Edging

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: edging

Beitragvon Manu_92 » Sa 12. Sep 2015, 15:36

Thule hat geschrieben:Ja, so sehe ich das auch!
So spannend und vielschichtig und natürlich geil die Edging-Methode auch immer wieder ist, (-ich kann im Grunde den Spritz-Zeit-Punkt ewig hinausschieben) gibt es zumindest für mich auch deshalb eine Art Sucht-Gefahr, die es zu beachten gilt, weil sie verbunden ist mit dem Gefühl, die totale Kontrolle zu haben, und "ewig" weitermachen zu können.
Und genau da, heisst es für mich, künftig genau an dieser Stelle, die "Reißleine" zu ziehen, um wieder den Kopf frei zu kriegen, indem ich wieder beginne alles loszulassen und mich wie folgt, zum Abschuss zu bringen:

Ausgangspunkt ist natürlich die bekannte Stop-and-Go-Technik!
Doch diesmal wichse ich ganz bewusst ein klein wenig darüber hinaus, dorthin wo die Gefahr zu kommen, riesengroß wird.
Und doch, bleibt gleichzeitig noch Alles offen:
Und dann lasse ich meinen Schwanz sofort los und schaue einfach, was passiert.
Sowas ER natürlich nicht gewöhnt und beginnt unmittelbar verrückt zu spielen, weil er gar nix mehr kapiert.
Zumeist fängt er an zu Wippen und spontan 1-2 Spritzer zu spucken, nur um dann wieder zu stoppen, und ein Teil des Saftes bleibt drinnen und ich muss das Ganze nochmals wiederholen, oder es passiert gar nix, oder es kommt gleich Alles raus.

Das Reizvolle daran ist für mich, dass es voll offen bleibt, was passiert und die Hand während dem Spritzen weg bleibt.
Das Resultat ist ein besonderer, ungekannter Mega-Orgasmus mit offenem Ende.

Eventuell werde ich diese Technik in einem Extra-Beitrag an anderer Stelle weiter erklären und vertiefen.



Ich würde mich sehr über weitere Erläuterungen zu der Technik freuen. Finde die Idee mit dem unbekannten Ende sehr reizend :D
Manu_92
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 18. Aug 2015, 16:42

Re: edging

Beitragvon bruno09122 » Fr 5. Feb 2016, 15:41

ich habe das Edging noch etwas gesteigert und das fordert (bei mir jedenfalls) große Beherrschung. Ich habe also nach 2 Wochen Enthaltsamkeit 2 Tage intensiv Edging betrieben und am 3. Tag eine Viagra genommen und dann in die Sauna gegangen. Ich habe einen Tag rausgesucht an dem der Frauenanteil besonders hoch ist. Es sind da immer Frauengruppen von 2- vielleicht 8 Frauen unterwegs. Nun habe ich immer wieder Begegnungen mit solchen Frauengruppen provoziert z.B. im gemeinsamen Duschbereich wo man ja seinen dicken Penis nicht offen zeigen sollte. Aber es war unvermeidlich, dass es die eine oder andere mitbekam. Wenn ich bemerkte, dass man mich beobachtete war es so geil und ich musste dann ein Spritzen unterdrücken. Das ist schon hartes Edging! Ich habe auch beobachtet, wie verschieden sich Frauen verhalten, wenn sie einen Mann in solchen "Nöten" sehen. Wenn es interessiert würde ich dazu noch mehr schreiben, auch zu einigen konkreten "Ereignissen".
bruno09122
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2006, 07:40

Re: edging

Beitragvon Kratzbaum » Fr 5. Feb 2016, 19:06

Dieser Scheißplan ist nichts anderes als sexuelle Belästigung und nein, du wirst hier keine erotische Kurzgeschichte einstellen!
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2597
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: edging

Beitragvon bruno09122 » Mo 8. Feb 2016, 11:59

der Plan war Edging zu steigern und nicht mit steifen Schwanz durch die Sauna zu stolzieren!
bruno09122
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2006, 07:40

Re: edging

Beitragvon Kratzbaum » Mo 8. Feb 2016, 12:18

Wieso bist du es dann?
Eine Niederlage ist keine Schande, solange der Geist sich nicht geschlagen gibt!
http://www.sch-ona-forum.de/viewtopic.php?f=108&t=15742
Kratzbaum
 
Beiträge: 2597
Registriert: Mo 1. Nov 2004, 18:28
Wohnort: Gebärmutter

Re: edging

Beitragvon bruno09122 » Sa 13. Feb 2016, 14:52

bin ich nicht!
Ich habe schon versucht alles zu verbergen, aber sicher haben's einige mitbekommen. Es ging mir darum meine Geilheit auf die Spitze zu treiben ohne zu kommen. Und da habe ich mir diesen Test ausgedacht. Du bist unter nackten Frauen mit einer aufgestauten Geilheit. Dieses Edging-Gefühl wollte ich ausleben. Und es war schon das Gefühl was ich erhofft hatte, wenn die Eier schmerzen, du dich aber nicht gehen lassen kannst.
bruno09122
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Apr 2006, 07:40

Re: Edging

Beitragvon DerKleinerWichser » So 21. Feb 2016, 17:10

Also ich hätte gerne diese Saunegeschichte gehört^^ Ich weiß garnicht, warum der Kratzbaum so kratzig reagiert.
DerKleinerWichser
 
Beiträge: 48
Registriert: So 8. Jan 2012, 20:00

Re: Edging

Beitragvon Lena » So 21. Feb 2016, 19:25

Weil hier sowas unerwünscht ist.
"Ich sehe tote Menschen!" - "Sehr witzig, Petrus. Und jetzt lass' uns rein!"
Benutzeravatar
Lena
ModeratorIn
 
Beiträge: 2480
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:36

Re: edging

Beitragvon RichieJ » Mo 22. Feb 2016, 06:28

bruno09122 hat geschrieben:der Plan war Edging zu steigern und nicht mit steifen Schwanz durch die Sauna zu stolzieren!


Und wieso hast du dann vorher eine Viagra eingeschmissen? Was hast du erwartet, was die für eine Wirkung haben wird? :P
Bin da bei Kratzbaum, in einer öffentlichen Sauna hat soetwas nichts verloren.
Some people see things as they are and ask "why?"
I dream things that never were, I take my shot and say "why not?"
RichieJ
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 17:25
Wohnort: Rheinland

Re: Edging

Beitragvon nrwichser » Mi 24. Feb 2016, 21:24

Stimme da voll und ganz zu.
Wenn das in einer Privatsauna und abgesprochen ist, dann ok.

Aber öffentlich ist das schon ein Problem, schau hier:

[...] ist in Deutschland nach § 183a StGB eine Straftat. Nach dieser Vorschrift wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt[...].


Kann gefährlich enden.
nrwichser
 

Re: Edging

Beitragvon nimena1 » Do 24. Mär 2016, 15:25

Ich liebe edgen. Macche oft eine ganze Woche lang täglich 8-10 mal, ohne kommen. Und das halt die ganze woche durch. Meistens ziehe ich mir dann Sonntag Abends eine enge Boxer an, vorher noch meinen 40mm Buttplug von Lumunu rein und dann reibe ich mich ganz langsam an meiner Matratze. Dauert dann vielleich noch 5 min bis ich komme komme und in die Boxer spritze. Ist schon Hammer geil, müsst ihr auch mal machen.
nimena1
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 12:48

Re: Edging

Beitragvon nrwichser » Do 24. Mär 2016, 15:37

[quote=nimena1]Macche oft eine ganze Woche lang täglich 8-10 mal, ohne kommen.[/quote]

Probier ich auch manchmal, hab es schon 2/3 mal geschafft aber oft passiert's, dass ich aus Versehen abspritze. Dann ist der ganze Spaß natürlich ruiniert :roll:

Die Boxershorts-Matratzen-Methode kenn ich, die ist Super :lol:
nrwichser
 

Re: Edging

Beitragvon xpanx » Do 24. Mär 2016, 16:33

Edging funktioniert für mich meistens nur über Stunden oder maximal 2 bis 3 Tage. Irgendwann, so ist es zumindest bei mir, wird der Orgasmus nicht mehr besser, sondern meistens sogar schlechter. Gleiches gilt übrigens auch für eine zu lange Zeit der Enthaltsamkeit.
xpanx
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 10:22

Re: Edging

Beitragvon Thule » Fr 25. Mär 2016, 07:23

An Nimena1:
Jaa, genau!
So mag ich es oft auch gerne am liebsten:
Wenn ich Zeit habe, oder morgens vorm Aufstehen, reibe ich mich auch gerne bäuchlings auf der Matratze, mit Jock oder Boxer.
Fühlt sich voll hammerhaft an, den eigenen Kolben so zwischen Matratze und Bauch zu spüren.
Voll entspannend irgendwie; und außerdem hab ich so den gewünschten Spritz-Zeitpunkt immer Griff, und kann jederzeit entscheiden, wann und wie ich komme.
Thule
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 08:12
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Edging

Beitragvon Moglotti » So 27. Mär 2016, 17:28

xpanx hat geschrieben:Edging funktioniert für mich meistens nur über Stunden oder maximal 2 bis 3 Tage. Irgendwann, so ist es zumindest bei mir, wird der Orgasmus nicht mehr besser, sondern meistens sogar schlechter. Gleiches gilt übrigens auch für eine zu lange Zeit der Enthaltsamkeit.


Ja, wenn man Edging zu sehr praktiziert und seine Eier dabei überstrapaziert, sind da am Ende nur noch die sogenannten "Kavallierschmerzen". Und dann macht der Orgasmus auch keinen Spaß mehr.
Benutzeravatar
Moglotti
 
Beiträge: 1043
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 18:53
Wohnort: NRW

Re: Edging

Beitragvon settopboxx » Di 3. Mai 2016, 15:36

Kavallierschmerzen...?

Habe mich vor kurzem mal “edgen lassen“. Von einem Typ den Abend über immer wieder blasen und wixen lassen. Über Stunden und immer ganz haarscharf an der Spritzgrenze.
Nach 3 Stunden wurde es dann leicht unangenehm, regelrecht ziehen in den Hoden. Hab dann irgendwann nicht mehr Bescheid gesagt und es kommen lassen.

Nächsten Tag Schmerzen in der Leiste wie beim Bruch. Sind das Kavallierschmerzen? :-)
settopboxx
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 19:49
Wohnort: Südhessen

Re: Edging

Beitragvon Stifflor » Di 3. Mai 2016, 21:55

Genau das sind Kavalliersschmerzen ;) Sobald ich beim Edging Anzeichen davon spüre, spritze ich sobald als möglich ab. Habe bei mir festgestellt dass, je länger der letzte Orgasmus zurückliegt umso schneller diese Schmerzen auftreten. So habe ich z. B. gestern onaniert und geniesse heute seit einigen Stunden das Edging ohne diese Schmerzen.
Stifflor
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:22

Re: Edging

Beitragvon settopboxx » Mi 4. Mai 2016, 05:54

Ok ja also wenn ich's selbst mache - auch über Stunden - isses nicht so wild.
Ich werd's beobachten bzw nochmal testen ;-)
settopboxx
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 19:49
Wohnort: Südhessen

Re: edging

Beitragvon Stifflor » Do 11. Aug 2016, 20:06

HandlangerKöln hat geschrieben:
Edged ihr jeden Tag?


Seit Sonntag edge ich jeden Abend/jede Nacht und heute wieder! Verbringe fast die ganze Freizeit damit stundenlang zu masturbieren und den Höhepunkt sehr lange hinauszuzögern. Kann mich nicht erinnern je zuvor an 5 Tagen hintereinander geedgt zu haben.
Gleichzeitig habe ich am Sonntag meinen freiwilliger Pornoverzicht beendet und ehrlich gesagt hatte ich schon großes Verlangen diese Filme zu sehen :roll:
Für mich ist Edging nach wie vor die schönste Form der Selbstbefriedigung bei der ich die höchste Lust empfinde.
Stifflor
 
Beiträge: 419
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 23:22

Re: Edging

Beitragvon xpanx » Mo 15. Aug 2016, 09:50

Die schönsten (und deshalb auch die meisten) meiner Orgasmen erreiche ich erst nach längerem Edging. Das schnelle Abspritzen zwischendurch interessiert mich mittlerweile überhaupt nicht mehr; ebensowenig wie schneller Sex.
xpanx
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 10:22

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de