Wichskumpel finden

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon beautifulagonist » So 5. Mär 2017, 10:16

In der Pubertät habe wir das auch exzessiv praktiziert, aber jetzt kann ich mir das eher nicht mehr vorstellen. Mag zwar zusehen im Internet wenn ein Mann sich wichst, aber in echt ich weiß nicht :oops:
beautifulagonist
 
Beiträge: 400
Registriert: So 30. Sep 2012, 09:25

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon Rossi2 » Mo 6. Mär 2017, 17:42

Die Geschichten hier sind echt interessant. Einen Wichskumpel habe ich mir immer gewünscht, aber es hat sich bisher nicht ergeben. Ich hatte mit 16/17 mal einen Kumpel, der hat vor mir immer mit seinem Schwanz angegeben. Ich habe die Chance damals aber nicht genutzt.
Rossi2
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:03

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon Vicente » Mi 8. Mär 2017, 09:23

überlege immernoch jeden tag ob ich es das nächste mal, wenn wir beide angetrunken sind, wagen soll. habe halt angst, dass wenn es nicht klappt, das man sich ab diesem zeitpunkt nicht mehr versteht und alles komisch ist. es würde mich aber bestimmt total antörnen
Vicente
 
Beiträge: 334
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon onano44 » Mi 8. Mär 2017, 20:06

@Vicente: Wenn du es nicht versuchst, wirst du es wohl nie erfahren – ausser, dein Kumpel nimmt all seinen Mut zusammen und macht den ersten Schritt. Doch nachdem auch er, wie du am 1. Januar geschrieben hast, trotz beidseitiger Riesenlatte und entsprechender Geilheit – offenbar nicht zum ersten Mal – es nicht getan hatte, liegt es vermutlich an dir, diesen ersten Schritt zu tun. Meine Erfahrung ist folgende: Wenn zwei junge Männer geil sind und erkennbar steife Schwänze in der Hose haben, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es zum gemeinsamen Wichsen kommt. Aber eben: Einer muss beginnen.

Falls es wieder dazu kommt, dass ihr beim Videoschauen geile Sprüche macht und erregt seid, könntest du dir deutlich sichtbar selber zwischen die Beine greifen und deine Geschlechtsteile sozusagen zurechtrücken. Dabei solltest du die Reaktion deines Kumpels beobachten. Ist sie nicht sichtlich ablehnend, kannst du dich ihm zunächst verbal annähern, indem du beispielsweise zu ihm sagst: «Ich habe eine Riesenlatte. Du auch?» Antwortet er mit Ja (was ich erwarte), sagst du: «Ich halte es nicht mehr aus. Ich muss jetzt wichsen!» Dann packst du deinen Schwanz aus und beginnst mit deiner Lieblingsbeschäftigung. Nach meinen Erfahrungen auf diesem Gebiet müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn er nicht auch dasselbe täte.

Trau dich einfach. Selbst wenn er wider Erwarten nicht mitmachen würde, ginge die Welt auch nicht unter; mit Niederlagen muss man leben können. Aber wenn es zur gemeinsamen Selbstbefriedigung kommt, wirst du eine tolle Erfahrung machen. Einander beim Wichsen zu beobachten und vor allem beim Orgasmus dem Kumpel zuschauen und zuhören (!) zu können, ist schon ausserordentlich erregend. Ich wünsche dir viel Erfolg (und allenfalls einen Bericht).
Alles, was schön ist, ist entweder verboten oder unmoralisch, oder es macht dick.
onano44
 
Beiträge: 216
Registriert: Fr 18. Mai 2007, 20:31
Wohnort: Bad Ragaz (Schweiz)

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon Vicente » Mi 8. Mär 2017, 22:37

onano44 hat geschrieben:@Vicente: Wenn du es nicht versuchst, wirst du es wohl nie erfahren – ausser, dein Kumpel nimmt all seinen Mut zusammen und macht den ersten Schritt. Doch nachdem auch er, wie du am 1. Januar geschrieben hast, trotz beidseitiger Riesenlatte und entsprechender Geilheit – offenbar nicht zum ersten Mal – es nicht getan hatte, liegt es vermutlich an dir, diesen ersten Schritt zu tun. Meine Erfahrung ist folgende: Wenn zwei junge Männer geil sind und erkennbar steife Schwänze in der Hose haben, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es zum gemeinsamen Wichsen kommt. Aber eben: Einer muss beginnen.

Falls es wieder dazu kommt, dass ihr beim Videoschauen geile Sprüche macht und erregt seid, könntest du dir deutlich sichtbar selber zwischen die Beine greifen und deine Geschlechtsteile sozusagen zurechtrücken. Dabei solltest du die Reaktion deines Kumpels beobachten. Ist sie nicht sichtlich ablehnend, kannst du dich ihm zunächst verbal annähern, indem du beispielsweise zu ihm sagst: «Ich habe eine Riesenlatte. Du auch?» Antwortet er mit Ja (was ich erwarte), sagst du: «Ich halte es nicht mehr aus. Ich muss jetzt wichsen!» Dann packst du deinen Schwanz aus und beginnst mit deiner Lieblingsbeschäftigung. Nach meinen Erfahrungen auf diesem Gebiet müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn er nicht auch dasselbe täte.

Trau dich einfach. Selbst wenn er wider Erwarten nicht mitmachen würde, ginge die Welt auch nicht unter; mit Niederlagen muss man leben können. Aber wenn es zur gemeinsamen Selbstbefriedigung kommt, wirst du eine tolle Erfahrung machen. Einander beim Wichsen zu beobachten und vor allem beim Orgasmus dem Kumpel zuschauen und zuhören (!) zu können, ist schon ausserordentlich erregend. Ich wünsche dir viel Erfolg (und allenfalls einen Bericht).

ich werde es wohl riskieren :) danke für den post
Vicente
 
Beiträge: 334
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon elfmeter » So 12. Mär 2017, 16:16

wichskumpels? klar habe ich auch gemacht. aber ab 15 etwa wird man dann als schwuler bezeichnet. ich wusste zwar dass ich auf jungs stehe aber wollte mich nicht outen. das wäre damals in etwa ein todesurteil gewesen :-) so habe ich mir ab 15 einfach freundinnen gesucht, die mir einen wixten und sich dann auch ficken lassen. wi gesagt, ein outing wäre katastrophal gewesen, dann lieber mädels ficken :mrgreen:
elfmeter
 
Beiträge: 23
Registriert: So 13. Jan 2013, 10:28

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon Superone1 » Di 21. Mär 2017, 13:11

Hat sich dennmal was ergeben vicente?
Superone1
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 16. Feb 2017, 13:26
Wohnort: NRW

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon anno42 » Do 23. Mär 2017, 15:37

Früher, in der Schulzeit ging das sehr schnell. Ab dem 20. Lebensjahr waren nur Frauen interessant.
Erst als mit Ende 20 ein Dreier MMF anstand und ich wieder einen anderen Steifen gesehen hab, wusste ich, dass ich Bi bin und fand dann auch Spass am Schwnz des anderen. :oops: Habe dann nur noch einmal einen Wichskumpel gehabt, zwar mit gegenseitig wichsen und blasen, aber leider nur einmalig. Alle Versuche, wenn auch zaghaft meinerseits, brachten nichts. Auch nicht bei Kumpels, mit denen man sich über Sex mit der eigenen und anderen Frauen sehr gut unterhalten konnte, kam leider nichts mehr zu stande.
Warum es heute (oder im jetzigen Alter) so schwer ist, kann ich auch nicht sagen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Hab im Dez. vergangenen Jahres erst wieder versucht, einen guten Kumpel zu überzeugen.
Gegen PK und PP habe ich eine Abneigung. Übers I-Net hatte ich einen Versuch, aber zu einem Treffen kam es leider nicht. Ansonsten mehrere, mit denen ich Mails und Bilder austauschte, die aber alle fast unerreichbar entfernt wohnten und bei denen das Interesse schnell nach ließ.
anno42
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 5. Apr 2016, 18:23
Wohnort: MV: LRO

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon max081 » Mo 17. Apr 2017, 18:44

Alle reden hier immer davon, dass der Wichskumpel ein schon existierender Kumpel aus dem bestehenden Freundeskreis sein soll, oder?

Finde ich merkwürdig. Genau diese Probleme, die hier geschildert werden hätte und hatte ich damit auch immer. Meine Kumpels waren alle prüde und sie wären regelrecht über mich hergezogen, wenn ich nur solche Andeutungen gemacht hätte. Irgendwie ist es doch immer schwerer mit guten Freunden, die man kennt. Das ist doch nicht nur beim Wichsen mit Kumpels so, sondern auch wenn man was mit ner guten Freundin hat. Meist tut das alles der Freundschaft nicht gut. Auch wenn es zwischen Frau und Mann vielleicht noch was anderes sein mag als zwischen zwei Männern, so sind die Probleme doch ähnliche.

Ich dachte, es geht hier eher darum, wie man einen Wichskumpel finden kann unter Fremden um dadurch halt ungehemmter zu sein und keine Probleme zu haben, wie spreche ich es an oder was passiert danach, wenn es einem nicht gefallen hat oder so. Mit nem Fremden ist das natürlich easy. Im schlimmsten Fall würde man sich danach einfach nicht mehr sehen und hätte nichts verloren. Aber es ist natürlich viel schwieriger zu einem Fremden Vertrauen aufzubauen. Ist es nicht das eigentliche Problem, was hier mit der Fragestellung gemeint war? Wie findet man da den richtigen? Wem kann man vertrauen? Habt Ihr damit schon Erfahrungen gemacht und Lösungen dafür?

Wäre ich ja Mal gespannt drauf mehr drüber zu erfahren...
max081
 
Beiträge: 440
Registriert: Do 8. Sep 2005, 11:35
Wohnort: Bremen / Hamburg

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon maddin18 » Fr 21. Apr 2017, 11:56

also das problem kenn ich auch. aber in der regel sind doch solche foren ganz gut um vertrauen aufzubauen. man muss sich halt zeit nehmen.
maddin18
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 24. Jul 2008, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon Pebo » So 23. Apr 2017, 14:49

Um gute Freunde zum wichsen zu finden, braucht es schon etwas vertrauen und die Sympathie und Chemie muss schon genau stimmen. Das ist meine Erfahrung nach vielen Jahren. Habe nur zwei oder drei Kumpels zu denen ich so viel Vertrauen habe, das ich mich ganz und gar fallen lassen kann, um gerne mit Ihnen Intim sein kann.
Pebo
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 18:47
Wohnort: Siegen, im Süden von NRW

Re: Wichskumpel finden

Beitragvon nrwichser » Fr 5. Mai 2017, 22:39

Pebo hat geschrieben:Um gute Freunde zum wichsen zu finden, braucht es schon etwas vertrauen und die Sympathie und Chemie muss schon genau stimmen. Das ist meine Erfahrung nach vielen Jahren. Habe nur zwei oder drei Kumpels zu denen ich so viel Vertrauen habe, das ich mich ganz und gar fallen lassen kann, um gerne mit Ihnen Intim sein kann.


Genau das, die Chemie muss stimmen und man muss auch etwas aneinander finden. Leider hab ich keine Kumpels bei denen das Zutrifft, entweder sind sie extrem homophob und dagegen eingestellt, oder es passt einfach nicht. Meine letzte Erfahrung geht auf ein Paar Jahre zurück wo ich mal mit 13/14 mit einem besten Kumpel nebeneinander gewichst hab. Leider ist daraus auch nicht mehr geworden und es hat sich verloren, weil er jetzt extrem religiös geworden ist und allem abgesagt hat.

Eigentlich schade, ich hätte schon mal Lust die Erfahrung zu machen, aber mit jemandem spontan aus dem Internet treffen ist mir nicht geheuer :( :D
Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht überall sein!
nrwichser
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:56
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sexfreak und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de