Socke in der Unterhose

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon mm97 » Fr 17. Okt 2014, 17:44

Lena hat geschrieben:Okay. Und warum holst du nun das Thema raus und beschwerst dich darüber, dass Frauen einen Push Up verwenden dürfen?

Wenn bei dir alles super läuft, verstehe ich dein Problem nun nicht.

Erkläre bitte.


Weil es bei Frauen schon selbstverständlich geworden ist. ;)
mm97
 

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon DerVierteBoy » Fr 17. Okt 2014, 19:51

Stellt sich mir nur noch die Frage, ob man einen Push-Up mit einer Socke in einer Unterhose vergleichen kann. Außerdem ist der Beweggrund auch nicht unerheblich. Gibt sicher Leute, die mit so einer Aktion versuchen, gewisse Dinge zu kompensieren...
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 11:13

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » Fr 17. Okt 2014, 21:16

DerVierteBoy hat geschrieben:Stellt sich mir nur noch die Frage, ob man einen Push-Up mit einer Socke in einer Unterhose vergleichen kann. Außerdem ist der Beweggrund auch nicht unerheblich. Gibt sicher Leute, die mit so einer Aktion versuchen, gewisse Dinge zu kompensieren...

natürlich kann man das miteinandere vergleichen, beides täuscht vor das mehr vorhanden sein soll als es ist...
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Kratzbaum » Fr 17. Okt 2014, 21:21

Ja, aber während ein Push up oft nur im Bett richtig auffällt,
sieht man die Socke wohl sofort...

Außerdem wird durch Ersteres nur etwas betont,
Letzteres ersetzt geradezu etwas.

Dennoch bleibt die Frage:
warum regt dich das auf?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » Sa 18. Okt 2014, 09:59

wenn die frau sich die brüste pusht sagt sich der mann halt: hm, schade, egal. die fick ich trotzdem.

würde eine frau aber die socke in der hose entdecken wäre er geliefert. FAKT
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Lena » Sa 18. Okt 2014, 10:32

Tja, aber da können wir Frauen wenig für, wenn ein Mann so denkt.

Oder?

Zum Glück hab ich das Push Up Problem so gut wie nie bis sehr selten. Mein BH ist dann immer kurz vor dem platzen :mrgreen:


Natürliches C-Cup go! go! go! :mrgreen:
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Amadeus73 » Sa 18. Okt 2014, 11:15

Kann mir, einem unwissenden, mal einer Erklären, warum ihr euch wegen einer Socke so hochpusht?
Amadeus73
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 11:17
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon DerVierteBoy » Sa 18. Okt 2014, 11:30

Vicente hat geschrieben:wenn die frau sich die brüste pusht sagt sich der mann halt: hm, schade, egal. die fick ich trotzdem.

würde eine frau aber die socke in der hose entdecken wäre er geliefert. FAKT


Es gibt allerdings sehr wohl einen Unterschied; ein Push-Up ist dazu gemacht worden, Brüste größer erscheinen zu lassen; ob man das gutheißt oder nicht, steht hier mal auf einem anderen Blatt. Eine Socke in der Unterhose wirkt dagegen unfreiwillig komisch, da sie vollkommen zweckentfremdet wurde.

Ist aber bestimmt auch bequem, alle Männer über einen Kamm zu scheren. Ich bin überzeugt, dass es genug männliche Geschöpfe gibt, die anders denken, als Du es hier darstellst.

Und eine Bitte an dich, Vicente: nachdem Du uns nun schon öfters mit Fakten versorgt hast, würde ich nun wirklich gerne endlich erfahren, was deine Quelle ist.
"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie." -Wilhelm Busch
Benutzeravatar
DerVierteBoy
ModeratorIn
 
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 11:13

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon dr ananas » So 19. Okt 2014, 07:19

Sieht das mit Socke überhaupt natürlich aus? Die verschiebt sich doch mit der Zeit auch und dann erfüllt es ja auch nicht mehr den Zweck. Stell es mir auch unbequem vor.
dr ananas
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 16:50

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Dessousliebhaber » Mo 27. Okt 2014, 18:22

Hab ich auch nie gemacht, hab ich auch nicht vor. Einzige wo ich die Socken zum ausfüllen nehme ist ein BH.
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3407
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 10:28
Wohnort: irgendwo zuhause

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Vicente » So 25. Sep 2016, 13:18

gibt es eigentlich etwas mit dem man sich authentisch die hose ausstopfen kann damit es aussieht als hätte man nen fetten schwanz? mal abgesehen von socken
Vicente
 
Beiträge: 388
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 10:23

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Lena » So 25. Sep 2016, 14:04

Klar gibts irgendwelche Penisverlängerungen, aber das ist doch genauso dämlich.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon NCIS » So 25. Sep 2016, 21:01

Vicente hat geschrieben:gibt es eigentlich etwas mit dem man sich authentisch die hose ausstopfen kann damit es aussieht als hätte man nen fetten schwanz? mal abgesehen von socken


Du könntest dir auch den Schwanz verlängern lassen. Übernimmt die Krankenkasse aber nicht. :D
Benutzeravatar
NCIS
ModeratorIn
 
Beiträge: 813
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Blumator » So 25. Sep 2016, 22:10

Das alle Welt (Männer halt) so komplexe mit ihren Schwänzen hat.

Ich hab auch kein riesen Ungeheuer, aber beschwert hat sich noch niemand und wenn wärs mir auch egal :lol:

Ich habe nen relativ neuen Kollegen (so ca. nen halbes Jahr). Dem sein Teil ist ungelogen schlaff so lang/groß wie meiner im Steifen zustand. Hab jetzt zwar noch nicht direkt verglichen aber sieht doch ziemlich mächtig aus. :lol:

Aber er sagte auch mal so beiläufig das damit auch die wenigstens Frauen Glücklich sind, weil es eben sehr weh tun kann.
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1637
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Jerkorado » Mo 26. Sep 2016, 16:49

Hab auch keinen so großen Schwanz, aber hat auch echt Vorteile. Man kann ihn beim Sex ganz rein stecken und muss nicht so aufpassen wie mit einem riesigen Teil. In der Reiterstellung bestimmt auch angenehmer und zum blasen auch. Trotzdem wäre bisschen größer jetzt auch nicht verkehrt :mrgreen:
Bin jetzt aber auch noch nie auf die Idee gekommen mir die Hose auszustopfen :lol:
Jerkorado
 
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Apr 2016, 14:40

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Lena » Do 29. Sep 2016, 17:04

NCIS hat geschrieben:
Vicente hat geschrieben:gibt es eigentlich etwas mit dem man sich authentisch die hose ausstopfen kann damit es aussieht als hätte man nen fetten schwanz? mal abgesehen von socken


Du könntest dir auch den Schwanz verlängern lassen. Übernimmt die Krankenkasse aber nicht. :D


Gott sei Dank, sonst hätten 80 % der Männer 3 m aufwärts.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2528
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Blumator » Do 29. Sep 2016, 20:25

Lena hat geschrieben:Gott sei Dank, sonst hätten 80 % der Männer 3 m aufwärts.


Das tut mir ja schon beim Gedanken daran weh... :lol:

Ich persönlich glaube ja, das insgeheim mehr Männer mit ihren Schwänzen zufrieden sind als sie es zugeben bzw. man es glaubt.

Ich habe jetzt ehrlich gesagt noch nie jemanden getroffen der nicht zufrieden und teilweise sogar stolz auf seinen Schwanz war. Und das waren meistens auch meine Mörderschwänze.
Benutzeravatar
Blumator
 
Beiträge: 1637
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 03:05
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon NCIS » Do 29. Sep 2016, 21:41

Blumator hat geschrieben: Und das waren meistens auch meine Mörderschwänze.

Sorry, aber der muss jetzt sein: hast du etwa mehr als einen? :D

Also ich hatte mit meinem Teil noch nie Komplexe und das ist auch eher durchschnittlich bemessen. Also jetzt nicht weltbewegend groß, andererseits kann ich aber definitiv nicht klagen. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass es Männer gibt, die wegen ihrer Schwanzgröße Komplexe haben, sonst gäbe es solche Operationen nicht und die Tatsache, dass diese Eingriffe immer häufiger gemacht werden, lässt ja schon darauf schließen, dass es anscheinend einen Bedarf gibt.
Ich selbst kenne aber niemanden, der wegen seiner Schwanzgröße schon mal Probleme hatte.
Benutzeravatar
NCIS
ModeratorIn
 
Beiträge: 813
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon Kratzbaum » Fr 30. Sep 2016, 06:21

Nunja, mit "Bedarf" hat Marktwirtschaft nicht unbedingt was zu tun! ;)
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Socke in der Unterhose

Beitragvon NCIS » Fr 30. Sep 2016, 08:58

Aber mit Angebot und Nachfrage. ;) In diesem Sinne meinte ich "Bedarf".

Wenn man natürlich davon ausgeht, dass mit "Bedarf" gemeint ist, dass dieser medizinische Eingriff irgendwie notwendig wäre, dann hast du recht, da gibt es keinen.
Benutzeravatar
NCIS
ModeratorIn
 
Beiträge: 813
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:39
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de