Andere beim Onanieren "ertappt", euer Geheimnis...

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Andere beim Onanieren

Beitragvon Vicente » Mi 16. Aug 2017, 22:28

habe gott sei dank noch niemanden erwischt
Vicente
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Andere beim Onanieren

Beitragvon DaScAn » Mi 16. Aug 2017, 23:19

Vicente hat geschrieben:habe gott sei dank noch niemanden erwischt


Eigentlich schade oder?
DaScAn
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:36

Re: Andere beim Onanieren

Beitragvon Vicente » Mi 16. Aug 2017, 23:38

naja, eigentlich nicht. wüsste nicht inwiefern das geil sein sollte
Vicente
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 11:23

Re: Andere beim Onanieren

Beitragvon DaScAn » Do 17. Aug 2017, 20:28

Gemeinsam auf Erkundung oder "Entspannung" gehen?
DaScAn
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:36

Re: Andere beim Onanieren

Beitragvon Frankonierer » Fr 25. Aug 2017, 12:43

Erinnere mich einmal schnell die Treppe hochgerannt zu sein. Mein Buder, damals 14, mit dem ich das Zimmer teilte saß vor den Schreibtisch und zog sich schnell die Hose hoch. Dabei beugte er sich nach vorne. der offene Hosenbund und der Gürtel hingen nach beiden Seiten herunter. MIch hat er vorher auch in so einer ähnliche Situation überrascht, wusste also was los war. War für beide etwas peinlich, aber ist doch ganz normal. Ich erkannte die Situation, nahm halt irgendein Buch und ging wieder raus. Übers Wichsen haben wir nie gesprochen.
Bei der Bundeswehr lagen wir auf einen 4-Bettzimmer. Ein Mann verließ uns nach drei Tagen und ein neuer kam. Er lag im Bett über mir. Wir lagen im Dunkeln im Bett und redeten noch mit dem Neuen. Dann waren wir am Einschlummern. Da fing mein Bett rhytmisch an zu wackeln. Der neue über mir begann sich ganz unverholen zu wichsen. Deutlich hörte man sein lautes Atmen und dieses schmatzende Wichsgeräusch. Ein Stubenkamerad sprach in direkt darauf an ob er wichsen würde. Der Neue antwortete. Ja, es kostet doch nichts und tut doch gut. Er würde es doch wohl auch machen. Unverdrossen machte er weiter. Der andere meinte ja er mache es sich auch aber nicht so auffällig sondern leise. Bräuchte ja nicht jeder mitzubekommen. Der Neue sagte darauf er störe doch keinen und brauche es halt. Ich unter ihm stellte mich schlafend, hatte aber auch eine Erektion bekommen. Oben wackelte das Bett stärker und dann ein unterdrückes Stöhnen. Dann war wieder Ruhe. Der andere sagte Gott sei Dank ist endlich Ruhe. Da ich auf der Seite zur Wand lag hatte ich auch bereits begonnen meine Eichelunterseite mit einen Finger zu reizen. Mein Vorsaft floss reichlich. Ich versuchte so unauffällig wie möglich zu agieren. Ob mir das mit zunehmender Erregung gelang meinen Atmen zu unterdrücken oder die Wichsbewegungen nicht zu auffällig werden zu lassen kann man ja schlecht in diesem Zustand kontrollieren. Schließlich hatte auch ich einen intensiven Orgasmus. Kann schon sein das die anderen beiden es mitbekommen haben. Der neue sagte mir später er hätte was gehört.
Als wir dann länger zusammen waren hörte ich noch öfter auch von den anderen beiden Geräusche und sah im Halbdunklen wie sich die Decke hob. Auch ich machte wie die anderen verdeckt mit. Offen und mit Zusehen war aber nie der Fall. Nach dem Grundwehrdienst waren die meiste sowieso nicht mehr zu Schlafen in der Kaserne.
Frankonierer
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 22:47
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de