Penisumfang -> Kondomwahl

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon C87 » Mi 5. Dez 2012, 16:53

Gibt es noch weitere Meinungen zu diesem Thema?
C87
 
Beiträge: 170
Registriert: So 18. Nov 2007, 11:01
Wohnort: NRW

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon JayKay » Mo 6. Jan 2014, 21:43

also mein schwanz ist nicht so riesig, 16 x 4,5

ich ficke selber nicht so oft und wenn dann eher mit durex die gehen gut

wenn ich mal nen typen von ner party abschleppe und er mich ficken will hab ich immer ne reserve unterm bett. für die meisten leute waren die durex auch ok aber die mit den dickeren schwänzen fanden sie schon etwas eng das stimmt. aber die meisten hatten ihre gummis dabei und wer keins aufziehen will der fliegt sowieso raus.
JayKay
 
Beiträge: 170
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:53
Wohnort: NRW

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Roberto » Mo 6. Jan 2014, 21:59

Das klärt man doch schon eher, bevor man die Typen ins Haus läßt oder die bekommen ein Gummi drüber und fertig.
Roberto
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon C87 » Di 7. Jan 2014, 01:00

Sehe ich genauso.

Weitere Meinungen bitte:)
C87
 
Beiträge: 170
Registriert: So 18. Nov 2007, 11:01
Wohnort: NRW

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Roberto » Mi 8. Jan 2014, 01:10

Wer wirklich extreme Maße braucht, kann sich auch bei theyfit welche genau nach Maß bestellen. Vorher druckt man sich eine Schablone aus und nimmt vom Umfang und der Länge Maß. Die Größenbezeichnungen sind bewußt etwas durcheinander gewürfelt.
Roberto
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Spermafabrik » Mi 8. Jan 2014, 01:37

XXL-Kondome sind meistens nur da, um das Selbstbewusstsein von jungen Kerlen zu pushen. "Oh, 15 Zentimeter, du bist ja behangen wie ein Pferd!" - sowas verkauft sich ausgezeichnet :lol:

Mein Schwanz ist stattlich genug, "Sondergrößen" habe ich aber noch nie gebraucht. Lediglich Billy Boys fühlen sich ziemlich beklemmend an, schnüren etwas ein. Mein bester Kumpel meinte das unabhängig von mir auch schon. Ich weiß nicht, ob die Marke enger ist als z.B. Durex, es fühlt sich zumindest so an.
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 333
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Roberto » Mi 8. Jan 2014, 22:41

Dass BB etwas kleiner sind, ist ja bekannt. Ich habe scheinbar genau die richtigen Maße dafür und kann mich nicht beklagen. Die Variante mit dem Ring ist sogar mit die beste, weil die vorn nicht mit der Zeit runterrutschen und nach einer Weile wie eine "Zipfelmütze" rumbaumeln.
Roberto
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Roberto » Mo 20. Jan 2014, 22:25

Habe jetzt mal welche von theyfit bestellt. Die gibt es genau nach Maß, auch in der Länge. Mal probieren, ob das wirklich besser ist.
Roberto
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Vicente » Di 21. Jan 2014, 16:43

wollte mir letztens meine ersten kondome kaufen, war dann aber doch etwas verwirrt, da alle kondome eine einheitsgröße hatten (müller filiale)

dachte immer man kann sich die größe aussuchen?
Vicente
 
Beiträge: 368
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Roberto » Di 21. Jan 2014, 19:20

Weißt du denn schon vorher, dass du mit den Standardgrößen nicht zurecht kommst?
Roberto
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 01:13
Wohnort: Bayern

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Vicente » Di 21. Jan 2014, 19:21

Roberto hat geschrieben:Weißt du denn schon vorher, dass du mit den Standardgrößen nicht zurecht kommst?


nicht deshalb, ich muss ja wissen welche größe das ist, so oder so. wieso geben die das nicht mehr an? war das nicht früher so? L, XL etc..??
Vicente
 
Beiträge: 368
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon P90Man » Mi 22. Jan 2014, 16:05

Ich kann nur die Durex Kondome Empfehlen, die sitzen bei mir am besten, die normalen schnüren auch immer alles ab :cry:
P90Man
 

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon max081 » Mi 2. Apr 2014, 15:53

Wer passgenaue Kondome haben will schaut einfach Mal nach coripa. Das sind die weltweit einzigen Kondome in individuellen Größen.

Ok, Ihr habt recht, die Länge ist nie entscheidend, deshalb tuen es die MySize Dinger genau so. Ich habe bei meinen 5,8cm Durchmesser auch gute Erfahrung gemacht mit den XXL-Größen von Durex und Ritex. (Leider wird das Kondomprogramm in den Drogeriemärkten ständig verändert. Ziemlich ätzend, wenn man gerade sein passendes gefunden hat und es dann nächste Woche genau das nicht mehr gibt.)

Wichtig ist es auf jeden Fall. Ich achte da drauf seit dem ich Mal die Erfahrung gemacht habe, dass mir ein 08/15-Standardkondom abgerutscht war und zwar mitten im Akt. Hab ich zum Glück irgendwie noch vorm Abschuss gemerkt, war aber trotzdem Scheiße, weil der Schutz damit natürlich nicht mehr gegeben ist. Zusätzlich ziemlich peinlich für mich und die Frau, weil es schwer war, es wieder aus ihr heraus zu bekommen :(

Danach konnte ich mit einem "normalen"-Kondom überhaupt nicht mehr entspannt Sex haben, ständig musste ich daran denken und gucken, ob das Gummi noch sitzt. Seit dem ich passende Kondome habe, gibt es diese Probleme nicht mehr, die sitzen einfach auch noch, wenn es Mal länger dauert und härter zur Sache geht. Kann ich darum nur jedem Raten, sich nach seiner passenden Größe um zu sehen. Ist einfach entspannter und sicherer und dazu lässt es sich auch noch leichter überziehen, was ja auch schnell und einfach gehen soll...
max081
 
Beiträge: 440
Registriert: Do 8. Sep 2005, 11:35
Wohnort: Bremen / Hamburg

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon rtzfghvbnm » Mi 20. Aug 2014, 17:36

Kondome anprobiert habe ich bisher nur alleine, damals Standardkondome von Durex aus dem Automaten, nominale Breite 52mm. Das war schon für mich (Penisumfang ca. 13cm, also 65mm nominale Breite nötig) recht eng und schwierig abzurollen. Einmal hat sogar der Druck des Kondoms auf den Schaft ausgereicht, um den hart gewichsten Penis zum Abspritzen zu bringen. Bei mehreren Drogeriemärkten habe ich mir bereits die Auswahl angesehen, aber die haben alle nur Standardgrößen oder extra lange Kondome im Sortiment. Online-Bestellung ist momentan auch nicht wirklich was für mich, da in unserem Haushalt fast nie etwas im Internet bestellt wird und über Sexualität nicht wirklich offen gesprochen wird.
Hätte ich nicht gewollt, dass es sich gut anfühlt, dann hätte ich Stacheln oder so drangebastelt.
(Auszug aus den acht „Mir wär’s wirklich lieber, Du würdest nicht …“ des Fliegenden Spaghettimonsters)
rtzfghvbnm
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 19:09

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon RipjawNinja » Do 21. Aug 2014, 13:29

Also ich hab da eigentlich auch keine Probleme ich würde mal schätzen, die gängigen Größen passen so ca 85% aller Männer.


Ich hab jetzt schon einige Marken ausprobiert... Billy Boy ist wirklich etwas enger. Merkt man besonders beim abrollen, geht aber noch. Am angenehmsten finde ich immernoch die Kondome von Ritex. Die haben auch bei normaler Länge etwas breitere, die lassen sich super abrollen und sitzen top!

Diese "Xxl" kondome sind aber ein Witz...wer ernsthaft sehr sehr gut bestückt ist, muss da zu Maßkondomen greifen
Fragen? http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=180&t=17238&p=389818#p389818
Benutzeravatar
RipjawNinja
 
Beiträge: 243
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 15:28
Wohnort: Hamburg

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon max081 » So 14. Jun 2015, 20:00

Hi, die MySize Kondome kriegst Du in den meisten Sex-Shops. Einfach dort Mal schauen.

rtzfghvbnm hat geschrieben:Bei mehreren Drogeriemärkten habe ich mir bereits die Auswahl angesehen, aber die haben alle nur Standardgrößen oder extra lange Kondome im Sortiment. Online-Bestellung ist momentan auch nicht wirklich was für mich, da in unserem Haushalt fast nie etwas im Internet bestellt wird und über Sexualität nicht wirklich offen gesprochen wird.
max081
 
Beiträge: 440
Registriert: Do 8. Sep 2005, 11:35
Wohnort: Bremen / Hamburg

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Manu_92 » So 24. Jan 2016, 22:31

rtzfghvbnm hat geschrieben:Kondome anprobiert habe ich bisher nur alleine, damals Standardkondome von Durex aus dem Automaten, nominale Breite 52mm. Das war schon für mich (Penisumfang ca. 13cm, also 65mm nominale Breite nötig) recht eng und schwierig abzurollen. Einmal hat sogar der Druck des Kondoms auf den Schaft ausgereicht, um den hart gewichsten Penis zum Abspritzen zu bringen. Bei mehreren Drogeriemärkten habe ich mir bereits die Auswahl angesehen, aber die haben alle nur Standardgrößen oder extra lange Kondome im Sortiment. Online-Bestellung ist momentan auch nicht wirklich was für mich, da in unserem Haushalt fast nie etwas im Internet bestellt wird und über Sexualität nicht wirklich offen gesprochen wird.


Mein Umfang ist auch ca 13cm, aber 65er Kondome sind mir definitiv zu gross. 57-60 sollte eher hinkommen. Durex Kondome sind meistens um die 56er Breite. Vielleicht passen dir die besser.
Manu_92
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:42

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon kevin-14 » Sa 30. Jan 2016, 04:25

die seite ist super vielleicht bestell ich mir da mal Kondome. hab immer das Problem das die Kondome zu lang und zu breit sind und dann bleibt das Kondom beim rausziehn drin wenn er schlaff wird. meine Freundin weiß das jetzt und greift dann gleich hin nach dem spritzen aber wär geil wenn das mit den passenden nicht mehr sein muss
kevin-14
 
Beiträge: 202
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:25

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon rtzfghvbnm » Sa 6. Feb 2016, 04:28

max081 hat geschrieben:Hi, die MySize Kondome kriegst Du in den meisten Sex-Shops. Einfach dort Mal schauen.

rtzfghvbnm hat geschrieben:Bei mehreren Drogeriemärkten habe ich mir bereits die Auswahl angesehen, aber die haben alle nur Standardgrößen oder extra lange Kondome im Sortiment. Online-Bestellung ist momentan auch nicht wirklich was für mich, da in unserem Haushalt fast nie etwas im Internet bestellt wird und über Sexualität nicht wirklich offen gesprochen wird.


Jep, war dann mal in der Apotheke und wollte dort eine Probepackung mit mehreren verschiedenen Größen kaufen, welche sie aber erst bestellen mussten. 60 mm sind schon deutlich angenehmer (ob das dann in der Praxis auch fest genug sitzt ist eine andere Frage), alles darüber (64 bzw. 69 mm) ist dann aber zuviel des Guten, ich bin ein Mensch, kein Kentaur... :lol:
Hätte ich nicht gewollt, dass es sich gut anfühlt, dann hätte ich Stacheln oder so drangebastelt.
(Auszug aus den acht „Mir wär’s wirklich lieber, Du würdest nicht …“ des Fliegenden Spaghettimonsters)
rtzfghvbnm
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 19:09

Re: Penisumfang->Kondomwahl

Beitragvon Moglotti » Sa 6. Feb 2016, 13:09

Sehr interessant, dass hierviele mit den BillyBoy-Kondomen eine ähnliche Erfahrung gemacht haben. Der Ring unten sitzt schon sehr eng um den Schaft, da hat man beim Abrollen schon etwas mehr Mühe, als mit den anderen Marken. Dafür sitzt das Gummi dann aber auch sehr sicher.
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 19:53
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de