Bekannte als Wichsvorlage

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Dessousliebhaber » Mo 12. Okt 2015, 08:03

da schließe ich mich meinen Vorrednern an :lol:

Aber jeder soll Spaß haben, egal wo drauf, ausser es wird einer geschädigt. Könnte mir aber definitiv was besseres vorstellen.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3407
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 10:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Moglotti » Mo 12. Okt 2015, 09:50

Teufel80 hat geschrieben:Manchmal mache ich auch einen Cumtribute, d.h. ich drucke mir die Bilder aus und spritze schön ins Gesicht :)


Und bekommen diejenigen dann von ihrem "Glück" zu hören?
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Teufel80 » Mo 12. Okt 2015, 19:09

Moglotti hat geschrieben:
Teufel80 hat geschrieben:Manchmal mache ich auch einen Cumtribute, d.h. ich drucke mir die Bilder aus und spritze schön ins Gesicht :)


Und bekommen diejenigen dann von ihrem "Glück" zu hören?


Eine Bekannte schickt mir extra dafür Bilder von sich :) "Du weißt ja, wofür die gut sind" :)
Bin pornosüchtig... :)
Teufel80
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:01

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon midco » Di 13. Okt 2015, 00:49

Na solche Freundinnen hätte ich auch gern :)
midco
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 08:31

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Moglotti » Di 13. Okt 2015, 12:56

Teufel80 hat geschrieben:Eine Bekannte schickt mir extra dafür Bilder von sich :) "Du weißt ja, wofür die gut sind" :)


Und darfst du diese Bekannte dann auch wenigstens zwischendurch mal besuchen? ;)
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Roland150 » So 7. Feb 2016, 12:28

Wie ich schon schrieb, mache ich dies auch. Es geht auch manchmal nicht anders. Die sexuelle Erregung wird manchmal beim Betrachten von Fotos und Videos von Bekannten einfach zu groß. Durch die Masturbation wird die Erregung abgebaut. So gehe ich halt mit den sexuellen Erregungen um beim Betrachten von Fotos der Bekannten. Es tut den entsprechenden Personen nicht weh und man baut den Druck ab.
LG
Roland
Roland150
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 9. Feb 2010, 14:28

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon RichieJ » So 7. Feb 2016, 17:32

Bilder oder Videos von Leuten aus meinem Bekanntenkreis habe ich noch nie zur Vorlage genommen. Ich nutze wenn dann mein Kopfkino, um mir gewisse Situationen vorzustellen.
Some people see things as they are and ask "why?"
I dream things that never were, I take my shot and say "why not?"
RichieJ
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 17:25
Wohnort: Rheinland

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon kevin-14 » So 7. Feb 2016, 23:59

also fotos von schulkolleginnen hab ich immer schon als gute vorlage gefunden ^^
kevin-14
 
Beiträge: 202
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:25

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Kratzbaum » Mo 8. Feb 2016, 00:19

Wieso?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon kevin-14 » Mo 8. Feb 2016, 02:33

naja weils hübsche mädchen sind die ich geil gefundne hab!?
kevin-14
 
Beiträge: 202
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:25

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Kratzbaum » Mo 8. Feb 2016, 12:39

Ich meine: im Vergleich mit den Vorlagen, die junge Leute heute gratis im Netz finden können?
Die Fotos von Schulkolleginnen, zumindest die von denen, mit denen man nicht zusammen war; darauf posiert schließlich keine nach dem Motto "nimm mich"!
Der Hauptunterschied zu zufälligen Bildern von hübschen Frauen ist schließlich, dass man sie kennt - man kennt eine Hintergrundgeschichte, hat mit ihnen geredet und wurde von ihnen in einer, wie auch immer gearteten, Weise behandelt.
Zu Zufallsfrauen dagegen kann man sich eine eigene Geschichte ausdenken, es gibt keine störende Wahrheit, keine gehaltlose Zimtzicke, die nur an ihren Vorteil denkt, keine Werte hat, nicht mitfühlend ist... man weiß es eben nicht.

Man kennt die Mitschüler zwar meist nicht wirklich dicke, aber man kann sich sicherlich an den einen oder anderen schlechten Tag erinnern, der nur deswegen rosig wurde, weil ein bekanntes Mädchen einen mit einem Lächeln angeblickt hat, das einen gleichsam mit Glück erfüllte und ein Gefühl von Schwäche erzeugte, das einem die Knie weicher machte.

Du siehst: mein "Wieso" ist vielschichtiger, als es den Anschein hatte, ich implizierte dahinter einen Grund, der höher wiegt, als bloße Geilheit.
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, eine deiner "Vorlagen" um ein Date zu bitten?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon kirdneh24 » Di 9. Feb 2016, 02:44

Tob92 hat geschrieben:Bilder von Personen die ich kenne (vorallem intimere Bilder) bevorzuge ich doch sehr gerne gegenüber den 0815 Anonymen Internet Bildern. Bei Bildern mit "Bekannten" kann ich mir teilweise das Stöhnen 1 zu 1 vorstellen, oder die mögliche Reaktionen viel authentischer vorstellen. Das reizt mich dann noch mal um einiges mehr.


Ich wichse auch häufiger auf Photos von Bekannten oder Kolleginnen. Ganz normale Photos, aber da man sie ein Stück weit kennt, sind die Phantasien dazu einfach sehr realistisch. Man kennt die Stimme, kann sich ausmalen wie sich die Stimme verändert wenn sie erregt ist ... Ab und an hat man schon einmal den BH oder etwas mehr blitzen sehen. Das regt die Phantasien einfach ungemein geil an :mrgreen:
kirdneh24
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 9. Aug 2005, 19:23

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Roland150 » So 28. Feb 2016, 20:53

Teufel80 hat geschrieben:
Eine Bekannte schickt mir extra dafür Bilder von sich :) "Du weißt ja, wofür die gut sind" :)



Das hätte ich auch gerne.

Ich würde gerne einer Bekannten bzw. Studienkollegin sagen, dass ich sie attraktiv finde und mir ihre Bilder bei Facebook Freude bereiten. Nur dies macht man nicht und ich weiß nicht wie ich es ihr schreiben soll. Ich will, dass sie positiv darauf reagiert. Eigentlich ist es ja nichts schlimmes. Im Gegenteil es müsste ein Kompliment sein. Leider denkt die Gesellschaft anders darüber.
LG
Roland
Roland150
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 9. Feb 2010, 14:28

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Kratzbaum » So 28. Feb 2016, 21:54

Indem du es so formulierst, dass es eben nicht mehr auf Masturbation gemünzt ist.
Alles andere wird sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eben nicht als Kompliment aufnehmen, sondern eher als Nötigung!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Bremerhavener » Mi 16. Mär 2016, 09:30

Hallo, ich habe eine Kollegin, die während unserer Weihnachtsfeier eine Leggings anhatte und man somit "die Wünsche von den Lippen ablesen" konnte. Habe es mit dem Handy in unterschiedlichen Perspektiven und Zoomfaktoren fotografiert, ohne dass sie es gemerkt hat. Geil, ist aktuell meine Wichsvorlage Nummer 1 - und jeden Morgen im Büro grüßt sie mich freundlich... :roll: :roll: :roll: :roll:
Bremerhavener
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 09:45

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon timeboy » So 15. Okt 2017, 14:43

jo einige fb freundinnen sind schon geil als Wichsvorlage
timeboy
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 12:12

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon FrankS73 » So 22. Okt 2017, 09:38

Als älterer Mann, inzwischen Witwer, bekommt man ja nicht unbedingt die Beute vor die Flinte die man gerne möchte. Pornos lassen wenig Fantasie, da reizen mich die Fotos von jüngeren Kolleginnen wesentlich mehr. Da kann ich mir sehr viel vorstellen, ich hab da kein schlechtes Gewissen dabei. Die kleiden sich im Büro oft sehr sexy, und ich seh sie ja auch in der Freizeit in der Stadt oder am Baggersee, mit Freund. Ein fantasievolles Vernaschen halte ich für ok, die Kollegin wird real vom Freund vernascht, ich begnüg mich zu dieser Vorstellung zu onanieren, was soll daran schlimm sein?
FrankS73
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 12. Feb 2013, 13:53
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon McPepper » So 22. Okt 2017, 20:52

Nein, ich nutze nur das Kopfkino oder Pornos. Zu Porträtfotos von Bekannten wichse ich nie.
McPepper
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 11:53

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon Pussyfreak » Mo 23. Okt 2017, 09:32

Für die Fälle, wo wir nicht zusammen sind, habe ich einen "Spread Shot" von meiner Freundin.
Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)
Pussyfreak
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 22. Dez 2016, 19:40
Wohnort: Nernberch ;-)

Re: Bekannte als Wichsvorlage

Beitragvon tantra owl » Mo 23. Okt 2017, 11:17

Bremerhavener hat geschrieben:"die Wünsche von den Lippen ablesen"


Cameltoe mag ich auch !! :oops:
tantra owl
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 07:21

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de