Ganzkörperorgasmus

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Ganzkörperorgasmus

Beitragvon Greenthum » Mi 8. Apr 2015, 09:49

Hallo, ich bin männlich, 23 jahre jung und beschäftige mich seit längerem mit dem versuch intensiverer orgasmen bei der sb! Nun gut, vor ein paar tagen war es soweit! Ich war wirklich sehr erregt, hab mich mich ins bett auf den rűcken gelegt, einfach tief und ruhig geatmet und mich ganz auf meine erektion komzentriert! Nach wenigen Minuten zuckten mein penis und meine dammregion stark, meine hoden zogen sich an meinen körper heran und ich verspűhrte im ganzen intimbereich eine mollige Wärme die sich bis in den brustbereich und Oberschenkel ausbreitete! Unglaublich!!! Dann begann auch mein herz zu klopfen vor Erregung, ich blieb liegen konzentrierte mich und atmete ruhig! Dann hielt ich es nicht mehr aus und presste meine Eichel nur kurz mit daumen und Zeigefinger zusammen! Dann kam es! Hammer! Ich lag da und zitterte am ganzen Körper, wie squirtende frauen im porno, ich blieb bestimmt noch 5 min liegen und war einfach nur mehr als befriedigt! Ich kann den ganzen Tag an nichts anderes mehr denken! Hat jmd eine ähnliche erfahrung gemacht? Is das gefährlich? beste grüße
Greenthum
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Apr 2015, 06:58

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon Man » Mi 8. Apr 2015, 11:21

Wow, das klingt wirklich geil. Das würde ich auch gerne mal erleben. :D
Wichsen und nackt sein :-)
Man
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 28. Aug 2007, 17:31
Wohnort: Bayern

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon Stifflor » Mi 8. Apr 2015, 19:15

Schön dass du einen derart tollen Orgasmus hattest! Du beschreibst ihn ja wirklich sehr gut ;)

Ähnliche Orgasmen darf ich erleben wenn ich nach mehreren Stunden Masturbation abspritze. Dann stellt sich beim Orgasmus auch dieses herrliche Gefühl der wohligen Wärme im Intimbereich ein. Ich spüre es dann auch im Unterleib und auf der Innenseite der Oberschenkel. Wirklich unglaublich geil! Würde mir wünschen dass dieses Gefühl länger andauert... Und zu deiner Frage: denke, dass das nicht gefährlich ist!
Stifflor
 
Beiträge: 425
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:22

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon Lemenex » Do 9. Apr 2015, 07:02

Ich denke das ist wie angestaunte Energie die plötzlich frei wird.
Bei lang rausgezögerten Orgasmen, könnte das durchaus der Fall sein.
Wenn man nach 1 Stunde dauer Wichsen endlich kommt ist das bestimmt ähnlich.
Lemenex
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 18:43
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon zero-ch » Mo 7. Nov 2016, 16:42

Im August habe ich ein Tantra Festival besucht und unter anderen workshops begann der Tag jeweils mit einer stündigen Meditation. Schon bei der ersten Meditation erlebte ich eine mir bisher unbekannte Art der Meditation. Zu den Klängen der weiter unten verlinkten Musik, schüttelten wir nackt zuerst die Handgelenke, dann den ganzen Arm, den Oberkörper, dann die Beine und als Letztes öffneten wir den Mund und liessen auch den Unterkiefer schütteln. Das Schütteln wird immer automatischer, ekstatischer und man atmet kurz. Wenn ich die Helligkeit durch die geschlossenen Augenlieder sehe, dann habe ich das Gefühl, dass mich das Licht in einer Spirale zu sich hochzieht. Das ist das orgiastischste Gefühl, das ich je erlebt habe - ohne Erektion oder Erguss. Seither mache ich das 1-2 Mal pro Woche und ich bin richtig süchtig geworden. Und das Geilste daran ist, dass man zwar anschliessend auch körperlich erschöpft ist, aber eben nicht sexuell.

http://www.oshorajneesh.com/download/os ... tation.mp3
zero-ch
 
Beiträge: 24
Registriert: So 29. Jul 2012, 13:56

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon max081 » Mo 26. Dez 2016, 03:37

Na Du musst schon Deine Technik beschreiben, sonst bringt es ja hier keinem was. Ich denke, was Du erlebt hast, war das gleiche, was ich erleben durfte, als ich noch trockene Orgasmen haben konnte (so von 9 bis 11), seit dem kann ich das leider nicht mehr.

Entspricht aber dem hier:

viewtopic.php?f=101&t=17899
max081
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 8. Sep 2005, 10:35
Wohnort: Bremen / Hamburg

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon Marti » Mo 26. Dez 2016, 07:21

Wenn ich es länger nicht gemacht habe, dann gelingt das auch. Ich lege mich ganz entspannt auf den Rücken und ziehe mir ein Gummituch (gibts bei ebay) zwischen die Beine. Wichtig ist, dass das Gummilaken dünn und geschmeidig ist. Dann drücke ich das Gummi möglichst weit in den Po, nehme dazu mehrere Finger und ziehe mit der anderen Hand die Vorhaut so weit als möglich zurück. Durch das Gummi ist die Eichel gut zu spüren und muss nicht gerieben werden. Wenn ich mich mich ganz auf mich selbst konzentriere, total entspannt bin, steigert sich die Erregung bis bis zum Höhepunkt und ich verspüre eine wohlige Wärme. Wichtig ist, tief durchzuatmen und ganz entspannt liegen bleiben. Es kommt dann hammerhart, schüttelt mich total durch und ich explodiere regelrecht in das Gummituch. Danach genieße ich das Wohgefühl und schlafe meist ein.
Marti
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 12:25

Re: ganzkörperorgasmus

Beitragvon max081 » Sa 31. Dez 2016, 23:21

Marti hat geschrieben:Dann drücke ich das Gummi möglichst weit in den Po, nehme dazu mehrere Finger und ziehe mit der anderen Hand die Vorhaut so weit als möglich zurück. Durch das Gummi ist die Eichel gut zu spüren und muss nicht gerieben werden.


Na, das musst Du aber jetzt Mal näher erläutern. Am besten Mal ne Zeichnung oder Bild oder so zur Verfügung stellen. Das versteht ja kein Mensch. Wie kannst Du die Eichel spüren, wenn das Gummi doch im Po ist? Kannst das alles Mal genauer erklären? Verstehe ich absolut nicht!
max081
 
Beiträge: 439
Registriert: Do 8. Sep 2005, 10:35
Wohnort: Bremen / Hamburg

Re: Ganzkörperorgasmus

Beitragvon Marti » So 1. Jan 2017, 07:42

Ganz einfach: Meine Gummitücher sind so groß (100x8Ocm), dass sie den ganzen Unterkörper bedecken, wenn ich sie zwischen die Beine ziehe, also den Po und den Penis umhüllen. Zwischen den Beinen habe ich also sehr viel Gummi. Das Gummi drücke ich mit der linken Hand in den Po und mit der rechten Hand ziehe ich mit Daumen und Zeigefinger die Vorhaut so weit als möglich zurück. Ich halte die Eichel mit dem umhüllenden Gummituch lediglich fest ohne sie zu reiben. Das Gummi ist so dünn, dass es an der Eichel kein Gefühl wegnimmt, eher sogar die Geilheit steigert. Mehr muss ich nicht tun, lediglich entspannt bleiben und tief atmen. Es kommt mir dann nach kurzer Zeit hammerhart und der Saft spritzt ins Gummituch, das ich morgens beim Duschen auswasche.
Marti
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 12:25


Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Silassius und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de