie war es dort und für euch? Lieben Gruß,Michi

Da die Fragen an die Männer geht, mal dahin verschoben.
Zuletzt geändert von deichlaeufer am Mo 29. Mai 2006, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Michael_24Nrw
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 1. Nov 2005, 08:15

Beitragvon Gast » Mo 29. Mai 2006, 15:00

Ja, ich war schon einmal in einem "AIDS-Center". Interessantes Terrain für einen Hobbypsychologen wie mich. Zum Teil unfreiwillig komisch - aber das Anbaggerverhalten ist allgemein beobachtenswert. Erotische Nebenwirkung auf mich hielt sich in Grenzen. Grund: Mehr alte unansehnliche "Geräte" als lustfördernde Anblicke
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Mai 2006, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 

Beitragvon Lennox » Mo 29. Mai 2006, 16:27

Der letzte Laden, alles auschliesslich auf scnellen (und in den meisten Fällen schlechten) Sex ausgerichtet. Aber wer es nötig hat..... :roll:
"A condom is the glass slipper for our generation. You slip one on when you meet a stranger. You dance all night, and then you throw it away." - Hormontherapeut: "Viva le Macht-Missbrauch." - "Don't knock masturbation. It's sex with someone I love!"
Benutzeravatar
Lennox
 
Beiträge: 3124
Registriert: Do 17. Nov 2005, 16:40
Wohnort: Kassel

Beitragvon camcome » Mo 29. Mai 2006, 22:45

Eine Gaysauna ist, wenn sie ordentlich eingerichtet ist, nicht ekliger oder angenehmer als jeder andere Hetero-Swinger-Club. Es gibt in Deutschland sehr hochwertig eingerichtete Gaysaunen. Und man kann sich ja selbst ein Bild davon machen und selbst entscheiden, mit wem man Sex haben möchte und in welcher Weise. Als Erfahrung durchaus zu empfehlen
camcome
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 23. Mai 2006, 18:05
Wohnort: Bayern

Beitragvon sherminator » Mo 5. Jun 2006, 14:37

Ich würde auf jeden Fall mal eine besuchen! Ich habe auch schon im fitness studio inder mix-sauna nen harten bekomm obwohl "nur männer drin waren.... :oops:
wen ich wüste wo eien geeignete is würd ich hin gehn
Benutzeravatar
sherminator
 
Beiträge: 54
Registriert: So 21. Mai 2006, 17:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon step » Di 6. Jun 2006, 15:29

nein, das interessiert mich auch eher nicht.....
step
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 14. Jul 2005, 20:21
Wohnort: Wien

Beitragvon Lennox » Di 6. Jun 2006, 15:39

camcome schrieb:
Eine Gaysauna ist, wenn sie ordentlich eingerichtet ist, nicht ekliger oder angenehmer als jeder andere Hetero-Swinger-Club. Es gibt in Deutschland sehr hochwertig eingerichtete Gaysaunen. Und man kann sich ja selbst ein Bild davon machen und selbst entscheiden, mit wem man Sex haben möchte und in welcher Weise. Als Erfahrung durchaus zu empfehlen


Ok, als Erfahrung durch aus ein bis drei Besuche wert. Dennoch entsprechen 90% der Gäste dem Typ Gesichts- oder Bodybaracke und hecheln da ab weil sie wo anders keinen abkriegen!
"A condom is the glass slipper for our generation. You slip one on when you meet a stranger. You dance all night, and then you throw it away." - Hormontherapeut: "Viva le Macht-Missbrauch." - "Don't knock masturbation. It's sex with someone I love!"
Benutzeravatar
Lennox
 
Beiträge: 3124
Registriert: Do 17. Nov 2005, 16:40
Wohnort: Kassel

Re: Gaysauna

Beitragvon JungerWichser » Mo 17. Jan 2011, 15:08

Ich bin eigentlich absolut hetero und kann mir eine Beziehung auch nur mit einer Frau vorstellen. Trotzdem machen mich auch Schwänze an, und ich wollte schon lange mal wissen, wie es ist, einen anderen Schwanz zu wichsen. In der Nähe meiner Uni ist eine Gaysauna. Irgendwann habe ich mir mal überlegt, dort rein zu gehen. Erst stand ich zweimal davor und bin aus Schiss wieder umgekehrt. Beim dritten Mal habe ich allen Mut zusammengenommen und bin da rein. Leider waren alle Männer deutlich älter als ich. Ich habe dann einen Typen, der so Ende 30 war, angesprochen. Ich habe ihm erklärt, dass ich eigentlich auf Frauen stehe, aber trotzdem mal einen Schwanz in der Hand haben möchte. Er war ziemlich überrascht und fand meinen Schritt sehr mutig. Wir sind dann in eine Kabine gegangen. Er hat mich erst geküsst, was ich ehrlich gesagt nicht so toll fand, an dann haben wir uns gestreichelt. Es war ein geiles Gefühl, als er meinen Schwanz in die Hand genommen hat. Meiner stand sofort, aber seiner wurde nicht steif. Ich habe dann auch seinen gewichst, aber es tat sich trotzdem nichts. Ich habe ihn dann gefragt, ob ich seinen Pimmel mal blasen dürfte. Er war einverstanden, aber ich hatte da nur eine schlaffe Wurst im Mund. Dann hat er meinen geblasen, und ich wäre fast schon gekommen. Als ich ihn darauf hinwies, hat er mir ein Gummi übergezogen, und dann geblasen, bis ich kam. Ich fand den Orgasmus gar nicht so toll. Da komme ich geiler, wenn ich alleine wichse. Anschließend hat er sich neben mich gelegt, mich gestreichelt und sich dann einen runtergeholt. Anschließend haben wir noch zusammen geduscht. Er hat mich dann gefragt, wie ich es fand, und ich antwortete, dass ich wohl doch eher auf Frauen stehe. Der Typ meinte, mir bräuchte das ganze nicht peinlich zu sein, aber ich kam mir, als ich aus der Sauna kam, ziemlich mies or. Ich dachte, ich sei jetzt eine Schwuppe. Wenn ich aber länger darüber nachdenke, würde ich es wieder tun. Es war eine Erfahrung wert. Wenn ich wüsste, dass dort auch mal Jungs in meinem Alter sind, würde ich noch einmal reingehen.
Was sitzt in der Ecke und klappert?

Pinocchio beim Wichsen
JungerWichser
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:50

Re:

Beitragvon Smeagol » Mo 17. Jan 2011, 22:17

Lennox hat geschrieben:
camcome schrieb:
Eine Gaysauna ist, wenn sie ordentlich eingerichtet ist, nicht ekliger oder angenehmer als jeder andere Hetero-Swinger-Club. Es gibt in Deutschland sehr hochwertig eingerichtete Gaysaunen. Und man kann sich ja selbst ein Bild davon machen und selbst entscheiden, mit wem man Sex haben möchte und in welcher Weise. Als Erfahrung durchaus zu empfehlen


Ok, als Erfahrung durch aus ein bis drei Besuche wert. Dennoch entsprechen 90% der Gäste dem Typ Gesichts- oder Bodybaracke und hecheln da ab weil sie wo anders keinen abkriegen!


wie bistn du drauf?

naja is nix für mich
Smeagol
 
Beiträge: 462
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 17:47

Re: Gaysauna

Beitragvon LaGolli » Mi 26. Jan 2011, 16:55

wäre glaube ich gar nicht meins
LaGolli
 

Re: Gaysauna

Beitragvon Nickname » Fr 29. Sep 2017, 01:02

Ich bin im Moment auch sehr stark am überlegen, mich das mal zu trauen..... Einfach weil ich noch nie in der Sauna war und viel zu viel Angst hätte, dass ich in einer normalen negativ auffalle wenn ich hart werde.. Natürlich wärs auch ganz cool zu sehen und gesehen zu werden, dafür sind dann wohl eher die Youngster-Tage geeignet. Niemand sonst in meinem Alter der von seinen Erfahrungen (vielleicht auch an solchen Tagen) berichten kann?
Fragen?? Fragen! :)
Nickname
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:51

Re: Gaysauna

Beitragvon Kratzbaum » Sa 30. Sep 2017, 08:22

Ich kenne nur normale Saunen,
aber wäre es nicht klüger, wenn du Angst hast, eine Latte zu bekommen,
zu der Zeit zu gehen, wo es nicht so viel zu sehen gibt!?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2595
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 19:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Gaysauna

Beitragvon Nickname » So 1. Okt 2017, 01:59

Das hat mit dem Sehen gar nicht so viel zu tun..... Eher mit der Gewissheit gesehen zu werden.
Fragen?? Fragen! :)
Nickname
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 17:51

Re: Gaysauna

Beitragvon tantra owl » So 1. Okt 2017, 04:11

Ich bin eigentlich absolut hetero und kann mir eine Beziehung auch nur mit einer Frau vorstellen. Trotzdem machen mich auch Schwänze an, .....


Geht mir auch so, hab' mich bisher noch nicht getraut, bin aber schon mal angesprochen worden.

Ich besuche manchmal eine Lokalität, eine Mischung aus Pornokino und Swingerclub. Hier treffen sich tagsüber Paare, einzelne Männer und auch schon mal einzelne Frauen. Jedem Wochentag ist ein Motto zugeordnet. Montags heißt es "Do it yourself FKK Party" Donnerstags "Swingerparty mit Sauna". Es gibt aber auch einen Bi-Tag und andere Veranstaltungen.
Ich gehe meistens Montags hin, war aber auch am Saunatag schon mal da. Es gibt dort keinen strengen Dresscode und Montags ist FKK angesagt. Das kommt mir gelegen, weil ich mich in solchen Lokalitäten unter gleich Gesinnten gerne freizügig bewege, bin aber kein Exhibitionist. Der Laden ist ganz OK. Sauber, nix klebt, Duschen und verschließbare Spinde vorhanden, Rauchverbot. Die Leute, die ich bisher dort angetroffen habe, waren alle in Ordnung und hatten durchaus Niveau. D.h. man kann sich auch gut unterhalten. Egal ob Mann, Frau, TV, TS, Paar, Homo, Bi oder Hetero....

Es hat sich dort so eingebürgert, dass Heteros einfarbige und andere Personen bunte Handtücher benutzen.
Ich wurde auf der Montagsveranstaltung mal von einem/einer TV angesprochen, ob wir was zusammen machen wollen. Unter dem Hinweis "ich bin totaler Hetero" ist es dann nicht dazu gekommen. Er/Sie hat mich dann aus einem Nachbarraum bei meinen SB-Aktivitäten beobachtet und es sich selbst gemacht.

Ja, ich sehe manchmal wunderschöne männliche Teile und verspüre den Wunsch, mal anzufassen.
Aber die Scheu überwiegt (noch).
tantra owl
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 08:21

Re: Gaysauna

Beitragvon chrissi66 » So 1. Okt 2017, 11:54

als ich in Berlin das erste mal in der Gaysauna war,war ich doch sehr angenehm überrascht wie "gesittet" es dort zugeht.Wenn man sex haben möchte dannn kannn man ihn haben, und wenn nicht wird man auch in ruhe gelassen.Also ich kann den Versuch nur empfehlen es einmal auszuprobieren.
chrissi66
 
Beiträge: 131
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 09:53
Wohnort: zu hause

Re: Gaysauna

Beitragvon dschibi » Mo 2. Okt 2017, 10:36

Ich geh ab und zu in die Gaysauna.
Hauptgrund, sie ist billiger als die Andren. Und wie schon beschrieben, wer Sex will, bekommt ihn, ansonsten wird mann in Ruhe gelassen.
Benutzeravatar
dschibi
 
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Jan 2006, 22:01


Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de