Können Männer ohne onanieren auskommen?

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Tantalus » Fr 25. Dez 2015, 07:57

Ich kann jetzt nur für mich sprechen, und ich kann es nicht. (ich will es auch nicht...) Es gehört zu mir irgdendwie dazu. Ich bin jetzt 56 und mache es quasi seit meiner Kindheit. Es gab Phasen, da habe ich es bis zu 4 mal am Tag gemacht und die längste Zeit "ohne" war so um die 3 Wochen und danach war ich fast im "Nachhol-Wahn"..
Tantalus
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:05
Wohnort: NRW, nahe Münster

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Dako.da » Sa 26. Dez 2015, 20:42

Also ich denke schon das es geht, nur ich persönlich könnte es nicht :D
Dako.da
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 16:38

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Kratzbaum » Sa 26. Dez 2015, 23:01

Interessant: was, glaubst du, wären die Bedingungen für eine ejakulatorische Unabhängigkeit?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2597
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Wido » So 3. Jan 2016, 02:35

Mir geht es wie Tantalus,
ich kann und will nicht ohne und glaube auch, dass es besser ist es zu machen, als gar keinen Sex zu haben. Natürlich macht Sex zu zweit mehr Spaß, aber nicht immer ist ein Partner in Reichweite!
Und wenn es stimmt, dass wer mehr als fünfmal die Woche masturbiert, das Prostata-Krebs-Risiko um ein Drittel reduziert, muss ich mich ranhalten... ;)
Wido
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:50
Wohnort: Hamburg

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Lupiste » So 3. Jan 2016, 16:20

Ich kann nicht lange ohne. Nach ca. 2 Wochen ohne Befriedigung bekomme ich feuchte Träume, was mir eher unangenehm ist.
Das ist auch ein Grund warum ich es mir selbst mache (und natürlich weil es Spaß macht).
Lupiste
 
Beiträge: 13
Registriert: So 3. Jan 2016, 15:32

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Menlover » So 3. Jan 2016, 18:59

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein Mann durchaus mal für eine gewisse Zeit aussetzen kann aber ich habe noch keinen Mann kennengelernt, der für immer aufhören könnte. Dafür ist onanieren viel zu schön.
Menlover
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon rtzfghvbnm » Sa 6. Feb 2016, 04:19

Theoretisch: ja. Praktisch: Nein. Zumindest nicht alleine. In einer Beziehung, bei ausreichend Betätigung, was auch immer das im Einzelfall heißen mag, sicherlich.
Hätte ich nicht gewollt, dass es sich gut anfühlt, dann hätte ich Stacheln oder so drangebastelt.
(Auszug aus den acht „Mir wär’s wirklich lieber, Du würdest nicht …“ des Fliegenden Spaghettimonsters)
rtzfghvbnm
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 18:09

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Tantalus » Di 23. Feb 2016, 04:59

Also ich kann es definitiv NICHT.... :!:
Tantalus
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:05
Wohnort: NRW, nahe Münster

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Marti » Di 23. Feb 2016, 09:02

Es mag vielleicht einige Männer geben, die auf das Onanieren total verzichten können, aber definitiv kann ich nicht glauben, dass das möglich ist. Zudem ist es auch für die Prostata hilfreich und nützlich, wenn gelegentliche Samenergüsse zur Entleerung der Samenblase führen. Laut einer Studie soll das sogar Prostatakrebs zu verhindern helfen. Wenn ich mich an meine Jugend erinnere, so muss ich sagen, dass die Onanie für mich sehr hilfreich war, zwischendurch mal schnell Druck ablassen und ich konnte mich wieder besser konzentrieren beim Lernen.
marti
Marti
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 12:25

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon wixboy29 » So 28. Feb 2016, 16:12

Ganz ohne kann denke ich kein Mann so richtig... es sei denn man hat regelmäßig Sex mit einem Partner.
Aber ohne ist das schlichtweg unmöglich... da geht es mir wie Lupiste... wenn man mal an die 2 Wochen abstinent sein sollte (was sehr selten vorkommt) gehts mit feuchten Träumen los, die eigentlich nur nerven... dann lieber ordentlich gewichst, was auch um Welten schöner ist :)
Also ich kann nicht ohne wichsen... warum auch ;) und gut für die Prostata isses auch noch...
wixboy29
 
Beiträge: 204
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 00:28

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon SwissCat » Mi 2. Mär 2016, 11:37

ich kann es nicht - auf sowas schönes zu verzichten?? UNMÖGLICH
ich freue mich über jede nette PN
SwissCat
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 12:32

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon samot » Mo 7. Mär 2016, 21:22

Ich habe zwar auch manchmal Zeiten, wo ich zwei Wochen lang am Stück nichts mache. Aber dann bin ich auch wieder über einen Monat lang täglich am Onanieren. Ich würde gar nicht verstehen, warum man auf etwas, was soviel Spaß macht (und niemandem schadet), verzichten sollte.
samot
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 22:59
Wohnort: Bayern

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon dannyANC » Mo 14. Mär 2016, 22:35

Wir sehen doch, wohin ein gesellschaftliches oder religiöses Spassverbot (egal von wem!) führt: Verklemmte junge Männer werden mutig, schlimmstenfalls pervers, und fallen vor lauter sexuelle Energie alles an, was bei 1 nicht auf dem Baum ist. Da ist der "Westen" mit den ständigten Predigten über Rückenmarkschwund auch fett dabei. Unsere Gesellschaft wäre viel weiter, wenn nicht alles, was Spaß macht, ein Tabu wäre.
Ich lasse mir von keiner Institution vorschreiben, was ich mit mir zu machen habe. Wixen ist gesund, baut Stress ab und was ich mit meinem Schwanz mache, ist meine Sache.
Na denn fangen wir mal an... :D
Wer Lust hat, bitte fragen. Freue mich über Post :-)
Benutzeravatar
dannyANC
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:52
Wohnort: Thüringen

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon onano44 » Mi 23. Mär 2016, 22:03

Ich will auf das Wichsen nicht verzichten und ich könnte es sicherlich auch nicht; versucht habe ich es jedenfalls noch nie. Dafür ist es einfach viel zu schön. Mit Onanieren begann ich mit acht Jahren, jetzt bin ich 71. Es gab nur ganz, ganz wenige Tage in meinem Leben, an denen ich es nicht tat. Jedenfalls habe ich bisher noch nie einen selbständigen nächtlichen Samenerguss erlebt. Auch in einer Beziehung habe ich stets mindestens einmal pro Tag gewichst, entweder gemeinsam mit der Partnerin oder dem Partner oder sonst halt allein. In der Kindheit und der Jugendzeit wichste ich täglich drei- bis fünfmal, ab etwa 25 Jahren ein- bis dreimal, auch heute noch.
Alles, was schön ist, ist entweder verboten oder unmoralisch, oder es macht dick.
onano44
 
Beiträge: 264
Registriert: Fr 18. Mai 2007, 19:31
Wohnort: Bad Ragaz (Schweiz)

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Jerkorado » So 3. Apr 2016, 15:16

Auf keinen Fall. Egal ob Freundin oder nicht, es ist einfach ein zu großer Spaß um darauf zu verzichten.
Es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht am Schwanz spiele, wenn auch häufig ohne zu spritzen.
Es gibt auch keine plausiblen Gründe es nicht zu tun.
Jerkorado
 
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Apr 2016, 14:40

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Roland150 » Sa 16. Apr 2016, 11:59

Inzwischen habe ich auch wieder ab und zu mal sexuelle Lust. Dabei fällt es mir schwer keine SB durchzuführen. Es sind bestimmte Gedanken, Bilder oder Videos, die mich erregen und geil machen. Dabei spüre ich ein großes Interesse an den entsprechenden Personen und fühle mich zu den Personen hingezogen. Ich spüre dann ein Kribbeln zwischen den Beinen und der Penis wird etwas steif. Dann fällt es mir nicht ganz einfach, dann nicht zu onanieren.
LG
Roland
Roland150
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 9. Feb 2010, 14:28

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Jerkorado » Sa 16. Apr 2016, 12:52

Wäre es denn schlimm wenn du es tun würdest? Liest sich irgendwie so :)
Jerkorado
 
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Apr 2016, 14:40

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Roland150 » Sa 16. Apr 2016, 12:59

Jerkorado hat geschrieben:Wäre es denn schlimm wenn du es tun würdest? Liest sich irgendwie so :)


Weil dann das schöne Gefühl schnell wieder weg ist.
Roland150
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 9. Feb 2010, 14:28

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Jerkorado » Sa 16. Apr 2016, 13:03

Nicht zwingend. Du musst einfach onanieren ohne abzuspritzen, das intensiviert das schöne Gefühl sogar noch. Kann man mit Übung eigentlich ewig durchhalten. Probier mal.
Jerkorado
 
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Apr 2016, 14:40

Re: Können Männer ohne onanieren auskommen?

Beitragvon Roland150 » Sa 16. Apr 2016, 13:25

Das fällt mir aber schwer völlig ohne Orgasmus auszukommen. Jetzt im Moment habe ich wieder einen steifen Penis. Es ist manchmal schwer nicht zu onanieren oder kein Orgasmus zu haben.
LG
Roland
Roland150
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 9. Feb 2010, 14:28

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de