Socke in der Unterhose

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » Fr 7. Feb 2014, 10:25

habt ihr das schonmal ausprobiert um ein größeres genital vorzutäuschen, es ein großes paket gibt und dann damit zur arbeit und darauf geachtet ob jemand hinschaut? habe vor das heute mal auszuprobieren
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon CoolMcCool » Fr 7. Feb 2014, 11:06

Gute Idee. Wenn du Lust hast den ganzen Tag verarscht zu werden.
Schona und doch so fern
Benutzeravatar
CoolMcCool
ModeratorIn
 
Beiträge: 1960
Registriert: Di 7. Jul 2009, 17:15

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon The_Wixxer » Fr 7. Feb 2014, 11:41

Das erinnert mich an mein penis sleeve. Ich habe von Mutter Natur nicht das beste abbekommen und hatte mir mal im Sexshop ein sleeve gekauft. Das kann im schlaffen oder erregten Zustand über sein bestes Stück ziehen und es wirkt dadurch ca 3-4cm länger. Die Spitze von diesem sleeve ist geformt wie eine Eichel und hart.
Als mich die versicherungs Frau überraschte und ich das Ding gerade trug und nur ne jogginghose anhatte bemerkte ich wie ihr Blick immer dahin ging :D
The_Wixxer
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 20. Sep 2005, 19:55
Wohnort: Salzgiter

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Redbone » Fr 7. Feb 2014, 12:00

Stell Dir mal die Peinlichkeit vor, wenn eine scharfe Frau Dich vernaschen will, Dir die Hose auszieht und den Schwindel entdeckt. :twisted:
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3273
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:50

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Trooper » Fr 7. Feb 2014, 13:29

Redbone hat geschrieben:Stell Dir mal die Peinlichkeit vor, wenn eine scharfe Frau Dich vernaschen will, Dir die Hose auszieht und den Schwindel entdeckt. :twisted:



Obwohl ich nichts von solchen PenisSleeves halte und deine Bedenken berechtigt finde, gibt es solche Sachen bei gepaddeten push-ups nicht auch wos von A zu C geht?
Trooper
 

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Hormontherapeut » Fr 7. Feb 2014, 14:51

Ihr verfluchten Faker! :mrgreen:

Bei den ganzen Ersatzteilen, Push-ups, Bauch-wegs, etc. weiß man am Ende garnicht mehr, was man da eigentlich vor sich hat, wenn es dann nackert ist. :shock: :lol:

Aber bitte, wers braucht. Da hab ich gerade ne Idee. Nehmt doch mal so ein längeres Stück von diesem flexiblen Staubsaugerrohr, kann man in der Hose wunderbar bis zum Knie verlegen. Das dürfte VIELE Blicke auf einen ziehen. :lol:
People...they don't write anymore-they blog.Instead of talking,they text,no punctuation,no grammar:LOL this & LMFAO that.It's just a bunch of stupid people pseudo-communicating in a proto-language that resembles more what cavemen used to speak.
Benutzeravatar
Hormontherapeut
 
Beiträge: 12661
Registriert: Di 5. Jul 2005, 15:31
Wohnort: Sunshine state

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Speer » Fr 7. Feb 2014, 14:57

Eigentlich ne geile idee für Karneval oder? :lol:
Wenn man das aber mal macht sollte man es auch mal richtig übertreiben so just for fun mässig um zu sehen wie die alle so reagieren. :lol:
Bitte keinerlei Chat, icq, "möchtest du schreiben" Anfragen
Danke
Speer
Wichskönig
 
Beiträge: 354
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 22:45
Wohnort: Deutschland

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Redbone » Fr 7. Feb 2014, 19:07

Trooper hat geschrieben:...gibt es solche Sachen bei gepaddeten push-ups nicht auch wos von A zu C geht?

Ja leider. Auch das ist Schwindel. Und noch schlimmer ist Silikon. *würg!* Aber das ist ein anderes Thema.
Ich will, dass sie mich beißt.
Benutzeravatar
Redbone
 
Beiträge: 3273
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:50

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Kratzbaum » Fr 7. Feb 2014, 22:55

Sobald man so etwas macht, gesteht man sich ein, dass man wegen etwas an sich unzufrieden ist,
aber im Gegensatz zu Kleinigkeiten wie Make-Up bei Frauen oder inkongruentem, künstlichem Verhalten bei Männern ist das nichts,
das kurzfristig kaschieren und langfristig sowie mit viel Arbeit echtes Selbstvertrauen erzeugen kann.

Für mehr als eine Karikatur langt das nicht!

Vicente, du kennst doch dieses offenherzige Mädchen,
bitte sie doch einfach mal um Rat, was Kleidung und Styling anbelangt,
vielleicht hilft sie dir ja, die richtige Aufmachung zu finden,
die dir etwas mehr Selbstvertrauen gibt
und verhindert, dass du dich zu sehr auf das Unwesentliche konzentrierst!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Jojo55 » Sa 8. Feb 2014, 09:24

Kratzbaum hat geschrieben:Sobald man so etwas macht, gesteht man sich ein, dass man wegen etwas an sich unzufrieden ist
....
Für mehr als eine Karikatur langt das nicht!

Das haben die Leute sicher auch gesagt, als irgend wann ein Schneider auf die Idee kam, Schulterpolster in ein Sakko zu nähen. Ob sich modisch irgend etwas durchsetzt ist entweder Zufall oder, heute wohl eher eine Frage des Werbebudgets von Modefirmen.
Wenn Boss, Versace oder Joop morgen "Sockenhosen" im Programm hätten.... :lol:
Венн ду дас лезен каннст, бист ду кайн думмер весси!
Jojo55
ModeratorIn
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 16:16

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » Sa 8. Feb 2014, 13:17

so, fazit: es schien schon ein hingucker gewesen zu sein. bei einigen arbeitskollegen merkte ich es eindeutig das sie gestarrt haben oder hin und wieder mal einen blick erhaschen wollten
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon DerVierteBoy » Sa 8. Feb 2014, 13:54

Meinen Glückwunsch, mir stellen sich jetzt nur zwei Fragen:

1. Warum postest Du seelenlos an allem vorbei, was zuvor geschrieben wurde? Es haben sich immerhin Leute die Mühe gemacht, auf Dein Thema zu antworten.

2. Was bringt Dir die Aktion jetzt?
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 11:13

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Lena » Sa 8. Feb 2014, 14:03

Willst du damit jemanden überraschen, das deiner doch nicht so groß ist? Ist das eine neue Vorliebe von dir?
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2527
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Kratzbaum » Sa 8. Feb 2014, 14:33

Was soll man da noch sagen!?

Vielleicht denken sich deine Kollegen jetzt,
dass du entweder den ganzen Tag mit einer halbsteifen Latte rumgelaufen bist,
oder eben irgendwas reingestopft hast...

Wobei das jetzt nur soziale Konsequenzen für dich sind,
bezogen auf das Forum ist die erste Frage von dem vierten Boy wohl am Wichtigsten,
nicht umsonst habe ich diesen Post eröffnet:
viewtopic.php?f=107&t=17152

Die "kleine Hilfestellung zum Erstellen eines Threads" passt hier mitunter ganz gut!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon tiger828 » Sa 8. Feb 2014, 14:48

Socke in der Unterhose? Wäre nichts für mich. Ich habe aber schon ein einen Socken reingespritzt.

Mir ist im Alltag nur einmal was aufgefallen.

Da ging ich noch zur Schule. In Deutsch/ Literatur war mal ein Buchautor zu Gast. Der hatte eine enge Sommerhose an und man sah deutlich sein Gemächt. Sein Penis war nach links zur Seite nach unten gebogen. War nicht zu übersehen.

Ein enger/ passender Slip ist meiner Meinung nach das einzige, das was bringt. Oder wirklich ne enge Hose.
tiger828
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 18:25

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » Sa 8. Feb 2014, 20:15

dachte hier würde man wenigstens auf ETWAS verständnis stoßen. werde aber mal wieder nur fertig gemacht, vor allem von kratzbaum (wie gewöhnlich). werde es wohl einsehen müssen, dass mein penis einfach klein ist und entgültig damit leben und anschauen wie andere erfolg haben und ich nicht
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Lena » Sa 8. Feb 2014, 20:27

Es bringt trotzdem nichts eine Socke in die Unterhose zu stopfen.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2527
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon tiger828 » Sa 8. Feb 2014, 20:32

Vicente hat geschrieben:dachte hier würde man wenigstens auf ETWAS verständnis stoßen. werde aber mal wieder nur fertig gemacht, vor allem von kratzbaum (wie gewöhnlich). werde es wohl einsehen müssen, dass mein penis einfach klein ist und entgültig damit leben und anschauen wie andere erfolg haben und ich nicht


Man sieht nur bei Wenigen (wenn überhaupt) ein Gemächt in der Hose (oder achte ich als Hetero nur nicht so darauf?).
tiger828
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 18:25

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon DerVierteBoy » Sa 8. Feb 2014, 21:02

Vicente hat geschrieben:werde es wohl einsehen müssen, dass mein penis einfach klein ist und entgültig damit leben und anschauen wie andere erfolg haben und ich nicht


Vicente, es geht hier nicht darum, wie groß oder klein Dein Penis ist, sondern schlicht und ergreifend um die Tatsache, dass es nichts bringt, sich eine Socke in die Unterhose zu stopfen, um damit einen großen Penis vorzutäuschen und Reaktionen seines Umfelds zu erzwingen. Mal hypothetisch angenommen, du triffst eine Frau, die 70D vortäuscht, doch nachdem der BH gefallen ist, entpuppen sich diese als 70A. Würde Dir auch nicht gefallen, oder?

Zuletzt aber noch eine Frage: Wie passt diese, von Dir verfasste, Aussage, mit Deinem Wunsch nach einem größeren Penis zusammen?
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 11:13

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Kratzbaum » Sa 8. Feb 2014, 23:23

Vicente hat geschrieben:dachte hier würde man wenigstens auf ETWAS verständnis stoßen. werde aber mal wieder nur fertig gemacht, vor allem von kratzbaum (wie gewöhnlich). werde es wohl einsehen müssen, dass mein penis einfach klein ist und entgültig damit leben und anschauen wie andere erfolg haben und ich nicht


Hilf mir mal auf die Sprünge: wo wurdest du, insbesondere von mir, fertig gemacht!?

Du wurdest von mehreren Leuten darauf hingewiesen, dass das schlicht ne dumme Idee ist,
ich habe dir auch noch den viel sinnvolleren Rat gegeben,
dir doch in Hinsicht deines "Styles" von einem Menschen deines Vertrauens beraten zu lassen,
der davon Ahnung hat.

Aber ohne irgendwas dazu zu schreiben, ignorierst du Alle
und schreibst dann, dass du es doch gemacht hast...

Anstatt dann wenigstens den Hinweis als solchen zu begreifen,
dass die Aufmerksamkeit deiner Kollegen in dieser Hinsicht nicht unbedingt etwas Gutes ist,
und dass du natürlich ruig etwas mehr auf deine Mitforisten achten könntest;
fängst du schlicht zu flennen an -
und ja, jetzt fange ich erst an, dir mal richtig den Kopf zu waschen!

Du bist nebenbei bemerkt nicht einmal auf die äußerst simplen Fragen von DerVierteBoy eingegangen,
tolle Nettiquette!


Wofür sollen wir bitte Verständnis aufbringen?
Sag' es uns doch bitte,
was soll der Vorteil sein,
sich Socken in die Unterhose zu stopfen!?



Weißt du, mit welcher Einsicht du weiter kämest?
Die Antwort ist so simpel wie ernüchternd:
die Anderen haben es nicht so leicht,
weil sie besser bestückt sind,
sie haben es im Leben nicht unbedingt geschenkt bekommen;
jeder hat mal Zweifel, Unsicherheiten und Probleme im Leben,
manche vielleicht mehr als andere,
manche lassen es sich nicht zu nah kommen,
aber die wenigsten verlassen sich auf irgendwelche kosmischen Kräfte,
die ihnen das Glück in den Arsch schieben.

Kurzum: die Wenigsten bekommen im Leben was geschenkt,
Erfolg erfordert Arbeit, Engagement, Mühe und verdammt noch mal;
den Arsch hochzubekommen!



Dein Penis ist nicht zu klein,
tatsächlich ist der kapp unter Durchschnitt,
in einigen Ländern wäre er sogar drüber -
deine Courage ist zu klein!

DAS zu erkennen und daran zu arbeiten,
das wäre er erste Schritt zur Besserung...
aber wenn du dich RL so sozial verhälst,
wie du es hier tust,
immer nur jammern,
nichts bei sich selbst suchen,
immer die Schuld unabänderlich von sich schieben;
tja - dann wird das ein langer Weg zur Besserung!

Aber der andere Weg ist natürlich der Leichtere,
führt nur nicht zum Erfolg!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Nächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de