Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,...

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,...

Beitragvon Alexander24 » Sa 29. Mär 2014, 01:33

...dass das normal ist, dass die anderen das auch machen (manche beginnen früher, andere später)? Frage an alle, denke aber eher, dass es eher älteren Personen so geht. Ich bin nun über 30 und wusste als 11jähriger nicht, dass das andere auch machen, hab mir aber auch keinen Kopf gemacht deswegen, kam also nicht auf die Idee zu hinterfragen, ob das vielleicht schädlich sein könnte (was es natürlich nicht ist, aber ich wusste ja nichts drüber). Internet gab es noch nicht und sonst war es Tabu Thema. Keine Ahnung warum ich keine Bravo gekauft hatte. Wie war das bei euch?
Alexander24
 
Beiträge: 17
Registriert: So 21. Okt 2012, 08:28

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Joe D. » Sa 29. Mär 2014, 03:12

War bei mir ähnlich wie bei dir. Vielleicht liegts am ähnlichen Alter. Ich weiß nicht mal mehr wie alt ich da genau war, ich glaub so 12 rum. Mir hat dazu auch niemand was gesagt, musste man alles selbst rausfinden, auch nicht in irgendeiner Weise drüber gesprochen. Aber dass das nicht schädlich ist, kann sich jeder, der ein bisschen gesunden Menschenverstand sein Eigen nennt, denken. Später als dann die ersten Freundinnen kamen und gingen gabs natürlich das ein oder andere Gespräch. Aber nicht viel. Über das meiste wurde damals geschwiegen.
Ehre sei Amset
Benutzeravatar
Joe D.
 
Beiträge: 2208
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 01:30

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon NCIS » Sa 29. Mär 2014, 09:21

Als ich mit dem Onanieren angefangen habe, das war schon recht spät mit Ende 13, hatte ich schon das nötige theoretische Wissen dazu. Ich wusste wie es geht und dass es nicht schädlich ist. Aber mir war das zunächst ziemlich peinlich, weil ich nicht wusste, ob andere in meiner Klasse es auch tun. Klar, irgendwie tun's fast alle, aber das sieht man ja kaum jemandem an der Nasenspitze an. Jedenfalls hat es noch ein paar Jahre gedauert, bis wir so um die 16 waren, ehe wir dann auch in unserm Freundeskreis drüber gesprochen und Erfahrungen ausgetauscht haben.
Benutzeravatar
NCIS
 
Beiträge: 773
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 15:39
Wohnort: Deutschland

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Jojo55 » Sa 29. Mär 2014, 10:08

Ich wr 9, und wollte meine neue "Entdeckung" meinem besten Freund zeigen, aber der war überhaupt nicht interessiert. Da dachte ich dann wohl erstmal, dass ich der einzige Mensch wäre der das macht. Bis dann eines Tages mein Cousin neugierig wurde was ich denn da abends im Bett treibe wenn er zu Besuch ist: Ich war nicht mehr allein ;)

Peinlich war mir das nicht, und Angst vor schädlichen Nebenwirkungen hatte ich auch nicht. Zu jung für solche Gedanken, aber alt genug für angenehme Gefühle.
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 17:16

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon step » Sa 29. Mär 2014, 12:19

dass es normal war, wusste ich insofern, als es im ferienlager war und wir sowas wie "gruppenonanieren" gemacht haben - das war für mich das erste mal, ob für die anderen auch weiß ich nimmer........jedenfalls war jeder, bei dem was rauskam, sehr stolz und aufgeregt :D
step
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 14. Jul 2005, 20:21
Wohnort: Wien

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon blubberblase » Sa 29. Mär 2014, 14:04

Tja, wie alt ich beim ersten mal war weiß ich leider nicht mehr...auf jeden Fall war mir auch erst nicht bewusst, dass es normal ist. Irgendwann als man sich dann intensiver mit beschäftigt hat kam dann die Erleuchtung :D Und als man dann noch mitbekommen hat, dass der Bruder sich auch einen wedelt war alles klar :mrgreen:
- - -
blubberblase
 
Beiträge: 320
Registriert: Mo 6. Mär 2006, 15:48
Wohnort: --

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Tob92 » Sa 29. Mär 2014, 14:39

Ich habe sehr früh angefangen vermutlich so mit 9 oder 10. Zufällig in der Badewanne hatte ich auf einmal dieses "tolle gefühl" wenn ich die Brause auf meine Eichel richte. Was das war wusste ich nicht. Erst später habe ich es auch erst ohne Brause hin bekommen. Dass das ganze ein Orgasmus war ist mir wohl erst im Biologie Unterricht klar geworden.
Benutzeravatar
Tob92
 
Beiträge: 426
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 00:18
Wohnort: NRW OWL

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon DerVierteBoy » So 30. Mär 2014, 01:06

Das wäre damals wohl das letzte gewesen, worüber ich mir Gedanken gemacht hätte. Da war das einfach viel zu neu und zu aufregend, sich selber zu entdecken, als darüber nachzudenken, ob es nun normal ist oder nicht. Ich hatte zwar zuvor schon etwas über Masturbation gelesen, konnte es dann aber auch nicht zuordnen und hab mir das Wissen darüber erst danach angeeignet.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 12:13

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Dessousliebhaber » So 30. Mär 2014, 07:39

Ich hab das mal in einem Aufklärungsbuch gelesen, bevor ich damit angefangen hab. Ich hab erst damit angefangen, da war ich in der 5. oder 6. Klasse. Da konnte ich mir schon denken, dass es auch machen.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon chrissi66 » So 30. Mär 2014, 17:28

..ja ich wußte damals auch nicht ob das andere auch machen.mit 14 hab ich angefangen mit wichsen.hätte mich damals schon interessiert ob meine freunde es auch machen,nur über solche sachen hat man nicht geredet,und wie schon gesagt wurde internet gab es zu meiner zeit auch nicht,leider.
chrissi66
 
Beiträge: 131
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 09:53
Wohnort: zu hause

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon JanP15 » So 30. Mär 2014, 23:16

Ja also meinen aller ersten Orgasmus hab ich so ca mit 7/8 Jahren gehabt im schwimmbad am unterwasserstrahler auch ungewust was das war und warum. Hab das dann sehr oft da im schwimmbad gemacht....
Mit 9 dann hab ich sportcamp mitbekommen wie sich ältere ein runterholten...
So war das dann eig recht schnell gelernt!! 8-)
JanP15
 
Beiträge: 214
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:39
Wohnort: Braunschweig

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon tomaus82x » So 30. Mär 2014, 23:56

Jojo55 hat geschrieben:Zu jung für solche Gedanken, aber alt genug für angenehme Gefühle.


Mit ganz genauen Altersangaben wann es angefangen hat kann ich leider nicht dienen.
Es war zunächst auch nicht bewusstes onanieren, sondern schlicht ein angenehmes Gefühl sich zu berühren und an sich zu spielen.
Ausserdem ist die Neugierde groß gewesen, wie es dort bei anderen aussehen mag.
Mit einem damaligen Freund hatten wir uns heilige Eide geschworen niemandem von unseren gegenseitigen Forschungsbemühungen zu erzählen.
Zurückgerechnet müssen wir da ungefähr zwischen 6 bis 7 Jahre alt gewesen sein.

Später, mit einem anderen Freund, haben wir dann u.a. auch richtig gewichst. Allerdings hofften wir dadurch neben dem guten Gefühl vor allem eine Vergrößerung unserer Penisse zu erreichen.
Ich werde so ungefähr 12-13 gewesen sein, als sich das Gefühl bei meinen abendlichen Spielchen im Bett zu meinem ersten Höhepunkt gesteigert hat und etwas herausgespritzt ist. Ich dachte damals in die Hose gepinkelt zu haben.
Natürlich haben wir mit meinem Freund neben anderem auch weiterhin gewichst.
Das angenehme Gefühl, jetzt mit einem Ziel vor Augen, steigerte sich aber deutlich ;)

Richtig aufgeklärt, nämlich dass es blöd und blind macht und außerdem Sünde ist, hat mich und meinen Freund ein Jugendleiter des CVJM im Verlaufe einer Konfirmandenfreizeit. Der hat sich alle die schrecklichen Untaten von uns ausführlich beichten lassen und der kam auch immer auf "Kontrollgang" in die Dusche, wo wir mit allen anderen völlig nackt zu sein hatten.
Wird damals selbst viel Sperma verloren haben, der arme Kerl :lol:

Macht's jetzt blöd und blind :?:
Na, mit ungefähr 20 hatte ich jedenfalls meine erste Brille bekommen :shock:
Über den weiteren Verlauf werde ich zeitnah berichten :mrgreen:
Neugierig und aufgeschlossen, PN's willkommen
tomaus82x
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 7. Dez 2010, 14:33
Wohnort: Bei München

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon dano1999 » Mo 31. Mär 2014, 01:16

mich hat mein kumpel gefragt, der hatte morgens ne feuchte hose und ob ich das auch schon gehabt hätte. ich wußte aber scho vorher was es ist und das es irgenwann kommt. ich hatte halt gewichst und es kam nix, laaaaang nix. war neidisch auf ihn.......
ungeschützter sex is wie mofa tanken -> ein tropfen zuviel und du bist finanziell ruiniert. satz von meinem bio lehrer =D PS: ich habe kein skype, tausche keine bilder und meinen schwanz darf meine freundin sehen sonst keiner =)
dano1999
 
Beiträge: 207
Registriert: So 9. Sep 2012, 22:00
Wohnort: bayern

Regelmäßige Masturbation ist gesund.

Beitragvon Lexi » Mo 31. Mär 2014, 22:42

Ich habe einen interessanten Beitrag gefunden der für ältere Masturbanten interessant sein kann.
Häufige Ejakulation schützt vor Prostatakrebs
Bethesda/Maryland (pte) - Nach einer amerikanischen Studie mit mehr als 30.000 Probanden scheint festzustehen, dass häufiger Geschlechtsverkehr und Masturbation offensichtlich vor Prostatakrebs schützen. Die Untersuchung, die von Forschern des National Cancer Institute in Bethesda über einen Zeitraum von acht Jahren durchgeführt wurde, war eigentlich darauf ausgerichtet die Theorie, dass zu häufiger Sex zu Prostatakrebs führt, zu hinterfragen, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist http://www.newscientist.com .Das Ergebnis der großangelegten US-Studie, die von Michael Leitzmann und seinem Team durchgeführt wurde, gibt einer Untersuchung australischer Forscher Recht. Diese war im Juli 2003 ebenfalls zum Schluss gekommen, dass häufige Ejakulation offensichtlich vor Prostatakrebs schütze. Demnach entwickelten Männer, die rund 21 Mal im Monat ejakulierten, um ein Drittel seltener Prostatakrebs als die Referenzgruppe, die etwa vier bis sieben Mal im Monat einen Samenerguss hatten. Bei der amerikanischen Studie, , wurden zunächst tausende gesunde Männer befragt, danach Krebspatienten, deren sexuelle Gewohnheiten anschließend retrospektiv ausgewertet wurden. Am Beginn der Großstudie wurden Männer mit Fragebogen nach der Häufigkeit ihrer Ejakulation befragt. Diese Fragebogen wurden alle zwei Jahre ausgegeben. "Wenn die Ejakulationsfrequenz von vier bis sieben Mal monatlich auf drei Ejakulationen pro Woche erhöht wird, dann sinkt die Rate der Krebserkrankungen um 15 Prozent", so Leitzmann, der allerdings davon Abstand nimmt, Männer in ihrem Sexualverhalten ändern zu wollen. Die Forscher sehen aber verschiedene Gründe für den Vorteil häufiger Ejakulationen: Die Prostatadrüse wird durch den Samenerguss gereinigt. Darüber hinaus sorgt eine Ejakulation auch dafür, dass sich kristalline Mikroverkalkungen nicht bilden können. Diese werden nämlich ebenfalls mit der Entstehung von Prostatakrebs in Verbindung gebracht. Graham Giles, Autor der australischen Untersuchung, meint jedoch, dass die Ejakulationsfrequenz von Teenagern in keiner der beiden Studien berücksichtigt wurden. Möglichweise liege hier bereits ein Schlüssel für die Bildung von Prostatakrebs. "Weitere Untersuchungen müssten noch folgen, aber eines scheint bei beiden Studien deutlich zu werden: Orgasmen sind nicht gefährlich und schützen vor Prostatakrebs".
:D
Benutzeravatar
Lexi
 
Beiträge: 183
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 22:48
Wohnort: Bayern

Re: Regelmäßige Masturbation ist gesund.

Beitragvon Weinstadtfighter » Di 1. Apr 2014, 04:52

Also irgendwie gehört dieser Beitrag nicht hier her. Oder sehe ich das falsch?
Zuletzt geändert von Redbone am Di 1. Apr 2014, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Sinnlose Fullquote entfernt.
Sein oder Schein? Das ist hier die Frage.
Weinstadtfighter
 
Beiträge: 506
Registriert: Do 29. Dez 2005, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Jojo55 » Di 1. Apr 2014, 07:19

Weinstadtfighter hat geschrieben:Also irgendwie gehört dieser Beitrag nicht hier her. Oder sehe ich das falsch?

Mal überlegen wo man ihn hinschieben könnte - erstmal habe ich den Titel wieder angepasst damti man den Thread wiederfindet...
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 17:16

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon Moglotti » Di 1. Apr 2014, 21:22

Ich wusste mit 12 schon ziemlich genau, was ich da anstelle. Nicht zuletzt aufgrund des Aufklärungsunterrichts in der Schule, Gesprächen mit Klassenkameraden (ich war der Jüngste in der Klasse, deshalb hatten auf diesem Gebiet einige schon "Erfahrungen", die sie in Gesprächen auf dem Pausenhof auch gerne kundgetan haben) und natürlich der guten, alten BRAVO!
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon timmy_boy » Mi 2. Apr 2014, 08:10

Nachdem ich mir das erste mal unbewusst einen runtergeholt habe, und total überrascht von dem geilen Gefühl war, das von meinem Schwanz ausging war ich erstmal platt :D . Nachdem ich meine Gedanken sortiert habe kam mir in den Kopf dass es ein Orgasmus gewesen sein musste ... hatte davon mal in der bravo gelesen

...so war das damals ^^
timmy_boy
 
Beiträge: 24
Registriert: So 26. Jun 2011, 14:39

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon phillip21 » Do 3. Apr 2014, 13:24

ja das wusste ich. Aber ich war total erschrocken, als da auf einmal so weißes Zeug gespritzt kam. Das hörte gar nicht auf zu spritzen. Die ganze Couch war bekleckert. Nur gut, dass ich alleine war.
phillip21
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 6. Sep 2011, 13:28

Re: Als ihr mit onanieren angefangen hattet, wusstet ihr da,

Beitragvon dschibi » Di 17. Feb 2015, 08:48

Ich war so 8 oder 9, da kann ich mich an die ersten bewussten Handlungen erinnern.
Gut als Kind habe ich oft nackt draußen gespielt, von daher gabs keine Neugier auf andere Kinder.
Doktorspielchen gab es auch und natürlich sollte niemand davon wissen.
ich hatte eine Vorhautverengung und die Erektionen nahmen zu, sie waren schmerzhaft, also versuchte ich das Teil klein zu kneten. War die falsche Taktik :D .
Es gab gab den Punkt, an dem der Scherz in ein angenehmes Gefühl überging. Ab da habe ich es dann immer öfter gemacht.
Hab mir keine Gedanken darüber gemacht, ob andere das auch machen.
Nur merkte ich, dass in meiner Umwelt diese Region irgendwie plötzlich totgeschwiegen wurde. Also hab ich auch nicht drüber kommuniziert.
Erst mit 13 habe ich - oh Schock - mitbekommen, was ich da machte.
Benutzeravatar
dschibi
 
Beiträge: 132
Registriert: So 15. Jan 2006, 22:01

Nächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de