1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Sa 12. Mär 2016, 20:00

Hey!
Ich wichse fast jeden Tag und habe dabei auch immer einen Orgasmus. Als Selbstversuch will ich jetzt mal versuchen für 1 Monat ohne Orgasmus auszukommen. (Ob das sinnvoll ist auf sowas schönes zu verzichten ist eine andere Frage, spielt aber für mich keine Rolle.) Ich bin einfach neugierig ob ich es schaffe. Außerdem muss ich gerade viel lernen sollte die Zeit sowieso nicht zu viel mit Wichsen verbringen :lol:

Am Montag (14.03.2016) fange ich an. Mal sehen wie weit ich komme. Wenn jemand Lust hat mitzumachen, immer gerne! Das macht es interessanter.
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Redbone » So 13. Mär 2016, 10:14

Lupiste hat geschrieben:Außerdem muss ich gerade viel lernen sollte die Zeit sowieso nicht zu viel mit Wichsen verbringen

Vermutlich erreichst Du mit der Enthaltsamkeit das Gegenteil: Du wirst Dich irgendwann vor Geilheit nicht mehr aufs Lernen konzentrieren können. :twisted:
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3260
Registriert: Di 30. Aug 2005, 20:50

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon fantasyman » Mo 14. Mär 2016, 00:18

Du wirst die ersten Wochen nur noch an's Wichsen denken und schon beim kleinsten Anlass eine Latte bekommen :D Aber dann kann schon mal ein Punkt kommen, an dem es dir nicht mehr fehlt (war bei mir mal so). Ewig hält dieser Zustand aber nicht an.
fantasyman
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 17:03
Wohnort: Österreich

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Yolo1998 » Mo 14. Mär 2016, 01:20

Ich mach mit :mrgreen:
Hab schon am Samstag angefangen. Der ging, ebenso wie Sonntag, irgendwie vorbei. Aber war wirklich verdammt hart :lol: Vor allem am Sonntagabend hab ich permanent nur noch ans wichsen gedacht :roll:
Naja, 28 Tage schaff ich schon noch.
Yolo1998
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:13

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon dauerwichser » Mo 14. Mär 2016, 15:06

das will ich mir nicht antun. wichse täglich
dauerwichser
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 15:10

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon LuckyLuki » Mo 14. Mär 2016, 18:53

Redbone hat geschrieben:
Lupiste hat geschrieben:Außerdem muss ich gerade viel lernen sollte die Zeit sowieso nicht zu viel mit Wichsen verbringen

Vermutlich erreichst Du mit der Enthaltsamkeit das Gegenteil: Du wirst Dich irgendwann vor Geilheit nicht mehr aufs Lernen konzentrieren können. :twisted:


Das war auch mein erster Gedanke :D
Gerade in einer solchen Situation würde nicht mit so einem Expreriment beginnen.
LuckyLuki
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 12. Nov 2015, 14:18

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Mo 14. Mär 2016, 22:26

Ok, der erste Tag ist geschafft.
Bis auf meine Morgenlatte hatte ich heute noch nicht mal eine Erektion. Habe aber extra gestern morgens und abends gewichst, damit ich mit leeren Eiern starte.
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Yolo1998 » Di 15. Mär 2016, 21:16

Tag 3 und Tag 4 ging beides.
Hab mich nur selbst (an beiden Tagen :? ) dabei ertappt, wie ich schon auf der Suche nach ner Wichsvorlage im Internet war und gestern auch schon angefangen hab, darauf zu wichsen.
Habs glücklickerweise noch geschafft, wieder weg zu kommen und bin somit noch im Rennen.
Heute morgen stand meine Morgenlatte dann härter als je zuvor.
Yolo1998
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:13

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Mi 16. Mär 2016, 22:01

Bei mir sieht auch alles gut aus, bisher gabs keine Probleme. Naja, ist ja auch erst die erste halbe Woche. Habe noch keine Veränderungen bei mir bemerkt. Bin gespannt ab wann es schwierig wird.
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Eichelhäher88 » Mi 16. Mär 2016, 23:54

Ich glaube, das würde ich nicht durchhalten. Außerdem würde mich alleine schon das Lesen in diesem Forum nach vier Tagen ohne Wichsen so geil machen, dass ich gar nicht anders könnte. ;-)
Eichelhäher88
 
Beiträge: 131
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 09:45
Wohnort: Thüringen

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon CAD812 » Fr 18. Mär 2016, 22:11

Ich habe es mal geschafft. Und zwar von 1.Mai 2014 bis zum 31.Mai 2014. Die ersten 10 Tage war es maga krass, danach legt sich der Geilheitsdruck. :D
CAD812
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 20:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Sa 19. Mär 2016, 11:11

Yolo1998 hat geschrieben:Heute morgen stand meine Morgenlatte dann härter als je zuvor.

Jetzt weiß ich was du meinst. Meine Morgenlatte stand gerade bestimmt 20 Minuten obwohl ich mich die ganze Zeit davon abgelenkt habe. Erst beim Zähneputzen nach der Dusche wurde mein Pimmel wieder schlaff.
Habe es aber sonst ganz gut unter Kontrolle. Die erste Woche ist fast rum :D
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Menlover » Sa 19. Mär 2016, 15:57

Einen Monat ohne Orgasmus, wäre für mich kein erstrebenswertes Ziel.

Selbst eine Woche ohne Orgasmus wäre schon zu lang für mich.
Menlover
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 20:30
Wohnort: Osnabrück

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Yolo1998 » So 20. Mär 2016, 12:07

So, nun die Entwicklung der letzten Tage:

Mi (Tag 5): Der Tag war Dauerstress, da blieb sowieso keine Zeit für irgendwas. Insofern war es eigentlich recht einfach :D

Do (Tag 6): Komischer Tag... Zum ersten Mal seit Beginn des Experiments keine Morgenlatte. Auch den ganzen Rest des Tages über hatte ich absolut kein Bedürfnis nach einem Orgasmus. Hat sich absolut nichts geregt bei mir. Merkwürdig..

Fr (Tag 7): Schon wieder keine Morgenlatte. Hatte nicht den geringsten Trieb. Nachmittags war ich dann bei meiner Freundin und hatte Sex. Somit ist der Monat ohne Orgasmus für mich dann auch schon vorbei. Sorry Lupiste :( Ich steig aber nicht vollständig aus, sondern mach einfach "1 Monat ohne Selbstbefriedigung". Mal schauen wie das wird.
Auf jeden Fall war der Sex in gewisserweise auch anders: Ich wurde erst steif, als meine Freundin anfing mit Blasen, davor blieb ich absolut regungslos.
Außerdem kam ich nicht, wie davor schon befürchtet, viel zu früh, sondern eher im Gegenteil: Hab den Sex selten so intensiv und lange genossen. Hatte absolut keine Probleme damit, sie ausgiebig zu befriedigen, bevor ich kam.

Sa (Tag 8): Hatte wieder keine Morgenlatte. Obwohl ich ja theoretisch, nach dem Orgasmus gestern, wieder bei Tag 1 des Experimentes bin und der heutige Tag so sein müsste, wie Tag 1 war. Fehlanzeige, die Geilheit fehlt.
Hab den heutigen Abend inkl. Nacht bei meiner Freundin verbracht, wir hatten wieder Sex. Und was soll ich sagen? Gestern war überhaupt nichts gegen heute! Ich hab, glaube ich, noch nie so lange durchgehalten wie heute! War extrem geil! Nach dem Sex war ich so befriedigt wie selten zuvor.
Schon aufgrund des des intensiveren und paradoxerweise auch längereren Sex' werde ich das Experiment "keine Selbstbefriedigung" definitiv durchziehen!!

So (Tag 9): Hatte eine Morgenlatte :D Und als ich am morgen neben meiner Freundin aufwachte, war ich schärfer denn je auf sie und hätte sie am liebsten gleich durchgenommen. War leider zeitlich nicht drin, wir hatten beide Termine. Schade.
Bin also aufgegeilt heim gegangen. Werde jetzt mal sehen, wie gut ich heute und in den nächsten Tagen dagegen ankomme.
Einerseits ist es jetzt nämlich echt wieder schwierig mit dem Experiment, es fühlt sich wie in den ersten Tagen an. An Tag 6 & 7 war es deutlich leichter, nicht zu masturbieren. Insofern war der fehlende Trieb fast schon praktisch.
Andererseits genieße ich es, dass sich meine Männlichkeit wieder zu Wort meldet und ich mir keine Sorgen machen muss. Und dass ich wieder die Herausforderung des Nicht-Hand-Anlegens habe.



Weiß irgendjemand, woher es kommen könnte, dass ich zwischendurch absolut gar keinen Trieb verspürt habe und sogar beim Sex das Blasen zur Herstellung einer Erektion gebraucht habe?
Und wieso ich beim Sex so lange durchgehalten habe?
Und wieso der Trieb jetzt, nach mehrfachem Sex, wieder da ist?
Yolo1998
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Jan 2015, 13:13

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Mi 23. Mär 2016, 22:46

Bei mir merke ich bisher nur morgens eine Veränderung. Tagsüber ist sonst alles normal, aber morgens fühle ich mich ziemlich aufgegeilt. Außerdem ist meine Eichel sofort richtig nass, wenn mein Schwanz steif wird. Und beim Duschen kriege ich jedesmal einen Ständer, wenn ich meinen Schwanz wasche.
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32

Re: 1 Monat ohne Orgasmus als Selbstversuch

Beitragvon Lupiste » Mi 30. Mär 2016, 13:56

Das war es. Einen ganzen Monat habe ich nicht geschafft. Hatte heute im Schlaf einen Samenergus. Trotzdem hatte ich beim Aufstehen eine Morgenlatte und richtig Druck auf dem Schwanz. Ich bin dann sofort nochmal gekommen, als ich nur meine Vorhaut zurückgezogen habe. Dabei fing mein Penis sofort an zu zucken und dann spritzte es einfach so raus.
So lange nicht zu wichsen war gar nicht so schwer. Außerdem bin ich die letzten Tage morgens viel früher aufgewacht als normal. Wahrscheinlich weil meine Morgenlatte gegen die enge Unterhose kämpfte :lol:
Ein ganzer Monat ohne Orgasmus ist aber wohl doch zu lang für mich.
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 16:32


Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de