Schwanz einreiben

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Inre » Do 30. Okt 2014, 13:52

Mit nichts - ich brauche keine HIlfsmittel.
Inre
 

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Kratzbaum » Do 30. Okt 2014, 15:33

Was ist dann mit deinen Ringen?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Inre » Do 30. Okt 2014, 20:53

Kratzbaum hat geschrieben:Was ist dann mit deinen Ringen?

Die Ringe trage ich trotzdem.
Inre
 

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Kratzbaum » Do 30. Okt 2014, 21:05

Dann sind sie für dich aber doch so eine Art (fetischbezogenes) Hilfsmittel!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon ChaosAngel » So 9. Nov 2014, 19:38

Habs bisher nur mit Wichse(eigener) und Spucke gemacht
Warum ändern was perfekt ist?
ChaosAngel
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 20:09

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Nickname » So 9. Nov 2014, 21:56

Oh, mit Wichse hab ich das noch nie probiert...... Wie ist das so?
Fragen?? Fragen! :)
Nickname
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 16:51

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Whovian » Mo 10. Nov 2014, 16:59

Spucke, Öl, Nivea und Babycreme :)
Whovian
 

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon JohnBo246 » Di 11. Nov 2014, 12:26

Habe mittlerweile auch schon einiges probiert...
- Öl
- Zahnpasta (sehr prickelnd)
- Honig (auch sehr geiles Gefühl, hätte ich vorher nie gedacht und lässt sich trotz des verklebens sehr schnell und einfach auswaschen)
- Spucke
- Creme

Meine Favorit ist , wer auf leichte Schmerzen steht ganz klar die Zahnpasta... Auch interessant in Verbindung mit einem Kondom auf längere Zeit ;)

Wenn sonst noch jmd nette Ideen hat , immer raus damit :)
JohnBo246
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 14:07
Wohnort: Bielefeld

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Mirco2000 » Mo 8. Dez 2014, 16:56

Einfach so eingerieben mit

Duschgel (klar, beim duschen)
Honig (ab und zu mal in der Sauna)
Sonnencreme (beim FKK)

Zum wichsen... mit

Spucke
Duschgel
Babyöl
Mirco2000
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:59

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Johannes » Mo 8. Dez 2014, 21:34

Weshalb nimmt man denn Honig mit in die Sauna?
Johannes
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 31. Mai 2010, 13:04

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Kratzbaum » Mo 8. Dez 2014, 21:42

Zum Einreiben allgemein!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2606
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Mirco2000 » Di 9. Dez 2014, 16:41

Jap genau. Gibt es halt in der Sauna bei manchen aufgüssen. Manchmal gibts halt honig und manchmal auch salz. Is gut für die Haut.
Mirco2000
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:59

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Wichser_PLZ53 » Di 9. Dez 2014, 16:49

mit eigenem Sperma, mit Fremdsperma, mit Mösensaft, mit Seife und Wasser :)

ich wichse pur .. sprich ohne Gleitmittel. GV ebenfalls pur, im Falle eines Falles muss ich dann schon mal was härter nach- und reindrücken.
Wichser_PLZ53
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 12:33
Wohnort: 53347 Alfter

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon jrlikestnf » Di 9. Dez 2014, 19:53

Zum Wichsen mit: Creme, Öl und Spucke
Zahnpasta ist ab und an auch mal ganz interressant ;)
jrlikestnf
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Dez 2014, 23:16

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon nino20 » So 14. Dez 2014, 19:05

Zum Wichsen genügt meistens mein Vorsaft, von dem ich reichlich produziere. Ich habe aber auch schon Cremen verwendet, die jucken oder brennen.
nino20
 
Beiträge: 305
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 10:13
Wohnort: Schweiz

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon bluedan » Sa 10. Jan 2015, 13:07

Es gibt doch diese Duschgels, die so kühlende Wirkstoffe haben.
Damit den Schwanz einreiben, das zieht richtig. Nehme ich gerne mal an einem
heißen Sommertag.
bluedan
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 30. Dez 2014, 14:22
Wohnort: BW

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Kleiner Freund » Di 24. Nov 2015, 23:33

Meistens fange ich spontan an zu wichsen, wenn mir gerade danach ist. Da mache ich es einfach so ohne irgendwas. Ich habe einmal die Vorhaut-Wichstechnik (habe ich vor längerer Zeit mal hier im Forum gelesen) ausprobiert. Dazu habe ich Babyöl genommen.
Kleiner Freund
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 13:07

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Bumsköter » Mi 25. Nov 2015, 05:33

Unter der Dusche bekommt mein Schwanz reichlich Duschgel. Dann flutscht er beim Wichsen schön durch die Hand. Das zögert das Abspritzen dann heraus.
Bumsköter
 

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon Many » Mi 25. Nov 2015, 18:37

Heißeste war mal eine Brennessel Session
Die abgemilderete Version ist ein starkl kühlendes Sport Tonikum (Lavit)
Many
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Jul 2006, 20:45
Wohnort: Gelnhausen

Re: Schwanz einreiben

Beitragvon WICHSFRANZ » Mi 25. Nov 2015, 22:48

Ich habe schon viele Gleitmittel ausprobiert, aber am besten finde ich KOKOSNUSSÖL. Der Schwanz wird geschmeidig, es riecht gut und man kann stundenlang wichsen. Gut ist auch ENZBORN MELKFETT, in fast jedem Supermarkt zu bekommen
WICHSFRANZ
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 11:21

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de