Seite 4 von 4

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2016, 22:23
von mika2004
passiert mir nach dem aufwachen auch öfters

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 18:35
von paulonier
Fast immer

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 19:41
von newmeta
eigentlich fast jeden tag

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017, 12:50
von orientboy
jeden morgen,
wie wohl bei den meisten... ;)

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 08:32
von Dieter1951
Hab auch jeden Morgen einen steifen und könnte mich jedesmal absaften

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 10:13
von DaScAn
Auch wenn ich schon älter bin, jeden Morgen volles Programm

Zum Glück, werde ja meist auch früh wach bzw geweckt. Da ist gerade die REM Phase durch, die für die erektionen sorgt, die besonders hart sind.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 09:55
von DieserLuca
Hab ich auch jeden morgen

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 19:06
von GinTonic1989
Ich habe nahezu täglich eine Morgenlatte, egal ob ich Sex hatte oder gewichst habe.

Alter: 27

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 07:50
von Jonas91
Guten Morgen, wo wir direkt beim Thema wären. ;)
Ich habe eigentlich fast täglich eine Morgenlatte, da ich nicht mehr zuhause wohne ist es mir aber egal. Selbst zuhause wäre es mir nicht unangenehm, ist ja natürlich.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Do 28. Sep 2017, 11:59
von Masterboy
Jeden Morgen, ist doch normal ;)
Warum sollte es auch unangenehm sein?
Ich fand es mal unpraktisch, weil ich nackt schlafe und morgens auch nackt übern Flur ins Bad gehe. Aber mittlerweile stört mich das nicht mehr, is ja eh meist eher ne Halblatte wenn ich rüber gehe und die fällt nicht ab wenn mich jemand sieht.

Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 12:58
von Frankonierer
Bin über 50 und hab auch meistens eine Morgenlatte. Manchmal schon hart und manchmal, wenn ich mich auf den Rücken drehe, wird er sofort hart. Ich glaube es hängt nicht allein mit sexuellen Träumen in der REM-Phase zusammen. Auch wenn es in Wikipedia anders steht. Über Nacht sammelt sich ja auch in der Blase der Urin. Denke schon das sie auch auf ihre Umgebung drückt. Ist auch ein Schutz um keinen Urin im Schlaf zu verlieren. Kennt ja jeder das mit einer Erektion schlecht pinkeln ist. Mich erregt es jedenfalls nicht gleich nach den Aufwachen zu onanieren. Im Gegenteil, ich habe keine geilen Gefühle. Ich uriniere lieber erstmal und die Latte ist weg. danach kann dann aber schon die Erinnerung an einen geilen Traum wieder eine Erektion bewirken.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 21:10
von McPepper
Ich habe sehr oft eine MoLa, aber nicht immer. Hängt auch nicht davon ab ob ich am abend SB gemacht habe oder nicht. Ich bin 37.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 22:34
von Der Wixxer 2002
Bei mit ist es Unterschiedlich ! Ich Befriedige mich Normalerweise 1x am Tag. Ich habe dann eigentlich keine Morgenlatte. Aber wenn ich mich mal Länger nicht Befriedige dann kann es schon mal Vorkommen ;)

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 10:32
von Pebo
Ich habe fast täglich eine Morgenlatte beim Aufwachen. Bin nun Ü60 und freue mich darüber das alles okay ist. Da ich immer nackt schlafe kommt es auch vor, das ich mit Erektion am Morgen nackt ins Bad gehe. Zuhause sollte das kein Problem sein, übernachte ich bei Verwandten oder Freunden achte ich darauf, mich nur nackt ohne Erektion zu zeigen. Bin gerne unbekleidet und Saunafan, habe daher kein Problem mit dem nackt sein wo es möglich ist.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Do 5. Okt 2017, 21:25
von tom.chubbyfan
Selten. Das mag daran liegen, dass ich ständig mehrmals am Tag am wichsen bin.

Wenn ich die Wichserei zurückfahre bekomm ich auch ne Morgenlatte...

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Fr 10. Nov 2017, 21:07
von Joerg93
Direkt beim Aufwachen habe ich eigentlich nur selten eine Latte. Aber meistens spiele ich während ich noch im Bett liege fast jeden Tag ein bisschen an mir rum, und dabei wird er dann meistens hart.

Re: Wie oft Morgenlatte?

BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 00:31
von Wido
Ich habe manchmal, wenn ich früh aufstehe, oder mitten in der Nacht wach werden eine Latte, die so hart ist, dass es fast weh tut! Leider ist dann meistens niemand da (außer mir), der sie behandeln kann ;-)